Deutschland ReiseberichteMecklenburg-VorpommernReiseblog

Insel Rügen – Sehenswürdigkeiten, Highlights & Reisetipps

Insel-Ruegen-Deutschland-Strand

Du suchst nach den top Sehenswürdigkeiten für Rügen und fragst dich, welche Highlights du während deiner Reise auf keinen Fall verpassen solltest? Dann nimm dir einen kurzen Moment Zeit und lies dir unseren folgenden Beitrag durch. Wir nehmen dich mit auf Deutschlands größte Insel und zeigen dir, was du neben einem entspannten Strandtag noch alles erleben kannst. Neben endlos langen Stränden erwarten dich auf der Insel Rügen außerdem der Nationalpark Jasmund mit den berühmten Kreidefelsen, charmante Orte mit einer prächtigen Bäderarchitektur, lange Strandpromenaden und ein vielseitiges Freizeitangebot.


Diese Berichte könnten dich auch interessieren:



Allgemeines über Rügen

Die Insel Rügen in Mecklenburg Vorpommern gehört definitiv zu den beliebtesten Urlaubszielen Deutschlands. Laut Angaben von statista.com wurden 2019 rund 7,2 Millionen Übernachtungen gezählt. Dabei kommen die Besucher zu 94% aus Deutschland, nur 6% aus dem Ausland. Auf der Insel Usedom sieht es da ähnlich aus. Wenn du also einen Urlaub auf der Insel Rügen unternehmen willst, solltest du vor allem für den Sommer und die Ferienzeiten rechtzeitig eine Unterkunft buchen. Viele Hotels und Pensionen sind viele Monate zuvor schon ausgebucht. Schaue dann am besten auch auf der Seite Airbnb* nach oder Fewo-direkt.de*.


Rügen Sehenswürdigkeiten

Bevor wir dir am Ende noch einige hilfreiche Rügen-Tipps geben, widmen wir uns erst einmal den top Highlights auf Rügen. Freue dich auf die Ostseebäder mit sehenswerten Seebrücken, auf charmante Dörfer mit reetgedeckte Fischer- und Kapitänshäuser, imposante Schlösser und Herrenhäuser, eine üppige Natur mit einem ausgedehnten Wander- und Radwegenetz sowie zahlreichen empfehlenswerten Lokalitäten zum Schlemmen. Und ganz nebenbei kannst du auf der Insel Rügen natürlich jede Menge Wassersportaktivitäten und Ausflüge in die Umgebung unternehmen.


Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden



1. Jasmund Nationalpark

Beginnen wir unsere Rügen-Reise direkt im wunderschönen Jasmund Nationalpark, welcher sich auf der Halbinsel Jasmund im Nordwesten der Insel befindet. Hier erwarten dich schroffe Felsen, meterhohe bewaldete Klippen, imposante Kreidefelsen, welche fast senkrecht au dem Wasser ragen und eine Höhe von bis zu 118 Metern erreichen. Sehr schön ist zudem der Buchenwald, welcher an vielen Stellen bis zur Abbruchkante reicht und mit einem Panoramablick über das Meer endet. Dieser Buchenwald gehört seit 2011 zum UNESCO-Weltkulturerbe und ist sehr gut ausgeschildert für ausgedehnte Wandertouren.


Nationalpark-Jasmund-Kreidefelsen-Insel-Ruegen
Rügen Sehenswürdigkeiten – Der Jasmund Nationalpark

Wie wäre es mit einer Wanderung von Sassnitz bis nach Lohmen, vorbei am berühmte Königstuhl mit traumhaft schönen Aussichten über das Meer? Von Sassnitz aus sind es über den Hochuferweg rund 12 Kilometer bis nach Lohme, du solltest circa 4 Stunden einplanen. Wenn du Lohme erreichst, kannst du bequem mit dem Bus zurück nach Sassnitz fahren (hier geht es zu den Fahrzeiten). Beliebte Aussichtspunkte sind u.a. die Ernst-Moritz-Arndt-Sicht, der Viktoria-Aussicht sowie die Piratenschlucht und die Wissower Klinken. Mehr zum Nationalpark hier: Jasmund Nationalpark.


2. Kap Arkona

Im Norden der Insel befindet sich die Halbinsel Wittow mit einer 45 Meter hohen Steilküste bestehend aus Kreide und Geschiebemergel. Diese Steilküste nennt man auch das Kap Arkona und ist ein beliebtes Ausflugsziel bei Touristen und Einheimischen. Du kannst dir sicherlich vorstellen, wie schön die Aussicht von dort aus über die Ostsee ist. Vor Ort erwarten dich Leuchttürme, ein Peilturm, ein Militärbunker und der slawische Burgwall. Auch dem kleinen Fischerdörfchen Vitt solltest du einen Besuch abstatten. Dazu aber später mehr. Öffnungszeiten der Türme und weitere Infos findest du hier: www.kap-arkona.de.


Insel Rügen Sehenswürdigkeiten Kap Arkona Steilküste Meer
Rügen Sehenswürdigkeiten – Die wunderschöne Steilküste Kap Arkona (Foto by beckart)

3. Baumwipfelpfad

Zu den top Highlights auf Rügen gehört auch der Baumwipfelpfad des Naturerbe Zentrums. Schlendere durch die mächtigen Baumkronen des Buchenmischwaldes, genieße die wundervolle Aussicht und erfahre ganz nebenbei noch mehr über die Tier- und Pflanzenwelt. Der Baumwipfelpfad hat eine Länge von 1250 Metern und erreicht eine Höhe von 17 Metern. Der Pfad ist barrierearm, die maximale Steigung beträgt nur 6% (mit Kinderwagen und Rollstuhl machbar). Vor Ort werden täglich ca. 90-minütige Führungen angeboten, eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Für Action ist auch gesorgt: Eine 52 Meter lange Tunnelrutsche führt wieder nach unten. Eintritt Baumwipfelpfad: 12€ für Erwachsene, Kinder 9€.


Baumwipfelpfad Rügen Sehenswürdigkeiten Highlights
Baumwipfelpfad auf der Insel Rügen – Bild: Erlebnis Akademie AG/Naturerbe Zentrum Rügen 

4. Ostseebad Binz

Bereit für wunderschöne Villen, imposante Hausfassaden und lange Sandstrände? Willkommen im Ostseebad Binz auf der Insel Rügen. Der eigentlich recht kleine Ort platzt vor allem im Sommer aus allen Nähten, wenn mehrere tausend Besucher ans Meer strömen. Fast 2,5 Millionen Übernachtungen zählte der Badeort im Jahre 2019, bei gerade einmal 5.465 Einwohnern (Quelle: Statistik Ostseebad Binz). Solltest du genau hier Urlaub machen wollen, solltest du deine Unterkunft rechtzeitig buchen. Anderenfalls musst du in andere Orte auf der Insel ausweichen.


Unser Binz-Tipp: In der Waffelstube Binz (Hauptstraße 2) bekommst du unglaublich leckere Waffen, Crepes, Eis und leckeren Kuchen.


Rügen Sehenswürdigkeiten Binz-Kurhaus-Ostsee-Strand
Rügen Highlights – Blick auf das Kurhaus im Ostseebad Binz (Foto by Pawel Kazmierczak)

In Binz gibt es jede Menge zu entdecken, wie zum Beispiel die schöne Strandpromenade, die Bäderarchitektur, das imposante Kurhaus und die 370 Meter lange Seebrücke. Sie ist übrigens die zweitlängste Seebrücke der Insel nach der Seebrücke Sellin. Stöbere außerdem über die Binzer Kunstmeile und erkunde die schönen Ateliers und Galerien. Auch ein Picknick am Schmachter See können wir empfehlen, vor allem bei Sonnenuntergang.


5. Ostseebad Sellin

Das Ostseebad Sellin ist nur rund 12 km von Binz entfernt und erwartet dich ebenfalls mit hübschen Gebäuden (vor allem in der  Wilhelmstraße und Warmbadstraße), einer entspannten Promenade zum Bummeln, Restaurants, Cafés und einigen Geschäften. Der Hingucker in Sellin ist aber eher die wunderschöne Seebrücke, welche stolze 394 Meter lang ist. Auf ihr befindet sich das Seebrücken-Restaurant sowie eine Tauchgondel. Unternehme einen Ausflug zum Hafen in Sellin, erkunde das grüne Biosphärenreservat Südost-Rügen, fahre mit dem Rasenden Roland (urige Lokomotive) oder schaue dir die hübschen Bernsteine im Bernstein-Museum an.


Unser Sellin-Tipp: Im liebevoll gestalteten Kolonial-Stübchen bekommst du leckeren Kaffee, Tee und feinste Schokolade. Außerdem kannst du hier wunderbar frühstücken!


Ruegen-Highlights-Seebruecke-Sellin
Rügen Sehenswürdigkeiten – Die wunderschöne Seebrücke in Sellin (Foto by canadastock)

6. Prora und die Nazi-Ruine

Prora ist ein Ortsteil der Gemeinde Binz mit gerade einmal 800 Einwohnern. Bekannt wurde Prora in den 1930er Jahre, als die Nationalsozialisten unter dem Motto „Kraft durch Freude“ (kurz KdF) hier eine riesige Urlaubsanlage bauen wollten, mit Platz für bis zu 20.000 Menschen. So wollte man nun auch die Freizeit der Menschen weiter beobachten. 1939 startete man mit dem Bau, stellte es als Urlaubsanlage allerdings nie fertig.

Nach dem Zweiten Weltkrieg diente die heute 2,5 Kilometer lange Anlage als militärische Kaserne. Heute findest du in den an Investoren verkauften Blöcken u.a. Museen, Galerien und die wohl längste Jugendherberge des Bundeslandes. Interessante Informationen über den Komplex findest du auch hier: Prora – Der „Koloss“ von Rügen. Neben der Ruine kannst du aber auch den schönen feinen Sandstrand besuchen und erholsame Stunden am Meer verbringen.


Insel-Ruegen-Prora-Koloss-KDF-Ruine
Rügen Sehenswürdigkeiten – Der Koloss von Prora (Foto by beckart)

7. Rasender Roland

Eine weitere Sehenswürdigkeit von Rügen ist der beliebte „Rasende Roland“. Dabei handelt es sich um eine nostalgische Lokomotive, welche täglich zwischen Putbus, Binz, Sellin, Baabe und Göhren unterwegs ist. Bereits seit 1895 fährt diese Schmalspureisenbahn mit gerade einmal 30 km/h über die Insel. Wie wäre es also mit einer entspannten Fahrt von Seebad zu Seebad? Eine Fahrt kostet nur je nach Strecke zwischen 2,40€ und 12€ (hier gehts zu den Tarifen).


Highlights-Ruegen-Ostsee-Rasender-Roland-Lokomotive
Rügen Highlights – Fahrt mit dem Rasenden Roland (Foto by Gerckens-Photo-Hamburg)

8. Erholungsort Sassnitz

Vor den Toren des Jasmund Nationalparks befindet sich der kleine Erholungsort Sassnitz. Diese Hafenstadt bietet dir einen schönen MIx aus Strand, Stadt und Natur. Bei unserem letzten Besuch mochten wir vor allem das malerischen Altstadtflair mit den vielen kleinen schnuckligen Häusern, Cafés und Restaurants. Besuche außerdem das Rathaus, die Kirche St. Johannis, den Schmetterlingsgarten und den Hafen mit Leuchtturm. Wie bereits erwähnt ist Sassnitz der ideale Ausgangspunkt für Ausflüge in den Nationalpark. Außerdem gibt es rund um den Ort ein ausgedehntes Reit-, Wander- und Radwegenetz.


Unser Sassnitz-Tipp: Im Altstadtladen bekommst du leckeren Kuchen, Kaffee und sogar Eis. Außerdem kannst du hier Basislebensmittel kaufen.


Sehenswuerdigkeiten-Ruegen-Sassnitz-Hafen-Boote
Sehenswürdigkeiten Rügen – Boote im Hafen von Sassnitz (Foto by sweasy)

9. Jagdschloss Granitz

Auf der Insel Rügen findest du zahlreiche Schlösser und Herrenhäuser. Eines der bekanntesten ist das Jagdschloss Granitz. Dieses ansehnliche Gebäude befindet sich im Südosten der Insel, inmitten des Buchenwaldes. Vom 38 Meter hohen Mittelturm hast du eine grandiose Aussicht über die gesamte Insel. Im Inneren des Schlosses kannst du gemütlich durch die schönen Räume flanieren und mehr über das Schloss und die Geschichte erfahren. Von Binz aus kannst du mit dem „Jagdschlossexpress“ komfortabel anreisen, zu Fuß oder mit dem Fahrrad. Erwachsene zahlen 6€ Eintritt, Kinder bis 18 Jahre müssen nichts. zahlen (Öffnungszeiten hier).


Jagdschloss-Granitz-Insel-Ruegen-Ostsee
Rügen Sehenswürdigkeiten – Das schöne Jagdschloss Granitz (Foto by LianeM)

10. Insel Hiddensee

Eines unserer top Highlights auf Rügen ist die nahegelegene Insel Hiddensee. Von Schaprode aus kannst du mit der Fähre übersetzen und die Insel an einem Tag erkunden. Natürlich kannst du dir auch eine Unterkunft buchen und länger bleiben. Die Insel ist autofrei und so nutzt man dort eher das Fahrrad oder geht zu Fuß. Besonders schön sind die vielen Reetdach-Häuser, die wundervollen Sandstrände und das entspannte Flair. Auf der Insel Hiddensee kommt man wirklich schnell zur Ruhe denn dort weht ein völlig anderer Wind. Alles über unseren Kurzurlaub erfährst du hier: Insel Hiddensee – Unsere Highlights & Reisetipps.


Unser Hiddensee-Tipp: Miete dir ein Fahrrad und fahre zum Leuchtturm Dornbusch im Norden der Insel. Von dort aus hast du eine grandiose Sicht über das Meer und die Insel.


Insel-Hiddensee-Strand-Vitte-Ostsee
Rügen Sehenswürdigkeiten – Ausflug zur Insel Hiddensee

11. Insel Ummanz

Auch die kleine Insel Ummanz gehört zu den top Rügen Highlights. Diese westlich vorgelagerte Insel ist gerade einmal 20 gkm groß und erwartet dich mit weiten Feldern, viel Wasser, urigen Bauernhöfen, langen Alleen und üppigen Wäldern. Außerdem ist sie Teil des wunderschönen Nationalparks Vorpommersche Boddenlandschaft. Du erreicht die Insel Ummanz über die Brücke in Mursewiek und kannst hier einen entspannten Tag verbringen. Beliebt ist die Gegend auch bei Kitesurfern, SUPler, Reiter, Wanderer und Radfahrer, denn hier herrschen perfekte Bedingungen. Wenn du also Ruhe, Abgeschiedenheit und Natur magst, bist du hier genau richtig!


Insel-Ummanz-Natur-Ruegen
Rügen Highlights – Ausflug auf die Insel Ummanz (Foto by LianeM)

Weitere Orte auf der Insel

Die Insel Rügen hat natürlich noch viele weitere Sehenswürdigkeiten und Highlights zu bieten. Da wäre u.a. die Halbinsel Mönchgut, das Naturschutzgebiet Granitz, Karls Erdbeerhof, das Oldtimer Museum, der Schlosspark in Putbus, die Inselrodelbahn in Bergen, der Wieker Bodden, der kleine Jasmunder Bodden und das Kap Nordperd auf der Insel. Nimm dir am besten 5 bis 7 Tage Zeit für die Insel und erkunde ganz in Ruhe und ohne Zeitstress die verschiedenen Ecken.


Schöne Unterkünfte

Auf der Insel Rügen findest du eine große Anzahl an Hotels, Gästehäuser und Ferienhäuser. Wir haben dir ein paar richtig coole rausgesucht, welche wir auch selber buchen würden. Vor allem auf die Bewertung ehemaliger Gäste haben wir viel Wert gelegt. Viel Spaß beim Stöbern!


Im-Jaich Wasserferienwelt

Haus hier buchen*

Diese tollen Ferienwohnungen befinden sich am Hafen von Lauterbach und verfügen über Küche, Wohnbereich, Schlafbereich, Terrasse und Badezimmer mit Dusche. Einige Häuser liegen direkt am Wasser, andere am Festland. Wir finden diese schwimmenden Häuser genial und haben uns diese auch direkt abgespeichert.

4,5 von 5 Punkte bei Tripadvisor


Apartment Mariandl am Meer

Haus hier buchen*

Dieses wunderschöne Apartment befindet sich in Binz und ist nur 7 km von der Seebrücke entfernt. Hier erwarten dich gleich 3 Schlafzimmer, eine Küche, 3 Badezimmer, Sauna, Pool und eine super moderne und schicke Ausstattung.

9,0 von 10 Punkte bei Booking.com


Im-Jaich Naturoase Gustow

Haus hier buchen*

Schau dir nur mal die Bilder an, ein absoluter Traum. Diese Oase befindet sich direkt am Wasser in Gustow und besticht vor allem durch die idyllische Lage. Das Ferienhaus verfügt über eine Terrasse, eine Küche, Badezimmer mit Dusche, Wohn- und Schlafbereich. Die Ausstattung ist sehr modern und hochwertig.

9,4 von 10 Punkte bei Booking.com


Ferienwohnung Strandperle

Haus hier buchen*

Auch diese Ferienwohnung gefällt uns vor allem optisch. Sie befindet sich in Juliusruh und erwartet dich mit einem großen Wohnbereich, einer voll ausgestatteten Küche, einer Terrasse mit Meerblick, Badezimmer mit Dusche sowie Schlafzimmer. Ehemalige Gäste loben vor allem den Meerblick und die hochwertige Ausstattung.

9,4 von 10 Punkte bei Booking.com


Romantik Roewers Privathotel

Haus hier buchen*

Lust auf ein wenig Luxus? Das 5-Sterne Hotel in Sellin erwartet dich in einer ruhigen und idyllischen Lage mit Restaurants, Bar, Wellnessbereich, Außenpool mit Dach, Zimmer mit Balkonen oder Terrassen, individueller Gestaltung und einem warmen Ambiente. Warum also nicht mal einen erholsamen Romantikurlaub mit deiner besseren Hälfte?

4,5 von 5 Punkte bei Tripadvisor



Anreise Insel Rügen

Die Insel Rügen befindet sich im Nordosten Deutschlands und ist auf verschiedenen Wegen zu erreichen., ganz gleich ob mit PKW, Bahn oder Fernbus. Natürlich gibt es auch die Möglichkeit, mit dem Flugzeug anzureisen, doch innerhalb Deutschlands sollte das nicht der bevorzugte Weg sein!

Mit dem Auto: Wenn du aus der Richtung Hamburg kommst, fahre am besten über das Kreuz Lübeck und weiter auf der A20. Nimm dann die Abfahrt Stralsund/Rügen und fahre über die Brücke bis auf die Insel. Wenn du aus dem Süden Deutschlands kommst, fahre am besten auf der A 11 bis zum Kreuz Uckermark und weiter auf der A20 nach Stralsund. Von Berlin und Hamburg aus brauchst du rund 3:20h bis nach Binz.

Mit dem Zug: Mit den Zügen der Deutschen Bahn kannst du entspannt auf die Insel reisen. Fernverbindungen gibt es u.a. ab München, Frankfurt, Karlsruhe und auch aus dem Ruhrgebiet. Von Berlin aus sind es nur 3 Stunden bis zum Hauptbahnhof in Stralsund, wo du umsteigen müsstest. Ab Hamburg sind es mit dem IC über Rostock bis nach Bergen rund 4 Stunden.

Mit dem Bus: Du reist lieber mit dem Fernbus a? Ab z.B. Berlin, Hamburg, München oder Dresden fahren die Busse von Flixbus sicher und bequem auf die Insel. Von Rostock aus fahren diese Busse sogar 5x die Woche nach Bergen, Binz, Sellin, Baabe und Göhren (bereits ab 4,99€). Schau am besten mal auf der Seite Busliniensuche.de nach.


Island-Reisetagebuch-Youtube
Anreise Insel Rügen über die Autobrücke in Stralsund (Foto by immodium)

Mobilität auf der Insel

Auf der Insel kommst du bequem mit den Bussen und Bahnen von A nach B. Es gibt rund 30 Buslinien, welche die an nahezu alle Orte der Insel bringen. Die Highlights der Insel werden dann meist im Stundentakt angefahren. Zudem ermöglichen viele Busse die Mitnahme von Fahrrädern (hier gehts zum Fahrplan). Du kannst natürlich auch zu Fuß die Umgebungen erkunden, mit deinem PKW, Taxi oder Fahrrad.

Und vergiss nicht den „Rasenden Roland“. Diese urige Lokomotive verbindet die einzelnen Badeorte auf der Insel Rügen. Zwar fährt diese Schmalspurbahn nur 30 km/h doch ein Erlebnis ist es allemal. Wir sind am liebsten mit einem Bike unterwegs. Ein Fahrradverleih findest du in fast allen größeren und touristischere Orten (siehe hier).


Fahrradfahren-INsel-Ruegen-Ostsee-Mobilitaet
Mit dem Fahrrad die Insel Rügen erkunden (Foto by anyaivanova)

Achtung: Kurtaxe

Wie auch auf der Insel Usedom musst du auf Rügen in bestimmten Regionen die sogenannte Kurtaxe zahlen. Mit dieser Abgabe werden u.a. die öffentlichen Einrichtungen (Toiletten, Freizeitangebote, Müllentsorgung, Strandreinigung etc.) verbessert und erneuert. Deine Kurtaxe zahlst du entweder direkt im Hotel, bei deinem Vermieter oder in der zuständigen Kurverwaltung vor Ort. Wichtig ist zudem, dass du deine Kurkarte dann immer bei dir trägst und bei einer Kontrolle vorzeigen kannst. Auf der folgenden Seite siehst du, welche Orte eine Kurtaxe erheben und welche nicht —> Kurtaxe Rügen. Die Preise variieren je nach Ort zwischen 1€ und 2,80€ pro Tag.


Beste Reisezeit für Rügen

Wann ist die beste Reisezeit für Rügen? Das kann man so einfach nicht beantworten, da es von deinen Ansprüchen und Vorlieben abhängt. Die sonnenreiche Insel ist natürlich vor allem im Sommer eines der beliebtesten Reiseziele Deutschlands. Für einen Badeurlaub eignen sich am besten die Sommermonate Juli und August. Im August können allerdings Tageshöchstwerte von bis zu 35°C erreicht werden. Wenn du lieber außerhalb der Schulferien verreist, solltest du die Monate Mai, Juni, September oder Oktober wählen. Dann erwartet dich immer noch ein mildes Klima mit viel Sonnenschein und wenig Regen.


Reiselektüre für Rügen

Du suchst noch nach der passenden Reiselektüre für deinen Urlaub auf der Insel Rügen? Es gibt einen tollen Reiseführer vom DuMont Verlag* mit dem Titel „52 kleine & große Eskapaden auf und um Rügen: Ab nach draußen! „. Mit diesem Buch bist du bestens gewappnet und verpasst mit Sicherheit keines der Rügen Highlights. Sehr hilfreich ist auch der Erlebnisführer für Kinder und Eltern* mit vielen Tipps für die Freizeitgestaltung.


UNSERE KAFFEEKASSE
Du bist gerne hier auf unserer Seite, hast schon oft unsere Tipps genutzt und magst unsere Inhalte, Geschichten, Bilder und Videos? Wir haben hier eine kleine virtuelle Kaffee-Kasse aufgestellt, welche du gerne füllen darfst. Damit unterstützt du uns und unsere Arbeit hier auf dem Blog. Von Herzen DANKE!

» UNSERE KAFFEEKASSE «


Du möchtest keine Infos mehr verpassen?

Folge uns doch auf Facebook, Instagram oder auch Pinterest. Auf diesen Kanälen kannst du uns auch mit einer persönlichen Nachricht erreichen. Wir versuchen immer so schnell wie möglich zu antworten. Ansonsten kannst du uns jeder Zeit auch per E-Mail erreichen.

*Dieser Beitrag enthält Affiliate Links. Buchst oder kaufst du etwas über diese Links, bekommen wir eine kleine Provision. Für Dich sind die Produkte dadurch nicht teurer und es entstehen keinerlei Unkosten. Wir sehen es als kleines, liebes Dankeschön für unsere Arbeit und freuen uns über jede Unterstützung.

Fotos: eigene Fotos + www.shutterstock.com

Schreibe einen Kommentar

Mit Absenden des Kommentars verarbeiten wir deine persönliche Daten wie Name, E-Mail-Adresse und IP-Adresse. Weitere Informationen siehe: Datenschutzerklärung