ReiseblogSüdafrika Reiseberichte

Unsere top 10 Sehenswürdigkeiten in Südafrika inkl. Reisetipps

Sehenswürdigkeiten in Südafrika - West Coast National Park

Wir lieben Südafrika und vor allem auch die vielfältigen Highlights und Sehenswürdigkeiten. Schon bei unserer ersten Reise zog uns dieses Land in den Bann und lies uns nie wieder los. Wir spüren eine ganz besondere Bindung zu diesem Land und dem gesamten Kontinent. Ob die bunte Stadt Kapstadt, das wuselige Johannesburg, die atemberaubende Garden Route, das Northern Cape oder die Panorama Route mit dem Krüger Nationalpark – Hier wird dir nicht so schnell langweilig.

Hier, am anderen Ende der Welt, erwarten dich spannende Abenteuer, eine wilde und faszinierende Natur sowie ganz viel Wildlife. Südafrika vereint einfach alles: Strand, Natur, Kultur, Stadt und Traditionen. Solltest du mit dem Gedanken spielen, nach Südafrika zu reisen, solltest du die folgenden Sehenswürdigkeiten in Südafrika mit auf deine Liste packen. Wir werden diesen Beitrag immer weiter vervollständigen und erweitern. Denn wir wissen schon jetzt: Die nächste Reise nach Südafrika steht bereits in den Startlöchern!


Was du außerdem wissen solltest



Sehenswürdigkeiten in Südafrika


Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden


Der Krüger Nationalpark

Die meisten Touristen kommen nach Südafrika, um wilde Tiere hautnah zu erleben. Und wo kann man das besser machen, als im Krüger Nationalpark? Auch wir haben diesen Park besucht und sind noch immer total begeistert. Der Park ist so groß wie Israel und besticht vor allem durch die verschiedenen Vegetationen, das einmalige Flair und die wunderschönen wilden Tiere. Während unserer Woche im Park haben wir die verschiedensten Tiere gesehen, wie zum Beispiel Löwen, Hyänen, Elefanten, Giraffen, Büffel, Nashörner, Affen, Antilopen und unzählige bunte Vogelarten. Im Krüger Nationalpark in Südafrika hast du die Chance, die berühmten Big 5 zu sehen.


Wir waren 6 Tage im Krüger Nationalpark in Südafrika unterwegs und habe alle Infos, Tipps und Erfahrungen in diesen Beitrag gepackt:

Alles über den Krüger Park


krueger-nationalpark-suedafrika-safari-loewe
Sehenswürdigkeiten in Südafrika – Der Krüger Nationalpark


Du kannst verschiedenen geführte Touren im Park unternehmen oder aber mit deinem PKW auf eigene Faust die Gegend erkunden. Wir haben beides unternommen und fanden auch beide Arten sehr gut. Bei den geführten Touren muss man sich um nichts kümmern und kann die Aussicht vom Jeep genießen. Mit dem PKW ist man flexibler, muss dafür aber auch selbst fahren und konzentriert bleiben. Wenn du mit dem eigenen Auto durch den Park fahren willst kostet es dich aktuell 23€ pro Tag. Das ist doch super günstig, oder? Unterkünfte findest du im Park oder ringsherum (Hazyview, Graskop, Marloth Park etc.)


KOSTENLOS BARGELD ABHEBEN IN SÜDAFRIKA
Für deine Reise nach Südafrika solltest du unbedingt eine kostenlose Reisekreditkarte dabei haben. In unserem Vergleich stellen wir dir die aktuell besten Karten vor. Schau unbedingt mal rein!

» Kreditkarte sichern «


krueger-nationalpark-suedafrika-hyaene-safari
Einfach einmalig, was man hier zu sehen bekommt!

Trendmetropole Kapstadt

Kapstadt ist für uns eine der coolsten und aufregendsten Städte dieser Welt. Diese Metropole vereint Natur und Stadt gekonnt miteinander. Kapstadt ist bunt, wunderschön, aufregend, vielseitig und abwechslungsreich. Besteige den Tafelberg, fliege mit dem Helikopter über die Stadt oder mache eine Safari.

Schaue dir den Sonnenuntergang vom Signal Hill aus ein, schlendere über den Neighbourgoods Market, relaxe am Strand von Camps Bay, bestelle dir leckeres Essen im Mama Africa Restaurant oder unternehme eine Bootstour zu den Robben. Mehr dazu hier: Outdoor-Highlights in Kapstadt. Doch in Kapstadt erwartet Dich noch so viel mehr. Man muss selbst dort gewesen sein, um es zu verstehen.


Wir lieben Kapstadt und bekommen einfach nicht genug von dieser Metropole. Auf unserem Blog findest du viele weitere Beiträge.

Alles über Kapstadt


kapstadt-tipps-boo-kap-rundgang
Die bunten Häuser im Boo-Kap in Kapstadt

Die majestätischen Drakensberge

Wenn du eine Reise von Johannesburg nach Kapstadt planst (oder umgekehrt), solltest du unbedingt in den Drakensbergen Halt machen. Diese Bergkette ist bis zu 3480 Meter hoch und bildet das höchste Gebirge in ganz Afrika. Die höchste Erhebung befindet sich in Lesotho.

In den Drakensbergen findest du unzählige Pools, Wasserfälle, Wanderwege, Wildblumen, Berge und vieles mehr. Es ist einfach irre, einen Teil der Region zu erkunden. Die Bergkette erstreckt sich auf über 1000 Kilometer, kaum vorstellbar was? Während unserer Rundreise sind wir in den Royal Natal Nationalpark gefahren und haben dort eine wunderschöne Wanderung gemacht.


Wir waren einige Tage in den Drakensbergen in Südafrika unterwegs und habe alle Infos, Tipps und Erfahrungen in diesen Beitrag gepackt:

Alles über die Drakensberge


Drakensberge-Tour-Wanderung-Suedafrika-Rundreise
Sehenswürdigkeiten in Südafrika – Die Drakensberge

Die Panorama Route

Für uns definitiv eine der schönsten Strecken im gesamten Land, die Panorama Route. Wenn du auf der Suche nach Sehenswürdigkeiten in Südafrika bist, solltest du diese Gegend auf keinen Fall verpassen. Sie ist das Pendant zur Garden Route und besticht vor allem durch die vielfältige Natur.

Aber wir reden hier nicht von „einer schönen Natur“ sondern von einer unfassbaren Natur. Wirklich! Wir hatten Tränen in den Augen, als wir den Blyde River Canyon erreichten. So eine schöne Kulisse haben wir wohl noch nie zuvor gesehen. Die Panorama Route erwartet dich mit Wasserfällen, Schluchten, Aussichtspunkten und aufregenden Aktivitäten.


Wir waren einige Tage auf der Panorama Route in Südafrika unterwegs und habe alle Infos, Tipps und Erfahrungen in diesen Beitrag gepackt:

Alles über die Panorama Route


Blyde-River-Caynon-Aussicht-Panorama-Route-Suedafrika
Einfach unfassbar – Der Blyde River Canyon in Südafrika

Die beliebte Garden Route

Eine der beliebtesten Sehenswürdigkeiten in Südafrika ist mit Sicherheit die Garden Route. Sie erstreckt sich zwischen Mossel Bay und Port Elizabeth und erwartet dich mit vielen tollen Highlights. Wir sind diese Strecke schon mehrmals gefahren und kennen uns dort ganz gut aus. Du solltest unbedingt einen Abstecher ins De Hoop Nature Reserve machen, nach Hermanus (die Hauptstadt der Wale), in den Tsitsikamma Nationalpark, nach Jeffreys Bay und in den Addo Elephant Park.


Die Garden Route in Südafrika ist ein absolutes MUSS. Alle Infos, Tipps und Sehenswürdigkeiten gibt es in diesen Beitrag:

Alles über die Garden Route


de-hoop-nature-reserve-suedafrika-rundreise
Unterwegs im De Hoop Nature Reserve in Südafrika

Die Garden Route in Südafrika ist eine traumhaft schöne Strecke entlang der Küste und führt dich am Ende auch am Chapmans Peak vorbei, an der Kaphalbinsel und an Muizenberg und am Cape Agulhas. Wie du siehst, gibt es hier jede Menge zu sehen. Am besten du lässt dich einfach treiben und genießt die Vielfältigkeit dieser Region in vollen Zügen.


Der West Coast National Park

In Südafrika gibt es zahlreiche Nationalparks. Es sind wirklich einige und auch wir haben noch lange nicht alle gesehen. Wie zum Beispiel den West Coast National Park. Dieser befindet sich rund 80 Kilometer nördlich von Kapstadt und zählt zu den größten Naturreservaten an der südafrikanischen Küste. Im November 2019 waren wir das erste Mal im Park und es war super, super schön!

Der Park hat eine Größe 30.000 ha und beherbergt rund 250 verschiedenen Vogelarten. Laut Angaben des Parks kommen viele Zugvögel aus Nordeuropa hier in die Region zum Überwintern. Besonders schön ist die Langebaan-Lagune sein. Die meisten Besucher kommen in den Monaten August bis Oktober, da man dann ein Meer aus Wildblumen zu sehen bekommt. Doch auch ohne Blüte war es richtig schön im Park.


DU LIEBST TOLLE FOTOS?
In unserem Beitrag verraten wir dir alles über unsere Kameras, Objektive und Zubehör.

» Unsere Fotoausrüstung «


sehenswuerdigkeiten-in-suedafrika-west-coast-national-park
Südafrikas Sehenswürdigkeiten – Der West Coast National Park

Multikulti Johannesburg

Viele meiden Johannesburg oder nutzen diese Stadt nur, um den Mietwagen zu holen oder mit dem Flugzeug weiterzufliegen. Dabei ist Johannesburg eine spannende und wirklich interessante Stadt. In kaum einer anderen Stadt haben wir so viel über ein Land erfahren, wie hier. Johannesburg ist sicherlich nicht die schönste Stadt, doch die wahren Schätze befinden sich etwas verborgen. Du musst schon genauer hinschauen, um die Einzigartigkeit der Stadt zu erkennen. Wir haben schon viele Touren durch Johannesburg gemacht und den Wandel der Metropole in den letzten 6 Jahren miterlebt. Johannesburg macht sich!


Bisher waren wir schon 3x in Johannesburg und haben jedes Mal ein paar Tage in der Stadt verbracht. Alle Infos, Tipps und Sehenswürdigkeiten gibt es in diesen Beitrag:

Alles über Johannesburg hier


Johannesburg-Neighbourgoods-Market-Suedafrika-Terrasse-People
Der Neighbourgoods Market in Johannesburg

Die Winelands in Südafrika

Die Winelands in Südafrika beherbergen die wohl besten und bekanntesten Weinanbaugebiete des Landes. Auf dich warten zahlreiche Weingüter und viele tolle Sehenswürdigkeiten in dieser Region. Am besten machst du eine Weinverköstigung direkt auf einem der vielen Weingüter. Es gibt verschiedene „Weinrouten“, zu welchen es Broschüren in den Touristeninformationen gibt.

Sie zeigen dir detailliert die einzelnen Winzer und Weinkeller. Vielleicht hast du schon einmal etwas über Stellenbosch gehört und gelesen? Es ist die zweitälteste Stadt des Landes und berühmt durch die erstklassigen Weine. Doch es gibt noch viel mehr Orte in den Winelands, wie zum Beispiel Paarl, Franschoek, Somerset West, Tulbagh, Worcester, Robertson oder Montagu.


Die Winelands in Südafrika gehören zu unseren absoluten Highlights im Land. Nimm dir unbedingt ein paar Tage Zeit, um ein paar Weingüter zu besuchen.

Unsere top 5 Weingüter


Winelands-Suedafrika-Hidden-Valley-Wines-See-Berge
Sehenswürdigkeiten in Südafrika – Die berühmten Winelands

Die Kalahari Wüste im Norden

Ganz im Norden des Landes befindet sich die Kalahari Wüste. Die Reise durch das Northern Cape war eine der schönsten Reise, die wir in Südafrika gemacht haben. Hier erwarten dich endlose rote Sanddünen, ein endloses blauer Himmel, trockene Flussbetten und zahlreiche Naturschutzgebiete. Der südliche Teil der Kalahari beherrscht das gesamte Nordkap Südafrikas. Eines der Highlights der Kalahari ist der Kgalagadi Transfrontier Park (3,6 Mio ha). Er erstreckt sich direkt über mehrere Länder und befindet sich 260 Kilometer von Upington entfernt. Wir haben nicht nur Kalahari-Löwen hier gesehen, sondern auch in der einzigartigen !Xaus Lodge übernachtet.


Wir können dir eine Rundreise durch das Northern Cape nur ans Herz legen. Diese Provinz erwartet dich mit großartigen Highlights.

Rundreise Northern Cape


northern-cape-suedafrika-namaqua-national-park-oryx-antilopen
Sehenswürdigkeiten in Südafrika – Das einzigartige Northern Cape

Der iSimangaliso-Wetland-Park

Schon einmal etwas von den Wetlands nahe der Kleinstadt St. Lucia gehört? Hier an der Ostküste der südafrikanischen Provinz KwaZulu-Natal befindet sich der iSimangaliso-Wetland-Park. Hierbei handelt es sich um ein Feucht- und Küstengebiet, welches aus vielen kleinen Schutzgebieten besteht. Die Vegetation ist eher subtropisch und tropisch. Der 200 Kilometer lange Küstenstreifen beherbergt die zweithöchsten bewaldeten Sanddünen der Welt. Wahnsinn, oder?

In den Feuchtgebieten leben u.a. Krokodile und Flusspferde. In den Savannen im Westen des Parks leben Meerkatzen, Nashörner, Büffel, Leoparden und andere Wildtiere. Aber auch Pelikane, Störche und Reiher kannst du hier erspähen. Und wenn du zur richtigen Zeit in der Gegend bist, kannst du im Meer sogar Buckelwale beobachten.


BOCK AUF EINE COOLE UNTERKUNFT?
Melde dich kostenlos bei Airbnb an und wir schenken dir 25€ Guthaben für deine erste Buchung! Wir nutzen Airbnb schon seit vielen Jahren und sind immer sehr zufrieden.

» Gratis Guthaben sichern «


Sehenswürdigkeiten in Südafrika - Wetlands
Blick auf die Sodwana Bay mit dem iSimangaliso Wetland Park


Touren in Südafrika

Buche hier eine geführte Tour in Südafrika. Ganz egal ob Sightseeing in Johannesburg oder Kapstadt, ob Wanderung auf den Tafelberg oder Walbeobachtung in Hermanus. Auf der Seite von GetYourGuide findest du eine riesige Auswahl an tollen Ausflügen und Abenteuern.



Unser kleines Südafrika FAQ

Wie sicher ist eine Reise nach Südafrika?

Wir wollen den Teufel nicht an die Wand malen. Grundsätzlich ist Südafrika für Touristen ein sicheres Reiseland, solange man einige wichtige Tipps befolgt. Lass z.B. keine Wertsachen sichtbar im Auto liegen, fahre nicht bei Dunkelheit mit dem Auto, gehe nicht durch verlassende Gegenden, lass deine Kreditkarte nicht aus den Augen und und und. Mehr dazu auf unserem Blog.

Wann ist die beste Reisezeit für Südafrika?

Das hängt ganz davon ab, in welche Region du reisen möchtest. Grundlegend kannst du natürlich das ganze Jahr nach Südafrika reisen. Für Kapstadt und die Garden Route bieten sich die Monate zwischen Oktober und April sehr gut an. Zwischen Mai und September reist es sich gut entlang der Ostküste, die Westküste eignet sich zwischen Oktober und März. Mehr hier: Beste Reisezeit Südafrika.

Wie viele Tage sollte ich für meine Südafrikareise einplanen?

Das hängt davon ab, in welche Region du reisen möchtest. Wir empfehlen dir immer mindestens 14 Tage, egal ob Garden Route, Krüger oder Panorama Route. Wenn du einmal quer durch das Land fahren möchtest, solltest du mindestens 3 Wochen Zeit mitbringen, besser jedoch 4.

Mit welcher Währung zahle ich in Südafrika?

Im wunderschönen Südafrika bezahlst du mit dem südafrikanischen Rand (ZAR) und bekommst momentan für 1 Euro rund 20 Rand (Stand 04/2020). Mehr dazu hier: Währung Südafrika.

Brauche ich ein Visum für die Einreise nach Südafrika?

Wenn du Staatsbürger aus Deutschland, Österreich oder der Schweiz bist, brauchst du für deine Einreise nach Südafrika kein Visum. Nach deiner Ankunft bekommst du das sogenannte „visitors permit“ ausgehändigt, welches in der Regel für maximal 90 Tage gültig ist. Mehr dazu hier: Einreise & Visum Südafrika.

Welchen Reiseführer für Südafrika könnt ihr empfehlen?

Natürlich erst einmal unseren. Auf mehr als 300 Seiten bekommst du ale Infos zum Land und den Highlights (gibt es hier). Sehr hilfreich und umfangreich sind auch die Reiseführer von Stefan Loose oder vom Dumont Verlag.


Unser Südafrika Reiseführer

Du möchtest alles über Südafrika kompakt verpackt in einem Buch haben? Na was für ein Zufall! Hole dir unseren 290-seitigen Südafrika Reiseführer in unserem Weltverliebt-Shop mit allen Themen rund um deine Südafrika-Reise. Dieses Buch gibt es nur als E-Book und voraussichtlich erst zu Weihnachten auch als gedruckte Variante. Nur noch für kurze Zeit für nur 12,95€ zu haben!

Südafrika Reiseführer hier kaufen!


suedafrika-reisefuehrer-banner

Wir hoffen, dass wir dir mit diesem Beitrag weiterhelfen konnten. Auf unserer Südafrika Länderseite findest du viele weitere Tipps und Beiträge über Südafrika Reiseführer, die beste ReisezeitVisum für Südafrika und vieles, vieles mehr.


Du möchtest keine Infos mehr verpassen?

Folge uns doch auf Facebook, Instagram oder auch Pinterest. Auf diesen Kanälen kannst du uns auch mit einer persönlichen Nachricht erreichen. Wir versuchen immer so schnell wie möglich zu antworten. Ansonsten kannst du uns jeder Zeit auch per E-Mail erreichen.

*Dieser Beitrag enthält Affiliate Links. Buchst oder kaufst du etwas über diese Links, bekommen wir eine kleine Provision. Für Dich sind die Produkte dadurch nicht teurer und es entstehen keinerlei Unkosten. Wir sehen es als kleines, liebes Dankeschön für unsere Arbeit und freuen uns über jede Unterstützung.

Schlagwörter:

Schreibe einen Kommentar

Mit Absenden des Kommentars verarbeiten wir deine persönliche Daten wie Name, E-Mail-Adresse und IP-Adresse. Weitere Informationen siehe: Datenschutzerklärung