ReiseblogThailand Reiseplanung

Die beste Reisezeit für Thailand – Alle Infos zum Klima und zur Regenzeit

4-island-tour-krabi-thailand-Phra-Nang-Beach

Wer wollte nicht immer schon nach Thailand? Es gibt in diesem Land so unfassbar viel zu entdecken. Kein Wunder also, dass wir fast 4 Monate in Thailand verbracht haben. Ganz in Ruhe haben wir uns Inseln wie Koh Samui, Koh Phangan, Koh Yao Noi, Phuket oder auch Koh Lanta angeschaut. Wir waren in Bangkok, in Chiang Mai und Krabi. Vielleicht planst du auch eine Reise aber fragst dich, wann denn eigentlich die beste Reisezeit für Thailand ist? Im folgenden Beitrag verraten wir dir alles über das Klima, Wetter und die Regenzeit.



Beste Reisezeit für Thailand

Thailand erwartet Dich mit traumhaften Inseln, wuseligen Städten und einer tollen und faszinierenden Kultur. Das Klima im Land ist ein ganz Besonderes. Monsunwinde beeinflussen das tropische Klima in Thailand. Das Königreich lässt sich daher in zwei Klimazonen einteilen: Nordthailand und Südthailand.



Zwar gibt es in Nordthailand keinen Zugang zum Meer, dennoch lockt die Natur mit zahlreichen Highlights und Landschaften. Beliebte Reiseziele sind hier Chiang Rai und Chiang Mai. Die beste Reisezeit für Nordthailand ist von November bis Februar. Zu dieser Zeit ist es trocken, warm bis maximal 33 Grad Celsius und nicht ganz so luftfeucht. Richtig heiß wird es in den Monaten März bis Mai. Dann klettert das Thermometer gerne auf über 40 Grad Celsius. Die Regenzeit in Nordthailand geht von Juni bis Oktober.

Im Süden sieht alles schon ganz anders aus. Hier schwanken die Wetterbedingungen nicht ganz so stark wie im Norden. Im Andamanischen Meer und im Golf von Thailand warten zahlreiche Highlights auf dich. Die beliebtesten Gegenden sind ganz klar Phuket, Khao Lak, Koh Samui, Phangan, Koh Lanta und weitere Inseln. Die beste Reisezeit für Südthailand ist von November bis März.


Klima und beste Reisezeit Nordthailand

Beliebte Reiseziele in Nordthailand: Chiang Mai, Chiang Rai, Phayao, Nan, Phrae.

Man kann nicht pauschal sagen, wann die beste Reisezeit in Thailand ist. Das hängt immer davon ab, in welcher Region du unterwegs bist. Im Land gibt es drei verschiedenen Jahreszeiten. Zum einen gibt es Regenzeit, die heiße Jahreszeit und die kühlere Jahreszeit. Kühler wird es zwischen November und Februar, tagsüber klettert das Thermometer trotzdem über die 30 Grad Celsius Marke. Aber immerhin kühlt nachts bis auf 14 Grad Celsius ab. Zu dieser Jahreszeit ist es relativ trocken im Land. Für Nordthailand gilt die Zeit zwischen November und Februar als beste Reisezeit.


Kostenlos Geld abheben in Thailand? Wir können dir die Kreditkarte der Santander Bank empfehlen. Diese ist noch immer komplett kostenlos.

» Jetzt kostenlose Kreditkarte sichern «


chiang-mai-sehenswuerdigkeiten-Wat-Phra-That-Doi-Suthep
Beste Reisezeit Thailand – In Chiang Mai zwischen November und Februar

Richtig heiß wird es in Nordthailand zwischen März und Mai. Dann klettert das Thermometer gerne mal auf über 40 Grad Celsius. Diese sogenannte heiße Jahreszeit ist nichts für einen schwachen Kreislauf. Wir empfehlen keinen Urlaub in dieser Region zu dieser Jahreszeit. Die Regenzeit in Nordthailand startet ca. im Juni und hält sich bis Oktober. Die Temperaturen sind sehr angenehm um die 30 Grad Celsius, doch du musst eben auch mit Regenschauern rechnen. Mal mehr, mal weniger. Mal stärker, mal schwächer.

Zu dieser Jahreszeit ist es natürlich noch günstiger in der Region. Generell regnet es nicht den ganzen Tag durch. Meist sind es Schauer, welche nur kurz und heftig sind. Natürlich kann es auch passieren, dass es mal 2 Stunden ma Stück aus Eimern schüttet. Aber ganz so schlimm ist das doch eigentlich nicht, oder? Wenn es nicht regnet, ist das Wetter wirklich angenehm und genießbar. Wenn du auf dein Budget achten musst, könnte also die beste Reisezeit zwischen Juni und Oktober für dich sein.


Klima und beste Reisezeit Zentralthailand

Beliebte Reiseziele in Zentralthailand: Bangkok, Koh Chang, Nakhon Nayok (Khao Yai Nationalpark).

Zentralthailand zieht sich von Bangkok bis zur beliebten Inseln Koh Chang. Die beste Reisezeit für Zentralthailand ist von Januar bis April. Dann ist es in dieser Region sehr trocken und warm. Das Thermometer klettert täglich auf 32 bis 34 Grad Celsius. In den Monaten November und Dezember ist es ebenfalls sehr angenehm. Egal ob Städtereise oder Badeurlaub – bei 8 Sonnenstunden pro Tag kannst du es dir richtig gut gehen lassen.


Du findest viele coole Unterkünfte auf Airbnb. Mit unserem Einladungslink kannst du dir einen Account anlegen und bekommst sofort 25€ von uns geschenkt. 

» Jetzt gratis Guthaben sichern «


beste-reisezeit-thailand-bangkok-markt
Die schwimmenden Märkte in Bangkok & Umgebung

In den Monaten zwischen Mai und Oktober herrscht in dieser Region Thailands Regenzeit. Natürlich ist es zu dieser Zeit noch günstiger. Täglich erwarten dich Temperaturen um die 28 Grad Celsius. Mit 12 bis 17 Regentagen fällt in dieser Zeit sehr viel Niederschlag. Doch auch hier sei wieder gesagt, dass es nicht täglich durchregnet. Du musst aber mit Schauern rechnen.


Klima und beste Reisezeit für Südwest-Thailand

Beliebte Reiseziele in Südwest-Thailand: Phuket, Koh Lanta, Khao Lak, Phang-Nga.

Die beste Reisezeit für den Südwesten des Landes ist von Dezember bis April. Zu dieser Zeit kannst du mit bis zu 9 Sonnenstunden am Tag rechnen sowie wenig Niederschlag. Wie wäre es mit einer Reise nach Phuket, Krabi, Koh Lanta, Khao Lak oder Koh Phi? Ganzjärhig liegen die Temperaturen im Schnitt bei 25 bis 33 Grad Celsius.


Auf der Suche nach dem perfekten Reiseschutz? Schaue dir an, welche Reiseversicherungen wirklich wichtig sind.

» Die besten Reiseversicherungen «


koh-lanta-strand-thailand-bucht
Beste Reisezeit Thailand – Wunderschöner Strand auf Koh Lanta

Die Regenzeit startet circa im Mai und geht dann bis Oktober. Durchschnittlich kommt es an 20 Tagen zu Niederschlägen. Das soll dich aber nicht von einem Urlaub abhalten. Mit täglichen Schauern (auch mal bis zu zwei Stunden) erwarten Dich zwischendurch also angenehme Erfrischungen. Danach kann die Sonne dann wieder Gas geben.


Klima und beste Reisezeit für Südost-Thailand

Beliebte Reiseziele in Südost-Thailand: Koh Samui, Koh Phangan, Koh Tao, Surat Thani.

Du planst eine Reise nach Südost-Thailand? Die beste Reisezeit für den Südosten des Landes ist von Januar bis April sowie Juli bis September. Zu dieser Zeit herrschen sommerliche Temperaturen um die 30 Grad Celsius. Dabei kommt es nur selten zu kleineren Schauern. Durch das tropische Klima ist di Luftfeuchtigkeit in dieser Region ganzjährig recht hoch. Anfang des Jahres sind die Preise auf den beliebten Inseln höher. Günstiger wird es ab Ende Juli bis September.


Viele fragen uns, welche Ausrüstung wir auf unseren Reisen immer dabei haben? Wir zeigen dir im folgenden Beitrag unsere Kameras und Objektive

» Unsere Fotoausrüstung «


koh-phangan-strand-thailand-palmen
Einer der schönsten Strände auf Koh Phangan

Die Regenzeit in Südost-Thailand erwartet dich zwischen Mai und Dezember. In den Monaten zwischen September und Dezember kann es ungemütlich auf den Inseln werden. Ein Badeurlaub ist bei stürmischem Wetter kaum möglich. Auch im Juni kommt es zu größeren Regenschauern. In den Monaten April und Mai ist es in dieser Region am heißesten mit Temperaturen bis 34 Grad Celsius. Da es zu dieser Zeit auch recht windstill ist, ist die Hitze nur schwer erträglich.



Fazit zur besten Reisezeit in Thailand

Jetzt hast du einen guten Überblick über die Klimazonen und Regionen in Thailand bekommen. Die beste Reisezeit für Thailand hängt also vom Reiseziel ab: Reist du also nach Nordthailand oder Südthailand? Die besten Reisezeiten für die Regionen kannst du oben noch einmal nachlesen. Denke aber auch daran, dass es zu dieser Zeit immer am touristischsten ist und auch am teuersten (Kosten Thailand).

Richtig gut reisen kannst du außerdem auch während der Regenzeit. Es ist nicht so überfüllt und weitaus günstiger als in der Hauptsaison. Generell kannst du vor allem zwischen November und März viele Regionen in Thailand bereisen, wie zum Beispiel Chiang Mai im Norden, Bangkok, Koh Lanta, Phuket, Krabi oder auch Koh Samui und Koh Phangan.



Die besten Reiseführer

Du willst noch mehr über Thailand erfahren damit du für’s Backpacking in Thailand bestens vorbereitet bist? Dann hole dir den richtig guten Thailand Reiseführer von Stefan Loose. Hier bekommst du wirklich jede Infos auf knapp 900 Seiten. Empfehlenswert ist auch das Buch von Ferndurst: 105 Gründe, Thailand zu lieben. Dabei handelt es sich um einen Reisefühler mit Herzklopfmomenten und Insidertipps. Auch wir haben ein Kapitel beigesteuert. Daher freuen wir uns umso mehr, wenn du dir dieses Buch (E-Book und gedruckt) für deine Thailand-Reise holst.


Du möchtest keine Infos mehr verpassen?

Folge uns gerne auf FacebookInstagram oder Pinterest. Hier kannst du uns auch mit einer persönlichen Nachricht erreichen. Wir versuchen immer so schnell wie möglich zu antworten. Ansonsten kann du uns auch jeder Zeit per E-Mail erreichen.


Wir hoffen, dass wir dir mit diesem Beitrag weiterhelfen konnten. Auf unserer Thailand Länderseite findest du noch viele weitere Beiträge, wie zum Beispiel alles zu Einreise und Visum, unseren Thailand Backpacking Guide oder unsere top Highlights in Chiang Mai.

Schlagwörter:

Schreibe einen Kommentar

Mit Absenden des Kommentars verarbeiten wir deine persönliche Daten wie Name, E-Mail-Adresse und IP-Adresse. Weitere Informationen siehe: Datenschutzerklärung