Deutschland BerichteReiseblog

Kurzurlaub in Zinnowitz auf der Insel Usedom — Unsere besten Tipps

seebruecke-zinnowtiz-ostsee-usedom-tauchgondel

Unser Kururlaub in Zinnowitz stand endlich vor der Tür. Usedom ist nach der Insel Rügen die zweitgrößte Insel in Deutschland und besticht durch eine 42 km lange Küste, welche zugleich die längste in ganz Europa ist. Schon als Teenager war ich (Bolle) oft auf Usedom, weil dort jedes Jahr in Heringsdorf/Ahlbeck unser Trainingslager stattfand. Dieses Mal ging es aber für uns nach Zinnowitz, ganz ohne Handball und Trikot. Im folgenden Beitrag verraten wir dir unsere besten Tipps und Highlights für Zinnowitz und Umgebung.



Willkommen in Zinnowitz

Zinnowitz ist mit rund 1.200 Sonnenstunden pro Jahr die sonnenreichste Region in ganz Deutschland. Wir waren also optimistisch, dass auch wir Glück mit dem Wetter haben werden. Weiterer Pluspunkt: Das Seebad Zinnowitz ist mit der Blauen Flagge ausgezeichnet und verfügt über einen wunderbaren feinen Sandstrand. 3 Tage Ostsee, Strand und gute Laune lagen nun vor uns. Das hatten wir zu diesem Zeitpunkt auch bitter nötig, da wir die Wochen zuvor die meisten Zeit nur vor dem Laptop saßen. So freuten wir uns natürlich vor allem auf die „Offline-Zeit“.


Usedom-Zinnowitz-Bruecke-Steg-Tauchgondel
Zinnowitz Tipps – Blick auf die Vineta Brücke


Das kleine Örtchen Zinnowitz befindet sich auf der Insel Usedom, zwischen Karlshagen, Trassenheide und Koserow. Ganz in der Nähe befinden sich außerdem die schönen Kaiserbäder Heringsdorf, Ahlbeck und Bansin. Hier siehst du vor allem aufwendig hergerichtete wilhelminische Bädervillen, unzählige Bauten in Bäderarchitektur und wunderschöne Seebrücken. Ganz egal welche Region du wählst, die Insel Usedom hat wirklich einiges zu bieten.


Unsere Unterkunft am Strand

Übernachtet haben wir im 4-Sterne Vineta Hotel. In bester Lage, direkt an der Strandpromenade, konnten wir unser schönes Zimmer im ersten Stock beziehen. Insgesamt verfügt das Hotel über 3 Gebäude: das Hotel, die Residenz und das Chalet. Im Restaurant wurden uns lokale und regionale Reichte angeboten sowie Kaffee und Kuchen. Ein weiterer Pluspunkt: Das Hotel verfügt über einen kleinen aber feinen Wellnessbereich mit Sauna, Ruheraum und kleinem Schwimmbecken. Massagen und Wellnessanwendungen kannst du vorab oder direkt vor Ort im Hotel buchen.


Du willst noch mehr über die Ostsee und die Insel Usedom erfahren? Hole dir den ultimativen Reiseführer für diese Region und verpasse keine Highlights.

» Jetzt Reiseführer bestellen «


zinnowitz-tipps-usedom-vienta-hotel
Unser Hotel in Zinnowitz: Vineta Hotels

Unser Zimmer war geräumig und mit Balkon ausgestattet. Nachdem wir die Balkontür öffneten, konnten wir direkt auf das Meer blicken. Jackpot! Im Zimmer selbst befand sich eine kleine Sitzecke mit Tisch und Stühlen, ein Flachbild-TV mit Schreibtisch sowie ein sehr kleines, aber ausreichend ausgestattetes Bad mit Dusche.

Wir waren rundum zufrieden und können das Hotel ohne Einschränkungen auf jeden Fall weiterempfehlen. Besonders punkten konnte das Hotel aber nicht nur mit der Lage, sondern auch mit dem Essen. Am ersten Abend bekamen wir ein romantisches Candle-Light-Dinner mit Wein und Kerzenschein. Das 4-Gang-Menü war außerordentlich lecker, so dass wir anschließend mit völlig überfüllten Bäuchen nur noch ins Bett fielen.


Strandpromenade und Seebrücke

Am ersten Tag regnete es für ein paar Stunden, so dass wir uns in den Wellnessbereich des Hotels verkrochen. Am zweiten Tag schien dann aber von morgens bis abends die Sonne. Es war durchweg ein fantastischer Tag am Meer. Zwar war es noch zu kalt zum Baden, einen Spaziergang am Strand ließen wir uns dennoch nicht entgehen. Die Strandpromenade wurde sorgsam als kleine Parkanlage angelegt und verfügt über Restaurants, Snackbars, Sitzbänke, Läden, eine Konzertbühne und die Vineta Seebrücke.


Keine Lust auf Bus und Bahn? Hole dir einen Mietwagen für deinen Kurzurlaub an der Ostsee und cruise über die schöne Insel Usedom.

» Jetzt Mietwagen buchen «


strand-zinnowitz-usedom-ostsee-promenade
Die besten Tipps für Zinnowitz – Am Strand lässt es sich aushalten.

Am Ende der Vineta Seebrücke befindet sich eine Tauchgondel. Mit dieser kannst du die tiefen Gründe der Ostsee erkunden. Für 30 Minuten geht es dann hinunter in die Tiefe. Bei guter Sicht und mit etwas Glück kannst du hier Quallen, Krebse und andere Meeresbewohner sehen. Bei schlechten Sichtverhältnissen wird dir ein Film über die Pflanzen- und Tierwelt der Ostsee gezeigt. Weitere Tauchgondeln befinden sich in Sellin auf Rügen und in Zingst. Kostenpunkt in Zinnowitz: Erwachsene 8€, Kinder 5€. Mehr Informationen hier: Tauchgondel Zinnowitz.


seebruecke-zinnowtiz-ostsee-usedom-tauchgondel
Die Tauchgondel auf der Vineta Brücke in Zinnowitz

Am Ost- und Westende des Strandes ist die Promenade bewaldet. Dort findest du auch einen Hundestrand und FKK-Bereiche. Am Strand selbst kannst du dir für rund 7€ am Tag einen Strandkorb ausleihen. Gerade bei heißen Temperaturen ist das gar keine so schlechte Idee. Sanitäre Anlagen findest du in regelmäßigen Abständen entlang der Promenade, welche für dich kostenlos sind. Am Strand kannst du dich so richtig austoben. Das sportliche Angebot reicht von Volleyball, Trampolin, Jetski, Bananenboot, Motorboote bis hin zu einer Riesenwasserrutsche. Sogar eine Surf- und Segelschule (Sail Away Usedom) gibt es direkt am Strand von Zinnowitz.


Unterkünfte findest du auch bei Airbnb. Mit unserem Einladungslink bekommst du sogar 25€ Rabatt auf deine erste Buchung. Jetzt sichern!

» Jetzt gratis Guthaben sichern «


strand-zinnowitz-ostsee-usedom-urlaub-1
Dünen soweit das Auge reicht in Zinnowitz

Das schöne Ortszentrum von Zinnowitz

Der kleine und beschauliche Ort lädt zum Verweilen und Schlendern ein. Auch einige Bäckereien und Cafés reihen sich in den Straßen aneinander. Hier kannst du gemütlich Bummeln und das eine oder andere Souvenir für deine Liebsten besorgen. Beliebt sind Produkte mit Sanddorn (Sanddorn Bonbons, Sanddornlikör, uvm.). Du findest in den Straßen einige charmante Boutiquen und Geschäfte mit den typischen „Ostsee-Produkten“ (Kleidung, Taschen, Tücher, Postkarten, maritime Deko-Artikel uvm.).


Usedom-Zinnowitz-Tipps-Shopping
Zinnowitz Tipps – Schöne Geschäfte und Mitbringsel

Auch für deinen Gaumen ist gesorgt. Beliebte Restaurants sind u.a.: Pier 14, Zum Smutje, MS Libelle und Oase am Meer. Pizza und Pasta (im Primavera) findest du ebenso wie indisches Essen (im Indian Villa). Lust auf einen Snack zwischendurch? Besonders beliebt ist das Lift-Café. Dieses befindet sich direkt im Zentrum an der Promenade.

Der Lift bringt dich 25 Meter hoch über den Meeresspiegel. Oben angekommen genießt du dann eine phantastische Aussicht mit Blick über Zinnowitz und die Ostsee. Ganz nebenbei kannst du im Lift-Café natürlich Kaffee, Tee und Kuchen bestellen. Der Lift erhebt sich immer zur vollen Stunde zwischen 10 Uhr und 17 Uhr. Weitere Cafés: Cafe La Mer, Belle Epoque, Tendenz oder Hotel Sonneneck.


Viele fragen uns, welche Kamera und Objektive wir auf unseren Reisen dabei haben. In unserem Beitrag findest du alle Infos zu diesem Thema.

» Unsere Fotoausrüstung «


lift-cafe-zinnowitz-usedom-ostsee
Das coole Lift Café in Zinnowitz

Öffentlicher Nahverkehr auf Usedom

Usedom verfügt über ein gut ausgebautes Bahnnetz. Die Usedomer Bäderbahn verkehrt u.a. zwischen Swinemünde (Polen) und Peenemünde. So kannst du unkompliziert mit der Bahn noch andere Ecken der Insel erkunden. Eine Fahrt nach Albeck/Heringsdorf dauert nur knapp 44 Minuten.

Bis nach Peenemünde sind es sogar nur 14 Minuten mit der Bahn von Zinnowitz aus. Auch einem Ausflug nach Polen steht so nichts mehr im Wege. Die Fahrt dauert nur 51 Minuten. Wir sind mit dem Mecklenburg-Vorpommern Ticket unkompliziert für 27€ nach Zinnowitz gefahren und konnten das Ticket den kompletten Tag lang nutzen (bis 3 Uhr nachts am Folgetag).


UBB-Streckennetz-Usedom
Streckennetz der UBB – www.ubb-online.com

Der Busverkehr wird ebenfalls von der UBB betrieben. Über die zwei Grenzübergänge bei Garz und Ahlbeck bestehen Verbindungen nach Swinemünde. Von der UBB wird sogar eine Fernbusflotte von und nach Rostock, Hamburg sowie Berlin angeboten. Verbindungen, Preise und Fahrplan findest du hier: Usedomer Bäderbahn.


Tipps für Ausflüge in die Umgebung

Durch die gute Anbindung an das öffentliche Verkehrsnetz kannst du auch umliegende Orte erkunden. Mit dem eigenen PKW ist das natürlich noch komfortabler. Empfehlenswert ist ein Ausflug nach Ahlbeck & Heringsdorf mit der wunderschönen Strandpromenade und den bekannten Seebrücken. Nicht zu vergessen die wunderschöne Seebrücke in Sellin. Außerdem lohnt sich ein Abstecher nach Bansin sowie Koserow.


usedom-tipps-zinnowitz-strand-haus
Man kann vieles am tollen Strand machen!


Im Hinterland findest du vor allem Ruhe, die Nähe zur Natur und eine harmonische Landschaft mit vielen Sehenswürdigkeiten, wie zum Beispiel das Wasserschloss in Mellenthin. Auch ein Kurztrip nach Stralsund, Greifswald oder Wolgast könnte interessant für dich sein. In Heringsdorf kannst du die Sternwarte besuchen oder einen Abstecher nach Welzin in die Inselkäserei machen.

In Peenemünde befindet sich das Museum zum Raketenbau im 2. Weltkrieg. Auch interessant ist ein Besuch im U-Boot „U-461“. Ebenfalls in Peenemünde steht das Phänomenta mit interaktiver Ausstellung zu den Themen Naturwissenschaften und Physik. Eintritt für Erwachsene 8,50€ und für Kids 3,50€ – 6,50€.

Bei schlechtem Wetter bietet sich ein Ausflug in die Ostseetherme in Heringsdorf an. Hier erwarten Dich Bade-, Sauna- und Wellnessbereich. Die Tageskarte kostet für Erwachsene 10€ und für Kinder 8€. Auch die Bernstein-Therme in Zinnowitz ist sehr beliebt. Sie ist ein Badeparadies mit Wellnessbereich und einem 850 Quadratmeter großen Meerwasserschwimmbecken. Hier zahlst du für eine Tageskarte 15,80€ (Kinder zahlen 9,80€).


Tipps für einen Urlaub mit Kindern

Auch für die Kleinen wird auf der Insel Usedom einiges geboten. Besonders beliebt ist das Kinderland in Trassenheide. Hier befindet sich eine Schmetterlingsfarm, das Haus „Die Welt steht Kopf“, ein Spielplatz, eine Super-Rutsche, eine Trampolinanlage, ein großer Hüpfball, eine Kindereisenbahn, Minigolf und vieles mehr.

Nachdem man dort den Eintritt gezahlt hat, sind alle Attraktionen (außer einigen Münzgeräten) kostenfrei und ohne Zeitbegrenzung. Eintritt: Erwachsene 5€, Kinder 9€, Senioren 4€. Weitere Informationen findest du hier: Kinderland Usedom.


haus-steht-kopf-trassenheide-ostsee
Zinnowitz Tipps – Die Welt steht Kopf in Trassenheide

In Koserow befindet sich Karls Erdbeerhof. Das Erlebnisdorf bietet unzählige Attraktionen für Jung und Alt. Ob Tobeland, Traktorfahren, Stockbrotbacken, Spielplatz, Bauernhof oder Kartoffelsackrutsche.

Hier wird garantiert keinem langweilig. Ihr zahlt generell keinen Eintritt, fast alles ist kostenlos. Nur ein paar Attraktionen kosten einen kleinen Obolus. Für 12€ könnt Ihr allerdings auch die Tageskarte erwerben und habt dann wirklich überall freien Zugang.

Weitere Möglichkeiten: Tierpark Wolgast, Kulturscheune der alten Gutsanlage in Mölschow, Kletterwald in Neu Pudagla, Indoor Klettergarten im Hangar 10, Abenteuer Flusslandschaft, DDR-Museum Dargen, Naturpark Insel Usedom.


Wie du siehst, kannst du auf der Insel Usedom viel erleben und vor allem einen tollen Kurzurlaub machen. Wir fühlen uns an der Ostsee (und auch Nordsee) einfach pudelwohl und sind gerne für ein paar Tage am Meer. Diese Auszeit sollte man sich zwischendurch auch immer mal wieder gönnen. Meer tut gut, ganz egal wo und wann. Auch im Winter hat die Ostsee unglaublich viel Charme. Dann kannst du einen entspannten Wellness-Urlaub am Meer machen. Auch nicht so schlecht oder?



Du bist auf der Suche nach weiteren Inspirationen? Wir wäre es mit einer Reise nach Warnemünde, nach Bremen oder St. Peter Ording? Auf unserer Deutschland Länderseite findest du zahlreiche weitere Reiseziele.


Unsere Reise nach Zinnowitz fand in Kooperation mit Kurzurlaub.de statt. Unsere Meinung ändert sich dadurch aber nicht. Zusätzlich befinden sich im Beitrag Links zu speziellen Seiten und Dienstleistungen, welche wir unbeauftragt eingefügt haben. Von diesen sind wir natürlich auch überzeugt. Für Dich entstehen dabei keinerlei Kosten.

Schlagwörter:

Schreibe einen Kommentar

Mit Absenden des Kommentars verarbeiten wir deine persönliche Daten wie Name, E-Mail-Adresse und IP-Adresse. Weitere Informationen siehe: Datenschutzerklärung