Israel BerichteReiseberichte

Israel Reise – Deswegen lohnt sich ein Trip in den Nahen Osten

tel-aviv-tipps-musik-kuenstler

Du wolltest schon immer mal nach Israel reisen doch bist dir noch unschlüssig? Oder vielleicht hast du noch keine Vorstellung, was dich in Israel erwartet? Wir verraten dir heute, warum sich eine Israel Reise lohnt und worauf du dich in diesem Land freuen darfst. Dezember 2017 haben wir eine Israel Rundreise gemacht und uns vor Ort ein Bild gemacht. Israel zählt seither zu unseren Lieblingsländern und das aus ganz bestimmten Gründen.


1. Israel ist ein sicheres Reiseland

Die top Frage Nummer 1: Ist eine Reise nach Israel überhaupt sicher? Und wie! Für Touristen ist Israel ein extrem sicheres Land. Während wir im Land waren, erreichten uns zahlreiche E-Mails. Viele von unseren Leser konnten sich das mit der Sicherheit gar nicht vorstellen. Und warum? Weil die Medien uns ein völlig anderes Bild vermitteln: Bomben, Raketenangriffe, Tote und Kriege.


Hole dir den ultimativen Israel Reiseführer von Dumont. Auf über 400 Seiten bekommst da alle wichtigen Tipps und Infos für deine Reise sowie Inspiration zur Routenplanung.

» Hier gibt's den Reiseführer «


Doch davon haben wir vor Ort so gut wie nichts mitbekommen. Natürlich muss man sich erst einmal daran gewöhnen, immer wieder bewaffnete Soldaten, Zivilisten und auch Panzer zu sehen. Doch es gehört eben zu Israel. In den vergangenen 60 Jahren ist noch keinem Tourist in Israel oder Palästina etwas zugestoßen. Mehr zum Thema auch hier: Einreise Israel.


Sicherheit in Israel – Alle Infos und Tipps ➳


israel-rundreise-wueste-red-canyon-bolle-marco
Reise nach Israel – Für Touristen ein sicheres Land

2. Das wunderbare Klima

Ein Grund, um nach Israel zu reisen, ist auf jeden Fall auch das Klima. Während es in Deutschland eisig kalt wird, kannst du in Israel bei warmen Temperaturen am Meer sitzen und sogar baden. Selbst im Dezember hatten wir 22 Grad in Tel Aviv und unglaublich warme 28 Grad im Süden am Roten Meer. Die beste und ideale Reisezeit für eine Rundreise durch Israel lässt sich gar nicht so einfach sagen.


Du bist noch auf der Suche nach einem Mietwagen für deine Reise durch Israel? Auf der folgenden Seite findest du zahlreiche günstige Angebote.

» Mietwagen hier buchen «


Wir reisen eh gerne in der Nebensaison und meiden Ferien und die Hochsaison. Du kannst vor allem im Frühling und Herbst eine wundervolle Zeit in Israel haben. Dann ist es schön warm und nicht zu heiß. Am Hermon liegt sogar bis in die Frühlingsmonate noch Schnee, so dass du auch Skifahren gehen könntest.


tel-aviv-tipps-strand-mittelmeer
Israel Reise – Ganzjährig ein super Klima

3. Kein Problem mit dem Mietwagen

Wir lieben es, mit dem Auto durch ein Land zu reisen. Zum einen kommen wir so schnell von A nach B und sind zum anderen sind wir flexibel und selbstbestimmt. Anfangs waren wir skeptisch, ob es eine gute Idee sein würde, mit dem Mietwagen durch das Land zu fahren. Am Ende war es aber die besten Entscheidung. Wir sind in Eilat im Süden Israels gestartet und bis nach Jerusalem, Tel Aviv und ans Tote Meer gefahren. 


Lust auf eine Tour oder einen Ausflug in Israel? Bei Get Your Guide findest du eine Vielzahl von Angeboten, ganz egal ob Wüste, Totes Meer oder Städtetrip.


Für 7 Tage haben wir für den Mietwagen nur 129,58€ bezahlt, inklusive Vollkasko, ohne Selbstbeteiligung und mit der Tankregelung „voll/voll“. Die Straßen waren fast immer sehr gut ausgebaut. Der Verkehr war außerhalb der Städte sehr ruhig und entspannt. Du kannst aber auch mit den Bussen in Israel wunderbar von A nach B fahren und bräuchtest so nicht einmal einen Leihwagen.

Autofahren in Israel – Alle Tipps und Infos ➳


autofahren-israel-mietwagen-wueste
Mit dem Mietwagen durch Israel? Kein Problem!

4. Israel ist gar nicht so teuer

Natürlich würde man eigentlich denken, dass es in Israel recht günstig ist. Doch Israel ist ein verhältnismäßig teures Land. Dennoch halten sich die Kosten im Rahmen. Einen Mietwagen gibt es schon für rund 20€ am Tag, ein Busticket kostet nur ein paar Euro, Falafel im Pitabrot gibt es ab 4 bis 5€ und ein Bett in einem einfachen Hostelzimmer schon für 15€.


Du möchtest in Israel kostenlos Geld abheben? Wir können dir die Kreditkarte der Santander Bank empfehlen. Damit bist du bestens gewappnet.

» Santander Kreditkarte «


Auch die Flüge nach Israel werden immer günstiger. Wir sind im Dezember für 40€ hin und zurück von Berlin nach Eilat/Ovda geflogen. Wahnsinn oder? Für Sightseeing haben wir wenig Geld ausgegeben, da wir vieles auf eigene Faust gemacht haben. Wir haben nur 380€ pro Person für eine Woche Israel ausgegeben. Das kann sich doch sehen lassen oder?

Was kostet eine Rundreise durch Israel? Unsere Kostenübersicht ➳


geld-israel-scheckel-bargeld-schein
Die Kosten in Israel sind überschaubar!

5. Du erweiterst deinen Horizont

Ein Punkt, der uns unglaublich wichtig ist auf unseren Reisen. Jede Reise erweitert deinen Horizont. Das klingt irgendwie klischeehaft, ist aber einfach Fakt. Durch unsere Reise nach Israel verstehen wir den Nahost-Konflikt noch viel besser. Wir haben uns mit der Geschichte und Vergangenheit des Landes auseinandergesetzt, mit Israelis und auch Palästinenser gesprochen. In interessanten Gesprächen mit Juden und Moslems haben wir die verschiedenen Ansichtsweisen erfahren und konnten uns mit ihnen austauschen.


Du hast noch keinen Account bei Airbnb? Wenn du dich mit unserem Einladungslink anmeldest, bekommst du direkt ein tolles Guthaben geschenkt.

» Airbnb Guthaben sichern «


Es gibt kein anderes Land, welches wir mit so viel Faszination wieder verlassen haben. Israel ist einfach magisch und hat auf uns eine unglaubliche Anziehungskraft. Bei einer nächsten Reise werden wir weitere Orte besuchen und uns weiterhin ein eigenes Bild der Menschen, der Kulturen und Religionen machen.


jerusalem-cardo-ausstellung-fotos-tipps-insider
Reise nach Israel – Kultur, Religionen und Traditionen

6. Pulsierende Metropole vs. Heilige Stadt der Religionen

Ein weiterer Grund um nach Israel zu reisen: die faszinierenden Städte. Da stehst du gerade noch in der Altstadt von Jerusalem und bestaunst die verschiedenen Religionen, bist im nächsten Moment am Meer in Tel Aviv und gönnst dir einen Drink am Strand. Die Kontraste könnten in Israel größer nicht sein.

Jerusalem musst du gesehen und erlebt haben. Diese Stadt ist einzigartig und sollte auf deiner Reise auf keinen Fall fehlen. Tel Aviv zählt seit unserer Reise zu unseren top Städten weltweit. Das Meer, das Klima, die Menschen, das Flair, das Essen, diese Magie – Tel Aviv ist die wohl trendigste und bunteste Stadt im Nahen Osten.


Tel-Aviv-Tipps-Hayarkon-Park
Rundreise durch Israel – Abstecher nach Tel Aviv

7. Die freundlichen Menschen in Israel

Die Menschen in Israel sind freundlich, hilfsbereit und unglaublich cool. Ganz egal welche Religion oder Herkunft, wir wurden nie schlecht behandelt und haben uns immer sehr wohl gefühlt. Natürlich musst du dich je nach Religion etwas anpassen, doch das ist wirklich gar nicht so schwer.

So solltest du natürlich nicht leicht bekleidet in eine heilige Stätte. Egal wo du bist, es hilft dir immer jemand weiter, wenn du ein Problem hast. Vor allem die junge Generation in Israel ist sehr weltoffen und modern. Das wird dir vor allem in Tel Aviv auffallen. Dort ist alles super locker und easy going.


tel-aviv-tipps-musik-kuenstler
Israel Reise – Die Menschen sind freundlich und enstspannt

8. Auch die Lage Israels ist ein Pluspunkt

Richtig cool ist auch, dass du deine Israel Reise gut mit anderen Ländern kombinieren kannst. In Eilat siehst du jeweils auf der einen Seite Ägypten und auf der anderen Seite Jordanien. Wie wäre es also mit einem Abstecher? Gerne wären wir noch nach Jordanien gereist, doch für Jordanien wollen wir uns Zeit nehmen.

Von Eilat aus kommst du recht einfach über die Grenzen. Du musst aber vorab die Visabestimmungen abchecken und beachten. Viele machen zum Beispiel einen Tagesausflug von Eilat zur Felsenstadt Petra in Jordanien. Auch kannst du auf die ägyptische Halbinsel Sinai und dort die Unterwasserwelt erkunden.


baden-totes-meer-israel-en-bokek
Am Toten Meer von Israel mit Blick nach Jordanien

9. Israel Reise – Unglaublich vielfältig

Vielleicht hast du schon unsere vielen Beiträge über Israel ➳ gelesen? Dann weißt du sicherlich auch, dass Israel ein unglaublich vielseitiges Land ist mit vielen Sehenswürdigkeiten. Du kannst in tiefe Schluchten wandern, durch die Trockenwüste ziehen, in gleich 3 „Meeren“ schwimmen, Geschichte erfahren, Religionen und Kulturen erleben, coole Stadtviertel erkunden und fantastisches Essen verschlingen. Wir haben während unserer Israel Reise eigentlich alles mitgenommen.

So waren  wir in der Oase En Gedi, haben uns im Toten Meer treiben lassen, sind mit dem Fahrrad die Strandpromenade in Tel Aviv entlang gecruist, haben die Magie Jerusalems gespürt und tolle Menschen kennengelernt. Wir waren in Schluchten, haben tolles Essen geschlemmt und die Vielfalt des Landes genossen. Israel hat so viel zu bieten, nimm‘ dir die Zeit und entdecke dieses wundervolle Land.


eilat-israel-ausfluege-red-canyon
Israel ist vielseitig! Hier im Red Canyon nahe Eilat

10. Das Essen in Israel schmeckt einfach lecker

Und natürlich wollen wir am Ende auch noch das super leckere Essen erwähnen. Wer Humus, Falafel und Pita liebt, der schwebt in Israel auf Wolke Sieben. Wir haben fast jeden Tag zugeschlagen und uns den Bauch vollgehauen. Israel ist ein Schmelztiegel der verschiedensten Kulturen und genau so ist auch die Küche des Landes. Viele Geschmacksrichtungen vermischen sich mit all ihren Gegensätzen und Gemeinsamkeiten. Es gibt eigentlich keine typische israelische Küche, eher ist es ein Mix aus Ost und West.


eilat-essen-israel-humus-falafel-imbiss
Falafel und Hummus sind ein MUSS in Israel!

Typische Spezialitäten sind generell: Schakschuka, Avocados, Falafel, Schischlikim, Seniya,  israelische Medjool-Datteln und Hummus. Vor allem in Tel Aviv und Jerusalem kannst du wunderbar Schlemmen und findest auch westliches Essen und Fast Food (Pizza, Pasta, Burger, Pommes, Kebab, Fisch usw). Solltest du in Tel Aviv unterwegs sein, besuche einen der wunderbaren Märkte (mehr dazu in unserem Tel Aviv Guide ➳). Auch leckeres asiatisches Essen bekommst du in Israel.


Wir hoffen, dass dir dieser Beitrag bei deiner Reiseplanung weitergeholfen hat. Auf unserer Israel Länderseite findest du zudem noch viele weitere Beiträge zu den Themen Kosten, MietwagenRundreise, Sicherheit und Co

Schlagwörter:

Schreibe einen Kommentar

Mit Absenden des Kommentars verarbeiten wir deine persönliche Daten wie Name, E-Mail-Adresse und IP-Adresse. Weitere Informationen siehe: Datenschutzerklärung