Belize Reisetipps – Einreise, Klima, Highlights und Co.

belize-kosten-rundreise-ausgaben-karibik

Unsere Rundreise durch Belize

Belize ist ein kleines Land in Zentralamerika, gleich neben Honduras, Mexiko und Guatemala. Das Land strotzt nur so vor Vielfalt und Abenteuern. Es ist abwechslungsreich, vielseitig und unglaublich bunt. Es ist kein Land von Wolkenkratzern, Shopping Malls oder riesigen Bauwerken. Belize ist ein Land mit einer atemberaubenden Natur und einer vielfältigen Tierwelt.

Hier in Belize erwarten dich traumhaft schöne Inseln, abenteuerliche Höhlen, einzigartige Maya Ruinen, das kristallklare karibische Meer, eine entspannte Atmosphäre mit viel Reggae-Musik, Kokosnüsse, bunte Hängematten und Dschungel. In Belize haben wir zum ersten Mal in unserem Leben Brüllaffen, Schildkröten, Rochen, Ammenhaie und viele andere Tiere gesehen. Wir waren auf einer der schönsten Inseln der Welt und haben uns gefühlt wie Robinson Crusoe. „Belize it or not!“ Wir verraten dir unsere Insider-Tipps, Highlights und alle Infos, die du für deine Reise wissen solltest.

Hier findest du unsere Belize Reisetipps und Abenteuer!

Anreise

Belize erreichst du über den kleinen, internationalen Flughafen Belize City. Von den Staaten aus ist es nur ein Katzensprung. Wir sind mit Air Canada von Amsterdam nach Toronto geflogen und dann weiter nach Belize. Generell sind Flüge nach Belize sehr teuer. Immer wieder bekommst du allerdings gute Flugangebote nach z.B. Cancun/Mexiko. Diese könntest du mit deiner Belize-Reise kombinieren. Von Deutschland aus kosten Flüge nach Belize mit Stopp mindestens 700€ und mehr.

Einreise

Für deine Einreise nach Belize benötigst du kein Visum (DEU, CH, AT). Du darfst dich bis zu 30 Tage zu touristischen Zwecken im Land aufhalten (nur mit Nachweis eines Rückflugtickets). Solltest du länger bleiben wollen (bis zu 7 Monate), wird eine Genehmigung benötigt, die du vor Ort beim Immigration Office des betreffenden Distrikts für derzeit etwa 50 USD pro Monat beantragt kannst. Wenn du Belize über Land verlässt, musst du eine Ausreisegebühr in Höhe von 19 USD zahlen. Die Ausreisegebühr via Flugzeug ist in deinem Flugticketpreis bereits enthalten.

Transport

Innerhalb des Landes kannst du sehr günstig mit den öffentlichen Bussen fahren. Die sogenannten „Chicken Busse“ verbinden eigentlich alle Gegenden, die für dich interessant sein könnten. Eine Fahrt kostet meist nur wenige Euro, dennoch solltest du genug Zeit einplanen. Für 80km kannst du gerne mal 2 bis 3 Stunden im Bus sitzen. Mehr Infos dazu findest du hier: Guide to Belize. Kleine Flugzeuge fliegen zu den verschiedenen Inseln und Orten. Ein Flug von Belize City nach Caye Caulker kostet z.B. rund 60€.

Kosten

Generell ist Belize ein recht teures Reiseland. Vor Ort zahlst du mit dem US Dollar oder dem Belize Dollar. Dabei sind 1 US Dollar immer 2 Belize Dollar. Im Land selbst kannst du mit rund 40€ bis 60€ am Tag auskommen. Die Kosten für Unterkünfte schwanken je nach Region. Du bekommst ein Zimmer im Hostel für 10€, ein privates Zimmer ab 30€. Der Transfer mit Bussen ist sehr günstig, Aktivitäten sind vergleichsweise teuer. Hier findest du unseren ausführlichen Beitrag über die Kosten in Belize.

Unterkünfte

In Belize findest du alles: Hotels, Hostels, Bungalows, Apartments oder private Airbnb-Unterkünfte. Ein einfaches Zimmer für 2 Personen bekommst du ab 30€ auf den Inseln oder für 20€ im Inland. Wir buchen unsere Unterkünfte meist über Booking.com* oder Airbnb*. Mit beiden Plattformen haben wir nur gute Erfahrungen. Da wir unsere Route vorab kannten, haben wir alle Unterkünfte schon von Deutschland aus gebucht.

Beste Reisezeit

Belize ist zwar klein, dennoch findet man recht unterschiedliche klimatische Bedingungen. Die Hauptsaison erstreckt sich von Februar bis Mai (Trockenzeit). Die offizielle Regenzeit hingegen erstreckt sich von September bis November. Aber auch im Juni und Juli kann es zu starken Regenfällen kommen. Wir hatten im Februar durchschnittlich 28 Grad Celsius und ganz selten Regen. Generell liegt die Jahrestemperatur im Schnitt bei 26 Grad Celsius.

Impfungen

Deine Gesundheit ist das A und O – egal wo du dich befindest. Du solltest dich vor deiner Reise also bestens informieren, damit du keine bösen Überraschungen im Land deiner Träume erlebst. Wir empfehlen dir die allgemein empfohlenen Standardimpfungen, insbesondere aktuelle Impfungen gegen Tetanus (Wundstarrkrampf), Diphtherie, Pertussis (Keuchhusten), Masern und eine Grundimmunisierung gegen Poliomyelitis/Kinderlähmung. Je nach Alter und Gesundheitszustand kommen natürlich noch weitere Empfehlungen hinzu. Alle Impfungen auf einem Blick!

Auslandskrankenversicherung

Eine Auslandsversicherung auf Reisen ist das A und O. Es kann immer irgendetwas passieren und in Ländern außerhalb der EU kann das ganz schnell ins Geld gehen. Damit du das finanzielle Risiko vermeidest, solltest du dir eine Auslandskrankenversicherung zulegen. Hier gibt es zahlreiche Anbieter, welche meist für einen Zeitraum von 1 Jahr abgeschlossen werden und einen Reisezeitraum von 6-8 Wochen ab pro Reise. Wichtig sind die Leistungen, daher solltest du diese vergleichen und genau abchecken. Auslandskrankenversicherungen gibt es schon ab 8€ im Jahr (mehr Infos hier).

Sicherheit

Generell ist Belize ein sicheres Reiseland. Aber wie auch in allen anderen Ländern dieser Welt, sollte man mit offenen Augen und einem gesunden Menschenverstand durch die Länder ziehen. Trage am besten keinen teuren Schmuck und lass Wertgegenstände im Hotel. Auch mit deiner Kreditkarte solltest du sorgsam umgehen. Vor Ort solltest du nur lizensierte Taxis nehmen, in Bars keine Getränke von Fremden annehmen. Und Vorsicht: In Belize City hat die Kriminalität stark zugenommen. Sei also vorsichtig, wenn du dort unterwegs bist. Viele weitere Informationen zur Sicherheit findest du hier.