Deutschland ReiseberichteMecklenburg-VorpommernReiseblog

Fischland-Darß-Zingst: Unsere top Highlights und Reisetipps

Weststrand-Ostsee-Nationalpark-Vorpommersche-Boddenlandschaft-Fischland

Eine der schönsten Ecken hier bei uns in Mecklenburg Vorpommern ist definitiv die wunderschöne Halbinsel Fischland-Darß-Zingst. Mit dem Auto sind wir in nur 40 Minuten ab Rostock dort und bekommen gar nicht genug von den wunderschönen Kulissen am Meer. Neben dem Nationalpark Vorpommersche Boddenlandschaft, findest du hier zudem charmante Künstler- und Fischerdörfer, sowie eine vielfältige Natur mit Dünen, Stränden, Mooren, Wäldern und jede Menge Tradition. Im heutigen Beitrag möchten wir dich mit auf Deutschlands schönste Halbinsel nehmen und dir unsere Lieblingsorte etwas genauer vorstellen. Ganz viel Spaß beim Stöbern!


Diese Berichte könnten dich auch interessieren:



Über Fischland-Darß-Zingst

Die 45 Kilometer lange Halbinsel Fischland-Darß-Zingst befindet sich zwischen unserer Heimatstadt Rostock und Stralsund. Auf der einen Seite erwartet dich die wunderschöne Ostsee und auf der anderen Seite die Darß-Zingster Boddenkette (Bodden = flache Küstengewässer). Aufgrund der Wetterbedingungen und der Bewegung des Wassers ist die Halbinsel in ständiger Veränderung. Wenn man hier nicht eingreifen würde, würden sicherlich die einen oder anderen Straßen oder auch Landstriche der Vergangenheit angehören.

Doch was macht die Halbinsel so besonders? Warum strömen jedes Jahr mehr als eine halbe Million Urlauber hier her? Mit Sicherheit sind es die naturbelassenen, wunderschönen Strände, die charmanten Ortschaften, die Kultur und Traditionen, die Gelassenheit und die idyllische Natur ringsherum. Auf der Halbinsel Fischland-Darß-Zingst kommt man sofort in den Erholungsmodus und kann den Alltag getrost für einen Moment vergessen.


Fischland-Darss-Zingst-Karte
Fischland-Darß-Zingst Übersichtskarte (Lizenz: CC-BY-SA 2.0)


Sehenswürdigkeiten auf der Halbinsel Fischland-Darß-Zingst

Im folgenden Abschnitt möchten wir dir unsere Highlights auf der Halbinsel etwas genauer vorstellen. Es gibt mit Sicherheit noch weitere Spots, doch auch wir haben noch nicht alle Ecken bis kleinste ins Detail erkundet. Sollte ein wichtiger Punkt fehlen, schreib uns gerne eine Nachricht und wir nehmen den Spot mit auf.


Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden


1. Ostseebad Dierhagen

Starten wir direkt ganz am Anfang mit dem Ostseebad Dierhagen. Dieser Ort bildet sozusagen den Eingang zur Halbinsel, wenn du aus Richtung Rostock kommst. In Dierhagen leben gerade einmal knapp 1600 Menschen, welche es sich auf rund 28 km² gemütlich machen. Trotz der geringen Größe besteht Dierhagen aus 6 Ortsteilen, welche alle einen ganz eigenen Charme versprühen. Besuche die hübsche Dorfkirche, den Kurpark und den charmanten kleinen Hafen. Dort befindet sich auch das Restaurant Boddenblick, wo du mit toller Aussicht einen Kaffee genießen kannst.


Unser Dierhagen-Tipp: Bei unserem letzten Besuch haben wir eine Wanderung durch das Große Ribnitzer Moor gemacht. Eine sehr entspannte Wanderung durch die urwaldartigen Erlenbrüche und Kiefernmoorwälder.


Fischland Darß Zingst Ostseebad Dierhagen Strand
Halbinsel Fischland-Darß-Zingst – Der wunderschöne Strand von Dierhagen

UNFALL IM URLAUB?
Im Urlaub und auf Reisen kann immer mal etwas passieren. Wir raten dir unbedingt zu einer (Auslands)-Krankenversicherung. Diese gibt es bereits ab 8€ im Jahr und erspart dir ganz böse Überraschungen und horrende Kosten.

» Auslandskrankenversicherung «


2. Ostseebad Wustrow

Weiter gehts ins Ostseebad Wustrow. Dieser Ort befindet sich ebenfalls zwischen Bodden und Ostsee und erwartet dich mit einem kilometerlangen Strand, den wunderschönen Dünenlandschaften und hübschen Fischer- und Kapitänshäusern. Wenn du in den Ort reinfährst, wird dir mit Sicherheit gleich die tolle Kirche auffallen, welche sich direkt am Ortseingang befindet. Vom Turm aus hast du übrigens eine tolle Sicht über Wustrow, Bodden und Ostsee. Im Hafen von Wustrow kannst du zudem die traditionellen „Zeesboote“ bestaunen und sogar Rundfahrten unternehmen.


Unser Wustrow-Tipp: Miete dir in der Fischländer Segelschule (Hafenstraße 10) ein Ruderboot und erkunde den Bodden auf eigene Faust (Preisliste).


Fischland-Darß-Zingst Strand von Wustrow mit Seebrücke
Halbinsel Fischland-Darß-Zingst – Der wunderschöne Strand von Wustrow

Rund um Wustrow kannst du vielseitige Wanderungen unternehmen, das Radwegenetz erkunden, eine Runde Segeln oder Surfen sowie gemütlich am Bodden oder am Strand spazieren. Auf der Ostseeseite befindet sich die 230 Meter lange Seebrücke, von welcher aus du ebenfalls eine tolle Sicht auf die Küste hast. Empfehlenswert ist auch ein Besuch in der Kunstscheune Barnstorf. Hier finden verschiedene Kunstausstellungen statt, Hingucker für viele ist sicherlich aber die toll hergerichtete Scheune selbst. Den Abend kannst du in der Hakuna Matata Strandbar ausklingen lassen und den Sonnenuntergang genießen.


3. Künstlerdorf Ahrenshoop

Kommen wir nun zu einem unserer Lieblingsorte auf der Halbinsel Fischland-Darß-Zingst: Das Ostseebad Ahrenshoop. Früher kamen schon viele Künstler in das Dorf, um sich von der malerischen Kulisse inspirieren zu lassen. Kein Wunder also, dass Ahrenshoop noch immer als Künstlerdorf gilt und dich mit einigen Galerien erwartet. Neben dem wunderschönen Strand, den tollen Aussichten über die Steilküste und den kleinen Geschäften gefallen uns in Ahrenshoop aber vor allem auch die vielen schönen Häuser mit Reetdach. Lass dich in Ahrenshoop einfach treiben und sauge das wundervolle Flair in vollen Zügen auf. Mehr dazu hier: Unsere besten Tipps für Ahrenshoop.


Unser Ahrenshoop-Tipp: Besuche die wunderschöne Mühle in Ahrenshoop und bestelle dir ein leckeres Stück hausgemachten Kuchen sowie frischen Fair-Trade-Kaffee.


Ahrenshoop-Strand-Aussicht-Weg-zum-hohen-Ufer
Ahrenshoop – Die wunderschöne Aussicht über die Ostsee und den Strand

EMPFEHLUNG KREDITKARTE
Für deine Reise empfehlen wir dir eine kostenfreie Reisekreditkarte. Mit dieser kannst du deinen Mietwagen oder das Hotel buchen sowie vor Ort Geld abheben und bezahlen.
Sichere dir die kostenlose Kreditkarte

» Kreditkarte sichern «


4. Born am Darß

Von Ahrenshoop aus fahren wir weiter in das klein Dorf Born am Darß, welches zwischen Saller und Bodstedter Bodden liegt. Hier direkt am Wasser kannst du gemütlich durch die Straßen bummeln, die Reetdach-Häuser bestaunen und das Flair genießen. Achte auf die wunderschön verzierten Türen und Giebel der Häuser! Im Hafen erwarten dich kleine Segel- und Ruderboote, ein paar Cafés und Restaurant. Im Darßer Urwald kannst du einen gemütlichen Spaziergang unternehmen und die unberührte Natur in vollen Zügen genießen.


Unser Tipp: Besuche das Peterssons Hof Café & Restaurant und bestelle dir in gemütlicher Atmosphäre ein leckeres Stück hausgemachten Kuchen.


Weststrand-Ostsee-Nationalpark-Vorpommersche-Boddenlandschaft-Fischland
Halbinsel Fischland-Darß-Zingst: Unterwegs am wunderschönen Weststrand

5. Wiek am Darß

Auf der L21 geht es weiter in das Dorf Wiek am Darß. Dieses kleine und vor allem gemütliche Fischerdorf befindet sich direkt am Bodstedter Bodden und lohnt für einen kurzen Halt. Im Hafen kannst du die traditionellen Zeesboote bestaunen und sogar eine Rundfahrt mit diesen unternehmen. Es werden in den Monaten September und Oktober sogar Abendfahrten angeboten, bei welchen du die Kranichflüge beobachten kannst (mehr Infos hier). Bis zum traumhaft schönen Nordstrand in Prerow sind es nur 5,3 km und bis zum Weststrand gerade einmal 10 km (bei Ahrenshoop oder Wanderung).


Halbinsel-Fischland-Darss-Zingst-Wiek-Am-Darss
Auf der Halbinsel Fischland-Darss-Zingst findest du viele wunderschöne Häuser

BOCK AUF EINE COOLE UNTERKUNFT?
Melde dich kostenlos bei Airbnb an und wir schenken dir 25€ Guthaben für deine erste Buchung! Wir nutzen Airbnb schon seit vielen Jahren und sind immer sehr zufrieden.

» Gratis Guthaben sichern «


6. Nationalpark Vorpommersche Boddenlandschaft

Wenn wir auf der Halbinsel Fschland-Darß-Zingst unterwegs sind, machen wir gerne auch einen Abstecher in den Nationalpark Vorpommersche Boddenlandschaft. Glaube uns, du wirst es dort lieben! Bei einer 4 bis 5-stündigen Wanderung kannst du von Prerow aus bis zum Darßer Leuchtturm spazieren und dabei die vielfältigen Naturlandschaften in vollen Zügen genießen. Erst geht es durch den Wald, dann über Moore, Wiesen und Dünen bis ans Meer. Wenn du zur richtigen Zeit vor Ort bist, kannst du sogar imposante Hirsche entdecken oder die vielen tausend Kraniche beobachten. Alles dazu hier: Wanderung durch den Nationalpark.


Fischland-Darss-Zingst-Boddenlandschaft-Wanderung
Fischland-Darß-Zingst – Der Nationalpark Vorpommersche Boddenlandschaft

7. Prerow & Strand

Einen der schönsten Strände der Halbinsel Fischland-Darß-Zingst findest du in Prerow. Der Ort ist besonders beliebt bei Urlaubern, da es hier eine umfangreiche Infrastruktur gibt mit Restaurants, Geschäften, Cafés, Supermärkten, Apotheken, Campingplatz etc. Unser Highlight ist weniger der Ort sondern viel mehr der breite und feine Sandstrand. In einem Artikel der Welt wurde der Strand sogar zum schönsten Strand in Deutschland gekürt. Und wenn du eine Pause vom Strand brauchst, kannst du eine Wanderung durch den Nationalpark unternehmen, das Darß-Museum besuchen, die Seebrücke, die Seemannskirche oder den Darßer Leuchtturm.


Unser Prerow-Tipp: Ab ins Restaurant „Binnen un Buten“. In diesem rustikalen aber gemütlichen Restaurant bekommst du vor allem frische Fischgerichte.


Urlaubsort-Ostsee-Prerow-Strand
Fischland Darß – Der endlos lange und breite Sandstrand in Prerow


8. Ostseeheilbad Zingst

Wenige Kilometer von Prerow entfernt befindet sich das Ostseeheilbad Zingst. Bereits 1881 hat man hier die ersten Badegäste begrüßt, dieser Ort versteht also was von Tourismus. In Zingst findest du viele Pensionen, Hotels, Restaurants, Cafés, Ferienwohnungen und Ferienhäuser. Kein Wunder also, dass jedes Jahr viele tausende Besucher anreisen. Flaniere gemütlich über die beliebteste Bummelmeile (Strandstraße), spaziere über die 270 Meter lange Seebrücke, erkunde die hübsche Peter-Pauls-Kirche, radle den Deich entlang oder sonne dich am schönen Sandstrand von Zingst.


Unser Zingst-Tipp: Lust auf Currywurst oder Schnitzel? Die Imbissbude „Küstenbengel“ am Strandaufgang 9 versorgt dich mit deftiger Küche, wenn es mal wieder schneller gehen soll.


Fischland-Darss-Zingst-Seebruecke-Strand-Tauchgondel
Unterwegs am Strand von Zingst

DU LIEBST TOLLE FOTOS?
In unserem Beitrag verraten wir dir alles über unsere Kameras, Objektive und Zubehör.

» Unsere Fotoausrüstung «


9. Pramort & Kraniche

Am äußersten Osten der Halbinsel Fischland-Darß-Zingst befindet sich Pramort, jener Ort, welcher bis 1960 noch bewohnt war. Heute gehört Pramort zum Nationalpark Vorpommersche Boddenlandschaft und ist ein beliebtes Ausflugsziel, wenn man die rund 60.000 – 70.000 Kraniche beobachten möchte, welche hier zwischen September und November (und im März) Rast machen. Am besten sehen kannst du sie mit Beginn der Dämmerung, wenn sie zurück zu ihren Rast- und Ruheplätzen fliegen. Vom 01. September bis Anfang November ist der gesamte Bereich täglich zwischen 15 Uhr und 8 Uhr für Besucher gesperrt, um die Kraniche nicht zu stören.

Ausnahme: Touren werden meist zwischen 15 und 19 Uhr angeboten, allerdings auch nur für eine begrenzte Anzahl an Besuchern. Dazu brauchst du die sogenannte Nationalpark-Card „Beobachten – ohne zu stören“, welche am Kontrollpunkt ausgegeben wird. Eine gute Sicht hast du dann vom Beobachtungsturm im Pramer Ort sowie von der 12 Meter hohen Düne. Diese Düne gehört übrigens zur größten unbewaldeten Dünenlandschaft an der deutschen Ostseeküste. Hier findest du weitere Aussichtspunkte: Wo kann ich die Kraniche sehen?


Fischland-Darss-Zingst-Pramort-Kraniche-Beobachtungspunkt
Fischland-Darß-Zingst: Aussichtsturm Hohe Düne

UNSER MIETWAGEN TIPP
Du suchst noch nach einem passenden Wagen für deinen Trip? Dann schaue doch mal bei Check24* vorbei. Dort findest du richtig gute Preise und kannst verschiedene Anbieter übersichtlich miteinander vergleichen.

» Jetzt Mietwagen buchen «


10. Barth & Hafen

Kommen wir nun zum letzten Highlight für die Halbinsel Fischland-Darß-Zingst. Okay, genau genommen gehört dieses Highlight gar nicht zur Halbinsel, dennoch lohnt sich dieser Abstecher. Die kleine Hafenstadt Barth befindet sich am südlichen Ende des Barther Bodden und erwartet dich mit jeder Menge Charme. Vom Marktplatz aus kannst du eine kleine Tour durch die Stadt starten. Besuche den gemütlichen maritimen Stadthafen, halte Ausschau nach den historischen Bürgerhäusern der Altstadt oder leih dir ein Fahrrad aus und unternehme eine Tour durch die Umgebung (Tour-Ideen findest du hier). Im Hafen kannst du auch Boote und Yachten chartern um damit eine Tour über den Bodden unternehmen.


Unser Barth-Tipp: Wie wäre es mit einer außergewöhnlichen Unterkunft? Im Hafen von Barth stehen sogenannte „Floating Houses“ zum Mieten. Mehr Infos hier.


Fischland-Darss-Zingst-Hafen-Barth
Fischland-Darß-Zingst – Ein Abstecher in die schöne Stadt Barth

Anreise Fischland-Darß-Zingst

Mit dem Auto: Wie immer hast du verschiedene Möglichkeiten, um dein Reiseziel zu erreichen. Wenn du mit dem Auto aus Richtung Hamburg kommst, fahre auf der A20 bis Rostock-Ost. Von dort aus geht es aus der B105 weiter bis nach Ribnitz-Damgarten oder Löbnitz, je nach dem wohin du willst. Wenn du von Berlin aus kommst, nimm die A19 und fahre ebenfalls bis Rostock-Ost. Von Hamburg bis zum Beispiel Ahrenshoop sind es rund 2,5 Stunden, von Berlin aus etwas mehr als 3 Stunden.

Mit der Bahn: Möchtest du lieber entspannt mit der Bahn anreisen? Über Stralsund und Barth sowie über Rostock und Ribnitz-Damgarten erreichst du die Halbinsel problemlos mit den Zügen der Deutschen Bahn*. Ab Bart und Ribnitz-Damgarten fährt dann der Bus 210 weiter über die Ostseehalbinsel. Fahrpläne gibt es hier: www.vvr-bus.de.

Mit dem Bus: Die Busse von Flixbus bringen dich in der Saison von Mai bis Oktober auf direktem Wege von Berlin nach Zingst. Die Fahrtzeit beträgt nur knapp 3,5 Stunden. Der Bus hält unterwegs bereits in Dierhagen, Wustrow, Ahrenshoop, und auch Prerow etc. Alternativ kannst du von anderen deutschen Städten aus bis Rostock und Stralsund fahren. Buche hier dein Ticket bereits ab 9,99€*.


Schöne Unterkünfte für’s Fischland

Auf der Halbinsel findest du unzählige Hotels, Gästehäuser, Ferienwohnungen, Ferienhäuser und private Zimmer. Wir haben dir ein paar sehr schöne Unterkünfte herausgesucht, welche wir auch selbst buchen würden. Viel Spaß beim Stöbern!


The Grand Ahrenshoop

Zimmer hier buchen*

In Ahrenshoop befindet sich das 5-Sterne Hotel The Grand Ahrenshoop mit schönen Zimmer und Suiten. Außerdem erwartet dich ein großzügiger Wellnessbereich mit Sauna und Pool sowie Restaurant und Café. In einigen Zimmer genießt du zudem Meerblick!

4,5 von 5 Punkte bei Tripadvisor


Ferienwohnungen Dünenmeer

Wohnung hier buchen*

Diese schönen Ferienwohnungen befinden sich im Ostseebad Dierhagen und erwarten dich mit Innenpool, Wellnesscenter, Spa-Bereich, Restaurant und Privatparkplätzen. Die Ferienwohnungen und Apartments verfügen über alles, was man für einen erholsamen Urlaub braucht. Einige Apartments bieten dir sogar Meerblick!

8,8 von 10 Punkte bei Booking.com


Zwei Wasser – Seefahrtschule

Apartment hier buchen*

Das Aparthotel Zwei Wasser – Seefahrtschule in Wustrow und erwartet dich mit tollen Apartments, welche sehr modern und hochwertig eingerichtet sind. Ob Küche, Wohnbereich, Schlafbereich, Privatparkplatz, Badezimmer oder Terrasse – hier fehlt es an nichts.

8,0 von 10 Punkte bei Booking.com


Blockhütte Bodstedt

Hütte hier buchen*

In Bodstedt erwarten dich gemütliche Blockhütten im Grünen. Hier in der pommerschen Waldlandschaft kannst du so richtig die Seele baumeln lassen. Die Hütten sind mit Küche, Kamin, Wohn- und Schlafbereich, Badezimmer und Terrasse ausgestattet. Du findest hier kleinere und auch größere Hütten.

5 von 5 Punkten bei Fewo-direkt.de

Strandhaus Lindenstraße

Wohnung hier buchen*

Inmitten des Ostseeheilbades Zingst befindet sich die wunderschöne und moderne Ferienwohnung „Strandhaus Lindenstraße“. Bis zum Strand sind es nur 2,5 Kilometer. Freue dich auf einen Garten, Grillmöglichkeiten, eine Terrasse, 3 Schlafzimmer, Küche, Badezimmer und mehr. Perfekt für eine größere Gruppe oder Familie. Die Wohnung ist sehr hell gestaltet und modern eingerichtet.

9,3 von 10 Punkten bei Booking.com


Und bei schlechtem Wetter?

Natürlich gibt es nie eine Garantie für gutes Wetter, doch auch bei schlechtem Wetter kannst du auf der Halbinsel Fischland-Darß-Zingst einiges erleben und unternehmen. Wir haben dir ein paar Highlights notiert und hoffen, dass du etwas Passendes für dich findest:


  • Tauchgondel Zingst
  • Experimentarium in Zingst
  • Schaummanufaktur Ostseeschmuck
  • Kunstmuseum Ahrenshoop
  • Bernsteinmuseum
  • Vogelpark Marlow
  • Bodden-Therme
  • Kranorama Günz
  • Karls Erdbeerhof in Rövershagen
  • Kunstscheune Barnstorf
  • Vineta-Museum in Barth
  • Islandpferdehof Fischland
  • Technik-Museum Pütnitz
  • Hofladen Honigdieb in Klockenhagen
  • Eselhof I-AAH Klockenhagen
  • Kranich Infozentrum Groß Mohrdorf

Reiselektüre für die Halbinsel

Du suchst noch nach Reiselektüre für die Halbinsel Fischland-Darß-Zingst? Der DuMont Verlag hat einen Reiseführer mit knackigen 120 Seiten veröffentlicht. Dabei erfährst du alles Wichtige über die Highlights der Halbinsel (hier bestellen*). Zudem gibt es auch einen Reiseführer vom Reise Know-How Verlag* mit 144 Seiten. WDR Reisen hat dazu auch eine schöne Doku auf Youtube: Der Darß – Deutschlands schöne Halbinsel.


UNSERE KAFFEEKASSE
Du bist gerne hier auf unserer Seite, hast schon oft unsere Tipps genutzt und magst unsere Inhalte, Geschichten, Bilder und Videos? Wir haben hier eine kleine virtuelle Kaffee-Kasse aufgestellt, welche du gerne füllen darfst. Damit unterstützt du uns und unsere Arbeit hier auf dem Blog. Von Herzen DANKE!

» UNSERE KAFFEEKASSE «


Du möchtest keine Infos mehr verpassen?

Folge uns doch auf Facebook, Instagram oder auch Pinterest. Auf diesen Kanälen kannst du uns auch mit einer persönlichen Nachricht erreichen. Wir versuchen immer so schnell wie möglich zu antworten. Ansonsten kannst du uns jeder Zeit auch per E-Mail erreichen.

*Dieser Beitrag enthält Affiliate Links. Buchst oder kaufst du etwas über diese Links, bekommen wir eine kleine Provision. Für Dich sind die Produkte dadurch nicht teurer und es entstehen keinerlei Unkosten. Wir sehen es als kleines, liebes Dankeschön für unsere Arbeit und freuen uns über jede Unterstützung.

Einige Fotos in diesem Beitrag sind von www.shutterstock.com

Schlagwörter:

Schreibe einen Kommentar

Mit Absenden des Kommentars verarbeiten wir deine persönliche Daten wie Name, E-Mail-Adresse und IP-Adresse. Weitere Informationen siehe: Datenschutzerklärung