ReiseblogSpanien Reiseberichte

Andalusien Sehenswürdigkeiten – 15 tolle Highlights in Südspanien

Andalusien-Sehenswuerdigkeiten-Nerja-Costa-Del-Sol-Strand

Andalusien in Spanien…das ruft ja förmlich nach Flamenco, Sonne, charmanten Dörfern, Merresrauschen und vielseitigen Naturparks. Auf dich wartet eine wirklich bezaubernde Urlaubsregion im Süden von Europa, welche mit rund 300 Sonntagen pro Jahr keine Wünsche offen lässt. Ich habe für dich die 15 schönsten Andalusien Sehenswürdigkeiten und Highlights im folgenden Beitrag zusammengefasst. Lass dich inspirieren, wir können dir die südliche Region in Spanien nur ans Herz legen. Bolle und Marco sind einen Monat durch Andalusien gereist und haben dabei ebenfalls viele tolle Ecken erkundet. Viel Spaß beim Stöbern!



Andalusien Sehenswürdigkeiten & Highlights

Im Süden von Spaniens gibt es viel zu entdecken und zu erleben. Freue dich auf wunderschöne Sandstrände, weite und hohe Dünen, charmante Bergdörfer, coole kleine Orte am Meer, vielseitige Nationalparks und jede Menge historische Gebäude, welche dir mit Sicherheit imponieren werden. Auf der folgenden Karte habe ich dir die wichtigsten Andalusien Sehenswürdigkeiten markiert. Hast du noch weitere Tipps? Schreib es gerne in die Kommentare, damit ich die Karte vervollständigen kann.


Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden


1. Hauptstadt Sevilla

Sevilla ist die Hauptstadt der südspanischen Region Andalusien und wird dich vor allem mit ihren kunstvollen Gebäuden und Palästen beeindrucken. Bekannt ist die Stadt vor allem auch für die „Wiege des Flamencos“. Das Leben spielt sich hier auf den Straßen ab, es wird oft getanzt und gesungen. Wenn du nach Sevilla reist, solltest du dir auf jeden Fall eine der Hauptsehenswürdigkeiten, nämlich den Alcazar-Palast, ansehen. Ein Palast wie aus 1001 Nacht. Ebenfalls einen Besuch wert ist der Plaza España und die Stierkampfarena Plaza Totos de la Maestanza. Mehr dazu findest du auch im Beitrag von Bolle und Marco über Sevilla.



EMPFEHLUNG KREDITKARTE
Für deine Reise empfehlen wir dir eine kostenfreie Reisekreditkarte. Mit dieser kannst du deinen Mietwagen oder das Hotel buchen sowie vor Ort Geld abheben und bezahlen.
Sichere dir die kostenlose Kreditkarte

» Kreditkarte sichern «


Sevilla Andalusien Sehenswürdigkeiten Bootsfahrt
Andalusien Sehenswürdigkeiten – Die Hauptstadt Sevilla erkunden

2. Moscheen in Cordoba

Cordoba ist eine der drei meist besuchten Städte in Andalusien und beeindruckt vor allem mit ihren Kathedralen und Moscheen. Nur etwa 40 Minuten Zugfahrt von Sevilla und schon bist du in Cordoba. Für einen Tagesausflug also perfekt geeignet. Die Stadt war im Mittelalter ein sehr bedeutendes Zentrum des Islams. Heute kannst du in Cordoba die historische und weltbekannte Moschee-Kathedrale von Cordoba (auch Mezquita genannt) bewundern, über die römische Brücke spazieren oder du siehst dir die Synagoge von Cordoba im jüdischen Viertel an. Cordoba wird dich mit der vielseitigen Geschichte und den historischen Gebäuden beeindrucken.



Andalusien Sehenswürdigkeiten Cordoba Moschee Mezquita
Andalusien Sehenswürdigkeiten – Große Moschee Mezquita

3. Alhambra in Granada

In den Ausläufern der Sierra Nevada befindet sich die mittelalterliche Stadt Granada. Für mich ist diese Stadt eine ganz eigene kleine Welt. Auf dich warten hier eine prächtige Architektur aus dem Mittelalter und viele kleine Gassen, welche zum Schlendern einladen. Albaicín, das älteste Stadtviertel von Granada, die Kathedrale, das Kloster Monasterio de San Jerónimo oder der Botanische Garten sind tolle Ausflugsziele für einen Tag in Granada.

Die Hauptsehenswürdigkeit der Stadt ist aber mit Abstand die große Festungsanlage Alhambra, welche auf einem Hügel über der Stadt thront und seit 1984 zum UNESCO Weltkulturerbe gehört. In den Türmen, Mauern, Palästen und den vorgelagerten Gärten bekommst du als Besucher einen Eindruck in die Geschichte und längst vergangenen Zeiten. Wirklich beeindruckend!



Andalusien-Sehenswuerdigkeiten-Alhambra-Grenada
Sehenswürdigkeiten in Andalusien – Die mächtige Alhambra in Granada

4. National Park Sierra Nevada

Wanderfans aufgepasst! Die Sierra Nevada ist mit mehr als 86.000 Hektar der größte Nationalpark Spaniens. Von der Provinz Granada bis zum östlichen Rand der Provinz Algeria erstreckt sich das Gebirge mit traumhaft schönen und vielseitigen Wanderwegen. Es erwarten dich eine wunderschöne Naturlandschaft mit mehr als 2100 verschiedenen Pflanzenarten, 84 Vogelarten und Säugetieren wie dem Iberischen Steinbock oder der Wildkatze. Im Winter kannst du im Skigebiet Paradollano die Pisten unsicher machen und die schneebedeckten Gipfel der Sierra Nevada genießen.


DU LIEBST TOLLE FOTOS?
In unserem Beitrag verraten wir dir alles über unsere Kameras, Objektive und Zubehör.

» Unsere Fotoausrüstung «


Sehenswürdigkeiten Andalusien Sierra Nevada Gebirge
Andalusien Sehenswürdigkeiten – Sierra Nevdada

5. Brücken & Schluchten in Ronda

Nicht ohne Grund gilt Ronda als eine der beliebtesten Reiseziele in Andalusien. Gelegen in der Provinz Malaga, liegt Ronda oberhalb einer tiefen Schlucht. Besondere Merkmale für die faszinierende Kleinstadt sind die hübschen weißen Häuser und die Steinbrücke Puente Nuevo, welche Alt- und Neustadt miteinander verbindet (Touren hier buchen*). Von ihr aus hast du einen atemberaubenden Ausblick auf die Schlucht El Tajo, die du sicher schon von anderen Reisefotos und Postkarten aus Andalusien kennst. Mehr dazu auch hier: Ronda Highlights und Tipps.


UNSER MIETWAGEN TIPP
Du suchst noch nach einem passenden Wagen für deinen Trip? Dann schaue doch mal bei Check24* vorbei. Dort findest du richtig gute Preise und kannst verschiedene Anbieter übersichtlich miteinander vergleichen.

» Jetzt Mietwagen buchen «


Ronda-Andalusien-Tagesausflug-Aussicht-Neue-Bruecke
Sehenswürdigkeiten in Andalusien – Die schöne Stadt Ronda

6. Nerja an der Costa del Sol

An der Costa del Sol in Spanien findest du den kleinen Urlaubsort Nerja mit der wirklich schönen Küstenpromenade, den Felsbuchten, Sandstränden und dem Balkon de Europa, einem Felsvorsprung von dem aus du einen schönen Ausblick über das Mittelmeer sowie die umliegenden Berge hast. Nerja ist definitiv eine Sehenswürdigkeit in Andalusien!

Bekannt ist Nerja aber vor allem für die riesige Tropfsteinhöhle. Diese solltest du dir auf keinen Fall entgehen lassen, wenn du in der Provinz Malaga unterwegs bist. Erst 1959 wurde die Höhle durch Zufall von Einheimischen entdeckt, welche rund 4 km lang und 35 km breit ist.Natürlich kannst du eine Tour durch die Höhlen buchen und bekommst hierbei alle wichtigen Infos.



Andalusien-Sehenswuerdigkeiten-Nerja-Costa-Del-Sol-Strand
Sehenswürdigkeiten in Andalusien – Am Strand von Nerja

7. Doñana Nationalpark

110 km von Sevilla entfernt (bei El Rocio) befindet sich der Nationalpark Coto de Donana in der spanischen Provinz Huelva an der Costa de la Luz. Dieser Park ist eines der wichtigsten Feuchtgebiete Spaniens und bietet dir eine abwechslungsreiche Landschaft mit Dünen, Wäldern, Sumpfgebieten und Stränden voller Leben. Du kannst dir eine geführte Tour buchen um den Nationalpark mit den vielen Lagunen, Bächen, Sümpfen und Wäldern kennenzulernen. Naturlehrpfade wie bei El Acebuche oder Palacio del Acebron bieten dir die Möglichkeit, mehr über das Feuchtgebiet zu lernen.



BOCK AUF EINE COOLE UNTERKUNFT?
Melde dich kostenlos bei Airbnb an und wir schenken dir 25€ Guthaben für deine erste Buchung! Wir nutzen Airbnb schon seit vielen Jahren und sind immer sehr zufrieden.

» Gratis Guthaben sichern «


Andalusien Sehenswürdigkeiten - Nationalpark Donana in Spanien
Andalusien Sehenswürdigkeiten – Nationalpark Donana in Spanien 

8. Costa de la Luz 

Die südliche Atlantikküste von Spanien ist wie aus dem Bilderbuch gezeichnet. Wunderschöne goldene Sandstrände, Felsbuchten, unberührte Natur umgeben von Pinienwäldern. An der Costa de la Luz hast du alles, was du dir für einen Sommerurlaub am Meer nur wünschen kannst. Wusstest du, dass an der Costa de la Luz die Sonne im Jahr mehr als 3000 Stunden scheint? Das klingt doch verlockend oder? Auch im Winter ist diese Region ein sehr beliebtes Reiseziel.

Einer der bekanntesten und beliebtesten Stände ist der Strand von Bolonia mit seinem natürlichen Aussehen, meterhohen Dünen, dem rauen Atlantik und seinem weißen Sand. Wenn du zum Surfen an die Costa de la Luz reist, kann ich dir die Strände der Provinz Cádiz empfehlen. Sie eigenen sich sowohl für Anfänger als auch erfahrene Surfer. Besonders beliebt sind hier Playa Yerbabuena, Berate, Playa de los Bateles, Conil sowie der Playa el Palmar.


Andalusien Sehenswürdigkeiten - Die Dünen von Bolonia
Andalusien Sehenswürdigkeiten – Die Dünen von Bolonia

9. Klettersteig Caminito del Rey

Der berühmteste Klettersteig Spaniens ist der Caminito del Rey, der täglich hunderte Abenteurer begeistert und für eine tolle Abwechslung im Urlaub sorgt. Etwa 60 km von Malaga entfernt liegt der Klettersteig zwischen Ardales und El Chorro. Insgesamt ist er 7,7 km lang, wovon 4,8 km Zugangsweg sind und auf 2,9 km auf einem schmalen verfallenen Pfad geklettert wird. Früher diente der Klettersteig als Transportweg für Materialien, heute sind noch die schmalen zerfallenen Wege mit alten Stahlträgern übrig, auf denen balanciert und geklettert wird.



Andalusien-Highlights-El-Caminito-Del-Rey-Klettersteig
Highlight in Andalusien – Klettersteig Caminito del Rey

10. Straße der weißen Dörfer

Die Ruta de los Pueblos Blancos oder auch Straße der weißen Dörfer genannt, liegt im Western Andalusiens in der Provinz Cadiz. Sie schlängelt sich durch das bergige Hinterland und den Nationalpark Sierra de Grazalema. Es gibt unheimlich viele dieser wunderschönen weißen Dörfer. Das weiße Dorf Vejer de la Frontera gehört schon seit mehreren Jahren zu den schönsten weißen Dörfern Spaniens. Von Pinienwäldern umgeben liegt der Ort majestätisch auf dem Gipfel eines Berges. Die Altstadt ist vor allem für die engen steilen Gassen und das alte arabische Schloss bekannt. Ein kleiner Ort eben wie aus einem spanischen Bilderbuch.



Vejer-de-la-frontera-andalusien-spanien-ausflug
Andalusien Sehenswürdigkeiten – Vejer de la Frontera

11. Wüste von Tabernas

Eine Wüste, die an eine Mondlandschaft erinnert und durch eine einmalige Landschaft schon zum Drehort vieler bekannter Filme wurde. Nur etwa 30 km von Almeria entfernt liegt das Naturschutzgebiet mit einer Fläche von 280 km2, welches gleichzeitig zu den trockensten Orten Europas zählt. Die großartige Kulisse wurde schon von vielen bekannten Filmen wie z. B. Game of Thrones, Indianer Jones und der letzte Kreuzzug als Filmset genutzt.

Rund um die Stadt Tabernas wurden von den vielen Produzenten insgesamt 14 Westernstädte erbaut, von denen du sogar drei besichtigen kannst. Es werden auch geführte Wanderungen und Ausritte angeboten. Begib dich auf eine Wildwestshow und trinke einen Whiskey in einem der Saloons.



Andalusien-Highlights-Wueste-von-Tabernas
Highlights in Andalusien – Die Wüsten von Tabernas

12. Cabo Park am Meer

Im Osten Andalusiens in der Provinz Almeria, liegt der Naturpark Cabo de Gata der sich über 34.000 Hektar erstreckt. Es erwartet dich eine spektakuläre Landschaft aus Bergen, Stränden und Buchten. Die Gebirgskette Sierra del Cabo de Gata zieht sich einmal durch den Park und bietet dir wundervolle Wander- und Fahrradwege vor allem im Frühling und Herbst. Im Sommer ist es sehr heiß. Da solltest du lieber an einem der tollen Strände des Naturparks entspannen und dir die Sonne auf den Bauch scheinen lassen. Zum Abkühlen kannst du dann mit Schnorchel ausgestattet die Unterwasserwelt der Küste unsicher machen.


13. Die coole Stadt Tarifa

Bolle und Marco schwärmen noch heute von ihrer Zeit in Tarifa am Meer. Dieses kleine Städtchen in Andalusien hat sich direkt in ihr Herz gebrannt. Hier erwarten dich ein fast endloser, breiter Sandstrand, türkis-blaues Meer, kristallklares Wasser und eine super gemütliche Altstadt. Lass dich treiben und schlendere durch die engen Gassen der Altstadt, besuche eines der coolen Cafés und stöbere durch die vielen kleinen Geschäfte. Am Meer kannst du die Kitesurfer bei ihren waghalsigen Sprüngen beobachten, Tarifa wird nicht ohne Grund als „Windhauptstadt in Südeuropa“ bezeichnet. Mehr dazu hier: Tarifa Tipps & Highlights.


REISEFÜHRER ANDALUSIEN
Du willst noch mehr über die Sevilla und Andalusien erfahren? Hole dir den ultimativen Reiseführer und verpasse keine Highlights!

» Jetzt Reiseführer bestellen «


Tarifa-Spanien-Andalusien-Strand-Kite-Surfing
Andalusien Sehenswürdigkeiten – Am Strand von Tarifa

14. Abstecher nach Malaga

Wie wäre es mit einem Abstecher in die zweitgrößte Stadt Andalusiens? Malaga gehört auf jeden Fall zu den top Andalusien Sehenswürdigkeiten! Malaga befindet sich direkt am westlichen Mittelmeer von Spanien, an der Costa del Sol und ist umgeben von Bergen. In der andalusischen Studentenstadt gibt es viel zu entdecken. Es gibt wunderschöne Aussichtspunkte, tolle Restaurants und Cafés, eine charmante Altstadt, bunte Märkte, eine coole Hafenpromenade und viele historische Gebäude. Mehr dazu findest du hier: Malaga Sehenswürdigkeiten & Highlights.



malaga-highlights-hafen-schiffe-aussciht
Andalusien Sehenswürdigkeiten – Der Hafen von Malaga

15. Andalusien Sehenswürdigkeiten – Capo Trafalgar

Das Cabo Trafalgar in der Nähe von Cadiz gehört für mich und auch die anderen beiden zu den top Andalusien Sehenswürdigkeiten. Es mag vielleicht unscheinbar wirken, doch die Aussichen von diesen Klippen ist wirklich sehr schön. Das Kap mit markantem Leuchtturm befindet sich am Ende der Straße von Gibraltar und erhebt sich 6 Meter in die Höhe und 400 Meter in die Länge und Breite. Hier findest du Sandstrände und Dünen.


Cape-Trafagar-Andalusien-Spanien-Strand
Andalusien Sehenswürdigkeiten – Das Cabo Trafalgar

Über unsere Autorin Alessia: Unsere Co-Redakteurin Alessia ist 26 Jahre jung und seit ein paar Jahren leidenschaftliche Weltenbummlerin und liebt vor allem das Südliche Afrika und die Berge. Hier auf unserem Blog unterstützt uns Alessia mit vielen tollen Inhalten, Reisetipps und allerlei Fernwehgeschichten.


Du möchtest keine Infos mehr verpassen?

Folge uns doch auf Facebook, Instagram oder auch Pinterest. Auf diesen Kanälen kannst du uns auch mit einer persönlichen Nachricht erreichen. Wir versuchen immer so schnell wie möglich zu antworten. Ansonsten kannst du uns jeder Zeit auch per E-Mail erreichen.

*Dieser Beitrag enthält Affiliate Links. Buchst oder kaufst du etwas über diese Links, bekommen wir eine kleine Provision. Für Dich sind die Produkte dadurch nicht teurer und es entstehen keinerlei Unkosten. Wir sehen es als kleines, liebes Dankeschön für unsere Arbeit und freuen uns über jede Unterstützung.

Schlagwörter:

Schreibe einen Kommentar

Mit Absenden des Kommentars verarbeiten wir deine persönliche Daten wie Name, E-Mail-Adresse und IP-Adresse. Weitere Informationen siehe: Datenschutzerklärung