Belize BerichteReiseberichte

Caye Caulker Belize – Reggae, Kokosnüsse und bunte Hängematten

belize-caye-caulker-rundreise

Unsere erste Station während unserer Belize Rundreise war Caye Caulker. Egal wo im Netz wir uns Informationen zu Belize holten, immer wieder war von der bunten, kleinen Insel Caye Caulker die Rede. Nach unserer langen Anreise freuten wir uns auf ein paar Tage Sonne, Sand, Meer und Hängematten. Der Winter in Deutschland war bis dato anstrengend, windig, eisig und auch ziemlich unangenehm. Umso mehr freuten wir uns auf das warme, tropische Klima hier in Zentralamerika.

Schon der Flug über Belize machte Lust auf diese bevorstehende Karibik Reise. Grüne Wälder, das türkisfarbene Meer, kleine Ortschaften, Flüsse und sumpfige Landschaften. Wir stiegen aus dem Flugzeug und wurden erst einmal von der Luftfeuchtigkeit erschlagen aber auch von der Sonne begrüßt. Endlich! Nach mehreren Monaten Dreckswetter in Deutschland bekamen wir nun endlich wieder Vitamin D.



Anreise vom Flughafen

Vom Flughafen in Belize City fährst du am Besten mit dem Taxi zum Hafen. Leider gibt es keine öffentliche Busse, so dass man den Festpreis für das Taxi zahlen muss (25 Belize Dollar pro Person). Dazu brauchst du nur zum Ausgang des Flughafens gehen und schon siehst du den kleinen Taxi-Stand, wo du dir dein Ticket holen kannst. Und falls du den Stand nicht direkt siehst, keine Sorge, du wird eh direkt von verschiedenen Taxifahrern angesprochen. Mit zwei anderen Backpackern stiegen wir ins Auto und erreichten nach rund 25 Minuten den Hafen.


belize-rundreise-caye-caulker-anreise-faehre
Caye Caulker Belize – Anreise mit dem Boot

Am Hafen angekommen, wird man erst einmal von einigen Locals angesprochen, welche vor ihren kleinen Restaurants um neue Gäste buhlen. Wir sind direkt zum Ticketschalter marschiert und haben uns dort in der Schlange eingereiht. Eine Hin- und Rückfahrt kostet 58 Belize Dollar. 

Unser Insider-Tipp: Sie werben vor Ort damit, dass es günstiger ist, direkt beide Strecken zu erwerben statt nur die Hinfahrt. Auf der Insel Caye Caulker sind die Tickets allerdings billiger und so kannst du dein Rückfahrtticket für nur 17 Belize Dollar auch dort kaufen. Hin- und Rückfahrt von Caye Caulker aus kosten nur 27 Belize Dollar (10€). Eine Hin- und Rückfahrt von Belize City nach San Pedro kostet 47 Belize Dollar (19€).


Abfahrtzeiten beachten

Gerade als wir die Tickets in den Händen hielten, fuhr die Fähre leider schon los. Die beiden Boote fahren nur zu bestimmten Zeiten nach Caye Caulker und San Pedro. In einem der Restaurants bestellten wir uns etwas zu Essen und warteten. In den Shops kann man nicht nur Essen und Trinken kaufen, sondern auch Tickets zu sämtlichen Destinationen (Cancun, Tulum, Orange Walk Town, Placencia etc).

Das ist natürlich teurer, als wenn man den einfachen Bus nimmt. Endlich konnten wir auf unser kleines Boot steigen und losdüsen. Mit gefühlt 100 km/h ging es in Richtung Insel, welche wir nach knapp 1 Stunde auch erreichten. Das etwas größere Boot braucht rund 15 Minuten länger.


Abfahrtzeiten von Belize nach Caye Caulker: 08:00, 09:00, 10:30, 12:00, 13:30, 15:00, 16:00, 16:30 und 17:30 Uhr. Rückfahrten von der Insel nach Belize: 06:30, 07:00, 08:00, 09:00, 10:30, 12:00, 13:30, 15:30 und 17:00 Uhr.


anreise-caye-caulker-speedboot-faehre
Fähre nach Caye Caulker

Hinweis: Du kannst natürlich auch vom Airport aus mit dem Flugzeug auf die Nachbarinsel San Pedro fliegen. Ein Flug mit den kleinen Propellermaschinen ist sicherlich ein tolles Erlebnis. Check am besten die Preise auf Maya Island Air und Skyscanner. Ein einfacher Flug kostet je nach Reisezeit zwischen 30-60€, die Flugzeit beträgt nur 15 Minuten.

Von dort aus musst du dann aber ebenfalls eine Fähre/Boot nach Caye Caulker nehmen. P.S.: Generell brauchst du für die Einreise nach Belize kein Visum. Du bekommst vor Ort einen Stempel in deinen Pass mit einer Aufenthaltsgenehmigung von 30 Tagen. Der Polizei-Beamte vor Ort sagte uns, als deutscher Staatsbürger sei es kein Problem zwischen den Ländern (z.B. Mexiko, Honduras oder Guatemala) hin und her zu reisen.


Klima Caye Caulker

Bereits am Flughafen wurden wir von angenehmen Temperaturen um die 26 Grad Celsius in Empfang genommen. Noch in Deutschland wurde uns im Netz auf allen Seiten nur Regen und Stürme vorausgesagt. Ihr könnt Euch ja vorstellen, wie nervös uns das gemacht hat. „Endlich Urlaub! Endlich Karibik! Und dann nur Regen? Na prima!“ Was sollen wir Euch sagen? Entgegen aller Berichte hatten wir durchgängig bombastisches Wetter!

Generell fällt in den Monaten Februar, März und April am wenigsten Regen. Die Temperaturen sind das ganze Jahr über relativ konstant bei rund 26 Grad Celsius. Letztendlich hat das aber nur der Wettergott in der Hand, man kann immer Glück oder Pech haben. Während unserer Zeitwahl das Klima erstaunlich angenehm. Schwül wurde es nur an einem bewölkten Tag.


Traumhafter Strand auf Caye Caulker

Geld und Währung

Im Land zahlst du mit dem Belize Dollar oder dem US Dollar. Wundere dich nicht, du bekommst Wechselgeld oft als Mix aus beiden Währungen und genau so kannst du auch mit beiden Währungen in Kombination zahlen. Wie immer holten wir auch diesmal direkt am Flughafen mit unseren Kreditkarten Geld am Automaten.


Du möchtest in Belize kostenlos Bargeld abheben? Dann empfehlen wir dir die kostenlose Kreditkarte der Santander Bank. Damit bist du im Ausland bestens ausgestattet.

» Santander Kreditkarte «


https://kommwirmachendaseinfach.de/wp-content/uploads/2019/03/belize-rundreise-caye-caulker-main-road.jpg
Unterwegs auf Caye Caulker

Wir nutzen seit 5 Jahren die VISA-Karte der DKB und die N26 MasterCard. Eine ausführliche Übersicht der besten Karten findest du hier in unserem Vergleich. Auf Caye Caulker gibt es die Atlantic Bank mit Automaten und zwei weitere ATM’s. Diese haben bei uns nicht funktioniert, zum Glück aber der Automat bei der Bank. Wenn du auf Nummer sicher gehen willst, nehme lieber etwas mehr Bargeld vom Festland mit. Übrigens ist momentan die Santander Kreditkarte die absolut beste Wahl.


Unterkünfte auf der Insel

Nach unsere aufregenden Überfahrt zur Insel ging es natürlich gleich in unser süßes Hotel. Wir gingen den Steg entlang, schauten nach links und rechts. Überall Palmen, bunte Holzhäuschen, Hängematten, Pelikane und kleinere Boote. Von Anfang an hatten wir ein total gutes Gefühl und fühlten uns entsprechend sofort wohl. Vorab hatten wir eine Unterkunft im Norden der Insel gebucht. Cate Caulker ist generell nicht besonders groß. Der Hauptteil erstreckt sich auf knapp 1,8 Kilometern. Es konnte also zu Fuß nicht weit sein. Mit unseren Backpacks auf dem Rücken schlenderten wir die Main Road entlang und gelangten nach knapp 15 Minuten zu unserer Unterkunft: Sophie’s Guest Rooms*.


Sichere dir jetzt 25€ Guthaben für deine erste Buchung bei Airbnb. Wir nutzen den Service schon seit 5 Jahren und sind immer noch begeistert von dieser Plattform.

» Airbnb Guthaben sichern «


Die Unterkunft war super und der Hingucker auf jeden Fall die Hängematten vor dem Zimmer mit Blick auf das Meer. Das Guest House können wir  absolut weiterempfehlen. Du bekommst ein großes, einfaches Zimmer mit meist 2 Betten, einem Waschbecken, einem Schrank und einem Tisch mit Stuhl. Auch Handtücher gab es dazu. Toiletten und Duschen teilt man sich mit der Gemeinschaft.


belize-rundreise-caye-caulker-unterkunft-strand
Caye Caulker – Unsere Terrasse mit Ausblick

Insgesamt werden jedoch nur 5 Zimmer vermietet. Es war stets ruhig und super angenehm. Auch die Lage empfanden wir als super: nicht an der Hauptstraße sondern nach hinten raus zur anderen Seite gerichtet. Am Morgen mussten wir nur die Treppe hinunter gehen und waren nach nur 20 Schritten am Wasser. Ein Traum! Auch die liebe Frau, welche sich vor Ort um die Unterkunft kümmert, ist einfach nur goldig und total liebenswert.

Was Unterkünfte angeht, haben wir vorab auf sämtlichen Plattformen nicht wirklich viel gefunden. Da unser Anspruch generell auf solchen Reisen nicht besonders hoch ist, wollten wir eine einfache Unterkunft buchen. Da sprang uns dieses Guesthouse direkt ins Auge. In unserem Reisezeitraum war zudem kaum noch etwas günstiges verfügbar, so dass wir am Ende einfach nur irgendwas gebucht haben. Wir empfehlen daher eine rechtzeitige Buchung! Wer übrigens mehr Budget zur Verfügung hat, der findet auch auf Caye Caulker noch andere coole Unterkünfte. Schau dir zum Beispiel das Yocamatsu*, das We’Yu Boutique Hotel* und das Weezie’s Ocean Front Hotel* an.


Caye Caulker – Sogar mit eigenere Hängematte

Vor Ort auf der Insel sahen wir aber viele Unterkünfte, die wir online gar nicht hatten. Wenn man nicht gerade in der Hauptsaison auf Caye Caulker ist, findet man sicherlich auch vor Ort ein Zimmer (bestimmt auch günstiger). Es gibt ein paar Hostels auf der Insel und vor allem viele Pensionen mit einfachen Zimmern, Cabanas und Apartments. Für jeden Geldbeutel ist etwas dabei. Allerdings favorisieren Leute mit größerem Budget die Insel San Pedro. Caye Caulker ist eher die Backpacker-Variante. Da wir nicht auf San Pedro waren, können wir das nicht einschätzen. Budget hin oder her, Caye Caulker ist definitiv ein Besuch wert!


Weitere Unterkünfte:


Fortbewegung auf der Insel

Caye Caulker ist klein und so ist das Fortbewegungsmittel Nr. 1 natürlich du selbst. So viele Wege gibt es nicht und meist braucht man nicht lange, um von A nach B zu kommen (je nach Unterkunft). Wir waren ganz im Norden und mussten schon immer ein Welchen laufen bis z.B. zur Bank oder zu bestimmten Cafés. Aber man braucht hier wirklich weder Auto, noch Roller. Auf Caye Caulker kannst du dir ein Fahrrad ausleihen oder ein Golf Caddy. Ein Bike bekommst du schon für rund 7 US Dollar pro Tag. Ein Golf Caddie kostet wohl um die 50 US Dollar am Tag bzw. 360 USD pro Woche. (Stand Januar 2018)


caye-caulker-fortbewegung-fahrrad-mieten
Caye Caulker mit dem Fahrrad erkunden

Essen und Trinken

So langsam fingen wir an, die kleine Insel Caye Caulker zu entdecken. Zwar liefen wir irgendwie jeden Tag die gleichen Straßen hinauf und runter, dennoch entdeckten wir immer wieder neue Dinge. Schnell merkt man, was auf der Insel gerne gegessen wird – nämlich Fisch und Meeresfrüchte. Naja…einfach alles, was aus dem Meer kommt. Direkt auf der Straße wird der Fisch zubereitet und gegrillt, das riecht man auch überall.

Auf der Hauptstraße gibt es einige Restaurants, wo du Burger, Pizza, Reisgerichte, Fisch, Fleisch, Burritos, Bohnen, Wraps, Pommes und sonstiges Zeugs futtern kannst. Eigentlich gibt es auf Caye Caulker alles. Da wir keine Vegetarier oder Veganer sind, können wir die Auswahl dazu nicht genau einschätzen. Ganz so vielseitig wird es aber nicht sein. Die Preise liegen meist im deutschen Preissegment zwischen 6 bis 15€.


Viele fragen uns, welche Fotoausrüstung wir auf unseren Reisen dabei haben. Dafür haben wir einen umfangreichen Beitrag erstellt mit allen wichtigen Infos zu unseren Kameras und Objektiven. Viel Spaß beim Stöbern.

» Unsere Fotoausrüstung «


belize-rundreise-caye-caulker-essen-waffeln
Leckeres Essen auf Caye Caulker Island

Erst wenn man in eine der Seitenstraßen geht oder sich an einen einfachen Stand anstellt, erst dann findet man günstiges Street Food. So bekommt man dann Fry Jacks schon für 0,60€, einen Burger oder auch Burritos für nur 5 Belize Dollar (2€). Beliebte Restaurants: Wish Willy Bar & Grill, Maagies Sunset Kitchen, Happy Lobster Restaurant & Bar, Rainbow Grill & Bar sowie Chef Juan’s Kitchen and Pastries.


Wo wir gerne waren:

  • Namaste Café (der beste Cafe-Latte der Insel)
  • The Lazy Lizard (Art Beachclub, entspannt zum Baden und Abhängen)
  • Ice and Beans Café (Donuts, Kaffee und Waffeln)
  • Caribbean Colors Art Café (gut zum Frühstücken)
  • Amor y Café (gut zum Frühstücken)
  • Nora’s Kitchen (etwas versteckt in der Seitenstraße)
  • Crepes and Dreams (gut zum zwischendurch Schlemmen)
  • Errolyns House of Fry Jacks (deftige und leckere Fry Jacks schon ab 0,60€)
  • Caye Caulker Bakery (Leckeres für Zwischendurch)
  • The Creamery – Frozen Yogurt & Ice Cream

Einkaufen auf der Insel

Auf der Insel Caye Caulker gibt es kleinere Supermärkte und Kioske. Wenn man die Möglichkeit hat, selbst zu kochen, kann man die normalen Lebensmittel wie Nudeln, Eier, Milch, Reis, Ketchup, Jogurt, Cornflakes, weisses Brot, Marmelade usw. kaufen. Generell lohnt es sich aber nicht wirklich, da diese Lebensmittel doch recht teuer sind im Vergleich zu anderen Ländern.

Da kann man genauso gut auch zum Essen in ein Restaurant gehen oder an einen einfachen Stand. In den Shops bekommst du auch Duschbad, Shampoo, Mückenspray, Sonnencreme, Souvenirs, Klamotten – hach…einfach alles. Wir sind keine großen Fans von Souvenirs, es gibt auf Caye Caulker aber ein paar richtig schöne Läden. Du wirst sicherlich an dem einen oder anderen vorbei schlendern.


belize-rundreise-caye-caulker-einkaufen-shopping
Ein paar kleinere Läden auf Caye Caulker, Belize

Weitere Einrichtungen auf Caye Caulker: Es gibt zwei Apotheken, ein Fire Department, eine „Tankstelle“ an der Black Bridge für Golf Caddies und Roller. Es gibt eine Post, eine Polizeistation und eine kleine Landebahn für Propellermaschinen. Ach ja und deine Wäsche kannst du natürlich auch waschen lassen. Es gibt ein paar Laundry Shops und Locals, wo du für ein paar US Dollar deine Kleidung wieder sauber bekommst.


Was? Keine Strände?

Auf der Insel gibt es jetzt nicht wirklich „Strände“, so wie wir uns das vorstellen. Es gibt aber immer mal wieder kleine Buchten, wo man einen einfachen Zugang zum Wasser hat. Direkt vor unserer Unterkunft (Sophie’s Guest Rooms) befindet sich ein kleiner „Strand“. Dort kannst du wunderbar Schwimmen gehen oder dich in die Sonne legen. Besser fanden wir es aber ganz im Norden beim „Lazy Lizard“. Hier ist eigentlich immer was los. Man kann hier wunderbar im Sand faulenzen, sich den einen oder anderen Drink bestellen, Musik hören, ein Buch lesen und ins traumhaft schöne Wasser springen. Auch steht dort eine Art „Sprungturm“ von welchem aus die Gäste mit den verschiedensten Techniken ins Meer springen.


belize-rundreise-caye-caulker-lazy-lizard
Lazy Lizard Bar auf Caye Caulker

Hier oben befindet man sich am berühmten „The Split„. 1961 wütete hier der Hurrikan Hattie und teilte die Insel in zwei Abschnitte – der Südinsel und der Nordinsel. Am Abend treffen sich hier die Urlauber und Locals um den wunderschönen Sonnenuntergang zu bestaunen. Weiter geht es direkt nebenan im „Sip & Dip“.

Diese Bar befindet sich auf einem Steg direkt über dem Wasser. Die Drinks sind günstiger als im Lazy Lizard und man kann in coolen Hängematten direkt im Wasser chillen. Man muss überhaupt nicht traurig sein, dass es hier keine richtigen Strände gibt. Wir konnten dennoch im Sand liegen, uns sonnen und in das kristallklare, türkisfarbene Wasser hüpfen.


belize-rundreise-caye-caulker-strand
Coole Ecken auf Caye Caulker zum Chillen

Sicherheit auf Caye Caulker

Generell haben wir uns wirklich nie unwohl gefühlt. Uns wurden zwar auch die unterschiedlichsten Drogen angeboten, doch wir konnten immer mit einem netten Lächeln einfach weitergehen. Von einem Einheimischen erfuhren wir, es würden immer mehr Drogen den Weg auf die Insel finden. Ganz anders in Belize City. Fast jeden Tag steht wohl in der Zeitung etwas über Tote durch Schießereien, Überfälle und Messerstechereien. Er wollte uns nicht unruhig stimmen sondern einfach warnen.


Auf der Suche nach dem perfekten Reiseschutz? Wir verraten dir, welche Reiseversicherungen wirklich wichtig sind!

» Die besten Reiseversicherungen «


Nach unseren Gesprächen wollten wir natürlich vor allem Belize City so schnell wie möglich verlassen. Selbst für die 10 Minuten Fußweg vom Pier zum Busbahnhof wurde uns ein Taxi empfohlen. Naja, man weiß ja nie. Und so hören wir bei solchen Themen immer besonders auf die Locals. Sie müssen es ja wissen! Auf Caye Caulker haben wir nichts mitbekommen, empfanden die Stimmung dort als sehr entspannt. Natürlich solltest du auch hier nachts nicht alleine durch die kleinen Straßen ziehen. Es gibt überall auf der Welt Menschen, die es nicht gut meinen. Daher auch hier den gesunden Menschenverstand einschalten.


Ausflüge & Touren

Caye Caulker ist eine Insel für sich – ein kleines Fleckchen Erde zum Entspannen und Entschleunigen. Hier haben Stress, Alltagsprobleme und Termine keinen Platz. Die Insel hat keine bestimmten Sehenswürdigkeiten zu bieten – die Insel selbst ist aber sehenswert. Es ist eben ein Gefühl und dieses ganz eigenartige Flair, welches man sofort spürt wenn man da ist. Die meisten Urlauber kommen hier her, um entspannte Tage zu haben und um die Unterwasserwelt zu erkunden. Und genau das hatten wir auch vor. Die ersten Tage relaxten wir auf der Insel und ließen uns einfach treiben. Doch dann wurde es Zeit, endlich raus auf das Karibische Meer zu schippern und die vielversprechende Unterwasserwelt zu entdecken.


Buche hier eine coole Tour für deine Belize Rundreise. Ganz egal ob Strand oder Action.

» Buche hier deine Tour «


segelboot-caye-caulker-schnorcheltour
Segeltour auf dem Karibische Meer

Und auf Caye Caulker gibt es unzählige Anbieter für die verschiedensten Touren. Wir haben viele miteinander verglichen und sind am Ende bei den Jungs von E-Z Boy Tour hängengeblieben. Preislich haben sich alle nicht viel genommen, die Tour von diesen Jungs klang dennoch besser. Wir buchten eine ganztägige Segeltour inkl. Lunch, Musik, Schnorcheln und Sunset. Für diesen Spaß zahlten wir pro Person nur 140 Belize Dollar (56€). Die meisten gehen zu Caveman Snorkeling Tours, Raggamuffin Tours oder Anda De Wata Tours. Das Häuschen von E-Z Boy Tours ist direkt am Wasser neben der Main Road – kaum zu übersehen.


Unser Fazit zur Tour

Wir fühlten uns wie nervige Umweltaktivisten und wurden blöd angeschaut, als wir zu der Crew sagten, wir finden es nicht gut die Tiere mit Fischresten etc. anzulocken. Auch haben einige dumme Teilnehmer Unterwasser die Rochen angefasst – ABSOLUTES NO GO! Wir haben uns dann von der Gruppe entfernt, um die Tiere etwas weiter weg in Ruhe beobachten zu können. An Bord gab es Wasser aus Plastiktüten – sowas haben wir vorher ja auch noch nie gesehen. Unser Feedback nach der Tour sah entsprechend aus.

Kommen wir nun aber zum Positiven: Die Tour war abgesehen davon wunderschön und die Fahrt mit Segelboot einmalig. Während alle anderen Boote nach den Stops wieder zur Insel eilten, segelten wir seelenruhig innerhalb von 2 Stunden oder mehr zurück. So konnten wir noch den Sonnenuntergang auf dem Boot genießen bei Punsch und Nachos. Abgesehen vom Anlocken der Tiere war die Crew echt nett und gab uns während der Schnorcheltrips immer wieder interessante Informationen zur Unterwasserwelt. Wir haben uns super mit anderen Teilnehmern unterhalten und hatten zusammen einfach einen wundervollen Tag.


belize-ausfluege-touren-schnorcheln
Schnorcheltour auf Caye Caulker – Umwerfender Ausblick!

Die umweltfreundlichere Variante

Leider haben wir erst nach unserer Tour bei einem Spaziergang den Anbieter Reef Friendly Tours gefunden. Sie legen Wert auf Nachhaltigkeit. So verzichten sie aufs Anfüttern der Tiere und Plastik gibt es an Bord auch nicht. Zudem fahren sie viel früher los als all die anderen Anbieter und nutzen Boote, die umweltfreundlicher sind. Die Kosten für eine Tour sind ähnlich zu allen anderen Touranbietern. Falls du auf Caye Caulker Urlaub machst, solltest du definitv diesen Anbieter unterstützen. Wir würden uns sehr über ein Feedback freuen und sind gespannt, was du sagst.


Du fragst dich, welche Kamera und Objektive wir auf unseren Reisen dabei haben? Dann schaue dir gerne unseren umfangreichen Beitrag zu diesem Thema an.

» Unsere Fotoausrüstung «


Caye Caulker Animal Shelter


Und noch eine letzte Herzensangelegenheit: Kenny betreibt den Caye Caulker Animal Shelter mit vielen Hunden und Katzen. Er hat selbst nicht viel Geld, kümmert sich dennoch mit Leidenschaft um all die Vierbeiner. Wir waren jeden Tag bei ihm und sind auch mit den Hunden ein paar Runden auf der Insel gegangen. Er würde sich sicher über eine Spende für Futter, Medikamente und Zubehör freuen. Das Shelter findest du auf der Hauptstraße auf der Nordseite der Insel. Grob gesagt, gegenüber von Ice and Beans Cafe. Wenn du Zeit hast, besuche ihn doch mal.



Du möchtest keine Infos mehr verpassen?

Folge uns gerne auf FacebookInstagram oder Pinterest. Hier kannst du uns auch mit einer persönlichen Nachricht erreichen. Wir versuchen immer so schnell wie möglich zu antworten. Ansonsten kann du uns auch jeder Zeit per E-Mail erreichen.


Lust auf Belize bekommen? Schaue dir gerne unsere Beiträge auf unserer Belize Länderseite durch. Dort findest du z.B. unsere Tour zu den Silk Cayes, unseren Ausflug zur Lamanai Ruine, unseren Belize Backpacking Guide und vieles mehr. Auch eine Kostenübersicht haben wir erstellt. Viel Spaß beim Schmökern!

Schlagwörter:

Schreibe einen Kommentar

Mit Absenden des Kommentars verarbeiten wir deine persönliche Daten wie Name, E-Mail-Adresse und IP-Adresse. Weitere Informationen siehe: Datenschutzerklärung