ReiseberichteSüdafrika Berichte

Addo Elephant Park Südafrika – Mit dem Mietwagen auf Game Drive

suedafrika-rundreise-safari-zebra-addo-elephant-park

Was für eine unglaublich schöne Rundreise durch Südafrika. Endlich wollten wir die Tierwelt Südafrikas etwas besser kennenlernen. Von Jeffreys Bay aus machten wir uns auf den Weg zum Addo Elephant Park. Hinter uns lagen tolle Tage in Johannesburg, in den Drakensbergen, in der Coffee Bay und in Jeffreys Bay und Chintsa. Zu Beginn unserer Reise haben wir vorerst den Krüger Nationalpark ausgelassen, da es für uns ein großer Umweg gewesen wäre. Aber was nicht ist, kann ja noch werden. Eines Tages wollen wir mal eine „echte Safari“ mit wirklich wilden Tieren machen – irgendwo in Afrika. In Südafrika sind die Nationalparks und Game Reserves am Ende dann doch nur eine größere Variante eines Zoos.

Wir lieben aber Tiere und sind immer ganz scharf darauf, viel über sie zu erfahren. Aus diesem Grund recherchierten wir im Internet und auf Seiten anderer Blogs. Immer wieder stolperten wir über den Addo Elephant Park. Das Gute an den Nationalparks ist ja, dass man meist dort selbst fahren kann und oft nur ein paar Euro Eintritt zahlt. Riesiges Budget für mehrtägige Safari-Touren oder private Game Reserves hatte wir eh nicht. Wie immer schauten wir zuerst im Coast to Coast Buch nach. Dieses bekommt man in jedem Hostel gratis. Das Buch war so etwas wie unsere heilige Fibel.


Unser Hostel am Addo Park

Wir checkten die dort angegeben Unterkünfte ab und riefen einfach per Telefon durch. Und nach 3 Minuten hatten wir dann auch zwei Betten in einem Mehrbettzimmer im The Orange Elephant Backpackers. Wir zahlten für die eine Nacht nur knapp 8 € pro Person.

Wir erreichten das Hostel kurz vor Sonnenuntergang. Der Check-In verlief reibungslos und so bezogen wir unser Zimmer. 5 Doppelstockbetten in einem Raum, es war nicht wirklich sehr einladend. Aber wir mussten eh schon früh wieder los, also halb so wild. Duschen und Toiletten waren draußen, Küche, Bar und Aufenthalts-Area ebenfalls. Wir hatten also wieder alles was wir brauchten.


Du willst noch mehr über Südafrika erfahren? Hole dir unseren ultimativen Reiseführer und verpasse keine Highlights. 

suedafrika-reisefuehrer-banner

Game Drive im Addo Elephant Park

Die Nacht war kurz, denn wir wollten schon gegen 7 Uhr zum Eingang des Addos fahren . Unser Plan ging auf und wir kamen nur knapp 20 Minuten später an. Am Visitor Center zahlten wir die knapp 12 Euro Eintritt, bekamen eine Umgebungskarte und machten uns auf den Weg durch das Labyrinth. Update 06/2019: Eintritt kostet jetzt 307 ZAR (circa 19€). Wie du siehst, steigen die Preise immer weiter. Im August 2018 waren es noch 17€


Noch auf der Suche nach einem Mietwagen für deine Südafrika Rundreise? Bei billiger-mietwagen.de buchen wir seit 4 Jahren unsere Autos und sind sehr zufrieden!

» Mietwagen hier buchen «


suedafrika-rundreise-addo-elephant-park-game-drive
Mit dem Mietwagen durch den Addo Elephant Park in Südafrika

Wir starteten im Norden des Parks und fuhren einmal durch bis in den Süden. Anfangs verlief die Fahrt etwas schleppend, wirklich viele Tiere haben sich nicht blicken lassen außer ein paar Warzenschweine und Kudus. Nach knapp 2 Stunden kamen wir am ersten Wasserloch an und sahen eine riesige Herde Wasserbüffel vorbeiziehen. Sie marschierten alle in Reih und Glied in Richtung Wasserquelle. Hier schlapperten sie was das Zeug hielt. Es ist schon komisch, wenn eine so große Herde direkt neben deinem Auto an dir vorbeizieht.


Du findest übrigens auch zahlreiche Unterkünfte auf Airbnb. Mit unserem Einladungslink kannst du dir einen Account anlegen und bekommst sofort 25€ von uns geschenkt. 

» Airbnb Guthaben sichern «


safari-suedafrika-rundreise-adoo-elephant-park
Eine riesige Herde Büffel im Addo Park

„Vielleicht sollten wir immer in Richtung der Wasserlöcher fahren – anscheinend gibt es dort mehr zu sehen!“


Gesagt! Getan! Wir fuhren weiter durch den Park und waren nun optimistisch, noch mehr Tiere zu sehen. Wir waren schließlich im Addo Elephant Park, hatten bis zu diesem Zeitpunkt aber noch nicht einen einzigen Elefanten gesehen. Das Wetter war perfekt und teilweise auch schon etwas zu warm. Vermutlich haben auch die Tiere darauf keine Lust und verstecken sich lieber dort, wo es schattiger ist. Die beste Zeit für ein Game Drive ist ja bekanntlich eh Morgens und Abends. Zur Mittagszeit sind viele Tiere schläfrig und faul.


Viele fragen uns, welche Ausrüstung wir auf unseren Reisen immer dabei haben? Wir zeigen dir im folgenden Beitrag unsere Kameras und Objektive

» Unsere Fotoausrüstung «


safari-suedafrika-rundreise-addo-elephant-park
Der schönste Kudu, den wir je gesehen haben!

Mit dem Mietwagen durch den Park

Marco sagte zu mir: „Ich fühle es! Es dauert nicht mehr lange, bis wir einen Elefanten sehen! Ich bin mir sicher!“ Und schon hinter der nächsten Kurve war es dann tatsächlich soweit. Eine kleine Elefanten-Familie näherte sich dem Wasserloch. Ganz langsam und gemütlich – wie Elefanten eben so sind. Sogar ein kleiner „Babyfant“ watschelte nebenher.

Die Elefanten waren aber kleiner als gedacht und zwischen dem ganzen Gebüschenzeugs kaum zu erkennen. Wir beobachten aus erster Reihe die Familie und machten ein paar Fotos. Alles war ganz still. Jetzt fehlte eigentlich nur jemand, der uns interessanten Sachen über diese Tiere hätte erzählen können. Da sind dann geführte Touren im Jeep vermutlich besser.


Hole dir jetzt unseren 290-seitigen Südafrika Reiseführer für dein persönliches Abenteuer. Wir verraten dir alles, was du für deine individuelle Reise wissen solltest.

» Hier gibt's den Reiseführer «


elefant-suedafrika-rundreise-game-drive-addo-park
Elefanten im Addo Elephant Park in Südafrika

Plötzlich! Ein Zebra vor dem Auto

Nun waren schon fast 4 Stunden vorbei. Wir fuhren weiter durch den Park in Richtung Süden. Immer wieder sahen wir Kudus, Büffel, weitere Elefanten, Schweine, Strauße und große komische Käfer. „Wir müssen unbedingt ein Zebra aufspüren!“.Und schon am nächsten Wasserloch war es dann soweit. Das erste Mal sahen wir ein Zebra „live“ und „in Farbe“ außerhalb eines gewöhnlichen Zoos. „Die sind aber klein! Ich dachte immer Zebras sind viel größer!“


Du möchtest in Südafrika kostenlos Bargeld abheben? Dann empfehlen wir dir die Kreditkarte der Santander Bank. Damit bist du generell im Ausland bestens gewappnet.

» Santander Kreditkarte «


zebra-suedafrika-rundreise-adoo-elephant-park
Viele Zebras kannst du in diesem Park entdecken!

Diese Tiere ließen sich gar nicht aus der Ruhe bringen. Langsam näherten wir uns mit dem Auto. Wir wollten sie nicht erschrecken oder verängstigen. Aber die Zebras blieben total gelassen und entspannt. Wir kamen unglaublich nah an diese Tiere heran – bis auf 2 Meter oder so. Sie interessierten sich kein Stück für uns und knabberten ungestört das Gras von der Wiese. Zebras sind wahnsinnig schön und sehr gesellige Tiere. Immer wieder sahen wir sie bei Elefanten-Familien herumstehen.


Buche hier deine Tour in Südafrika buchen? Hier gibt es eine große Auswahl:

» Buche hier deine Tour «


game-drive-addo-elephant-park-mietwagen
Man kann ohne Probleme mit dem eigenen Wagen durch den Park fahren!

Leider sahen wir an diesem Tag keine Hyänen oder gar Löwen (Giraffen gibt es dort nicht!). Vermutlich gibt es in dem Park davon auch nicht so viele so dass die Suche nach ihnen schon sehr schwierig ist. Bei einer gebuchten Tour hat man bestimmt mehr Glück, da die Guides ganz genau wissen, wo sich diese Tiere gerne aufhalten. Dennoch war es ein schöner und entspannter Trip durch den Park. Für Selbstfahrer ist es eine super Alternative zu den sonst so teuren und privaten Touren.


rundreise-suedafrika-addo-elephant-park-mietwagen
Vorsicht! Es gibt auch Löwen! Wir haben leider keinen gesehen.

  • Unterkunft: The Orange Elephant Backpackers (5 min vom Addo Elephant Park entfernt)
  • Ort: Nahe Addo Elephant Park Eingang
  • Nicht vergessen: Fernglas mitnehmen und vorher volltanken!
  • Eintritt: 275 ZAR pro Person inkl. Umgebungskarte
  • Öffnungszeiten: täglich 07:00 Uhr bis 18:00 Uhr
  • Touren im Addo Park: Night Drives, Sunset und Sunrise Touren
  • Unterkünfte im Park: Auswahl und Preise hier klicken
  • Restaurant & Shop: am Maingate

suedafrika-rundreise-addo-elephant-park-youtube-video

Buche hier eine coole Tour durch Südafrika oder mache Ausflüge in die Umgebung. Bei Get your Guide findest du eine Vielzahl an Angeboten.



Du möchtest keine Infos mehr verpassen?

Folge uns gerne auf FacebookInstagram oder Pinterest. Hier kannst du uns auch mit einer persönlichen Nachricht erreichen. Wir versuchen immer so schnell wie möglich zu antworten. Ansonsten kann du uns auch jeder Zeit per E-Mail erreichen.


Wir hoffen, dass wir dir mit diesem Beitrag weiterhelfen konnten. Auf unserer Südafrika Länderseite findest du viele weitere Tipps und Beiträge über die Garden Route, die Panorama Route, den Krüger Nationalpark, den Addo Elephant Park, über Südafrika Reiseführer, der besten Reisezeit, Visum für Südafrika vieles mehr.

Schlagwörter:

Schreibe einen Kommentar

Mit Absenden des Kommentars verarbeiten wir deine persönliche Daten wie Name, E-Mail-Adresse und IP-Adresse. Weitere Informationen siehe: Datenschutzerklärung