Deutschland ReiseberichteMecklenburg-VorpommernReiseblog

Alle Nationalparks in Mecklenburg Vorpommern inkl. Highlights

Fischland-Darss-Zingst-Nationalpark-Vorpommersche-Boddenlandschaft-Duenen

Deutschland hat insgesamt 16 Nationalparks, alleine 3 davon befinden sich hier bei uns im wunderschönen Mecklenburg-Vorpommern. Uns war früher gar nicht bewusst, wie vielseitig unser Bundesland doch ist. In den letzten Jahren haben wir jedoch viel in Deutschland gesehen und erlebt, kennen uns mittlerweile auch ganz gut aus. Wenn du mal einen Urlaub hier oben an der Küste planst, solltest du auf jeden Fall einen der Nationalparks in Mecklenburg Vorpommern besuchen. Besuche den wunderschönen Nationalpark Vorpommersche Boddenlandschaft direkt an der Küste, der Jasmund Nationalpark auf der Insel Rügen mit den steilen Steilküsten oder den Müritz Nationalpark mit über 100 Seen, Wäldern, Mooren und Weiden.


Diese Berichte könnten dich auch interessieren:


Nationalparks in Mecklenburg Vorpommern

Auf der folgenden Karte haben wir dir die 3 Nationalparks in Mecklenburg Vorpommern mit einem Punkt markiert. Die Größe der Punkte spiegelt in keinster Weise die Größe der Nationalparks wieder. Die Karte soll dir lediglich einen erst Überblick geben, wo sich die Nationalparks in etwa befinden. Mehr zu den einzelnen Nationalparks findest du im folgenden Beitrag. Viel Spaß beim Stöbern!


Nationalparks-Mecklenburg-Vorpommern
Die 3 Nationalparks in Mecklenburg Vorpommern


1. Müritz Nationalpark

Erst vor kurzem waren wir im wunderschönen Müritz Nationalpark an der Mecklenburgischen Seenplatte. Auf rund 320 km² erwarteten uns hier üppige Wälder, Moore, Wiesen, Weiden und über 100 Seen. Der Müritz Nationalpark ist der größte deutsche Nationalpark auf dem Festland, gefolgt vom Nationalpark Harz, dem Bayrischen Wald und Berchtesgaden. Wir waren im Herbst im Nationalpark und erwischten einen wunderschönen Herbsttag mit viel Sonnenschein und tollen Farben. Im Herbst rasten hier übrigens auch tausende Kraniche, ehe sie weiterziehen. Wir hatten leider kein Glück, da wir zur falschen Tageszeit im Nationalpark waren (eher abends oder früh morgens).


Kaeflingsbergturm-Aussicht-Wald-Mueritz-Nationalpark
Müritz Nationalpark – Blick vom Käflingsbergturm
Priesterbaekersee-Mueritz-Nationalpark-Plattform
Müritz Nationalpark – Auf dem Beobachtungssteg am Priesterbäkersee

Unsere Tour führte uns von Waren aus durch den Westen des Nationalparks (hier gehts zum ausführlichen Beitrag). Den Osten des Parks erkunden wir beim nächsten Mal. Der Park beheimatet viele Pflanzen und Tierarten. So gibt es 221 Vogelarten (Seeadler, Fischadler, Kraniche etc.), 54 Säugetierarten (Wolf, Fuchs, Wild, Waschbär etc.), 16 Reptilien- und Amphibienarten, 61 Arten von Spinnen, 26 Fischarten, 1445 Käferarten, 625 Nachtschmetterlingsarten, 655 Pilzarten, 133 Moosarten, 910 Arten von Gefäßpflanzen und und und. Wir entdeckten einen wunderschönen Reiher, einen jungen Hirsch mit riesigem Geweih und ein paar bunte Vögel.


Mueritz-Nationalpark-Pilze-Pflanzen
Eine von 655 Pilzarten im Müritz Nationalpark
Mueritz-Nationalpark-Pilze-Fliegenpilz
Immer die kleinen Details am Wegesrand im Blick behalten

Aktivitäten im Müritz Nationalpark

Im Müritz Nationalpark hast du viele Möglichkeiten, die Natur zu entdecken. Ob zu Fuß, mit dem Fahrrad oder per Boot und Kanu – hier an der Mecklenburgischen Seenplatte hast du die Qual der Wahl. Wir haben eine Tagestour mit dem Fahrrad durch den Park gemacht und dabei jede Menge Aussichtspunkte und Seen erkundet. Es gibt hier im Nationalpark den Fernwanderweg „Müritz-Nationalpark-Weg“, welcher in 9 Etappe eingeteilt ist und knapp 170 Kilometer misst. Auf diesen 9 Etappen lernst du die schönsten und aufregendsten Ecken des Parks genauer kennen.


MECKLENBURG VORPOMMERN REISEFÜHRER
Du möchtest noch mehr über unser Bundesland erfahren? Dann legen wir dir den Reiseführer vom Michael Müller Verlag* ans Herz. Auf über 460 Seiten erfährst du alles über Land, Leute und Sehenswürdigkeiten.


Mueritz-Nationalpark-Fahrradtour-Radweg
Mueritz-Nationalpark-Radtour-Warnker-See-1
Eine von 25 Beobachtungshütten (und Stände) im Müritz Nationalpark

Oder wie wäre es mit einer Paddeltour durch den Müritz Nationalpark? Ob kurze Tour, Tagestour oder mehrtägige Touren mit Kanu und Zelt – hier auf der Mecklenburgischen Seenplatte ist alles möglich. Bei Paddel Paul kannst du verschiedene Touren buchen. Auch Surfen und Segeln steht ihr auf dem Programm, checke mal die Surfmühle in Rechlin ab oder die Seite vom Surf-Hecht in Boek. Highlight in dieser Region ist übrigens die Seerosenblühte ab Ende Mai. Dann verwandeln sich die Gewässer in ein Meer aus wunderschönen Blüten. Bis Ende August zeigen sich dann hier Tausende Seerosen von ihrer schönsten Seite. Schnapp dir ein Kanu und lass dir das auf keinen Fall entgehen! Wir werden uns das im kommenden Jahr mal anschauen.


Weitere Möglichkeiten im Müritz Nationalpark:

  • Hausboot mieten (z.B. Locaboat, Tom Sawyer Tours, Kuhnle Tours)
  • Bärenwald Müritz, Sommerrodelbahn Malchow
  • Kanustation Granzow, Surfen auf dem Müritzsee
  • Relaxen in der Müritz Therme
  • Angeln mit Touristen-Fischereischein + Angelkarte
  • Geocaching, Wildpark- und Naturladen Boek, Müritzeum
  • Schlösser, Gutshäuser, Burgen erkunden (Übersicht hier)

Mecklenburgische-Seenplatte-Locaboat-Hausboot-Salon
Unterwegs auf der Seenplatte mit einem Hausboot von Locaboat

2. Nationalpark Vorpommersche Boddenlandschaft

Einer unserer liebsten Nationalparks ist der Nationalpark Vorpommersche Boddenlandschaft, welcher sich von der Halbinsel Fischland-Darß-Zingst bis nach Rügen und der Insel Hiddensee erstreckt. Mit einer Größe von 805 km² ist er der größte Nationalpark in Mecklenburg Vorpommern und der drittgrößte in ganz Deutschland. Auf der Halbinsel genießen wir so gerne die frische Ostseeluft, die knapp 60 km langen Sandstrände und die idyllischen Landschaftskulissen. Bei einer Wanderung durch den Nationalpark auf der Halbinsel entdeckst du nicht nur die verschiedenen Landschaften (Moore, Dünen, Wälder, Strände), sondern mit etwas Glück auch interessante Tiere, wie zum Beispiel Wildschweine, Rehe, Hirsche oder Kegelrobben und Seehunde.


DU LIEBST TOLLE FOTOS?
In unserem Beitrag verraten wir dir alles über unsere Kameras, Objektive und Zubehör.

» Unsere Fotoausrüstung «


Holzweg-Nationalpark-Vorpommersche-Boddenlandschaft-Fischland-Duenen
Unterwegs im Nationalpark Vorpommersche Boddenlandschaft
Nothafen-Nationalpark-Vorpommersche-Boddenlandschaft-See
Die Landschaft ist im Nationalpark sehr vielseitig

Nicht nur im Müritz Nationalpark kannst du im Herbst und Frühjahr viele Kraniche beobachten, sondern auch hier an der Küste. Zwischen September und November sollen mehr als 70.000 Kraniche hier zu sehen sein. Im Nationalpark kannst du Rehe, Rotwild und Wildschweine beobachten, besonders gut am Darßer Ort. Diese Tiere lassen sich dann selbst ohne Fernglas gut sehen. Auf den Beobachtungsplattformen kannst du mit Fernglas gewappnet über die weiten Offenlandflächen blicken und bestimmt gleich mehrere Arten von Wild beobachten.


Holzweg-Nationalpark-Vorpommersche-Boddenlandschaft-Fischland
Über Holzstege geht es durch den schönen Nationalpark
Weststrand-Ostsee-Nationalpark-Vorpommersche-Boddenlandschaft-Fischland
Moore, Wälder, Dünen und Strände – Willkommen im Nationalpark

Aktivitäten im Nationalpark Vorpommersche Boddenlandschaft

Der Nationalpark Vorpommersche Boddenlandschaft lädt zu ausgedehnten Wanderungen ein. Die benutzbaren Wege sind im Park gut ausgeschildert. Wir haben während einer ca. 5-stündigen Wanderung den Nationalapark erkundet und kennengelernt. Eine solche Wanderung können wir dir nur ans Herz legen. Einige Abschnitte können auf mit dem Fahrrad zurückgelegt werden. Schilder weisen darauf hin, an bestimmten Stellen das Fahrrad abzustellen, um dann zu Fuß weiterzugehen. Das Angeln ist in der Wasserlandschaft des Nationalparks an den meisten Stränden gestattet. Es gibt bestimmte Regionen, wo auch Surfen, Kiten, Kanufahren, Segeln und weitere Wassersportaktivitäten erlaubt sind. Schaue dir dazu bitte diese Karte an.


UNFALL IM URLAUB?
Im Urlaub und auf Reisen kann immer mal etwas passieren. Wir raten dir unbedingt zu einer Auslandskrankenversicherung. Diese gibt es bereits ab 8 € im Jahr und erspart dir ganz böse Überraschungen und horrende Kosten.

» Auslandskrankenversicherung «


Holzweg-Nationalpark-Vorpommersche-Boddenlandschaft-Fischland-Nothafen
Auf Wanderung im Nationalpark Vorpommersche Boddenlandschaft
Nationalpark-Vorpommersche-Boddenlandschaft-Fischland-Darss-Zingst-Weiden
Auf den Beobachtungstürmen hat man eine gute Sicht

Es werden ganzjährig unzählige geführte Wanderungen durch den Nationalpark angeboten, vor allem rund um Zingst, dem Darßer Ort, Prerow, Hiddensee und Rügen. Diese Touren sind kostenfrei, Spenden sind hier allerdings sehr willkommen. Auf der folgenden Seite kannst du dir einen tollen Überblick über das Angebot des Nationalparks verschaffen: Geführte Wanderungen und Touren.


Weitere Möglichkeiten im Nationalpark:

  • Künstlerdorf Ahrenshoop besuchen
  • Urlaub auf der Insel Hiddensee
  • Abstecher auf die Insel Rügen unternehmen
  • den wunderschönen Weststrand bestaunen
  • Skydive Ostsee e.V.
  • Seebrücke Prerow und Zingst besuchen
  • Zeesbootsfahrten auf dem Bodden (Wustrow)
  • Schaumanufaktur Ostsee-Schmuck in Ribnitz-Damgarten
  • Experimentarium Zingst & Technik Museum Pütnitz

Leuchtturm-Dornbusch-Insel-Hiddensee-Ostsee
Urlaub auf der wunderschönen Insel Hiddensee


3. Jasmund Nationalpark

Du kennst ja sicherlich die Insel Rügen, welche die größte deutsche Insel ist mit rund 77.000 Einwohner und jährlich ca. 6,4 Millionen Übernachtungen pro Saison. Wahnsinn, oder? Die meisten Urlauber kommen, um an den Stränden ihren wohlverdienten Urlaub zu genießen. Ein weiteres Highlight ist aber auch der einzigartige Jasmund Nationalpark mit den markanten Kreidefelsen und dem wunderschönen Buchenwald, welcher übrigens auch zum UNESCO Weltkulturerbe ernannt wurde. Der Nationalpark befindet sich im Westen der Insel Rügen, auf der Halbinsel Jasmund. Er gehört eher zu den kleineren Nationalparks mit einer Fläche von nur rund 30 km². Dennoch bietet er eine große Bandbreite an Möglichkeiten.


BOCK AUF EINE COOLE UNTERKUNFT?
Melde dich kostenlos bei Airbnb an und wir schenken dir 25€ Guthaben für deine erste Buchung! Wir nutzen Airbnb schon seit vielen Jahren und sind immer sehr zufrieden.

» Gratis Guthaben sichern «


Nationalpark-Jasmund-Kreidefelsen-Insel-Ruegen
Die steilen Klippen des Jasmund Nationalparks
Wanderung-Jasmund-Nationalpark-Insel-Ruegen
Durch den üppigen Buchenwald

Während einer Wanderung entdeckst du viele tolle Aussichtspunkten, Steinstrände und Buchte, den wunderschönen Buchenwald und zahlreiche Quellen, Moore, Bäche, Täler und kleinere Berge. Der Buchenwald im Jasmund Nationalpark gehört für uns auf jeden Fall zu den schönsten Wäldern in ganz Deutschland. Hier wird außerdem viel Wert darauf gelegt, dass die Natur auch Natur sein darf. Tiere und Pflanzen können sich hier nahezu unbeeinflusst vom Menschen entwickeln. Das ist ja auch der Sinn eines Nationalparks, oder?


Nationalparks sichern einmalige Naturerlebnisbereiche und gründen zugleich Erfahrungsräume für Umweltbildung und Forschung. Sie sind unverzichtbar für den Erhalt von biologischer Vielfalt und Artenreichtum auf dieser Erde. Gleichzeitig erhöhen die Nationalparks die Attraktivität ihrer Region und tragen zu deren wirtschaftlicher Entwicklung bei.

Quelle: www.koenigsstuhl.com

Nationalparks in Mecklenburg Vorpommern Hochuferweg auf Rügen
Wanderung auf dem Hochuferweg im Jasmund Nationalpark
Jasmund-Nationalpark-Ruegen-Mecklenburg-Vorpommern
Entdecke die wunderschönen Steinstrände und Buchten

Aktivitäten im Jasmund Nationalpark

Am besten erkundest du den Nationalpark bei einer Wanderung oder Fahrradtour. Wir empfehlen dir eine Wanderung, da du so den Park am intensivsten entdecken und kennenlernen kannst. Empfehlenswert ist zum Beispiel die Wanderung von Sassnitz nach Lohme über den Hochuferweg. Die Strecke ist rund 12,1 Kilometer, dafür solltest du rund 4 Stunden einplanen. Mehr dazu in unserem separaten Beitrag. Hilfeich ist auch diese Karte des Nationalparks (Link anklicken). Fahrradwege sind im Nationalpark ebenfalls markiert. Beliebt sind auch die Bootstouren zu den berühmten Kreidefelsen (Königstuhl) mit Abfahrt in Göhren, Sellin, Binz und Sassnitz.


Weitere Möglichkeiten im Jasmund Nationalpark:

  • Sassnitz erkunden
  • Kreidefelsen im Nationalpark bestaunen
  • Bäderarchitektur und Leuchttürme
  • Hünengräber und Hügelgräber besuchen
  • U-Boot H.M.S. in Sassnitz
  • Schmetterlingspark in Sassnitz
  • Arkona Bunker
  • Jagdschloss Granitz
  • Binz & die Bäderarchitektur
  • Seebrücken in Binz und Sellin
  • Baumwipfelpfad in Prora

EMPFEHLUNG KREDITKARTE
Für deine Reise empfehlen wir dir eine kostenfreie Reisekreditkarte. Mit dieser kannst du deinen Mietwagen oder das Hotel buchen sowie vor Ort Geld abheben und bezahlen.
Sichere dir die kostenlose Kreditkarte

» Kreditkarte sichern «


Nationalpark-Jasmund-Insel-Ruegen-Wanderweg-Wald
Wanderungen durch den Jasmund Nationalpark auf Rügen

Fazit zu den Nationalparks

Diese drei vorgestellten Nationalparks sind alle völlig verschieden und bieten unzählige Möglichkeiten, um der Natur ein ganzes Stück näher zu kommen. Jeder Nationalpark hat seine Reize: Die Vorpommersche Boddenlandschaft mit der wandelbaren Küste, tollen Stränden und Dünen, die Halbinsel Jasmund mit den weißen Steilklippen und der Müritz Nationalpark mit den wunderschönen Buchenwäldern und den über 100 Seen.

Alle 3 Nationalparks sind sehr gut ausgeschildert, die Wege bestens markiert. Immer wieder entdeckt man zudem Informationstafeln mit interessanten Fakten zu den Lebensräumen und den Nationalparks. Sollte es dich also mal in unser schönes Bundesland führen, so legen wir dir einen Besuch in einen der Nationalparks sehr ans Herz. Du wirst es ganz sicher nicht bereuen!


DU MÖCHTEST UNS SUPPORTEN?
Du bist oft hier in unserem Wohnzimmer und liest gerne unsere Berichte, Reisetipps und Geschichten? Das freut uns mega! Wir haben eine Kaffeekasse, die du sehr gerne ein wenig füllen darfst. Damit unterstützt du unsere Arbeit, die Inhalte auf diesem Blog und die Qualität.

» UNSERE KAFFEEKASSE «


Du möchtest keine Infos mehr verpassen?

Folge uns doch auf Facebook, Instagram oder auch Pinterest. Auf diesen Kanälen kannst du uns auch mit einer persönlichen Nachricht erreichen. Wir versuchen immer so schnell wie möglich zu antworten. Ansonsten kannst du uns jeder Zeit auch per E-Mail erreichen.

*Dieser Beitrag enthält Affiliate Links. Buchst oder kaufst du etwas über diese Links, bekommen wir eine kleine Provision. Für Dich sind die Produkte dadurch nicht teurer und es entstehen keinerlei Unkosten. Wir sehen es als kleines, liebes Dankeschön für unsere Arbeit und freuen uns über jede Unterstützung.

Schlagwörter:

Schreibe einen Kommentar

Mit Absenden des Kommentars verarbeiten wir deine persönliche Daten wie Name, E-Mail-Adresse und IP-Adresse. Weitere Informationen siehe: Datenschutzerklärung