BLOGBEITRÄGE WELTWEIT

Der atemberaubende Golden Gate Highlands Nationalpark in Südafrika

Golden Gate Highlands National Park

Du planst eine Reise in die Drakensberge, aber weißt nicht so genau, in welche Region du reisen sollst? Wir können dir einen Trip in den Golden Gate Highlands Nationalpark in Südafrika nur ans Herz legen. Dieser Nationalpark befindet sich in der Provinz Free State (nahe der Grenze zu Lesotho) und ist bekannt für seine spektakulären Sandsteinformationen, Felsüberhänge und eine atemberaubende Landschaft. Innerhalb des Golden Gate Highlands Nationalparks gibt es eine Vielzahl von Wanderwegen, Aussichtspunkten und Möglichkeiten zur Tierbeobachtung. Im folgenden Beitrag stellen wir dir den Park genauer vor und zeigen dir, was du innerhalb kürzester Zeit alles erleben kannst. Viel Spaß beim Stöbern!



Allgemeines zur Lage & Geografie

Der Golden Gate Highlands Nationalpark befindet sich in den östlichen Teilen Südafrikas, in der Provinz Free State. Der Park liegt etwa 300 Kilometer südwestlich von Johannesburg und etwa 300 Kilometer nordöstlich von Bloemfontein, der Hauptstadt der Provinz Free State. Die kleine, sehenswerte Stadt Clarens befindet sich direkt nebenan des Parks und ist auf jeden Fall auch ein Besuch wert. Hier findest du nicht nur zahlreiche Unterkünfte, sondern auch Galerien, Restaurants und coole Cafés. Mehr dazu findest du etwas weiter unten im Beitrag.


MIETWAGEN GESUCHT?
Wenn du auf der Suche nach einem günstigen Mietwagen bist, empfehlen wir dir die Seite von billiger-mietwagen.de*. Dort findest du eine riesige Auswahl und super Preise. Seit vielen Jahren nutzen wir diese Plattform zum Buchen eines Mietwagens.

» Jetzt Mietwagen buchen «



Ein herausragendes Merkmal des Parks ist die goldene Farbe der Sandsteinfelsen während des Sonnenuntergangs, was dem Park seinen Namen verleiht. Diese goldene Farbe entsteht durch das Sonnenlicht, das auf die Sandsteinformationen trifft. Der Golden Gate Highlands Nationalpark bietet dir eine Vielzahl von Aktivitäten, darunter Wanderungen, Vogelbeobachtung, Abseilen, Reiten, Canyoning, Tierbeobachtung und Fotografie. Es gibt mehrere gut markierte Wanderwege, welche wir dir etwas weiter unten im Beitrag vorstellen.



Anreise Golden Gate Highlands Nationalpark

Der Park liegt in gleicher Entfernung von Johannesburg, Durban und Bloemfontein und ist über eine ausgezeichnete Teerstraße leicht zu erreichen. Eine öffentliche Straße führt außerdem durch den Park. Von Johannesburg oder Durban aus fährst du auf dem Highway N3 in Richtung Harrismith. In Harrismith folgst du den Straßenmärkten in Richtung N5 (Bethlehem).

Auf der N5 biegst du kurz vor Harrismith links auf die R712 ab und fährst weiter in Richtung Phuthaditjhaba. Umfahre Phuthaditjhaba, während du weiter auf der R712 fährst. Du kommst nun an einen Kontrollpunkt am Golden Gate Highlands National Park. Im Park laufen übrigens wilde Tiere herum, weshalb du vorausschauend und langsamer fahren solltest.



Besucherinformationen

Fahre zum Glen Reenen Rest Camp. Dort findest du die Rezeption des Nationalparks, wo du den Eintritt zahlen und dein Auto sicher parken kannst. Momentan kostet der Eintritt für Erwachsene R266 (ca. 13 €) und für Kinder R133 (ca. 7 €). An der Rezeption bekommst du außerdem eine kleine Parkbroschüre ausgehändigt mit den wichtigsten Wanderrouten und Highlights (Parkbroschüre hier downloaden). Im Rest Camp findest du außerdem einen kleinen Shop, eine Tankstelle und Picknickplätze.

Die Straße (R712), die durch den Park verläuft, ist öffentlich und somit rund um die Uhr geöffnet. Dementsprechend gibt es keine speziellen Gate-Zeiten. Dennoch solltest du nicht mehr nach Einbruch der Dunkelheit im Wandergebiet unterwegs sein. Die Parkverwaltung im Restcamp ist täglich von 7 bis 17 Uhr geöffnet. Dort kannst du auch spontan nach Übernachtungsmöglichkeiten fragen und diese dann dort buchen.


EMPFEHLUNG KREDITKARTE
Für deine Reise empfehlen wir dir eine kostenfreie Reisekreditkarte. Mit dieser kannst du deinen Mietwagen oder das Hotel buchen sowie vor Ort Geld abheben und bezahlen.
Sichere dir die kostenlose Kreditkarte

» Kostenlose Kreditkarte sichern «



Beste Reisezeit zum Wandern

Generell kannst du den Golden Gate Highlands Nationalpark das ganze Jahr über besuchen. In den Sommermonaten (Oktober bis April) ist das Klima mild mit Höchsttemperaturen zwischen 25° C und 26° C. Abends kann es in den Bergen jedoch schnell kalt werden. Der meiste Regen fällt in den Monaten Januar und Dezember. Die kühlsten Monate sind Juni und Juli. Zu dieser Zeit (südafrikanischer Winter) kann sogar Schnee die Berggipfel bedecken.

Tagsüber sind die Temperaturen im Winter zwar angenehm warm, nachts können diese jedoch unter den Gefrierpunkt fallen. Wir hatten zuletzt Anfang Dezember durchwachsendes Wetter in den Drakensbergen mit etwas Regen. Da wir aber zeitlich flexibel waren, konnten wir einfach der Sonne hinterher reisen und dem Regen so entkommen. Im Golden Gate Highlands Nationalpark durften wir uns über sommerliche Temperaturen und jede Menge Sonne freuen.




Wanderungen im Golden Gate Highlands Nationalpark

Du solltest unbedingt eine Wanderung im Golden Gate Highlands Nationalpark unternehmen. Die Kulisse mit faszinierenden Felsformationen, Tälern, Schluchten und einer vielfältigen Tier- und Pflanzenwelt ist einfach umwerfend. Hier sind ein paar Wanderungen, die du im Golden Gate Highlands Nationalpark unternehmen kannst:


Brandwag Buttress Trail: Diese Wanderung führt zu einem der bekanntesten Aussichtspunkte im Park, dem Brandwag-Felsen. Von hier aus hast du einen spektakulären Blick auf die umliegenden Berge und Täler.

  • Schwierigkeitsgrad: Leicht bis moderat
  • Länge: Ca. 10 km (Hin- und Rückweg)
  • Dauer: 60 – 90 Minuten


Holkrans Trail: Der Pfad schlängelt sich über mit Gras bewachsene Berghänge, vorbei an mehreren Höhlen, von denen einige auf eigene Faust erkundet werden können. Entlang des Weges erstrecken sich malerische Aussichtspunkte, die die Schönheit der Umgebung enthüllen.

  • Schwierigkeitsgrad: Moderat bis schwerer
  • Länge: Ca. 3 km (Rundweg)
  • Dauer: 1 Stunde


Ribbok Trail: Diese 2-tägige geführte Wanderung führt zu einem der höchsten Gipfel im Park, dem Ribbok. Der Weg ist anspruchsvoller und erfordert eine gute Kondition, belohnt jedoch mit atemberaubenden Panoramen. Übernachtung in einer einfachen Berghütte.

  • Besonderheit: maximal 18 Personen (Anmeldung erforderlich)
  • Schwierigkeitsgrad: Anspruchsvoll
  • Länge: Ca. 28 km (Hin- und Rückweg)
  • Dauer: 2 Tage mit Übernachtung

Echo Ravine Trail: Dieser Pfad führt durch die Echo-Schlucht und bietet eine großartige Gelegenheit, die faszinierende Felsformationen und Schluchten der Region zu erkunden.

  • Schwierigkeitsgrad: Leicht bis moderat
  • Länge: Ca. 5 km (Rundweg)
  • Dauer: 1 Stunde


Wodehouse Peak Trail: Diese Wanderung führt dich auf den 2.260 Meter hohen Wodehouse Peak und belohnt dich mit tollen Aussichten.

  • Schwierigkeitsgrad: Leicht bis moderat
  • Länge: Ca. 9 km
  • Dauer: 4 Stunden



Weitere Aktivitäten im Park

Im Golden Gate Highlands Nationalpark kannst du aber nicht nur wandern, sondern auch andere Aktivitäten unternehmen, wie Abseiling, Canyoning, Reiten, Vogelbeobachtungen, Tennis, Schwimmen oder Wassersport. Der Park verfügt über zwei Selbstfahrerschleifen, die geteert und gut gepflegt sind. Fahrzeuge mit Allradantrieb sind für diese Fahrten nicht erforderlich. Die Routen sind auch in der Broschüre eingezeichnet, welche du an der Parkrezeption bekommst.

Wir haben sowohl den Oribi Loop (4,2 km) als auch den Blesbok Loop (6,7 km) erkundet. Mit etwas Glück kannst du Gnus, Zebras, Blesbok, Duiker, Elands oder auch Oribis erspähen. Auf diesen Loops kommst du außerdem an sogenannten „Vulture Hides“ vorbei. Dabei handelt es sich um kleine Beobachtungshütten, von wo aus du Geier beobachten kannst. Weitere Informationen findest du hier: Aktivitäten im Golden Gate Highlands Nationalpark.


UNTERKUNFT GESUCHT?
Für deine Unterkunftssuche empfehlen wir dir die Plattform Booking.com*. Hier buchen wir schon seit vielen Jahren unsere Unterkünfte und sind immer sehr zufrieden mit den Angeboten und Preisen.

» Buche hier deine Unterkunft «



Das Künstlerdorf Clarens

Das kleine Künstlerstädtchen Clarens befindet sich knapp 20 Kilometer westlich vom Nationalpark. Die Stadt liegt am Fuße der Maluti-Berge und hat aufgrund ihrer malerischen Umgebung und ihres künstlerischen Flairs eine hohe Anziehungskraft für Touristen. Clarens ist für ihre lebendige Kunstszene bekannt und beherbergt zahlreiche Kunstgalerien, Handwerksläden und Ateliers. Viele Künstler finden Inspiration in der natürlichen Schönheit der Umgebung.

Die tolle Lage von Clarens bietet spektakuläre Ausblicke und eine malerische Umgebung. Es gibt viele Outdoor-Aktivitäten wie Wandern, Mountainbiking, Reiten und Wassersportmöglichkeiten in der Nähe. Die Stadt hat generell eine super entspannte und gesellige Atmosphäre. Die kleine Innenstadt bietet tolle Cafés, Restaurants und Geschäfte, die du bei einem gemütlichen Bummel entdecken kannst.


Unsere Tipps für Clarens:

  • The Square (unbedingt Eggs Benedict oder Flapjacks bestellen)
  • Picknick am Clarens Kloof Dam
  • Kaffee im Bean to Clarens oder Highland Coffee Roastery 
  • Bier-Tasting in der Clarens Brewery
  • Bibliophile Bookshop (idyllischer Vorgarten)
  • Geschäfte rund um den „Dorfplatz“ (village square)
  • Aktivitäten buchen bei: Clarens XTreme und Leap Adventures


Übernachten im Golden Gate Highlands Nationalpark

Direkt im Golden Gate Highlands Nationalpark gibt es nicht viel Auswahl. Du kannst im Glen Reenen Rest Camp übernachten. Dieses Camp befindet sich in der Nähe des Golden Gate Hotel & Chalets und bietet kleine Rundhütten und Chalets. Es stehen auch Wohnwagen- und Campingplätze zur Verfügung. Alternativ kannst du auch nebenan im Highlands Mountain Retreat einchecken und die tolle Aussicht von einer der 8 in den Berghang eingebetteten Holzhütten genießen.

Wenn du noch mehr Komfort möchtest, könnte das Golden Gate Hotel and Chalets (ehemals Brandwag Hotel) was für dich sein. Das Hotel verfügt nun über 54 luxuriöse Zimmer mit Einzel-, Doppel- und Kingsize-Zimmern. Auch einen Tennis-Court, ein Restaurant, BBQ-Bereich, Wäscherei und Konferenzräume gibt es vor Ort. Empfehlenswert ist zudem die Kiara Lodge*, welche inmitten der Berge liegt und u.a. einen beheizten Innenpool, Spa-Bereich, Kinderspielplatz und Minimarkt bietet.


UNTERKÜNFTE IM PARK
Übernachtungen im Rest Camp, im Golden Gate Hotel oder im Highlands Mountain Retreat müssen über die Seite WWW.SANPARKS.COM gebucht werden.



Tolle Unterkünfte in Clarens

Alternativ dazu können wir dir empfehlen, in Clarens zu übernachten. Diese super charmante Künstlerstadt ist nur knapp 20 km vom Nationalpark entfernt und erwartet dich nicht nur mit tollen Unterkünften, sondern auch mit Galerien, Geschäften Restaurants und coolen Cafés.




Reisetipps & Packliste

Da du dich unmittelbar in den Bergen befindest, solltest du auch immer auf wechselhaftes Wetter eingestellt sein. Mit einer Regenjacke/Windjacke bist du immer gut beraten, genau wie auch Sonnencreme, einer Kopfbedeckung und ausreichend Trinken sowie Snacks. Da es sich nachts stark abkühlen kann, solltest du außerdem einen Pullover und/oder eine dickere Jacke einpacken.

Die Außenbeleuchtung in den Camps ist begrenzt, daher ist eine Taschen- oder Stirnlampe* erforderlich, wenn du nachts draußen unterwegs sein solltest. Um Tiere zu entdecken und zu beobachten, empfehlen wir dir ein leistungsstarkes Fernglas. Wir haben seit 1,5 Jahren das Nikon ProStaff 7s. Und natürlich solltest du auch deine Kamera nicht vergessen, um die atemberaubende Kulisse zu fotografieren. Hier geht’s zu unserer kompletten Fotoausrüstung.


Fazit zum Golden Gate Highlands Nationalpark

Für uns gehört der Golden Gate Highlands Nationalpark ganz klar zu den schönsten Nationalparks in Südafrika. Die markanten, goldenen Sandsteinformationen, die dem Park seinen Namen geben, schaffen eine wirklich atemberaubende Kulisse. Mit einer Vielzahl von Wanderwegen, darunter der bekannte Brandwag Buttress Trail, bietet der Park zahlreiche Möglichkeiten, um aktiv zu werden. Die beeindruckenden Felsformationen, weiten Landschaften und faszinierenden Farbkontraste machen den Park außerdem zu einem Paradies für Fotografen. Wir können dir einen Ausflug in den Golden Gate Highlands Nationalpark nur ans Herz legen.


UNSERE KAFFEEKASSE
Du bist gerne hier auf unserer Seite, hast schon oft unsere Tipps genutzt und magst unsere Inhalte, Geschichten, Bilder und Videos? Wir haben hier eine kleine virtuelle Kaffee-Kasse aufgestellt, welche du gerne füllen darfst. Dieses Trinkgeld spenden wir an Tierschutzorganisationen. Von Herzen DANKE!

» Unsere Kaffeekasse «


Folge uns gerne auf Facebook, Instagram, Pinterest, Youtube und Co. für noch mehr Reisetipps und Inspiration. Solltest du Anmerkungen, Feedback oder Fragen haben, schreibe uns dort gerne eine PN. Wir versuchen schnellstmöglich zu antworten.

In diesem Beitrag verwenden wir sogenannte „Affiliate Links“ (Werbelinks). Diese leiten dich zu Produkten und Dienstleistungen, welche wir dir zu 100% empfehlen können. Solltest du über diese Links etwas buchen/kaufen, erhalten wir als Dankeschön eine kleine Provision. Dir entstehen dadurch aber keine weiteren Kosten. So können wir auch weiterhin all unsere Inhalte, Bilder und Videos völlig kostenfrei für dich anbieten.

Schreibe einen Kommentar

Mit Absenden des Kommentars verarbeiten wir deine persönliche Daten wie Name, E-Mail-Adresse und IP-Adresse. Weitere Informationen siehe: Datenschutzerklärung