Belize BerichteReiseberichte

Belize Sehenswürdigkeiten – Die besten Highlights und Ausflüge

silk-cayes-ausflug-schnorcheln-mittagspause

Die Highlights und Sehenswürdigkeiten in Belize sind ganz besonders. Es ist kein Land mit Wolkenkratzern, Shopping Malls oder riesigen Bauwerken. Belize ist ein Land mit einer atemberaubenden Natur und einer vielfältigen Tierwelt. Es ist zwar ein kleines Land, es strotzt aber nur so vor Vielfalt und Abenteuern. Das Land ist abwechslungsreich, vielseitig und unglaublich bunt. Außerdem ist Belize ganz einfach mit dem Backpack zu bereisen! Wir verraten dir, was du in Belize sehen, machen und erleben kannst. Lehne dich zurück und durchstöbere die folgenden Belize Sehenswürdigkeiten, Highlights und Insidertipps.

Du fragst dich wie teuer ein Urlaub in Belize ist? Hier gelangst du zur Kostenübersicht unserer Rundreise.



1. Go slow auf Caye Caulker

Das Flugzeug landet in Belize City und somit solltest du von dort aus auf jeden Fall einen Abstecher nach Caye Caulker machen. Den einen ist es zu touristisch, die anderen empfinden die Insel als perfekt. Wir hatten eine super Zeit auf dieser kleinen, bunten Reggae-Insel. Wir lieben es total abgeschieden, mögen aber auch gerne mal ein wenig Gesellschaft und Action um uns herum. In unseren Augen ist Caye Caulker echt ein cooles Plätzchen. Von hier aus kannst du tolle Schnorchelausflüge und Tauchgänge starten. Wir waren im Hol Chan Marine Reserve unterwegs und haben Ammenhaie, Schildkröten , Delfine und Rochen gesehen. Es war wirklich grandios!


belize-caye-caulker-rundreise
Ein Highlight in Belize – Auf den Hängematten relaxen & abschalten

2. Auf zu den Maya Ruinen

Lamanai, Altun Ha, Caracol und Xunantunic!.Du fragst dich jetzt, was das sein soll? Hinter diesen Namen verbergen sich Maya Ruinen aus längst vergangenen Zeiten. Marco und ich haben in Orange Walk Town die Lamanai Ruinen besucht. Diese Tour (Lamanai Native Tours) war eines der Highlights der gesamten Belize Rundreise. Mit einem kleinen Boot ging es knapp 1,5 Stunden bis zu den Ruinen. Unterwegs haben wir Iguanas (Leguane) gesehen, sowie Krokodile und riesige Pelikane. Alleine die Anreise zu den Ruinen war schon super aufregend.


Viele fragen uns, welche Fotoausrüstung wir auf unseren Reisen dabei haben. Dafür haben wir einen umfangreichen Beitrag erstellt mit allen wichtigen Infos zu unseren Kameras und Objektiven. Viel Spaß beim Stöbern.

» Unsere Fotoausrüstung «


belize-sehenswuerdigkeiten-highlights-lamanai-ruine-maya
Die spannenden Maya-Ruinen in Lamanai

Die Tempelanlage Lamanai befindet sich mitten im Regenwald. Wir empfehlen dir auf jeden Fall, Mückenspray dabei zu haben. Wenn es warm und schwül ist, zerstechen dich die Moskitos so richtig! In Lamanai sollen vor rund 3.000 Jahren knapp 20.000 Mayas gelebt haben. Wahninn oder? Wir waren wirklich sprachlos von den Überresten der Ruine. Etwa 13 Kilometer südwestlich von San Ignacio befinden sich die Maya-Ruinen von Xunantunich. Die Ruinenstadt Altun Ha ist rund 45 Kilometer von Belize City entfernt. Caracol ist eine der größten Mayastätten im Westen des Landes. Im Mittelpunkt steht die über 40 Meter hohe Pyramide, die ursprünglich zu Anbetungszwecken erbaut wurde. Hier erfährst du alles zu unserem Ausflug zu den Lamani Ruinen.


3. Caving, Tubing und Action

Belize hat viele Abenteuer zu bieten. Wir sind während unserer Rundreise durch Belize nach San Ignacio gefahren. Dieser Ort ist sozusagen der Ausgangs- und Startpunkt für viele Abenteuer. Eigentlich wollten wir die legendäre ATM Tour machen, diese Höhle war allerdings wegen starkem Regen gesperrt. Generell soll die ATM (Actun Tunichil Muknal) aber super spannend sein, leider war der Wettergott nicht auf unserer Seite. Die ATM Cave gehört zu einer der schönsten und beliebtesten Kalksteinhöhlen der Welt. Da die Touren auch sehr schnell ausgebucht sind, empfehlen wir eine Buchung vorab. Buchen kannst du die Tour beispielsweise bei Get your Guide. Aber Achtung, bei dieser Tour bleibst du garantiert nicht trocken!

Wir haben uns dann für die Crystal Cave Tour entschieden. Mit 3 weiteren Teilnehmern ging es tief in eine Höhle. Wer Platzangst hat, sollte diese Tour auf keinen Fall machen. Immer wieder muss man sich durch Felsen, Spalten und Löcher quetschen. Auch festes Schuhwerk MUSST du dabei haben (Schuhe kannst du auch ausliehen). Mückenspray ist ebenfalls ein Must Have. Die Moskitos dort im Regenwald sind wirklich aggressiv.  Unser Guide hat uns während der 5-stündigen Tour viel über die Maya Kultur erzählt. Sehr, sehr cool!


Du bist auf der Suche nach einer Kreditkarte für deine Reisen? Wir können dir die Kreditkarte der Santander Bank empfehlen. Sie ist immer noch komplett kostenlos.

» Santander Kreditkarte «


belize-highlights-crystal-cave
Das nächste Highlight die Crystal Cave in Belize

Es gibt noch die Barton Creek Cave Tour,  Cave Tubing, Hiking, Touren zu den Maya Ruinen, Vogeltouren, Reitausflüge, Ziplining und vieles mehr. Für diese Touren musst du schon ordentlich Geld hinblättern. Wir haben stolze 77€ für unsere Crystal Cave Tour zahlen müssen. Generell sind solche Touren im Vergleich zu anderen Ländern sehr teuer, am Ende lohnt sich dann meist aber doch jeder Euro. Unweit von Belmopan, der Hauptstadt von Belize, befindet sich der St. Herman’s Blue Hole National Park. Dieser Park beherbergt einen wunderschönen natürlichen Pool, welcher Teil eines Höhlensystems ist.


4. Das Belize Barrier Reef

Das Belize Barrier Reef ist nach dem Great Barrier Reef in Australien das zweitgrößte Riffsystem der Welt. Dieses Riff zieht sich von der Halbinsel Yucatan in Mexiko bis runter zum Osten der honduranischen Nordküste. Viele schöne Inseln säumen die 256 km des Riffs und bieten dementsprechend eine Vielzahl an Wasseraktivitäten. Entlang dieses Riffs befinden sich die kleinen Inseln in Belize, die sogenannten Cayes (insgesamt gibt es wohl 450 Inseln). Die bekannteste Insel ist auf jeden Fall Ambergris Caye (die größte Insel in Belize), St. George’s Caye, Tabacco Caye, Caye Caulker, Half Moon Caye, Blackadore Caye (Privatinsel) oder auch Long Caye.


belize-ausfluege-touren-schnorcheln
Auf dem Weg zum Hol Chan Marine Reserve

Einige Inseln sind als Nationalpark oder Marine Reserve geschützt. Belize verfügt über drei von vier karibischen Atollen. Dazu zählen das Lighthouse Reef Atoll, Turneffe Atoll und das Glovers Reef Atoll. Du kannst vielleicht schon erahnen, wie wunderbar die Unterwasserwelt in Belize also ist. Egal ob du in Placencia, Dangriga oder auf Caye Caulker unterwegs bist, die Ausflüge zum Schnorcheln und Tauchen sind der absolute Wahnsinn!


5. Auf zum Great Blue Hole

Auf den meisten Fotos von Belize sieht man immer wieder das Great Blue Hole. Es zählt definitiv zu den beliebtesten Highlights des Landes. Du kannst Bootstouren buchen und am Blue Hole Schnorcheln oder Tauchen gehen. Starten kannst du von Caye Caulker, San Pedro, Belize City und von vielen anderen Orten in Belize. Es gibt auch Urlauber, die das nötige Kleingeld haben und einfach mit einem Helikopter über das Loch fliegen. Der Anblick von dort oben muss einfach gigantisch sein. Wir haben das Geld dann doch lieber in Essen und Trinken investiert. Das Great Blue Hole ist eine unterirdische Senke in der Nähe des karibischen Lighthouse Reefs und des Turneffe Atolls.


caye-caulker-belize-schnorcheln-segelboot-tour
Schnorchelausflug in Belize

6. Tauchen und Schnorcheln in Belize

Belize ist ein absoluter Traum für alle Schnorchel- und Tauchfans. Durch das Barrier Reef und die verschiedenen Atolle gibt es unglaublich viele Spots mit einer bunten und atemberaubenden Unterwasserwelt. Wie schon vorab erwähnt, zählt das Blue Hole zu den beliebtesten Ausflugszielen in Belize.

Wir waren im Hol Chan Marine Reserve (gestartet von Caye Caulker), wo wir Schildkröten, Rochen, Ammenhaie, bunte Fische und Korallen gesehen haben. Auf jeden Fall ein sehr schönes Gebiet zum Schnorcheln. Bezahlt haben wir für unsere wundervolle ganztägige Segeltour nur 66€ pro Person (mehr dazu in unserem Caye Caulker Guide). Bei Touren zum Hol Chan Marine Reserve gehören folgende Spots zum Programm: Coral Garden, Hol Chan Channel und Shark Ray Alley.


Schnorcheltour ab Caya Caulker buchen

» Buche hier deine Tour «


ankunft-silk-caye-belize-placencia
Unser Ausflug zu den Silk Cayes in Belize

Außerhalb des Belize Barrier Reefs wird das Wasser noch klarer, hier befinden sich das Turneffe Atoll, das Glover’s Atoll und das Lighthouse Reef Atoll. Du kannst hier mit Weltklasse Tauchspots rechnen. Das Gebiet rund um die Half Moon Caye wird von vielen sehr zum Tauchen und Schnorcheln empfohlen. Diese Insel befindet sich am südwestlichen Ende des Lighthouse Reef Atolls. Viele Touranbieter haben den Ausflug zu dieser Insel im Sortiment. Das Wasser ist kristallklar und strahlt in den schönsten Blautönen.

Es gibt unglaublich viele bunte Korallen und Fiche zu bestaunen. Natürlich kannst du hier auch Rochen und andere Meeresbewohner entdecken. Die Strände der Half Moon Caye sollen auch sehr schön sein. Weitere Spots zum Schnorcheln und Tauchen in Belize befinden sich rund um die Laughing Bird Caye und die South Water Caye (vor Hopkins). Wir sind von Placencia aus zu den Silk Cayes. Das war mit Abstand einer der schönsten Tage unseres Lebens. Die Unterwasserwelt hat uns sprachlos gemacht. Wir würden jedem diese Tour empfehlen – es war einfach unfassbar!


7. Chillen und Sonnen in Placencia

Wenn du nach deinen vielen Abenteuern wieder Ruhe suchst, dann solltest du nach Placencia Village. Hier kannst du gut Essen, entspannte Tage am Strand erleben und tolle Ausflüge in die Umgebung machen. Placencia ist nicht besonders groß aber auch nicht winzig klein. Ein guter Mix aus Touristen, Locals und Urlaubsfeeling.

Von Placencia aus starten viele Touren zum Schnorcheln und Tauchen. Hier haben wir unseren schon erwähnten Ausflug zu den traumhaften Silk Cayes gemacht. Vor Ort kannst du dir auch ein Golf Caddie ausleihen und die Insel auf 4 Rädern erkunden. Macht jede Menge Spaß und kostet auch nur 25 bis 30 USD für 4 Stunden (Platz für 4 Personen).


Du findest übrigens auch zahlreiche Unterkünfte auf Airbnb. Mit unserem Einladungslink kannst du dir einen Account anlegen und bekommst sofort 25€ von uns geschenkt.

» Airbnb Guthaben sichern «


belize-placencia-highlights-strand
Unterwegs in Placencia Village am Strand

8. Belize Sehenswürdigkeiten – Hopkins

Und wenn du wirklich totale Ruhe suchst, dann solltest du das kleine Dorf Hopkins besuchen. Der Ort an sich ist nicht wirklich hübsch für’s Auge (mit ein paar Ausnahmen) aber Hopkins hat irgendwie Charme. Das Dorf ist noch wirklich sehr ursprünglich und wenig touristisch. Damit meinen wir, dass es kaum Hotelanlagen gibt und auch keine riesigen Märkte, Shops und Restaurants.

Alles ist noch sehr local und das ist auch gut so. Unsere Unterkunft war wirklich ein echtes Highlight. Vor unserem Zimmer hing eine Hängematte, bis zum Wasser mussten wir nur 20 Schritte gehen (unsere Unterkunft in Hopkins). So konnten wir die letzten Tage noch einmal so richtig entspannen und die Seele baumeln lassen. Vor Ort findest du eine Hand voll Restaurants und Cafés, wo man wirklich leckeres Essen kann.


Buche jetzt deinen Mietwagen für Belize und starte in ein wundervolles Abenteuer auf eigene Faust.

» Mietwagen hier buchen «


belize-hopkins-haengematte-highlights
Chillen in Hopkins in der Hängematte

In Hopkins werden dir zudem coole Touren ins Inland angeboten. Da Hopkins unsere letzte Station war, haben wir keine Tour mehr gemacht. Es werden aber überall die selben Ausflüge angeboten: Motorbike Touren, Adventure Touren (Ziplining, Tubing etc.), Tauchsafaris, Reitausflüge, Culture Touren (Kochen, Schokolade, Wellness, Garifuna), Maya Ruinen und vieles mehr.


9. Cockscomb Basin Wildlife Sanctuary

Dieser Nationalpark ist rund 32 km westlich von Dangriga entfernt. Der knapp 200 Quadratkilometer große Park ist einer der größten und bekanntesten in ganz Belize. Man bezeichnet ihn auch als Jaguar-Nationalpark. Das Gebiet war weltweit das erste, welches zum Schutze des Jaguars eingerichtet wurde.

Das Gebiet zieht sich auf eine Höhe von über 1100 Metern, somit gibt es hier einige schöne Aussichtspunkte. Hier findest du circa 50 Jaguare. Okay, du wirst sie wohl nicht zu Gesicht bekommen, aber sie leben dort. Auch andere Raubkatzen, Tapire, seltene Schlangen, Brüllaffen und circa 300 Vogelarten leben in dieser Region.


belize-sehenswuerdigkeiten-highlights-bootstour
Auch abseits der Unterwasserwelt gibt es viel zu sehen!

10. Howler Monkey Sanctuary

Brüllaffen kannst du nicht nur in freier Wildbahn, wie z.B. bei den Lamanai Ruinen sehen, sondern auch im Howler Monkey Sancutary. Dieses Schutzgebiet ist knapp 40 km westlich von Belize City entfernt und umfasst 7 Dörfer (Belize River Valley). Hier werden die Black Howler Monkeys geschützt, sowie viele andere Tier- und Pflanzenarten.

Brüllaffen kommen ausschließlich in den Regenwäldern von Süd- und Mittelamerika vor. Bekannt sind sie für ihr lautes Schreien, welches sich wirklich total abgefahren anhört. Der Nature Walk im Howler Monkey Sanctuary kostet 7 USD, die River Tour 28 USD, der Night Hike 15 USD. Das Museum und Besucherzentrum haben täglich von 8 Uhr bis 17 Uhr geöffnet (mehr Infos hier).


belize-sehenswuerdigkeiten-highlights-howler-monkeys-bruellaffen
Brüllaffen in den Bäumen von Belize

11. Crooked Tree Wildlife Sanctuary

Dieses Schutzgebiet befindet sich westlich von Belize City. Mit den öffentlichen Bussen kannst du von Belize City aus direkt bis „Crooked Tree“ fahren. Der Name „Crooked Tree“ leitet sich übrigens vom Cashew Tree ab. In dieser Sumpflandschaft kannst du circa 300 verschiedene Vogelarten sehen. Am besten eignet sich die Trockenzeit, um eine Vielzahl der Vögel zu beobachten. Im Schutzgebiet kannst du Wanderungen durch die malerische Umgebung unternehmen aber auch eigene Kanutouren machen. Außerdem werden vor Ort sogar Fahrradtouren und Reisausflüge angeboten.


belize-ausfluege-tipps-touren-regenwald
Wanderungen durch Nationalparks und Schutzgebiete

12. Belize Sehenswürdigkeiten – Belize Zoo

Von einem Local haben wir erfahren, dass der Besuch im Belize Zoo sich wirklich lohnen soll. Dort sind vor allem einheimische Tierarten Zuhause. So kannst du dort zum Beispiel den wunderschönen, bunten Regenbogen Tukan sehen. In Belize gibt es generell mehr als 500 Vogelarten. Im Zoo selbst sind mehr als 170 Tiere beheimatet von rund 45 einheimische Arten. Hier kannst du einen Rundgang durch den Zoo, geführte Wanderungen in der Umgebung, Fahrten mit dem Kanu oder auch Nachtwanderungen durch den Zoo unternehmen. Übernachten kannst du zudem in der „The Belize Zoo Jungle Lodge“.


iguana-belize-zoo-highlights-leguane
Wunderschöne Iguanas (Leguane) in Belize

13. Wasserfälle entdecken

Neben Regenwald, Höhlen, Trauminseln und Maya-Ruinen zählen auch Wasserfälle zu den Sehenswürdigkeiten von Belize! In den Wäldern des Landes findest du auch einige richtig schöne Wasserfälle. Ein beliebtes Ausflugsziel sind die „Rio on Pools„. Diese befinden sich rund 44 km von San Ignacio entfernt und liegen inmitten des Mountain Pine Ridge Reserves.

Diese wunderschönen Wasserkaskaden sind von Tannen und Granitfelsen umgeben. Die Thousand Foot Falls befinden sich ebenfalls in dieser Region. Hier gibt es Aussichtspunkte, von wo aus du den Wasserfall bestens bestaunen kannst. Die Big Rock Falls und die Five Sister Falls in Belize befinden sich auch im dichten Wald des Mountain Pine Ridge Reserves. Die Rio Blanco Falls befinden sich im Süden des Landes im Rio Blanco Waterfall Park.


14. Erlebe die Garifuna Kultur

Punta Gorda ist die südlichste Stadt in Belize. Hier leben gerade einmal 5.300 Einwohner an der Grenze zu Guatemala. Diese Stadt wurde einst von den Garifuna gegründet, einer Volksgruppe mit über 100.000 Angehörigen in Belize. Sie arbeiten vor allem als Fischer an den Küsten sowie als Arbeiter im Bananenanbau.

Die Kultur der Garifuna wird Jahr für Jahr immer mehr von der Tourismusbranche entdeckt. In Punta Gorda kannst du daher viele von ihnen live erleben. Sie leben aber außerdem auch in Hopkins, Dangriga, Seine Bright und Barranco. Es werden eine Vielzahl an Touren angeboten, welche thematisch verschieden sind: Kochen, Trommeln spielen, die eigene Trommel bauen, Musik machen, Tanzen, Touren ins Museum und vieles mehr.


Trommeln, Tanz und Dinner Tour hier buchen

» Buche hier deine Tour «


15. Abstecher nach Guatemala, Mexiko und Honduras

Belize ist umgeben von weiteren tollen Ländern wie Guatemala, Mexiko und Honduras. Solltest du eine längere Reise unternehmen, so kannst du eventuell noch einen Abstecher in eines dieser Länder machen. Viele verbinden ihren Belize-Trip mit einer Mexiko-Reise. Mit deinem deutschen Pass kannst du ganz einfach über die Grenze und auch wieder zurück. Es gibt zig Busverbindungen nach Mexiko, aber auch nach Honduras und Guatemala. Von Belize aus fahren auch Boote nach Honduras. Von Belize City sind es zudem auch nur 220 km bis nach Flores in Guatemala. Flüge von Belize aus sind alle leider sehr, sehr teuer. Daher solltest du eher ein Boot- oder Busticket erwerben.


  • Bus von Belize nach Honduras: Transportes Manabre Bus von Belize City
  • Boot von Belize (Belize City oder Punta Gorda) nach Honduras: D-Express & Starla Ferry
  • Bus von Belize nach Guatemala: Fuente del Norte and Linea Dorada zwischen Belize City und Flores, Marlin Espadas Ltd. von Chetumal nach Flores, öffentliche Busse (dauert sehr lange)
  • Bus von Belize City nach Mexiko: Bus nach Chetumal oder Corozal nehmen und weiter nach und durch Mexiko


Ansonsten schaue doch doch etwas auf der Seite um! Wie wäre es zum Beispiel mit einem Urlaub auf Mauritius? Oder einem Roadtrip durch Israel? Auch Südafrika ist definitiv eine Reise wert!

Schlagwörter:

Schreibe einen Kommentar

Mit Absenden des Kommentars verarbeiten wir deine persönliche Daten wie Name, E-Mail-Adresse und IP-Adresse. Weitere Informationen siehe: Datenschutzerklärung