Marokko ReiseberichteReiseblog

Sehenswürdigkeiten in Marokko – Die schönsten Orte im Land

Souks-Medina-Marrakesch-Shopping-Markt-Strassen

Marokko ist das Tor zu Afrika und nur wenige Flugstunden von Deutschland entfernt. Sobald du aus dem Flugzeug aussteigst, befindest du dich mitten im wunderschönen Orient. Auf dich warten hier nicht nur frischer Minztee, zauberhafte Königsstädte, bunte Märkte und Schlangenbeschwörer. Marokko kann noch so viel mehr! Im heutigen Reisebericht verraten wir dir die schönsten Sehenswürdigkeiten in Marokko und zeigen dir, welche Highlights du auf keinen Fall verpassen solltest. Viel Spaß beim Stöbern und Nachmachen!


Das solltest du auch noch wissen:



Sehenswürdigkeiten in Marokko – Übersicht

Auf dich warten sehr viele Sehenswürdigkeiten in Marokko, du hast die Qual der Wahl. Ob Norden, Osten, Süden oder Westen – Marokko strotzt nur so vor Highlights und tollen Orten. In der folgenden Karte haben wir für dich die wichtigsten Sehenswürdigkeiten markiert. Du kannst dir diese Karte abspeichern und für deine Reiseplanung nutzen. Bei einer 1-wöchigen Reise solltest du dich auf wenige Highlights fokussieren und nicht versuchen, alles in eine Woche zu stopfen. Nimm dir Zeit für Marokko und komme lieber noch einmal wieder.


Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden


Die schönsten Städte in Marokko

Marokko hat viele wunderschöne Städte. Die vier Städte Fès, Marrakesch, Meknès und Rabat werden zudem als Königsstädte bezeichnet. Sie waren alle zu einem bestimmten Zeitpunkt die Hauptstadt einer der großen Dynastien des Landes. Die Herrscher bauten ihre Städte stets prunkvoll aus, weshalb natürlich gerade diese Orte besonders viele Touristen anziehen. Doch auch die anderen Städte haben einiges zu bieten. Wir stellen dir die schönsten und bekanntesten Städte im folgenden Abschnitt etwas genauer vor.


EMPFEHLUNG KREDITKARTE
Für deine Reise empfehlen wir dir eine kostenfreie Reisekreditkarte. Mit dieser kannst du deinen Mietwagen oder das Hotel buchen sowie vor Ort Geld abheben und bezahlen.
Sichere dir die kostenlose Kreditkarte

» Kreditkarte sichern «


Orientalisches Marrakesch

Marrakesch zählt sicherlich zu den großen Highlights des Landes. Und alleine über diese Königsstadt könnte man an dieser Stelle einen Roman verfassen. Es gibt viel zu sehen und zu erleben. Uns hat es trotz vielen Besuchern sehr gut gefallen, da wir total auf das orientalische Flair stehen. Die bunten Farbe, die Gerüche, die Geräusche…wir lieben es einfach! Schon sehr lange liebäugle ich (Bolle) mit einer weiteren Reise durch Marokko. Hoffentlich können wir bald losziehen und weitere Ecken des Landes erkunen.



Sehenswürdigkeiten in Marokko - Märkte in Marrakesch
Sehenswürdigkeiten in Marokko – Die Königsstadt Marrakesch

Die Stadt ist weltberühmt für die vielen bunten Märkte, kleinen Gassen, Moscheen und Paläste. Die Perle des Orients erwartet dich mit einer Vielzahl an Highlights und Sehenswürdigkeiten. Besonders schön ist der Jardin Majorelle, der zauberhafte Bahia Palast, die wunderschöne Medersa Ben Youssef sowie der El Badi Palast. Und natürlich nicht zu vergessen die Souks (Märkte) von Marrakesch und die vielen schönen Riads (Unterkünfte). Wir haben einen ausführlichen Beitrag über Marrakesch verfasst mit all unseren Tipps, Infos und Highlights.


Die besten Highlights und Sehenswürdigkeiten in Marrakesch


Essaouira am Atlantik

Eine weitere sehr schöne Stadt befindet sich an der Atlantikküste. Essaouira ist knapp 200 Kilometer von Marrakesch entfernt. Hier erwartet dich eine wunderschöne Altstadt, welche von Befestigungsmauern aus dem 18. Jahrhundert umgeben ist. Hier wurden sogar Teile der Serie Game of Thrones gedreht. Auch der wuselige Hafen und der breite Strand sind sehr schön. Essaouira ist nicht so hektisch wie Marrakesch und bietet einen tollen Mix aus Strand, Meer, Kultur und Tradition. Uns hat es dort sehr gut gefallen, vor allem auch unsere sehr schöne Unterkunft. Mehr dazu in unserem Reisebericht.


Essaouira Marokko – Die besten Tipps und Highlights


Medina-Essaouira-Marokko-Altstadt-Gassen-Kunst-1
Sehenswürdigkeiten in Marokko – Die schöne Altstadt von Essaouira

Die blaue Stadt Chefchaouen

Hast du schon einmal etwas von der „Blauen Stadt“ gehört? Chefchaouen befindet sich direkt im Rif-Gebirge und ist wegen der blauen Häuser und Fassaden bekannt. Laut den Locals soll die blaue Farbe „vor bösen Blicken“ schützen. Wenn du durch die Altstadt schlenderst, wirst du viele schöne Fotomotive finden. Das Flair soll hier sehr gemütlich sein. Ob das auch etwas mit den umliegenden Cannabis-Plantagen zu tun hat?


DU LIEBST TOLLE FOTOS?
In unserem Beitrag verraten wir dir alles über unsere Kameras, Objektive und Zubehör.

» Unsere Fotoausrüstung «


sehenswuerdigkeiten in marokko chafchaouen koenigsstadt
Sehenswürdigkeiten in Marokko – Die schöne Altstadt von Chefchaouen

Surfen in Taghazout

Wer zum Surfen nach Marokko geht, der macht Halt in Taghazout. Dieses kleine Fischerdorf ist mittlerweile einer der beliebtesten Orte im Land. Hier scheint das ganze Jahr über die Sonne, Wellen gibt es eigentlich immer. In Taghazout lebst du den gelungenen Mix aus Kultur, Sonne, Strand & Wellen. In der Stadt gibt es heute zudem ein paar coole Cafés und Restaurants. Surf-Equipment kannst du nahezu an jeder Ecke ausleihen. Unsere besten Tipps für Taghazout kannst du im Bericht nachlesen.


Surfen in Taghazout – Die besten Tipps und Highlights


Surfen-Taghazout-Marokko-Surfbrett-Strassen-Dorf
Sehenswürdigkeiten in Marokko – Surfen in Taghazout

Königsstadt Meknès

Kommen wir nun zu einer weiteren Königsstadt in Marokko. Meknès befindet sich im Norden des Landes in der Region Fès-Meknès am Fuße des Mittleren Atlasgebirges. Laut Angaben bei Google leben knapp 630.000 Menschen in dieser Stadt. In Meknès kannst du das mittelalterliche Stadtflair genießen oder das mondäne französische Stadtviertel Ville Nouvelle erleben. Die orientalische Altstadt stammt aus dem 10. Jahrhundert. Die knapp 40 Kilometer lange Mauer zeigt noch heute die historische Grenze der Kernstadt. Zahlreiche Moscheen, Plätze und Ruinen von Palästen kannst du hier bestaunen.


TOUREN & AUSFLÜGE
Lust auf eine coole Tour in Marokko? Auf der Seite von Get Your Guide findest du zahlreiche Angebote.

» Buche hier deine Tour «


koenigsstadt-meknes-sehenswuerdigkeiten-in-marokko (1)
Sehenswürdigkeiten in Marokko – In der Altstadt von Meknès

Königsstadt Fès

Eine weitere wunderschöne Stadt in Marokko ist Fès. Bereits 1981 wurde die Medina der Stadt zum Weltkulturerbe erklärt. Und warum? Weil sie von der Fläche her die größte Altstadt der Welt ist. Wahnsinn, oder? Noch heute dient die Medina als Beispiel für den orientalischen Städtebau. In der ältesten Altstadt Marokkos findest du zahlreiche Highlights, wie zum Beispiel die berühmten Gerbereien, zahlreiche Shops und Märkte, die ehemalige Koranschule Medersa Attarine, die Kairaouine Moschee, die Souks und vieles mehr.


Sehenswürdigkeiten in Marokko - Fes Gerberei
Sehenswürdigkeiten in Marokko – Die Gerbereien in Fès

Weitere Städte in Marokko

In Marokko gibt es noch einige andere sehenswerte Städte. Casablanca ist die größte Stadt in Marokko. Sehr sehenswert ist hier die Hassan II. Moschee mit ihrem 210 Meter hohem Minarett. Es ist das höchste Gottesgebäude der Welt, knapp 25.000 Gläubige finden hier Platz zum Beten. Wenn du in Richtung Wüste unterwegs bist, solltest du hinter dem Hohen Atlas die Stadt Ait Benhaddou besuchen. Sie taucht heutzutage in vielen Filmen als Kulisse auf (sogar Game of Thrones).


Tinghir-Todra-Schlucht-Marokko-Aussicht-Felsen-Oasen
Sehenswürdigkeiten in Marokko – Kurz vor der Todra-Schlucht

In Agadir findest du vor allem lange Strände für einen entspannten Badeurlaub am Atlantik. Auch Taghazout und Tamraght sind nicht weit entfernt. Rabat ist die Hauptstadt von Marokko liegt an den Ufern des Bou-Regreg Flusses und des Atlantischen Ozeans. Bekannt ist diese Stadt vor allem für die schönen Wahrzeichen, wie zum Beispiel die Kasbah des Oudaïas. Diese königliche Festung mit dem berühmten Hassan-Turm bietet einen schönen Blick auf den Ozean.


Hohe Gebirgen und endlose Wüsten

Während deiner Reise durch Marokko solltest du auch einen Abstecher ins Atlasgebirge, in die Sahara Wüste und ins Paradise Valley machen. Denn das Land hat nicht nur faszinierende Städte zu bieten, sondern auch eine vielseitige Natur. Auch wirst du unterwegs viele tolle Ecken durch Zufall entdecken. Lass dich einfach treiben und sei neugierig, was sich hinter der nächsten Kurve verbirgt. Die endlosen Steinwüsten hinter dem Atlasgebirge sind ebenfalls sehr faszinierend.


Das Atlasgebirge

Schon beim Flug über das Land wirst du das gigantische Atlasgebirge unter dir entdecken. Der höchste Gipfel, der Jebel Toubkal, ragt stolze 4.168 Meter in die Höhe. Wahnsinn, oder? Eine Wanderung durch das Gebirge wird die das ganze Ausmaß dieser gewaltigen Bergkette erst bewusst machen. In den Bergen gibt es zudem 7 Skigebiete mit 13 Pistenkilometern. Wenn du also Lust hast, kannst du dieses außergewöhnliche Skigebiet einmal testen.


Tamdaght – Vom Hohen Atlas bis in die grünen Oasen


sehenswuerdigkeiten-marokko-atlasgebirge (1)
Sehenswürdigkeiten in Marokko – Das Atlasgebirge

Paradise Valley

Im Süden des Landes an den Ausläufern des Gebirges liegt das Paradise Valley. Steile Felswände, natürliche Pools und ein von Palmen umgebenes Tal warten hier auf dich. Einst tummelten sich hier vor allem Aussteiger und Hippies. Heute triffst du hier eine zunehmende Zahl an Touristen sowie Einheimische. Das Valley befindet sich knapp 25 Kilometer von Taghazout entfernt. Von den Felsen kannst du dich 5 bis 10 Meter in die erfrischende Tiefe stürzen. Viele Familien kommen hier in das Tal mit Zelten, Kochutensilien und Picknickdecken. Auch „heiße Quellen“ findest du im Paradise Valley.


Mehr zum Paradise Valley gibt es hier


Sehenswürdigkeiten in Marokko - Paradise Valley nahe Agadir
Sehenswürdigkeiten in Marokko – Das Paradise Valley

Die Todra-Schlucht

In Tinghir hinter dem Hohen Atlas befindet sich die wunderschöne Todra-Schlucht. Die Dattelpalmoase Tinghir bietet einige Highlights. Schon die Straße der Kasbahs, welche sich den Berg hinauf schlängelt und anschließend wieder hinunter führt, ist ein Erlebnis für sich. Die Felswände werden immer höher und enger. Vor der Schlucht kannst du das Auto parken und deinen Spaziergang fortsetzen. Die Wände des nur wenige Meter breiten Felsdurchbruchs ragen mehrere hundert Meter in die Höhe. Ein wirklich toller Anblick!


Mehr zur Todra-Schlucht in Marokko findest du hier


Sehenswürdigkeiten in Marokko - Todra-Schlucht
Sehenswürdigkeiten in Marokko – Die Todra-Schlucht

Sahara Wüste

Ein Muss, wenn du in Marokko bist: eine Tour in die Sahara Wüste. Die Sahara bietet dir eine unendliche Weite aus Sand, Stille, hohen Dünen und einen funkelnden Teppich aus Sternen. Du kannst mit dem Geländewagen in die Wüste, zu Fuß oder mit den Dromedaren. Übernachten kannst du in traditionellen Berberzelten oder direkt unter dem Sternenhimmel. Es war definitiv das absolute Highlight unserer Rundreise durch Marokko. Aber Achtung: Unternehme solche Touren nicht auf eigene Faust und ohne Ortskenntnisse. Die Wüste ist unberechenbar und kann auch gefährlich sein!


Unsere eindrucksvolle Tour durch die Sahara Wüste


Wueste-Sand-Marokko-Merzouga-Tour-Sahara-Bolle-Marco
Sehenswürdigkeiten in Marokko – Tour durch die Sahara Wüste

Sehenswürdigkeiten in Marokko – Strände

Viele Urlauber kommen in das Land, um einen entspannten Strandurlaub zu machen. Dich erwarten hier zwar keine Traumstrände mit weißem Sand und türkisblauem Meer wie auf Mauritius, dennoch gibt es ein paar schöne Spots zum Entspannen und Relaxen. Die Küste ist knapp 300 Kilometer lang und beherbergt eine Vielzahl an Stränden. Sehr beliebt ist der lange Strand von Agadir, der Sandstrand von Asilah, der breite Strand in Essaouira, die Tamuda Bay sowie die Lagune von Oualidia. Hier kannst tolle Touren in die Sahara buchen*.


sehenswuerdigkeiten-in-marokko-straende-wasser (1)
Sehenswürdigkeiten in Marokko -300 Kilometer Küste

Beste Reisezeit für Marokko

Marokko kannst du das ganze Jahr über bereisen. An den Küsten herrscht natürlich ein anderes Klima als in der Wüste oder in den Städten im Landesinneren. Die Gipfel des Atlasgebirges sind sogar meist das ganze Jahr mit Schnee bedeckt. Empfehlenswert sind laut Klimatabellen im Netz vor allem der Frühling und der Herbst (April, Mai, Oktober, November).

In diesen Monaten ist das Klima sehr angenehm. Im Sommer kann das Thermometer in einigen Gegenden auf über 40°C klettern. Aber auch wenn du im Winter einfach mal Lust auf Sonne hast, kannst du nach Marokko fliegen. Mehr zu diesem Thema findest du in unserem Beitrag. Wir waren u.a. im April in Marokko unterwegs und hatten kalte, regnerische (im Atlasgebirge) aber auch heiße Tage – je nach Region sehr durchwachsen also.


Die beste Reisezeit für eine Marokko Reise



Anreise nach Marokko

Heutzutage kommst du von vielen deutschen Airports günstig nach Marokko. Eurowings fliegt ab Düsseldorf und München nach Agadir und Marrakesch. Condor startet sogar ab Berlin, Düsseldorf, München, Frankfurt und Hannover. Low-Cost Airline Ryanair fliegt nach Marrakesch, Fes, Nador, Tanger und Fès. Lufthansa startet ab München und Frankfurt und bringt dich nach Casablance oder Marrakesch. Flüge bekommst du oft schon für 20€ oneway. Empfehlen können wir vor allem Eurowings und Condor. Von Tarifa aus kannst du zudem die Fähre nach Tanger (Marokko) nehmen. Bietet sich auch als Tagesausflug ab Spanien an.


Übersicht der Flüge ab Deutschland


Sicherheit in Marokko

Marokko ist grundsätzlich ein recht sicheres Reiseland. Vor einer Reise in ein fremdes Land checken wir immer zuerst die Seite des Auswärtigen Amtes. Sie sagen, dass Marokko ein politisch stabiles Land sei mit einer guten touristischen und sicherheitspolitischen Infrastruktur. Das Auswärtige Amt empfiehlt, nicht in entlegene Gebiete der Sahara zu reisen. Vor allem von Reisen zu den Grenzregionen Algerien und Mauretanien wird eindringlichst abgeraten. In unserem ausführlichen Bericht erfährst du mehr zu diesem Thema: Sicherheit in Marokko.


UNFALL IM URLAUB?
Im Urlaub und auf Reisen kann immer mal etwas passieren. Wir raten dir unbedingt zu einer Auslandskrankenversicherung. Diese gibt es bereits ab 8 € im Jahr und erspart dir ganz böse Überraschungen und horrende Kosten.

» Auslandskrankenversicherung «


Mietwagen für Marokko

Du kannst in Marokko problemlos mit dem eigenen Mietwagen fahren. Die Straßen sind im Großen und Ganzen in einem guten Zustand. Hinter dem Atlasgebirge triffst du häufig auf Schotterpisten und Schlaglöcher. Wir sind mit unserem Kleinwagen sehr gut durchgekommen. Einen Wagen bekommst du für eine Woche schon ab 155€ mit allen wichtigen Inklusivleistungen. Achte darauf, dass du „ohne Selbstbeteiligung“ auswählst, sowie die faire Tankregelung „voll/voll“. Wir buchen unseren Wagen meist auf www.billiger-mietwagen.de* oder schauen uns erst einmal bei Check24* um und vergleichen die Preise.


UNSER MIETWAGEN TIPP
Du suchst noch nach einem passenden Wagen für deinen Trip? Dann schaue doch mal bei Check24* vorbei. Dort findest du richtig gute Preise und kannst verschiedene Anbieter übersichtlich miteinander vergleichen.

» Jetzt Mietwagen buchen «

mietwagen-marokko-rundreise-urlaub
Sehenswürdigkeiten in Marokko – Mit dem Mietwagen durch das Land

Buche hier deine Tour in Marokko


Wenn du mehr über das Land erfahren möchtest, schau dir unsere Reisetipps Marokko an. Hier findest du auch die top Sehenswürdigkeiten in Marokko, die besten Highlights in Marrakesch sowie Infos und Tipps zur Reiseplanung und zur Einreise nach Marokko.

Du möchtest keine Infos mehr verpassen?

Folge uns doch auf Facebook, Instagram oder auch Pinterest. Auf diesen Kanälen kannst du uns auch mit einer persönlichen Nachricht erreichen. Wir versuchen immer so schnell wie möglich zu antworten. Ansonsten kannst du uns jeder Zeit auch per E-Mail erreichen.

*Dieser Beitrag enthält Affiliate Links. Buchst oder kaufst du etwas über diese Links, bekommen wir eine kleine Provision. Für Dich sind die Produkte dadurch nicht teurer und es entstehen keinerlei Unkosten. Wir sehen es als kleines, liebes Dankeschön für unsere Arbeit und freuen uns über jede Unterstützung.

Schlagwörter:

Schreibe einen Kommentar

Mit Absenden des Kommentars verarbeiten wir deine persönliche Daten wie Name, E-Mail-Adresse und IP-Adresse. Weitere Informationen siehe: Datenschutzerklärung