Jordanien ReiseberichteReiseblog

Aqaba in Jordanien – Sehenswürdigkeiten und Reisetipps

Jordanien-Rundreise-Aqaba-Markt-Souqs

Da waren wir nun, wenige hundert Meter über unserem Ziel auf den Sitzen 27E und 27F der Easyjet-Maschine von Berlin-Tegal nach Aqaba in Jordanien. Endlich ging ein lang ersehnter Wunsch in Erfüllung. Wir waren sowas von bereit für dieses Land, die Kulturen und die vielen tollen Highlights, konnten vor lauter Aufregung kaum noch klar denken. Zwar hatten wir uns laut Angaben im Internet den schlechtesten Reisemonat (Januar) herausgesucht, doch wir ließen uns davon nicht die Laune verderben. Als wir den Flieger verließen, spürten wir bereits die Sonne und die warme Luft auf unserer Haut. Im folgenden Beitrag berichten wir über unsere Erfahrungen in dieser Stadt und geben dir ein paar nützliche Tipps mit an die Hand. Viel Spaß beim Stöbern!


Was du außerdem wissen solltest:



Aqaba in Jordanien – Anreise

Wir sind mit Easyjet von Berlin-Tegel aus nach Aqaba geflogen. Für uns war das die beste Verbindung, da wir von Rostock aus recht schnell nach Berlin fahren konnten. Der Flug nach Aqaba dauerte nur rund 4,5 oder 5 Stunden, so ganz erinnern wir uns nicht mehr an die genaue Flugzeit. Easyjet verbindet Köln und Berlin mit Aqaba. Es gibt aber auch Direktflüge ab Memmingen mit Ryanair in die Hauptstadt Amman.


jordanien-rundreise-anreise-flugzeug-aussicht
Aqaba in Jordanien – Kurz vor der Landung über Jordanien

Alternativ kannst du auch mit Royal Jordanien ab Frankfurt oder München nach Amman fliegen. Diese Flüge sind allerdings deutlich teurer, als die Flüge von Ryanair und Easyjet. Wir haben für unseren Hin- und Rückflug (+ 1x 15kg Gepäck) ab Berlin-Schönefeld nach Aqaba 195 € bezahlt (97,50 € pro Person). Grund für den günstigen Preis: Wir sind in der absolute Nebensaison gereist (Januar). Für deine Einreise brauchst du einen noch 6 Monate gültigen Reisepass mit mindestens 2 freien Seiten.


Tipp: Unser Auto haben wir für rund 22 € für die ganze Woche im Parkhaus P3 am BER-Flughafen untergestellt. Buchen kannst du das hier: APCOA Parking.


Flughafentransfer

Wenn du deinen Mietwagen nicht direkt am Airport in Aqaba in Empfang nimmst, kannst du günstig mit dem Taxi ins Stadtzentrum fahren. Die Fahrt sollte dich nicht mehr wie 10 JD (pro Auto) kosten. Direkt nach der Ankunft wirst du schon von einigen Fahrern angesprochen. Einen Bus oder Ähnliches konnten wir nicht entdecken. Wir haben direkt unseren Mietwagen am Flughafen abgeholt und sind damit die 10 km bis ins Stadtzentrum gefahren. Können wir so empfehlen, war überhaupt kein Problem.



Mietwagen buchen

Wie bereits erwähnt, hatten wir uns für diese Rundreise durch Jordanien einen Mietwagen gebucht. Wie immer haben wir das Auto bei www.billiger-mietwagen.de* gebucht. Bezahlt haben wir für 8 Tage 197€ inkl. aller wichtigen und notwenigen Inklusivleistungen. Weitere Versicherungen oder Ähnliches wurden uns vor Ort nicht aufgeschwatzt, alles lief sehr professionell ab. Mehr zu diesem Thema findest du hier: Autofahren & Mietwagen in Jordanien.


UNSER MIETWAGEN TIPP
Du suchst noch nach einem passenden Wagen für deinen Trip? Dann schaue doch mal bei Check24* vorbei. Dort findest du richtig gute Preise und kannst verschiedene Anbieter übersichtlich miteinander vergleichen.

» Jetzt Mietwagen buchen «


jordanien-rundreise-mietwagen-autofahren
Unser roter Flitzer für unsere Jordanien Rundreise

Beste Reisezeit für Aqaba

Werfen wir am besten mal einen Blick auf die Klimatabellen, welche man im Netz so findet. Darauf zu sehen ist deutlich, dass man generell das ganze Jahr über nach Aqaba reisen kann. Wenn du jedoch nicht mit sehr hohen Temperaturen klar kommst, solltest du vor allem die Sommermonate Juni, Juli, August & September meiden. Wir waren im Januar in Aqaba und hatten trotz „Winter“ bis zu 28°C. Wahnsinn, oder? Selbst das Wasser hatte eine angenehme Temperatur, so dass wir kurz vor der Abreise sogar noch ins Rote Meer gehüpft sind.


Hotels in Aqaba in Jordanien

Für unsere Reise fokussierten wir uns auf einfachere Homestays, da wir in den meisten Orten eh nur eine Nacht waren. Nach der Ankunft fuhren wir mit dem Mietwagen zur ersten Unterkunft, welche grundsätzlich ausreichte, wir jedoch nicht wieder buchen würden. Unser Zimmer bestand aus einem Bett, einem Schrank und einer Klimaanlage, welche leider nicht so wirklich warme Luft spendete. Die Nacht über haben wir sehr gefroren. Das Badezimmer machte keinen guten Eindruck, alles wirkte etwas heruntergekommen. Aber am Ende reichte es eben aus, da wir schon am nächsten Morgen unsere Reise starteten.

Die letzte Nacht der Reise verbrachten wir ungewollt im 5-Sterne InterContinental Hotel*. Ungewollt deswegen, da unser Flug gestrichen und alle Gäste in dieses Hotel gebracht wurden. Wir hatten mit dieser Verzögerung absolut kein Problem und freuten uns über diesen unverhofften Luxus. Wir nutzen den Wellnessbereich, relaxten auf den Strandliegen am Roten Meer, genossen das tolle Essen und ließen es uns einfach gut gehen. Das Hotel können wir absolut weiterempfehlen, auch wenn wir für diese Übernachtung nichts bezahlt haben (im Vergleich zu Europa allerdings günstig).


BOCK AUF EINE COOLE UNTERKUNFT?
Melde dich kostenlos bei Airbnb an und wir schenken dir 25€ Guthaben für deine erste Buchung! Wir nutzen Airbnb schon seit vielen Jahren und sind immer sehr zufrieden.

» Gratis Guthaben sichern «


Jordanien-Rundreise-Aqaba-Intercontinental-hotel
Das 5-Sterne Interconti Hotel in Aqaba am Roten Meer

Weitere Unterkünfte in Aqaba

Wir haben dir noch ein paar Unterkünfte herausgesucht und nach bestem Wissen recherchiert. Folgende Hotels sind laut Bewertungen und Meinungen ehemaliger Gäste sehr zu empfehlen:


Homestay Relax House Aqaba
Zimmer hier buchen*

8,9 von 10 Punkten aus 75 Bewertungen

Das Relax House Hotel befindet sich nur 150 Meter vom Strand entfernt und erwartet dich mit sehr einfachen Zimmern, dafür aber auch mit Terrasse und Aussicht. Im Zimmer selbst gibt es TV, Wasserkocher und Klimaanlage. Frühstück gibt es gegen einen geringen Aufpreis dazu.


3* La Riva Hotel
Zimmer hier buchen*

9,1 von 10 Punkten aus 165 Bewertungen

Dieses kleine Hotel liegt unmittelbar am Wasser, ist knapp 450 Meter vom nächsten Strand entfernt und gehört zu den sogenannten „Bestsellern“ in Aqaba. Dich erwarten Restaurant, Lounge, Garten und Unterkünfte mit Terrasse. Die Zimmer verfügen über Klimaanlage, TV, Kühlschrank, Föhn und Schreibtisch.


4* Nairoukh Hotel
Zimmer hier buchen*

8,3 von 10 Punkten aus 519 Bewertungen

Dieses 4-Sterne Hotel ist nur 100 Meter vom Strand entfernt und erwartet dich mit Gemeinschaftslounge, Restaurant, klimatisierten Zimmern mit Meerblick und Badezimmer. Morgens gibt es ein leckeres Frühstücksbuffet für die Gäste.


5* Mövenpick Resort
Zimmer hier buchen*

8,4 von 10 Punkten aus 1.707 Bewertungen

Das 5-Sterne Mövenpick Resort befindet sich im Stadtzentrum von Aqaba, liegt nur 500 Meter vom Strand entfernt. Freue dich auf einen großen Außenpool, einen eigenen Strand, Restaurant mit Terrasse und hellen, gemütlichen Zimmern mit Balkon oder Terrasse.


5* Al Manara
Zimmer hier buchen*

9,4 von 10 Punkten aus 2.010 Bewertungen

Das 5-Sterne Hotel Al Manara liegt am Strand von Aqaba und erwartet dich mit einem eigenen Strand, Außenpool, Garten sowie Restaurant, Sauna und Tourenschalter. Die Zimmer sind schick und modern eingerichtet, erwarten dich mit Klimaanlage, TV, Schreibtisch, Bad und eventuell auch einer Terrasse.


Sicherheit in Aqaba

Wir haben uns zu keinem Zeitpunkt in Aqaba in Jordanien unwohl oder unsicher gefühlt in Aqaba. Die Menschen sind generell sehr freundlich und aufgeschlossen. Während der gesamten Reise hatten wir nie ein komisches Gefühl im Land, ganz im Gegenteil. Jordanien befindet sich zwar inmitten der Krisengebiete Irak, Syrien und Saudi Arabien, dennoch muss man sich hier vor nichts fürchten. Jordanien leider unter diesem schlechten Ruf, pflegt jedoch friedliche Kontakte zu den benachbarten Regionen. Das Land gehört zu den wohl stabilsten und sichersten Ländern in der arabischen Welt. Mehr dazu kannst du hier nachlesen: Sicherheit in Jordanien.


Geld & Währung

In Aqaba und generell in Jordanien zahlst du mit dem Jordanischen Dinar (JD). Momentan bekommst du für 1 € rund 0,80 JD (Stand: 07/2020). Die Währung gibt es in Münzen (1, 5, 10, 20, 25 und 50 Piaster) und Scheinen (1, 5, 10, 20 und 50). Wir finden ja, dass die Geldscheine wirklich sehr hübsch aussehen. Wir haben direkt am Flughafen Geld am ATM abgehoben und kamen mit dem Geld die ersten Tage gut zurecht. In Aqaba selbst findest du ebenfalls ATMs und Banken (Bank al Etihad, Bank of Jordan, Arab Bank usw.). Mehr zu diesem Thema hier: Währung & Geld in Jordanien.


EMPFEHLUNG KREDITKARTE
Für deine Reise nach Jordanien empfehlen wir dir außerdem eine kostenfreie Reisekreditkarte. Mit dieser kannst du deinen Mietwagen zahlen, Buchungen vornehmen und vor Ort Geld abheben und einkaufen. Hier gibt es unseren Kartenvergleich:

» Kreditkarte sichern «


Jordanien-rundreise-Waehrung-dinar-geldscheine-1
Reisetipps für Aqaba – Erst einmal Bargeld abheben

Essen und Trinken

Wir lieben die orientalische Küche, vor allem aber Falafel und Humus. Wenn du das auch magst, bist du hier in Jordanien sehr gut aufgehoben. An fast jeder Ecke findest du süße Backwaren, Fladenbrote, Obst und Gemüse. Übrigens trinkt man hier enorm viel Schwarztee, meist auch mit sehr viel Zucker. Die Hauptmahlzeit besteht meist aus vielen Soßen, Huhn, Lamm, Oliven, Käse, Reis, verschiedenen Salaten, Gemüse, Öl, Gewürzen und und und. Schlendere über die Märkte und probiere dich einfach mal durch. Mehr dazu auch hier: Essen & Trinken in Jordanien.


  • Hashim Sons (Humus & Falafel)
  • Souq Al Rowaq (Märkte)
  • Bakary Al janob (leckere frische Backwaren)
  • The Cookie (Bäckerei)
  • Ella Café am Hafen (cooles kleines Café)
  • Restaurant Tikka Chicken Plus
  • Sushi Corner
  • Baba Za’atar – Beliebt für Pizza
  • Pistachio Sweets & Cafe – Süße Backwaren

Jordanien-rundreise-Essen-Baklava
Aqaba in Jordanien – Die Bäckerei al Janob ist super!

Sehenswürdigkeiten in Aqaba

Aqaba ist keine riesige Stadt und so halten sich die Sehenswürdigkeiten und Highlights auch in Grenzen. Wir finden die Stadt an sich einfach spannend, weil es eine andere Kultur ist und wir so gerne die Menschen beobachten und uns einfach treiben lassen. Ein paar „Sehenswürdigkeiten“ haben wir dir im folgenden Absatz notiert.


1. Zentralmoschee

Eher zufällig sind wir an der Zentralmoschee (Sharif Hussein Bin Ali Mosque) vorbeigelaufen. Da gerade Bauarbeiten stattfanden, konnten wir die Moschee nicht in voller Pracht sehen. Trotz Baustelle konnte man erahnen, welch eine schöne Anlage das eines Tages werden soll. Mit entsprechender Kleidung darf man diese Moschee angeblich sogar als Nicht-Muslime betreten.


Aqaba-Akaba-Zentralmoschee-Stadtzentrum
Aqaba Sehenswürdigkeiten – Die schöne Zentralmoschee

2. Sheik Zayed Mosque

Die Sheik Zayed Moschee befindet sich östlich vom Stadtzentrum. Mit dem Auto sind es vllt 5 bis 10 Minuten Fahrt bis zum Eingangstor. Wir fragten den Sicherheitsmenschen, ob wir ein paar Fotos machen dürfen und er stimmte zu. Allerdings durften wir vor Ort nicht groß umher rennen und mussten etwas im Hintergrund aufhalten. Die Moschee ist wirklich sehr hübsch, schade dass wir sie nicht von Innen bestaunen durften.


Jordanien-Rundreise-Aqaba-Moschee
Aqaba in JordanienDie wunderschöne Sheik Zayed Mosque

3. Märkte in Aqaba in Jordanien

Lass dich treiben und schlendere durch die Straßen der Stadt. Du kommst immer wieder an Geschäften und lebendigen Märkten vorbei, Langeweile hat hier keine Chance. Viele Läden wirken zwar etwas runtergekommen, doch sie bieten eigentlich alles, was man sich vorstellen kann. Du findest hier Kleidung, Spielzeug, Elektronik, Gewürze, Lebensmittel, Schuhe, Haushaltswaren und vieles mehr. Am Anreisetag waren wir u.a. auf dem Souq Al Rowaq sowie in den Straßen direkt hinter der Zentralmoschee.

Übrigens: Immer freitags findest in Aqaba der „Souk by the sea“ statt. Hier geht es vor allem um Handarbeit und lokale Künstler.


Aqaba Sehenswürdigkeiten Märkte Souks
Unterwegs in den bunten Straßen von Aqaba
Aqaba-Sehenswuerdigkeiten-Einkaufen-Shopping
Aqaba Sehenswürdigkeiten – Die bunten Märkte & Straßen
Aqaba-Jordanien-Sehenswuerdigkeiten-Markt-Einkaufen
Auf den Märkten bekommst du wirklich ALLES!

4. Schnorcheln & Tauchen

In Aqaba befinden sich laut Aussagen des Fremdenverkehrsamtes Jordanien einige der schönsten Schnorchel- und Tauchreviere der Welt. Die meisten Urlauber die nach Aqaba kommen, kommen für die zahlreichen Aktivitäten rund ums Wasser. Du kannst hier eine unglaubliche Vielfalt an Meerestieren und Korallen entdecken sowie mysteriöse Wracks, welche am Meeresboden liegen. Delfine und Meeresschildkröten werden häufig gesichtet. Vor Ort findest mehr als 25 Spots und verschiedenen Tauchschulen mit professionellen Tauchlehrern.


Beliebte Tauchreviere im Roten Meer


Strände & Baden

Aqaba liegt direkt am Roten Meer und so liegt es auf der Hand, dass du hier natürlich auch ins Wasser hüpfen kannst. Am öffentlichen Al-Ghandour Strand tummeln sich am Abend viele Locals, rauchen Shisha, genießen den Sonnenuntergang auf breiten Decken und hören Musik. Es ist sozusagen der zentrale Treffpunkt in Aqaba mit Blick bis rüber nach Eilat. Die Kinder springen im Wasser umher und auch du könntest das natürlich tuen. Gehe aber lieber an privaten Stränden und den Stränden der Resorts ins Wasser. Dort ist es nämlich auch kein Problem, im Bikini ins Wasser zu gehen.


Jordanien-Rundreise-Aqaba-Strand
Am Strand vom InterContinetal Hotel in Aqaba

Weiter südlich findest du den 12 km langen South Beach mit vielen Buchten und flachen Sandstränden. Hier liegen wohl auch einige der besten Schnorchel- und Tauchplätze in Aqaba. Wichtig für dich: Es gibt nur wenige öffentliche Strände, bei vielen musst du Eintritt zahlen. Sehr beliebt sind der Berenice Beach Club (Eintritt 10 JD), der Tala Bay Beach Club (Eintritt 20 JD) und der Royal Diving Beach Club (Eintritt 10 JD). Im Preis enthalten sind meist ein Badetuch, der Zutritt zu verschiedenen Pools und zum Roten Meer.


Ausflüge in die Umgebung

Aqaba bietet sich hervorragend an, um ein paar Ausflüge in die Umgebung zu machen oder um von hier aus den Roadtrip zu starten. Du solltest dir natürlich nicht den Trip in die Wadi Rum Wüste entgehen lassen. Von Aqaba aus sind es nur 70 Kilometer bis ins Dorf, von wo aus du deine Reise startetest. Hier erwartet dich eine fantastische Wüstenladnschaft mit bis zu 1000 Meter hohen Felsenbergen und Wüstencamps. Das musst du gesehen haben. Mehr dazu hier: Unsere Tipps für die Wadi Rum Wüste.


Wadi-Rum-Wueste-Tour-Jordanien-Rundreise-3
Aqaba Sehenswürdigkeiten & Highlights: Die Wadi Rum Wüste

Von Aqaba aus sind es nur 2 Stunden bis in die Felsenstadt Petra. Diese gehört wohl zu den schönsten Highlights im ganzen Land. Hier tummeln sich zwar viele Touristen, doch diese Ruinenstätte solltest du dir nicht entgehen lassen. Wir können kaum beschreiben, wie zauberhaft dieser Ort einfach ist. Du solltest dir mindestens 4 Stunden Zeit nehmen, um wenigstens ein paar Highlights am Anfang der Anlage anzuschauen. Mehr Zeit ist natürlich viel, viel besser. Mehr dazu hier: Alles über die Felsenstadt Petra & Tipps.


Felsenstadt-Petra-Jordanien-Wanderung-Monastery-6
Aqaba in Jordanien – Ausflug in die Felsenstadt Petra


Aqaba in Jordanien – Unser Fazit

Wir fanden Aqaba als Ausgangspunkt für unsere Rundreise durch das Land perfekt. Zum einen landet man nicht gleich in einer Millionenmetropole und zum anderen ist man direkt am wunderschönen Roten Meer. Die Stadt am Wasser ist nicht zu hektisch, nicht zu groß und auch nicht zu laut. Es gibt zwar nicht all zu viel zu sehen in Aqaba, doch vor allem die Aktivitäten rund um das Rote Meer sind sicherlich ein Erlebnis.

Leider hatten wir keine Zeit für einen Schnorchel- oder Tauchgang. Das werden wir bei einer nächsten Reise definitiv nachholen. Richtig cool ist auch, dass Aqaba nicht weit von der Wadi Rum Wüste und der Felsenstadt Petra entfernt ist. Wir haben es nicht bereut, unsere Reise dort zu starten. Du kannst aber natürlich auch von Amman aus deine Rundreise starten.



Du möchtest keine Infos mehr verpassen?

Folge uns doch auf Facebook, Instagram oder auch Pinterest. Auf diesen Kanälen kannst du uns auch mit einer persönlichen Nachricht erreichen. Wir versuchen immer so schnell wie möglich zu antworten. Ansonsten kannst du uns jeder Zeit auch per E-Mail erreichen.

*Dieser Beitrag enthält Affiliate Links. Buchst oder kaufst du etwas über diese Links, bekommen wir eine kleine Provision. Für Dich sind die Produkte dadurch nicht teurer und es entstehen keinerlei Unkosten. Wir sehen es als kleines, liebes Dankeschön für unsere Arbeit und freuen uns über jede Unterstützung.

Schlagwörter:

Schreibe einen Kommentar

Mit Absenden des Kommentars verarbeiten wir deine persönliche Daten wie Name, E-Mail-Adresse und IP-Adresse. Weitere Informationen siehe: Datenschutzerklärung