OutdoorReiseblogSüdafrika ReiseberichteWandern

Knysna in Südafrika – Die schönsten Sehenswürdigkeiten & Tipps

Knysna-Heads-Lagune-Suedafrika

Ich (Bolle) erinnere mich nich ganz genau an meine erste Reise nach Südafrika vor rund 8 Jahren. Damals bin ich mit einer guten Freundin von Johannesburg aus nach Durban gereist, weiter nach Kapstadt und dann die Garden Route entlang bis nach Plettenberg Bay. Auf unserem Weg haben wir natürlich auch einen Halt in der schönen Lagunenstadt Knysna in Südafrika gemacht (ausgesprochen wird es „Nei-sna“). Dort hatten wir eine grandiose Unterkunft und haben uns die Umgebung ein wenig angeschaut. Im folgenden Beitrag möchte ich (Bolle) dir die vielen schönen Knysna Sehenswürdigkeiten vorstellen und dir ein paar nützliche Tipps mit auf den Weg geben.


Was du außerdem wissen solltest



Allgemeines über Knysna in Südafrika

Knysna in Südafrika befindet sich zwischen Plettenberg Bay und Wilderness entlang der wunderschönen Garden Route auf der N2. In dieser idyllischen und vielseitigen Lagunenstadt mit charmanten Hafen leben nur rund 51.000 Einwohner. Fast jeder Südafrika-Tourist macht einen Halt in Knysna, da es hier wirklich interessante Sehenswürdigkeiten, jede Menge Wassersport und tolle Ausflugsziele in die Umgebung gibt. Auch vom Klima her ist Knysna in Südafrika ein tolles Reiseziel, da es das ganze Jahr über sehr mild ist und man auch den wärmeren indischen Ozean direkt vor der Nase hat.

Damals waren wir für 2 Nächte in Knysna, erkundeten die Stadt selbst und die Umgebung. Ich erinnere mich noch an unseren Spaziergang am Hafen, an die wunderschöne Aussicht auf die Lagune und die Knysna Heads, sowie an die Elefanten, den idyllischen Knysna Forest und die endlos langen Sandstrände in der Umgebung. Schon damals sind wir selbst mit einem gemieteten Auto die Garden Route entlang gefahren und haben uns zu keinem Zeitpunkt unsicher gefühlt. Es war ein irres Gefühl, da es meine allererste Fernreise war.


  • Kapstadt – Knysna 488 Kilometer | Fahrtzeit ohne Pause ca. 5h
  • Port Elizabeth – Knysna 261 Kilometer | Fahrtzeit ohne Pause ca. 2:45h
  • Mossel Bay – Knysna 105 Kilometer | Fahrtzeit ohne Pause ca. 1:15h
  • Plettenberg Bay – Knysna 32 Kilometer | Fahrtzeit ohne Pause ca. 0,5h
  • Wilderness – Knysna 47 Kilometer | Fahrtzeit ohne Pause ca. 0,5h


Knysna Sehenswürdigkeiten

In der folgenden Karte habe ich für dich einige sehenswerte Orte und Highlights markiert. Es gibt mit Sicherheit noch weitere Spots, doch auch ich kenne nicht jede Ecke der Stadt und Umgebung. Für einen ersten Überblick wird diese Karte aber sicherlich ausreichend sein. Ich möchte unbedingt noch einmal nach Knysna zurückkehren, um all meine Erinnerungen wieder aufleben zu lassen und um zu sehen, wie es dort heute (nach fast 12 Jahren) aussieht.


Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden


1. Knysna Lagune

Die Besonderheit der Stadt ist mit Sicherheit die Lage: Eine rund 20 Quadratkilometer große Salzwasserlagune (Knysna Lagoon) liegt unmittelbar zwischen der Stadt und dem indischen Ozean. Lediglich eine ziemlich schmale felsige Einfahrt (Knysna Heads) ermöglicht den Zutritt vom Meer aus. Im Hinterland erheben sich die wunderschönen Outeniqua-Berge mit dem gleichnamigen Pass, welche ebenfalls ein Ausflug wert sind. In der Lagune werden die berühmten Knysna Oyster (Austern) gezüchtet, welche du am Hafen fast überall probieren kannst. Am Hafen und an der Waterfront findest du außerdem zahlreiche Anbieter für Bootstouren (z.B. mit dem Paddle Cruiser), SUP, Segelturns, Kayak oder auch Whale Watching.



suedafrika-garden-route-knysna-lagoon-fetherbed (1)
Knysna in Südafrika – Die wunderschöne Lagune in Knysna

2. Knsyna Heads

Wann immer du etwas über Knysna liest, wirst du mit Sicherheit auch über die sogenannten „Knysna Heads“ stolpern. Dabei handelt es sich um die markanten Felsen, welchen so gesehen das Eingangstor zwischen indischen Ozean und Lagune bilden. Die Royal Navy sagte sogar mal, dass es einst die gefährlichste Einfahrt der Welt war. Nicht wenige Schiffe fanden hier ein tragisches Ende, was heute wiederum die vielen Taucher freut. Vor der Einfahrt findet man einige Wracks, welche man bei einem Tauchgang erkunden kann. Von den spektakulären „Köpfen“ aus hast du eine wunderschöne Sicht über die Lagune, die enge Durchfahrt und den Indischen Ozean (Tipp: East Head View Point). Hier gehts zu Live Cam.


Café-Tipp: Nahe des Viewpoints befindet sich auch das East Head Café mit toller Aussicht auf die Knysna Heads. Hier kannst du gemütlich frühstücken, deftige Gerichte zum Mittag bestellen oder einfach die Sonne auf der Terrasse genießen.


Knysna-Heads-Lagune-Suedafrika
Knysna in Südafrika – Segelbote auf ihrem Weg in die Lagune

3. Knysna Waterfront & Hafen

Unsere erste Amtshandlung damals war ein Spaziergang entlang der Hafenpromenade. Hier findet man Restaurants, Cafès, Schmuck- und Buchläden, Souvnirshops, Boutiquen, Imbisse, einen Yachtclub, Unterkünfte und viele Anbieter für Freizeitaktivitäten. Wir haben uns damals erst einmal in ein Restaurant gesetzt und leckere Fish & Chips gemampft (Name des Restaurants weiß ich leider nicht mehr). Über die Long Street erreichst du Thesen Island mit Luxusunterkünften und einigen Touranbietern. Hier halten sich aber eher Urlauber und Locals mit einem praller gefüllten Portemonnaie auf.


EMPFEHLUNG KREDITKARTE
Für deine Reise empfehlen wir dir eine kostenfreie Reisekreditkarte. Mit dieser kannst du deinen Mietwagen oder das Hotel buchen sowie vor Ort Geld abheben und bezahlen.
Sichere dir die kostenlose Kreditkarte

» Kreditkarte sichern «


Waterfront-Knysna-in-Suedafrika-Hafen
Die gemütliche Waterfront und Hafen in Knysna in Südafrika

4. Knysna in Südafrika – Knysna Forest

Direkt hinter der Lagunenstadt erwartet dich mit dem Knysna Forest eine üppige Vegetation. In früheren Zeiten wurde hier vor allem Forstwirtschaft betrieben, was der Natur natürlich alles andere als gut tan. Zum Glück ist das heute anders, den der Wald gehört zum Naturerbe des Landes, ist Teil des Garden Route Nationalparks und steht unter besonderem Schutz. Hier sollen sogar noch die wilden Knysna Elefanten leben, welche allerdings zurückgezogen in den Tiefen des Waldes leben. Ein schöner rund 1 km langer Rundweg führt gemütlich durch den Wald im SANP Garden Of Eden an der N2. Weitere Trails findest es hier.


  • Jubilee Creek Trail (3,6km)
  • Circles in the Forest Trail (3,1 bis 9km)
  • Knysna Forest and Millwood Goldfields (5,3 km)
  • Drupkelders Hiking Trail (5,6km)

Knysna-Sudafrika-Forest-Wald-urwald
Wanderung durch den üppigen Knysna Forest in Südafrika

5. Featherbed Nature Reserve

Es werden auch Touren ins Featherbed Nature Reserve angeboten, welches du nur mit der Fähre erreichst. Dieses private Naturreservat befindet sich auf dem Western Head und kann auf einer 3 bis 4-stündigen Exkursion erkundet werden. Wandere im Reservat selbst durch das Dickicht und genieße eine Pause im Restaurant, ehe die Fähre wieder ablegt und dich zurück bringt. Wichtig zu wissen: Um die Natur bestmöglich schützen zu können, werden nur eine bestimmte Anzahl an Besuchern pro Tag zugelassen. Täglich finden wohl nur 2 Touren statt und so solltest du unbedingt vorab reservieren (buchbar hier). Die Preise starten bei rund 20€ pro Person.


MIETWAGEN GESUCHT?
Wenn du auf der Suche nach einem günstigen Mietwagen bist, empfehlen wir dir die Seite von Check24*. Dort findest du eine riesige Auswahl und die besten Preise.

» Jetzt Mietwagen buchen «


Knysna-in-Sudafrika-Fetherbed-Nature-Reserve-Strand

6. Kayak Touren auf dem Knysna River

Wie wäre es mit einer spannenden Kayak-Tour? Los geht es vom Ufer des Knysna-Flusses, vorbei an hohen Sandsteinklippen und großen Sandbänken. Du bahnst dir den Weg flussaufwärts durch enge Flusspfade, entdeckst versteckte natürliche Pools und paddelst vorbei an hohen Felsschluchten und Wäldern. Mit etwas Glück kannst du sogar Grünmeerkatzen, Paviane, Buschböcke und Mungos erspähen sowie zahlreiche Vogelarten, wie den Fischadler, Eisvögel oder den bunten Federhelmturako. „Dune Adventures“ bieten solche coolen Touren an. Mehr Infos dazu findest du auf ihrer Webseite.


UNFALL IM URLAUB?
Im Urlaub und auf Reisen kann immer mal etwas passieren. Wir raten dir unbedingt zu einer (Auslands)-Krankenversicherung. Diese gibt es bereits ab 8€ im Jahr und erspart dir ganz böse Überraschungen und horrende Kosten.

» Auslandskrankenversicherung «


Kayak-Tour-Knysna-Sudafrika-River
Knysna Südafrika – Wie wäre es mit einer spannenden Kayaktour?

7. Märkte in und rund um Knysna

Wir lieben Märkte und bekommen vor allem von den südafrikanischen Märkten nicht genug. Auch in und rund um Knysna gibt es ein paar davon. Sehr zu empfehlen ist der Wild Oats Community Farmers Market, welcher immer samstags in Sedgefield (rund 27 km von Knysna entfernt) stattfindet. Dieser Markt bietet dir an mehr als 60 Ständen eine super Auswahl an lokalen Produkten, wie Obst, Gemüse, Snacks und anderen hausgemachten Köstlichkeiten. Der Markt bietet sich hervorragend zum Lunch an, denn hier bekommst du richtig leckere, frische Gerichte.

Eine weitere Adresse ist der Friday Market in Knysna, welcher immer freitags von 16 bis 20 Uhr stattfindet (Welbedacht Ln, Knysna). Dich erwarten Live Musik, leckeres Essen aus aller Welt, verschiedenste Weine und Biere, Fischgerichte, Süßigkeiten und einen Spielbereich für die Kids. Zwischen Knysna und Plettenberg Bay findet immer samstags (8 bis 12 Uhr) der Harkerville Saturday Market statt. Freue dich auf Kunsthandwerk, einen Bauernmarkt mit Obst, Gemüse und Backwaren, köstliches Essen, (vor allem Frühstück) entspannte Musik und eine super lässige Atmosphäre.


8. Mitchells Brewery Tour

Du magst Bier und würdest gerne auch mal mehr darüber erfahren? Dann nimm am besten an der Mitchells Brewery Tour teil. Seit 1983 werden in der Brauerei kleine Mengen Craft-Bier aus natürlichen Zutaten hergestellt. Diese Biere kannst du landesweit kaufen, zum Beispiel im Pick ’n Pay, Makro, Ultra Liquors oder auch im SPAR und Checkers. Auch bekommst du Mitchells Bier in ausgewählten Bars und Restaurants im ganzen Land verteilt.

Während einer Tour bekommst du interessante Infos zur Brauerei und zum Herstellungsprozess der Biere. Anschließend kannst du bei einer Verkostung die dort produzierten Biere natürlich auch probieren. Die Touren starten immer an wochentags um 11 Uhr, 12:30 Uhr und 14:30 Uhr. Pro Person musst du mit ca. 60 Rand rechnen (4€). Rufe am besten vorab bei der Brauerei an (+27 44 382 4685), um eine Reservierung durchzuführen oder checke die Webseite www.mitchellsbrewery.com.


9. Strände rund um Knysna

Die Lagunenstadt liegt am Meer und so kannst du natürlich auch wunderbare Stunden an den Stränden verbringen. Nur knapp 14 Kilometer von Knysna entfernt befindet sich der beliebte Ferienort Brenton-on-Sea mit dem schönen und langen Brenton Beach. Schon die Fahrt dorthin ist wirklich traumhaft schön, da du von oben eine tolle Aussicht über die Lagune haben wirst, ehe es dann wieder hinunter zum Strand geht. Die Buffels Bay ist generell ein wunderschönes Fleckchen Erde mit genügend Platz für alle. Auch Surfer kommen sehr gerne in diese Gegend.


DU LIEBST TOLLE FOTOS?
In unserem Beitrag verraten wir dir alles über unsere Kameras, Objektive und Zubehör.

» Unsere Fotoausrüstung «


Knysna-Suedafrika-Brenton-on-Sea-Beach-Strand
Knysna Südafrika – Der weitläufige Brenton Beach in der Buffels Bay

Nur etwa 10 Minuten östlich von Knysna entfernt befindet sich eine wunderschöne Bucht mit dem Strand Noetzie. Der feine, weiße Sandstrand bildet einen tollen Kontrast zu den schroffen Felsen und dem üppig grünen Hinterland. Der Weg zum Strand führt allerdings 4 Kilometer über eine Schotterpiste und weiter vorbei am Township, ehe man den Parkplatz erreicht und von dort aus noch einige Treppenstufen hinab steigen muss. Eine Parkgebühr in Höhe von rund R20 wird verlangt (unbedingt verhandeln und nicht abzocken lassen!).


Ausflugstipps rund um Knysna

Auch rund um Knysna gibt es einiges zu erleben. Im Hinterland erheben sich die Outeniqua-Berge mit dem Outeniqua Nature Reserve. Dieses 38.000 ha großes Naturschutzgebiet bietet sich vor allem für ausgedehnte Wanderungen und Vogelbeobachtungen an. Besonders schön soll es dort im Frühling von September bis Oktober sein, wenn die vielen Protea und Erikablüten die Berghänge in ein buntes Blütenmeer verwandeln.

Wir waren damals außerdem im Knynsa Elephant Park, welcher rund 24km von Knysna entfernt ist. Während einer Tour erfuhren wir mehr über die Dickhäuter und kamen ihnen auch wirklich sehr nahe. In diesem Park leben die vom Aussterben bedrohen Knysna-Elefanten. Diese sind durch das Pflegepersonal und die Gäste natürlich an den Menschen gewöhnt und zum Programm gehört auch das Füttern und Streicheln. Ich empfand es damals schon als unangenehm, da ich einfach kein Fan von solchen Aktionen bin. Das muss am Ende aber jeder für sich entscheiden.


UNTERKUNFT GESUCHT?
Für deine Unterkunftssuche empfehlen wir dir die Plattform Booking.com*. Hier buchen wir schon seit vielen Jahren unsere Unterkünfte und sind immer sehr zufrieden mit den Angeboten und Preisen.

» Buche hier deine Unterkunft «


Garden-Route-Highlights-Tipps-Robberg-Nature-Reserve
Besuche unbedingt das Robberg Nature Reserve

Wenn du Lust auf einen landschaftlichen Hochgenuss hast, solltest du nach Plettenberg Bay fahren. Tolle Trails und wunderschöne Aussichten oberhalb der Wasseroberfläche findest du auf der Halbinsel Robberg. Im gleichnamigen Nature Reserve gibt es drei Wanderwege mit unterschiedlicher Länge. Besuche auf jeden Fall die dort ansässige Robbenkolonie und die wunderschönen Strände. Auch ein Abstecher in den Tsitsikamma National Park solltest du dir nicht entgehen lassen. Mehr dazu im Beitrag.


Cafés und Restaurants in Knysna

In Knysna wirst du keineswegs verhungern, denn auf dich warten eine große Anzahl an Restaurants und Cafés. Vor allem entlang der Hauptstraße N2 findest du viele von ihnen. Im African Bean bekommst du leckeren Kafffee und Frühstück (z.B. frisches Obst mit Jogurt und Müsli). Auch das île de païn ist sehr zu empfehlen. In diesem gemütlichen Lokal bekommst. du saftige Salate, frische Backwaren (vor allem das Brot) und leckeren Kaffee. Ein weiterer Spot ist das Cafe du Bois in der Gordon Street. Auch hier schmeckt besonders der Kaffee und vor allem der Kuchen.

Lust auf saftige Pizza? Dann ab in die Persello Pizzeria am Memorial Square. Der Laden ist sehr authentisch und das Personal überaus freundlich. Eine weitere beliebte Adresse und ein Geheimtipp ist das Restaurant The Olive Tree an der Hauptstraße. In diesem kleinen Lokal bekommst du Gerichte für den etwas gehobeneren Gaumen. Und auch in den zuvor genannten Cafés bekommst du warme und leckere Gerichte. Am besten du schlenderst einfach durch die Straßen und gehst selbst auf Erkundungssuche. Weitere Tipps findest du hier: 10 must-visit Knysna restaurants.



Unserer Hotel in Knysna

Wir waren damals in den wirklich schönen Cottages der Knysna Abalone Lodge. Diese Holzhütten befinden sich im Osten der Stadt und vom Balkon aus hast du eine spektakuläre Sicht über die Lagune. Die Hütten sind mit Bett, Kühlschrank, ZV, Küchennische, Badezimmer, BBQ-Area und Sitzmöglichkeiten ausgestattet. Bis ins Stadtzentrum sind es nur rund 5 Minuten. Hier kannst du deine Cottage buchen*. Du findest in Knysna aber natürlich noch viele weitere tolle Unterkünfte.


Weitere Hotels in Knysna

Big Tree House Lodge

Zimmer hier buchen*

Die Big Tree House Lodge befindet sich etwas außerhalb der Stadt und erwartet dich mit schönen Lodges in üppiger Natur. Besonders schön ist die Aussicht über die Lagune, vor allem natürlich abends. Die Unterkünfte sind mit Küche, Badezimmer, Schlafzimmer und Balkon ausgestattet.

5 von 5 Punkte bei Tripadvisor


Under Milkwood Resort

Zimmer hier buchen*

Das Under Milkwood Resort begrüßt Dich am Ufer der Knysna-Lagune. Hier stehen wunderschöne Holzchalets mit Sonnenterrasse, Küche, TV, Wohn- und Schlafbereich ausgestattet sind. Besonders schön ist die malerische Aussicht auf die Lagune und die üppige Umgebung. Bis zum Strand sind es weniger als 50 Meter.

4,5 von 5 Punkte bei Tripadvisor


Forest Valley Cottages

Zimmer hier buchen*

Lust auf eine besondere Unterkunft? Dann schaue dir die Forest Valley Cottages mal etwas genauer an. Diese tollen Unterkünfte erwarten dich mit spektakulärer Aussicht auf die Wälder, das Tal und die Berge. Auch ein Außenpool, Sonnenterrasse, BBQ-Area und Hängematten gehören zur Ausstattung. Bis ins Stadtzentrum sind es zwar 15 Kilometer, doch die Lage ist einfach traumhaft.

4,5 von 5 Punkte bei Tripadvisor


Headlands House Guest Lodge

Zimmer hier buchen*

Auch diese Unterkunft wird dir bestimmt gefallen. Diese Lodge befindet sich direkt auf einer Klippe und ermöglicht dir daher eine fantastische Sicht auf das Meer. Auf der Sonnenterrasse gibt es neben einem Pool auch Sonnenliegen und Schirme. Die Zimmer sind gemütlich und elegant eingerichtet.

4,5 von 5 Punkte bei Tripadvisor


UNSERE KAFFEEKASSE
Du bist gerne hier auf unserer Seite, hast schon oft unsere Tipps genutzt und magst unsere Inhalte, Geschichten, Bilder und Videos? Wir haben hier eine kleine virtuelle Kaffee-Kasse aufgestellt, welche du gerne füllen darfst. Damit unterstützt du uns und unsere Arbeit hier auf dem Blog. Von Herzen DANKE!

» UNSERE KAFFEEKASSE «


Folge uns gerne auch auf unseren sozialen Kanälen, wie Facebook, Instagram, Pinterest oder Youtube. Auf diesen Plattformen nehmen wir dich mit auf unsere Reisen und versorgend ich mit tollen Bildern, Videos und Reisetipps. Wenn du uns eine Nachricht senden möchtest, uns am besten eine E-Mail.

Diese Seite enthält Werbelinks, welche wir unbeauftragt eingefügt haben. Wie immer nutzen wir nur Seiten und Dienste, von welchen wir auch überzeugt sind. Dadurch erhalten wir eine kleine Provision, über die wir uns natürlich sehr freuen! Für dich entstehen dabei aber keine Kosten.

Bilder von Shutterstock.com da ich damals kaum Fotos in Südafrika gemacht habe.

Schlagwörter:

Schreibe einen Kommentar

Mit Absenden des Kommentars verarbeiten wir deine persönliche Daten wie Name, E-Mail-Adresse und IP-Adresse. Weitere Informationen siehe: Datenschutzerklärung