Südafrika Reisetipps – Einreise, Highlights, Klima und Co.

SÜDAFRIKA REISETIPPS

Alles was du für deine Reise wissen musst

Südafrika Rundreise Kap der Guten Hoffnung Chapman's Peak Kapstadt Südafrika Reisetipps

Willkommen im Land der Kontraste!

Es ist die Vielfalt, die Südafrika so einzigartig macht. Gewaltige Bergketten, weiße Sanddünen, und schroffe Klippen. Afrikanische Dörfer, wunderschöne Strände, und atemberaubende Nationalparks. Die beiden Ozeane, gemütliche Städtchen, pulsierende Metropolen und überwältigende Tierwelten. Menschen unterschiedlicher Herkunft und interessante Geschichten – willkommen im Land der Kontraste.

Ob ein Abstecher nach Kapstadt oder eine kurze Tour entlang der Garden Route. Ob eine längere Rundreise durch das Land oder eine Safari in einem der vielen Nationalparks. Südafrika ist immer eine Reise wert, egal, wie viel Zeit man mitbringt. Südafrika hat unglaublich viel zu bieten. Für jede Stimmung und für jeden Geldbeutel ist etwas dabei. Und so dauert es Monate, wenn nicht sogar Jahre, um ganz Südafrika zu erleben. Die Vielfalt an Natur, Menschen, Orte und Aktivitäten machen Südafrika zu einem ganz besonderen Fleckchen Erde.

Anreise

Die Flugdauer von Deutschland aus liegt bei knapp 10 bis 12 Stunden, je nach Abflughafen und Zieldestination. Viele deutsche Airlines starten ab Frankfurt direkt nach Johannesburg. Andere wie KLM, SWISS, Air France oder British Airways fliegen über ihren Heimatflughafen nach Südafrika. Lufthansa, Condor und SAA fliegen direkt nach Johannesburg oder Kapstadt. Generell findet man meist Flüge für unter 600€. Schnäppchen-Blogs wie Urlaubspiraten, Flynous, Secret Flying oder Travel-Dealz im Auge behalten!

Einreise

Staatsbürger aus Deutschland, Österreich und der Schweiz benötigen für eine Reise nach Südafrika vorab kein Visum. Bei der Einreise bekommt man am Flughafen in der Regel eine Besuchsgenehmigung für einen Aufenthalt von bis zu 90 Tagen. Der Reisepass muss 30 Tage über die Reise hinaus gültig sein und über zwei freie Seiten verfügen. Des Weiteren musst du im Besitz eines gültigen Rückflugtickets sein. Bei Personen unter 18 Jahren gelten bestimmte Bedingungen (Auswärtiges Amt).

Transport

Für die beste Flexibilität empfehlen einen Mietwagen. Alternativ dazu gibt es noch den beliebten Baz Bus, welcher als Hop-On und Hop-Off Bus fungiert. Er fährt von Johannesburg bis Kapstadt und umgekehrt (via Durban und P.E.). Wer sich um nichts kümmern möchte, der findet auch geführte Rundreisen durch das Land. In Kapstadt gibt es zudem den MyCiTi Bus, mit welchem man problemlos in der Stadt und der Umgebung von A nach B kommt. Eine günstige Möglichkeit bietet zudem die App UBER.

Kosten

Generell ist Südafrika ein günstiges Reiseland im Vergleich zu anderen Länder. Vor Ort zahlst du mit dem Südafrikanischen Rand (R/ZAR). Momentan liegt der Kurs bei ungefähr R15 für 1€. Im Land selbst kann man mit 25 bis 30€ am Tag auskommen, man kann aber genauso gut 100€ am Tag ausgeben. Mietwagen gibt es schon ab 12€ pro Tag, ein Bett im Hostel für 10€. Die Preise im Supermark sind ähnlich zu denen in Deutschland.

Unterkünfte

In Südafrika findest du alles: Hotels, Hostels, Bungalows, Gästehäuser, Apartments oder private Airbnb-Unterkünfte. Ein Bett in einem Hostel bekommt man schon ab 10€ die Nacht, vernünftige Hotelzimmer in z.B, Kapstadt ab 40€. Wir buchen unsere Unterkünfte meist über Booking.com* oder Airbnb*. Mit beiden Plattformen haben wir nur gute Erfahrungen. Oft haben wir Unterkünfte auch erst spontan vor Ort gebucht oder reserviert.

Beste Reisezeit

Grundlegend kannst du Südafrika das ganze Jahr über bereisen. Die Jahreszeiten in Südafrika sind gegensätzlich zu denen in Europa. Der südafrikanische Sommer erstreckt sich von November bis März. Hier erwarten dich angenehme Temperaturen, wenn auch gelegentlicher Regen und Nebel keine Seltenheit sind. Die Hochsaison beginnt ab Mitte Dezember und geht bis Ende Januar. Wir empfehlen die Nebensaison (Sep./Okt./Nov.).

Internet

In den meisten Unterkünften gibt es Wlan (im Ausland auch Wifi genannt) oder Gästecomputer. Auch in Einkaufszentren, Restaurants, Cafés und Bars bekommst du häufig kostenlosen Zugang zum World Wide Web. Die Stabilität und Geschwindigkeit des Netzes variiert sehr stark. Besonders in abgelegenen Gebieten ist das Internet oft begrenzt und langsam. Solltest du stabiles Internet benötigen, solltest du dir eine lokale Simkarte besorgen. Mit dem Anbieter Vodacom haben wir sehr gute Erfahrungen gemacht. Für 5 Gigabyte haben wir knapp 27€ bezahlt. Via Hotspot konnten wir so selbst an den abgelegensten Orten sehr gut arbeiten. Zu Vodacom!

Impfungen

Deine Gesundheit ist das A und O – egal wo du dich befindest. Du solltest dich vor deiner Reise also bestens informieren, damit du keine bösen Überraschungen im Land deiner Träum erlebst. Für Südafrika gelten keine besonderen Bestimmungen, bei Direktflügen gibt es auch keine Pflichtimpfungen. Jedoch solltest du vorab prüfen, ob deine Standardimpfungen noch aktuell sind. Dazu gehören für Erwachsene die Impfungen gegen Tetanus, Diphtherie, Pertussis (Keuchhusten), ggf. auch gegen Polio (Kinderlähmung), Mumps, Masern und Röteln (MMR). Bei längeren Aufenthalten wird eine Typhus- und Hepatitis- Impfung empfohlen.

Sicherheit

Generell ist Südafrika ein sicheres Reiseland. Aber wie auch in allen anderen Ländern dieser Welt, sollte man mit offenen Augen und einem gesunden Menschenverstand durch die Länder ziehen. Trage am besten keinen teuren Schmuck und lass‘ Wertgegenstände im Hotel. Lasse deine Kreditkarte niemals aus den Augen und nutze möglichst nur Geldautomaten, die sich in Banken befinden. Vor Ort solltest du nur lizensierte Taxis nehmen, in Bars keine Getränke von Fremden annehmen. Die ganzen Wochen in Südafrika ist uns nichts etwas passiert. Viele weitere Informationen zur Sicherheit findest du hier.

Hier findest du unsere Südafrika Reisetipps und Abenteuer!