Jordanien ReiseberichteReiseblog

Jordanien Urlaub – 9 Gründe für eine Reise nach Jordanien

Jordanien-Rundreise-Amman-grafitti-mural

Ein Urlaub in Jordanien? Mhhh, warum eigentlich nicht. Wir erfüllten uns endlich den Traum einer Jordanien Rundreise und können dir dieses Land nur wärmstens ans Herz legen. Jordanien liegt zwar zwischen einigen Krisengebieten, doch Angst braucht man hier nicht haben. Dieses Land ist ein sehr sicheres Reiseland und erwartet dich mit vielen tollen Highlights und Abenteuern. Vielleicht hast du Jordanien bisher noch nicht unbedingt auf dem Schirm gehabt, doch wir verraten dir heute 9 gute Gründe, warum sich eine Reise nach Jordanien absolut lohnt. Wir sind uns sicher, dass wir dich damit überzeugen können und du schon bald im Flieger nach Jordanien sitzt.


Das könnte dich auch interessieren:



1. Das angenehme und warme Klima

Das Klima in Jordanien ist generell recht trocken und warm, ein typisches Wüstenklima eben. Es gibt natürlich regionale Unterschiede, doch grundlegend kannst du das ganze Jahr über einen Jordanien Urlaub machen. Selbst in den Wintermonaten kannst du hier am Strand liegen und die Sonne am Roten Meer genießen. Die beste Reisezeit für einen Urlaub in Jordanien ist laut Klimatabellen von März bis November, der Sommer kann allerdings richtig heiß werden.

Wir waren zwar im unbeliebten Monat Januar in Jordanien, doch selbst wir hatten viel Glück und auch schöne warme Tage (und eisig kalte Tage). Am Toten Meer konnten wir sogar ins Wasser „springen“ und bei fast 28°C am Roten Meer relaxen. Lediglich in der Wüste haben wir so richtig gefroren. Einen Pulli für abends solltest du generell immer mit im Gepäck haben, da nach Sonnenuntergang es durchaus frisch werden kann.


BOCK AUF EINE COOLE UNTERKUNFT?
Melde dich kostenlos bei Airbnb an und wir schenken dir 25€ Guthaben für deine erste Buchung!

» Gratis Guthaben sichern «


Jordanien Urlaub Totes Meer Schweben Salz
Jordanien Urlaub – Das super angenehme Klima selbst im Winter

.


2. Eine gute Infrastruktur

Noch mehr Gründe für eine Reise nach Jordanien? Sollst du bekommen! Anfangs hatten wir Bedenken, selbst mit dem Mietwagen zu fahren. Doch wir lieben es zu sehr, um es nicht zu tun. Zum Glück haben wir uns dafür entschieden, denn die Straßen waren meist in einem guten Zustand und auch das Autofahren war nicht anders als in Deutschland. Der Verkehr ist außerhalb der größeren Städte total entspannt und bedarf keiner besonderen Fähigkeiten. Auf den Autobahnen darf man 110 km/h fahren und so kommt man dann doch recht zügig von A nach B. Es finden allerdings viele Polizeikontrollen statt, wir wurden mehrmals rausgezogen. Die Polizei war aber immer super freundlich, hat uns eine schöne Reise gewünscht und uns weiterfahren lassen. Perfekt für einen Urlaub in Jordanien, oder?


Jordanien Urlaub Infrastruktur Autofahren Straßen
Jordanien Urlaub – Die Straßen in Jordanien sind meist in einem guten Zustand

3. Klein aber oho!

Wir lieben kleine Länder, weil man in kürzester Zeit unglaublich viel entdecken kann. Jordanien ist im Vergleich zu anderen Ländern sogar winzig: Von Norden nach Süden sind es gerade einmal 380 Kilometer und von Osten nach Westen zwischen 150 und 400 Kilometer. Wir hatten für unseren Jordanien Urlaub zwar nur eine Woche Zeit, doch wir haben viel gesehen und erlebt. Durch die kurzen Strecken mussten wir auch nie wirklich lange im Auto sitzen und sind meist nur zwischen 1 und 3 Stunden pro Tag gefahren. Von Aqaba aus sind es zum Beispiel nur knapp 60 bis 90 Minuten bis zur Wadi Rum Wüste. Von dort aus sind es dann auch nur noch 2 Stunden bis zur Felsenstadt Petra.


ACHTUNG: MIETWAGEN TIPP
Buche deinen Mietwagen bei billiger-mietwagen.de*. Dort findest du super Preise und kannst verschiedenen Angebote übersichtlich vergleichen.

» Jetzt Mietwagen buchen «


Jordanien Urlaub Wadi Rum Wüste Sonnenuntergang
Jordanien Urlaub – Kleines Land mit vielen Highlights

4. Leckeres Essen & Tee

Du liebst die orientalische und arabische Küche? Dann bist du in Jordanien genau richtig. Wir sind große Fans von Falafel, Hummus und Pitabrot. Aber auch Linsensuppe, Mansaf (Nationalgericht), Schawarma, Labneh und Kanafeh solltest du mal probiert haben. Fleisch- und Fischliebhaber (vor allem am Roten Meer) werden hier auf keinen Fall zu kurz kommen. Meist werden die Gerichte mit Reis und Gemüse serviert. Wir sind immer mal wieder in kleinen lokalen Restaurants gelandet und haben uns einfach durch die Karte probiert.

Ein wichtiger Bestandteil der Küche und der Gesellschaft ist außerdem der Tee. Die Einheimischen trinken viele Tassen am Tag, am liebsten Schwarztee mit sehr viel Zucker. Aber auch Kaffee wird in Jordanien getrunken. Den besten Einblick in die einheimische Küche bekommst du unserer Meinung nach auf den wuseligen Märkten (z.B. in Amman oder Aqaba).


Amman-Sehenswuerdigkeiten-Golden-Souq-Markt
Ein Urlaub in Jordanien ohne Marktbesuch? Funktioniert nicht!

5. Gastfreundschaft & Herzlichkeit

Wir haben unglaublich viel Gastfreundschaft und Herzlichkeit in Jordanien erfahren. Die Menschen waren stets höflich, aufgeschlossen und freundlich zu uns. Von Minute eins an haben wir uns in dem Land einfach wohl und sicher gefühlt, wir können gar nicht genau beschreiben, warum das so war. Es waren vermutlich die kleinen Gesten der Menschen. In Amman wurden wir spontan vom Parkplatzwärter Mohammed zum Tee eingeladen und als es Marco in einem Restaurant plötzlich sehr schlecht ging, waren sofort die Menschen da, um zu helfen.

Hilfsbereitschaft wird in Jordanien einfach groß geschrieben und ist überall zu spüren. Wir haben viele gute Gespräche geführt, konnten uns frei im Land bewegen ohne Angst haben zu müssen. Die Menschen leiden auch sehr darunter, dass ihr Land im Ausland einen so schlechten Ruf hat. Zumindest hat uns das Mohammed erzählt, welcher auch im Tourismus als Fahrer tätig ist. Das liegt leider an den umliegenden Krisengebieten, wie Syrien, Libanon, Israel und dem Irak. Gerade deswegen solltest du einen Urlaub in Jordanien machen. Es ist anders, aber genial!


VORSICHT: UNFALL IM URLAUB
Im Urlaub und auf Reisen kann immer mal etwas passieren. Wir empfehlen dir, vorab unbedingt eine Auslandskrankenversicherung abzuschließen. Diese gibt es bereits ab 8 € im Jahr.

» Auslandskrankenversicherung «


Jordanien-Rundreise-Amman-roemisches-theater
Jordanien Urlaub – Die Hauptstadt Amman erkunden

6. Rotes Meer & Totes Meer

In Jordanien kannst du dir nicht nur die historischen Stätten anschauen, durch die Wüste spazieren und die Hauptstadt erkunden, sondern auch einen Badeurlaub genießen. Am Roten Meer kannst du dir die Sonne auf den Bauch scheinen lassen, Schnorchel- und Tauchausflüge unternehmen oder andere Wassersportaktivitäten ausprobieren. Schwerelos durch das Wasser schweben ist am berühmten Toten Meer möglich und sollte auf deiner Programmliste auch nicht fehlen. Ein verrücktes Gefühl!

Es gibt in Jordanien zwar keine „Traumstrände“, doch das Wasser am Roten Meer beispielsweise ist glasklar und angenehm warm. Auch soll ja die Unterwasserwelt mit Schildkröten, Delfinen und Korallen am Roten Meer wirklich toll sein, was wir uns selbst leider aus Zeitgründen nicht anschauen konnten. Bei einer nächsten Reise nach Jordanien werden wir das aber zu 100% nachholen!


Jordanien Urlaub Rundreise-Aqaba-Stran
Jordanien Urlaub am Roten Meer

7. Wuselige und coole Hauptstadt

Zum Ende unserer Reise besuchten wir auch die Hauptstadt Amman im nördlichen Teil des Landes. Wir sind zwar lieber in der Natur unterwegs, doch Amman hat wirklich Spaß gemacht. Die Hauptstadt hat rund 4 Millionen Einwohner und es gibt wirklich viel zu entdecken. Wir sind über wuselige Märkte spaziert, haben alte Ruinen bestaunt, unzählige Graffito entdeckt und uns durch die einheimische Küche probiert.

In Amman gibt es richtig coole Cafés, wie zum Beispiel das „Wild Jordan“ und stylische Hostels und Hotels. Es gibt hippe Stadtbezirke, wo man lässig vor dem Café sitzt, Shisha raucht und den Tag ausklingen lässt. Gleichzeitig erlebt man vor den Moscheen und auf den Märkten aber auch das lokale Treiben der Menschen. Man spürt einfach die Lebensfreude, welche durch die Stadt und Straßen schwirrt.


DU LIEBST TOLLE FOTOS?
In unserem Beitrag verraten wir dir alles über unsere Kameras, Objektive und Zubehör.

» Unsere Fotoausrüstung «


Jordanien-Urlaub-Rundreise-Amman-grafitti-mural
Jordanien Urlaub – Die Hauptstadt Amman ist cool und bunt

8. Historische Highlights

Jordanien ist übersät von historischen Ruinen, Bauwerken und Stätten. Nicht ohne Grund gehören gleich mehrere Stätten zum UNESCO-Welterbe. Wenn du mal einen Blick auf die Seite der UNESCO wirfst, wirst du gleich mehrere Einträge finden. Lass dir bloß nicht die Felsenstadt Petra entgehen, welche dich sicherlich genauso umhauen wird, wie uns.

Man kann kaum glauben, was vor vielen tausend Jahren die Menschen hier in die Felsen gemeißelt haben. Noch verrückter ist der Fakt, dass angeblich gerade einmal 20% der Stadt ausgegraben wurde. Was sich dort wohl noch so alles versteckt? Auch die antiken Ruinen in Amman sind wirklich sehr sehenswert.


Jordanien Urlaub Felsenstadt-Petra-Jordanien-Schatzhaus-Treasury-2
Jordanien Urlaub – Besuch der Felsenstadt Petra

9. Vielseitige Natur

Jordanien ist ein Land voller Abenteuer. Unsere Reise startete am wunderschönen Roten Meer im Süden des Landes und brachte uns anschließend in die unendlichen Weiten der Wadi Rum Wüste. Besonders faszinierend war der Farbwechsel des Sandes und der hohen Felsen in der Wüste. Der Sonnenuntergang war definitiv das Highlight dieser Wüsten-Reise. Nicht zu vergessen die atemberaubende in Felsen gemeißelte Stadt Petra. Weiter ging es durch die Berglandschaften, vorbei an tiefen Schluchten und Canyons bis zum Toten Meer.

Ganz oben im Norden des Landes gibt es zudem das grüne Yarmouk Nature Reserve, wo zwischen Bergen und Tälern mehr als 59 verschiedene Pflanzen- und 20 Säugetierarten leben (arabische Gazelle, Dschungelkatze, asiatischer Schakal). Im Wild Jordan Center konnten wir einiges über die Reservate erfahren, hatten leider aber keine Zeit mehr, bis ganz in den Norden zufahren. Vielleicht schaffst du es ja.


EMPFEHLUNG KREDITKARTE
Für deine Reise nach Jordanien empfehlen wir dir außerdem eine kostenfreie Reisekreditkarte. Mit dieser kannst du deinen Mietwagen zahlen, Buchungen vornehmen und vor Ort Geld abheben und einkaufen. Hier gibt es unseren großen Vergleich für 2020:

» Kostenlose Kreditkarte sichern «


Wadi-Rum-Wueste-Tour-Jordanien-Rundreise-1
Urlaub in Jordanien – Vielseitige Landschaften

Wir hoffen, dass wir dich mit diesen 9 Punkten das Land Jordanien etwas schmackhafter machen konnten. Egal ob du 7 oder 14 Tage Zeit hast, Jordanien lohnt sich für eine kürzere aber auch längere Reise. Auf unserer Länderseite findest du viele weitere Beiträge unserer Rundreise. Viel Spaß beim Stöbern. Wenn du Anmerkungen und Ergänzungen hast, lass es uns in den Kommentaren gerne wissen. Wir freuen uns über dein Feedback.


SCHAU DIR GERNE AUCH UNSERE VIDEOS AUS JORDANIEN AN

Videos-Jordanien-Rundreise-Vlogs-Videotagebuch

.


Du möchtest keine Infos mehr verpassen?

Folge uns gerne auf FacebookInstagram oder Pinterest. Hier kannst du uns auch mit einer persönlichen Nachricht erreichen. Wir versuchen immer so schnell wie möglich zu antworten. Ansonsten kannst du uns auch jeder Zeit per E-Mail erreichen.

*Dieser Beitrag enthält Affiliate Links. Buchst oder kaufst du etwas über diese Links, bekommen wir eine kleine Provision. Für Dich sind die Produkte dadurch nicht teurer und es entstehen keinerlei Unkosten. Wir sehen es als kleines, liebes Dankeschön für unsere Arbeit und freuen uns über jede Unterstützung.

Schlagwörter:

Schreibe einen Kommentar

Mit Absenden des Kommentars verarbeiten wir deine persönliche Daten wie Name, E-Mail-Adresse und IP-Adresse. Weitere Informationen siehe: Datenschutzerklärung