Österreich ReiseberichteReiseblog

Innsbruck Sehenswürdigkeiten – Die lässige Stadt am Inn

Innsbruck-Tipps-Sehenswuerdigkeiten-Mariahilf

Österreich ist so ein wunderschönes Nachbarland und wir wundern uns immer wieder, wieso wir nur so selten dort sind. Erst vor kurzem verbrachten wir jedoch einige Tage in und rund um Innsbruck und durften uns von den vielfältigen Outdoor Aktivitäten überzeugen lassen. Doch auch die Stadt selbst hat mit zahlreichen Innsbruck Sehenswürdigkeiten einiges zu bieten.

Innsbruck überraschte uns u.a. mit coolen Cafés und Restaurants, einer traumhaft schönen Lage, der üppigen Natur und einem super lässigen Flair. Wir können dir Innsbruck und Umgebung für einen abwechslungsreichen Urlaub in der Natur nur ans Herz legen – ganz egal ob für Paare, Familien oder Singles. Leider hatten wir viel zu wenig Zeit für diese Stadt und werden daher auf jeden fall noch einmal wiederkommen.


Offenlegung: Diese Reise wurde in Kooperation mit Innsbruck Tourismus geplant und durchgeführt. Unsere Meinung und Ansichten bleiben davon wie immer unberührt! Auch ist dieser Beitrag nicht Bestandteil der Kooperation.



Anreise Innsbruck

Mit dem Zug: Zwischen Rostock und Innsbruck liegen fast 950 Kilometer. Dennoch fahren wir so oft es uns nur möglich ist mit dem Zug zu unseren Reisezielen. Zugfahren ist umweltfreundlicher und erspart uns einiges an Stress. Zudem können wir die Zeit im Zug sinnvoll nutzen und niemand muss achtgeben auf den Verkehr. Für uns fühlt es sich einfach nicht gut an, bei solchen Strecken ins Flugzeug zu steigen. Zwar waren wir mehr als 10 Stunden unterwegs, doch es klappte alles bestens mit den Anschlüssen. In der folgenden Tabelle haben wir dir einige Verbindungen bei der Deutschen Bahn herausgesucht. Tickets gibt es hier*.

Tipp: Seit Jahren haben wir die BahnCard 25. Oft bekommst du sie im Angebot schon für 25€ bis 35€. Statt 37,90 € bezahlst du zum Beispiel nur 32,10 €.


Berlin – Innsbruck6:48 h37,90 €
Hamburg – Innsbruck7:54 h37,90 €
Köln – Innsbruck6:44 h37,90 €
Frankfurt – Innsbruck5:24 h37,90 €
Leipzig – Innsbruck5:30 h37,90 €
München – Innsbruck1:44 h18,90 €

Mit dem Auto: Natürlich kannst du auch entspannt mit dem Auto anreisen. Innsbruck liegt strategisch günstig an vielen Hauptverkehrsrouten. Zudem sind die Straßennetze hier bestens ausgebaut. Von München aus geht es über die A8 bis nach Kufstein und von dort aus weiter auf der E45 bis nach Innsbruck (Dauer: knapp 2 Stunden).

Mit dem Bus: Eine weitere Möglichkeit ist die Anreise nach Innsbruck mit dem Fernbus. Die Busse der Firma Flixbus* fahren von vielen deutschen Städten bis nach Innsbruck. Tickets gibt es schon ab 4,99€. Mehrmals pro Tag fahren die Busse z.B. von München bis nach Innsbruck. Zudem kannst du von Innsbruck aus auch weiterfahren bis Venedig, Rom oder Mailand.



Übernachten in Innsbruck

Wir waren in einem sehr schönen Stadthotel untergebracht, nämlich im Design-Boutiquehotel Nala*. Dieses Hotel befindet sich nur 10 Minuten zu Fuß vom Hauptbahnhof entfernt. Vor Ort gibt es 57 Zimmer, welche alle völlig verschieden eingerichtet und gestaltet sind. Wir waren im Garten-Apartment untergebracht mit gemütlicher Couch, TV, Sitzecke mit Tisch und Stühlen, kleinem Schreibtisch, Küchenzeile mit Kühlschrank, Kaffeemaschine, Spülmaschine sowie einem gemütlichen Bett gleich hinter dem Badezimmer.


BOCK AUF EINE COOLE UNTERKUNFT?
Melde dich kostenlos bei Airbnb an und wir schenken dir 25€ Guthaben für deine erste Buchung! Wir nutzen Airbnb schon seit vielen Jahren und sind immer sehr zufrieden.

» Gratis Guthaben sichern «


Innsbruck-Highlights-Hotel-Nala-Garten-Lodge
Unser Apartment im Nala Hotel in Innsbruck

Besonders schön ist die kleine und gemütliche Gartenanlage mit plätschernden Teich und bunten Lampions. Überall laden Sitzmöglichkeiten zum Relaxen ein. Ein Hingucker ist außerdem das stylische Restaurant, in welchem du morgens ein vielfältiges und leckeres Frühstücksbuffet serviert bekommst. Dieses Hotel liegt direkt im Zentrum, dennoch bekommt man davon gar nichts mit und man kann wunderbar abschalten. Das Hotel können wir zu 100% weiterempfehlen. Hier gehts zur Buchung*.


Individualhotel-Nala-Innsbruck-Garten
Der wunderschöne Garten mit Teich im Nala Hotel

Weitere coole Hotels in Innsbruck

In Innsbruck gibt es natürlich noch jede Menge anderer Hotels. Wir haben dir ein paar richtig coole Unterkünfte herausgesucht, welche wir auch selbst buchen würden. Bei der Recherche haben wir uns vor allem die Bewertungen ehemaliger Gäste angeschaut, denn diese sind unser wichtigstes Kriterium. Kennst du noch ein schönes Hotel? Lass es uns wissen und wir nehmen dieses hier in der Liste mit auf.


Ferienparadies Natterer See (Schlaf-Fass)ab 65€ pro Nacht (hier buchen*)
Alp Art Hotel Götzensab 105€ pro Nacht (hier buchen*)
STAGE 12 Hotelab 118 € pro Nacht (hier buchen*)
Hotel Maximilian – Stadthaus Penzab 130 € pro Nacht (hier buchen*)
Leipziger Hof Innsbruckab 190€ pro Nacht (hier buchen*)
aDLERS Hotelab 240€ pro Nacht (hier buchen*)

Innsbruck Sehenswürdigkeiten

Innsbruck liegt wunderschön am Inn, umgeben von hohen Bergketten. Die „Hauptstadt der Alpen“ bietet nicht nur Adrenalin und Action, sondern auch eine ganze Menge an Sehenswürdigkeiten. Die Mischung aus Kultur, Kulinarik, Sport und Natur machen die Stadt zu einem äußerst reizvollen Reiseziel. In der folgenden Karte haben wir dir einige Highlights, Ausflugsziele und Restaurants markiert. Wir werden versuchen, diese Karte stets zu aktualisieren und neue Spots hinzuzufügen.


Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden


1. Aussicht vom Stadtturm

Für einen ersten Überblick und einer wirklich tollen Aussicht empfehlen wir dir ein Besuch auf dem Stadtturm. Dieser befindet sich direkt im Herzen der Stadt, gleich neben dem „Goldenen Dachl“. Früher hielten hier die Turmwächter Ausschau nach Feinden und Gefahren. Heute kannst du nach „nur“ 133 Stufen die Aussicht aus 31 Meter Höhe genießen. Von der Aussichtsplattform kannst du u.a. die schöne Altstadt, die Nordkette, den Inn und viele andere Highlights der Stadt entdecken.


  • Öffnungszeiten: Montag bis Sonntag von 10 bis 17 Uhr
  • Eintritt: 3 €, ermäßigt 2,50 € (mit Innsbruck Card kostenlos)
  • Adresse: Herzog-Friedrich-Straße 21

Innsbruck-Tipps-Sehenswuerdigkeiten-Stadtturm-Aussicht-1
Innsbruck Sehenswürdigkeiten – Aussicht vom Stadtturm
Innsbruck-Tipps-Sehenswuerdigkeiten-Aussicht-Stadtturm
Tipps für Innsbruck – Der Blick vom Stadtturm ist einmalig

2. Altstadt & Goldenes Dachl

Das „Goldene Dachl“ ist vermutlich die bekannteste Sehenswürdigkeit in Innsbruck. Dabei handelt es sich um ein mit 2.657 Kupferschindeln feuervergoldetes Dach eines Erkers. Interessant ist, dass Kaiser Maximilian I. diesen Prunkerker erbauen ließ, um all die Gerüchte um die kaiserliche Geldnot aus dem Weg zu räumen. Der Erker ist 16 Meter breit und rund 3,70 Meter hoch. Im Museum kannst du dir u.a. 6 originale Platten anschauen und mehr über die Geschichte erfahren.


  • Öffnungszeiten: Montag bis Freitag von 10 bis 17 Uhr
  • Eintritt: 5 €, ermäßigt 2,50 € (mit Innsbruck Card kostenlos)
  • Adresse: Herzog-Friedrich-Straße 15

Innsbruck-Tipps-Sehenswuerdigkeiten-Goldenes-Dachl
Innsbruck Sehenswürdigkeiten – Das Goldene Dachl in der Altstadt

3. Maria-Theresien-Straße

Die Maria-Theresien-Straße gehört zu den top Innsbruck Sehenswürdigkeiten. Diese Prachtstraße ist 490 Meter lang, verläuft mitten durch das Zentrum der Stadt und erwartet dich mit unzähligen Geschäften, Restaurants und Cafés. Sie ist eine der am stärksten frequentierten Straßen der Stadt und auch bei unserem Besuch war hier ganz schön was los. Entlang dieser Straße kannst du einige wichtige Bauwerke entdecken, wie zum Beispiel die Spitalskirche, das Neue Rathaus, die Annasäule oder die Servitenkirche.


Innsbruck-Tipps-Sehenswuerdigkeiten-Maria-Theresien-Strasse
Sehenswürdigkeiten in Innsbruck – Die Maria-Theresien-Straße

4. Kaiserliche Hofburg

Mitten in der Stadt befindet sich die imposante Kaiserlicher Hofburg, welche auf einer Fläche von unglaublichen 5000 m² erbaut wurde. Mehr als 400 Zimmer sind in dieser Hofburg errichtet worden sowie über 30 Privatwohnungen. Wahnsinn oder? 400 Zimmer! Highlights sind u.a. der wunderschöne Riesensaal (32m Länge, 13m Breite), die Hofburgkapelle und der Gardesaal. All diese Räumlichkeiten verdeutlichen nur zu gut, wie Macht und Reichtum damals zur Schau gestellt wurden.


  • Öffnungszeiten: täglich von 9 bis 17 Uhr
  • Eintritt: 9 €, ermäßigt 6,50 €
  • Adresse: Kaiserliche Hofburg, Rennweg 1

5. Innsbrucker Hofgarten

Nur wenige Meter von der Hofburg entfernt, befindet sich der idyllische und sehr gepflegte Hofgarten. Diesen denkmalgeschützten Park gibt es schon seit rund 600 Jahren und ist vor allem bei Einheimischen ein beliebter Treffpunkt. Auf unserem Rückweg von der Kletterhalle sind wir durch den Park spaziert und konnten sofort die gemütliche Atmosphäre spüren. Ältere Herren spielten gemeinsam Schach, junge Leute saßen auf den grünen Wiesen, kleine Kinder versammelten sich auf dem Spielplatz und hatten sichtlich Spaß. Im sogenannten Palmenhaus am nördlichen Ende des Parks gibt es wohl rund 1700 Pflanzenarten zu bestaunen. Wir selbst waren allerdings nicht im Palmenhaus.


DU LIEBST TOLLE FOTOS?
In unserem Beitrag verraten wir dir alles über unsere Kameras, Objektive und Zubehör.

» Unsere Fotoausrüstung «


Innsbruck-Tipps-Sehenswuerdigkeiten-Hofgarten
Innsbruck Sehenswürdigkeiten – Der idyllische Hofgarten
Innsbruck-Tipps-Sehenswuerdigkeiten-Hofgarten-2
Eine Pause im idyllischen Hofgarten


6. Dom zu St. Jakob

Der Innsbrucker Dom wurde bereits 1180 das erste Mal erwähnt. Schon als wir vom Stadtturm aus über die Dächer der Stadt blickten, entdeckten wir die markanten Türme des Doms. Nachdem ein schweres Erdbeben im 16. und 17. Jahrhundert den Dom schwer beschädigten, erstrahlte er zwischen 1717 und 1724 im neuen Glanze. Wir selbst waren nicht im Inneren, doch laut Aussagen im Internet sollen die Räume dort sehr schön sein. Hier erwarten dich prächtige Räume mit hochbarocken Deckenfresken, aufwendige Stuckarbeiten, das Grabmal Erzherzogs Maximilians III. und vieles mehr. Außerdem ertönt hier jeden Tag zur Mittagszeit das Innsbrucker Friedensglockenspiel, bestehend aus 57 Glocken (das größte Glockenspiel Österreichs).


  • Besichtigungen: Montag bis Samstag ab 10:15 Uhr, sonntags ab 12:30 Uhr
  • Eintrittspreise: Eintritt frei (bei Fotos aber Fototicket kaufen)
  • Adresse: Domplatz 6

Innsbruck-Tipps-Sehenswuerdigkeiten-Hofburg
Innsbruck Sehenswürdigkeiten – Dom zu St. Jakob

7. Stadtteil Mariahilf – St. Nikolaus

Eines der Highlights in Innsbruck ist für uns der Blick auf den bunte Stadtteil Mariahilf – St. Nikolaus. Dabei handelt es sich um den ältesten Teil Innsbrucks, welchen du von der rechten Inn-Seite aus bestaunen kannst. Die vielen bunten Häuser stehen hier dicht beieinander und bilden ein sehr schönes Fotomotiv. Vor allem am Abend ist die Stimmung hier besonders reizvoll. Dann sitzen die Menschen draußen bei einem Glas Wein und genießen den Sonnenuntergang mit Blick über den Inn.


UNSER MIETWAGEN TIPP
Du suchst noch nach einem passenden Wagen für deinen Trip? Dann schaue doch mal bei Check24* vorbei. Dort findest du richtig gute Preise und kannst verschiedene Anbieter übersichtlich miteinander vergleichen.

» Jetzt Mietwagen buchen «


Innsbruck-Tipps-Sehenswuerdigkeiten-Mariahilf
Der Blick auf den ältesten Stadtteil von Innsbruck – Mariahilf
Innsbruck Sehenswürdigkeiten Mariahilf Aussicht
Innsbruck Sehenswürdigkeiten – Über die Brücke gelangst du auf die andere Seite

8. Innsbruck Sehenswürdigkeiten – Innbrücke

Die Innbrücke verbindet die Altstadt mit dem Stadtteil Mariahilf-St. Nikolaus auf der anderen Flussseite. An dieser Stelle wurde übrigens bereits im 12. Jahrhundert die erste Brücke (vermutlich nur aus Holz) errichtet, welche der Stadt auch ihren Namen gab. An einem schönen lauen Sommerabend waren wir auf der Brücke und genossen den Ausblick über den Inn. Du kannst dabei die Altstadt sehen, die bunten Häuser auf der anderen Seite des Flusses und die imposante Nordkette.


Innsbruck-Tipps-Sehenswuerdigkeiten-Innbruecke
Unsere Innsbruck-Reise – Selfie auf der Innbrücke

9. Triumphpforte

Auf dem Weg zu unserem Hotel kamen wir auch an der Triumphpforte vorbei, welche sich unweit des Hauptbahnhofs befindet. Aus den Steinen des mittelalterlichen Stadttors ließ die Kaiserin Maria-Theresia im 18. Jahrhundert die Triumphpforte erbauen. Die Südseite erinnert an die Hochzeit ihres Sohnes, die Nordseite ist mit Trauermotiven verziert und soll an den plötzlichen Tod des Kaisers erinnern. Schön und tragisch zugleich!


Innsbruck-Tipps-Sehenswuerdigkeiten-Triumphpforte
Innsbrucks Triumphpforte am Abend

10. Nordkettenbahnen

Die Nordkettenbahnen nennt man hier auch das „Juwel der Alpen“. Mit den Bahnen erreichst du im Handumdrehen die Gipfel der Nordkette und genießt dort einen fantastischen Ausblick. Doch dazu später mehr. Viel mehr wollen wir dir die Architektur dieser Bahnen und Stationen näher bringen. Die Stationen der Hungerburgbahn* wurden von Stararchitektin Zaha Hadid entworfen, welche sich von Gletschern, Eisbewegungen und Schnee inspirieren ließ. Los geht es von der Station „Congress“, nicht weit von der Altstadt entfernt. Bei der Fahrt bis nach oben überwindest du 1696 Höhenmeter. Wahnsinn, oder?


EMPFEHLUNG KREDITKARTE
Für deine Reise empfehlen wir dir eine kostenfreie Reisekreditkarte. Mit dieser kannst du deinen Mietwagen oder das Hotel buchen sowie vor Ort Geld abheben und bezahlen.
Sichere dir die kostenlose Kreditkarte

» Kreditkarte sichern «


Innsbruck-Highlights-Hungerburgbahn-Inn-Fahrt
Innsbruck Highlights – Mit der Bahn ab auf die Nordkette
Nordkette-Innsbruck-Hungerburgbahn.Congress-Station
Die Station „Congress“, entworfen von Zaha Hadid
Innsbruck-Tipps-Sehenswuerdigkeiten-Nordkette-Bahnen
Sehenswürdigkeiten in Innsbruck – Die Station Hungerburg

11. Nordkette – Top of Innsbruck

Eine der top Sehenswürdigkeiten in Innsbruck ist natürlich die Aussicht von der Nordkette. Vom „Top of Innsbruck“ siehst du die Stadt Innsbruck und das Karwendelgebirge. Der höchste Punkt befindet sich übrigens auf der Hafelekarspitze auf 2.334 Metern Höhe, welchen du schon nach rund 15 Minuten Fußweg erreichst. Genieße dort den atemberaubenden 360°-Blick und lass dich von der Kulisse überraschen.

Hier oben erwarten dich zudem Klettersteige, Wanderwege, Pisten und Skylinepark, Geotrails, ein Panoramarestaurant und Shop (Station Seegrube), abenteuerliche Biketrails und Startpunkte für Paragliding und Drachenfliegen. Ganz egal, ob du nur einen kurzen Abstecher machst oder eine längere Wanderung planst, die Nordkette in Innsbruck ist definitiv ein MUSS!


  • Montag bis Freitag: 7 bis 19:30 Uhr
  • Freitag bis Sonntag: 8 bis 19:30 Uhr
  • die Bahnen fahren alle 15 Minuten
  • Hin- und Rückfahrt 38 € pro Erwachsenen (hier buchbar*)
  • mit der Innsbruck City Card kostenlos
  • Adresse: Rennweg 3

Innsbruck-Nordkette-Karwendelblick-Aussicht
Nordkette Innsbruck – Was für eine gigantische Aussicht oder?
Innsbruck-Outdoor-Aktivitaeten-Nordkette-Hafekelar-Aussicht
Innsbruck Sehenswürdigkeiten – Hier oben gibt es einige tolle Wanderwege

12. Die wunderschöne Mutterer Alm

Zwar nicht direkt in Innsbruck aber dafür nur einen Katzensprung davon entfernt – die Mutterer Alm. Mit der Gondel geht es hinauf auf rund 1608 Metern Höhe. Dort angekommen erwartet dich ein wunderschöner Panoramasee mit Sitzbänken, Holzliegen und einer atemberaubenden Aussicht auf die Nordkette. Außerdem gibt es hier verschiedene Wanderwege, einen Abenteuerspielplatz für Kinder, Rastplätze, abenteuerliche Singletrails und Bike-Strecken (zur Wanderkarte hier klicken) sowie Rodelbahnen, über 15 Pistenkilometer und spektakuläre Tiefschneeabfahrten im Winter.


  • Öffnungszeiten: je nach Monat; Zeiten hier nachlesen
  • Preise Bahn: Berg- und Talfahrt 17,50 € für Erwachsene (im Sommer)
  • mit der Welcome Card Plus ist die fahrt kostenlos
  • Adresse: Nockhofweg 40, 6162 Mutters

Muttereralm-Panoramasee-Speichersee-Bruecke-Tirol-Oesterreich
Der Speichersee ist ein wunderschönes Fotomotiv oder?
Innsbruck-Outdoor-Aktivitaeten-Mutterealm-Aussicht
Innsbruck Sehenswürdigkeiten – Muttereralm mit Blick auf die Nordkette

13. Bergisel Schanze

Zu den top Sehenswürdigkeiten in Innsbruck gehört außerdem die Bergisel Schanze, welche wir leider nur aus der Entfernung sehen konnten. Bei unserem nächsten Besuch wollen wir uns die Schanze genauer anschauen. Beeindruckend ist vor allem die moderne Architektur und die atemberaubende Aussicht. Auch hier war wieder Stararchitektin Zaha Hadid am Werke. Vor Ort gibt es das Panorama-Restaurant „Bergisel Sky“ sowie eine Aussichtsterrasse. Beides ist in wenigen Minuten per Aufzug erreichbar.


  • Bergisel Sky: Mittwoch bis Sonntag von 9 bis 16 Uhr
  • Bergisel Stadion: Mittwoch bis Sonntag von 9 bis 16 Uhr
  • Eintritt Stadion: 10 € inkl. Panorama-Restaurant (mehr dazu hier)
  • Adresse: Bergiselweg 3

14. Schloss Ambras

Eigentlich wollten wir uns auch noch das Schloss Ambras anschauen, doch auch dieser Besuch klappte leider zeitlich nicht mehr. Dieses schöne Schloss ist rund 4 km außerhalb des Stadtzentrums und erwartet dich mit einem großen Schlosspark, dem Schloss selbst mit der prachtvollen Ambraser Kunstsammlung und wunderschönen Sälen. Dieses Innsbruck Highlight werden wir uns beim nächsten Besuch auf jeden Fall anschauen.


  • Öffnungszeiten: täglich von 10 bis 17 Uhr
  • Eintrittspreise: 12 € für Erwachsene, ermäßigt 8 € (im Winter günstiger)
  • Tickets kannst du hier erwerben*
  • Adresse: Schlossstraße 20

15. KI – Kletterzentrum

Highlight unserer Innsbruck-Reise war definitiv auch der Besuch im KI Kletterzentrum. Tirol ist generell ein echtes Paradies für alle Kletterfreunde. Egal ob Klettersteig, Bouldern, Kletterhalle, Sportklettergarten oder Eisklettern – es gibt für jeden ein passendes Abenteuer. Das KI Kletterzentrum wurde erst 2017 eröffnet und gehört zu den größten und modernsten Sportkletteranlagen weltweit. Egal ob du kletterst oder nicht, alleine das Zentrum selbst ist sehenswert! Hier trainieren nicht nur Hobbykletterer sondern auch die Profis des Nationalteams.


  • Öffnungszeiten: täglich 9 bis 22 Uhr
  • Preise: Tageskarte kostet 13,80€
  • Adresse: Matthias-Schmid-Straße 12c

Innsbruck-Kletterzentrum-Aussenbereich
Innsbruck Sehenswürdigkeiten – Das KI Kletterzentrum
Kletterzentrum-Innsbruck-Indoor-KLettern
KI Kletterzentrum Innsbruck – Die Wände sind hoch und riesig

Unsere Restaurant-Tipps & Cafés

In Innsbruck gibt es viele Restaurants und Cafés. Mittlerweile haben wir uns zu echten „Genießern“ gemausert und lieben es, Neues zu probieren und einfach richtig gut essen zu gehen. Sehr zu empfehlen ist das israelische Restaurant HaPoel, welches sich in der Universitätsstraße 18 befindet. Dabei handelt es sich um einen eher unscheinbaren und kleinen Laden, welcher uns jedoch mit super leckerer israelischer Küche überraschte. Empfehlenswert sind die diversen „Trays“ mit Hummus, Pita, Salaten und mehr. Marcos Fazit: „Ich habe ja noch nie eine Bewertung im Internet abgegeben aber für dieses Restaurant werde ich eine schreiben. Das Essen war der Wahnsinn!“.


Innsbruck-Tipps-Sehenswuerdigkeiten-HaPoel-Restaurant-Israel
Innsbruck Sehenswürdigkeiten & Reisetipps – Das Restaurant HaPoel

Wenn du Lust auf deftige, österreichische Küche hast, dann solltest du ins Restaurant Stiftskeller gehen. Das Restaurant befindet sich direkt im Zentrum der Altstadt, nur wenige Meter vom Goldenen Dachl entfernt. Wir saßen draußen bei lauen Sommertemperaturen und waren erstaunt, wie schnell das Essen serviert wurde. Die Bedienung war sehr freundlich und das Essen wirklich sehr lecker. Wir bestellten u.a. natürlich deftige Käsespätzle mit Salat.


Innsbruck-Tipps-Sehenswuerdigkeiten-Restaurant-Stiftskeller
Deftige Küche gibt es im Restaurant Stiftskeller

Das Cafe Moustache befindet sich in der Herzog-Otto-Straße 8 und ist ein toller Ort für ein gemütliches Beisammensein. Immer sonntags kannst du hier ab 11 Uhr vom Brunch-Buffet schlemmen (nur 12 €) oder an einem lauen Sommertag draußen sitzen und ein kühles Blondes genießen. Empfehlenswert sind die Toast-Kreationen und die hausgemachte Limo. Bestellen kannst du im Café aber auch verschiedene Salate, Wraps und Falafel.


Innsbruck-Tipps-Sehenswuerdigkeiten-Cafe-Moustache
Kurze Pause im Cafe Moustache direkt am Dom

Weitere Restaurants, Cafés & Bars

Wir hatten noch so viele weitere Spots auf unserer Liste, doch natürlich noch lange nicht alle geschafft. Bei der nächsten Reise haben wir also so einiges auf dem Plan und wir freuen uns riesig darauf. In der folgenden Tabelle findest du alle Restaurants, Cafés und Bars, welche wir unbedingt noch ausprobieren wollen. Hast du noch einen Tipp für uns?


Breakfast Clubden ganzen Tag lang Frühstück
Restaurant Ludwigleckere Burger
Weißes Rösslregionale und deftige Küche
Machete – Burrito KartellBurritos, Tacos und Drinks 
Die Pizzereioriginal italienische Pizza
Momoness nepalesische Küche
Café HaepinestKaffee, Kuchen & mehr
Kater NosterKaffee, Snacks und Bar für abends
360 Grad BarPanorama Bar im Herzen der Stadt

Coole Outdoor Aktivitäten

In Innsbruck kannst du dir nicht nur historische Bauwerke anschauen, lecker Essen gehen oder einkaufen. In und rund um Innsbruck warten vielfältige Outdoor Aktivitäten auf dich. Du kannst u.a. auf dem Inn surfen, mit super coolen Mountain Carts die Piste hinunter brettern, eine tolle Wanderung unternehmen, mit dem Bike auf die Piste gehen und vieles mehr. Einen ausführlichen Beitrag dazu haben wir bereits veröffentlicht: Outdoor-Aktivitäten in Innsbruck. Viel Spaß beim Lesen.


Beliebte Touren & Ausflüge:


Sulzkogel-Gipfel-Oesterreich-Innsbruck-Wanderung-Aussicht
Innsbruck Sehenswürdigkeiten – Einen 3000er besteigen
Kuehtai-Islandpfernde-Trekking-Reiten-Innsbruck-Oesterreich
Mega coole Tour – Trekking aus Islandpferden
Up-Stream-Surfen-Innsbruck-Tipps (1)
Schonmal etwas von „Up Stream Surfing“ gehört?
Muttereralm-Mountain-Cart-Fahrt-Innsbruck-Highlights
Action mit den Mountain Carts auf der Mutterer Alm

Reisetipp: Innsbruck Card & Welcome Card

Wir möchten dir noch einen tollen Spar-Tipp mit auf den Weg geben. Ab zwei Übernachtungen bekommst du völlig kostenlos die sogenannte Welcome Card für Innsbruck. Frag an der Rezeption deines Hotels nach. Mit dieser Gästekarte bekommst du kostenlosen und ermäßigten Eintritt zu zahlreichen Freizeitaktivitäten. Auch die Fahrt mit den öffentlichen Verkehrsmitteln und Bergbahnen ist teilweise kostenlos (DreiSeenBahn in Kühtai, Muttereralmbahn, 20% Rabatt für die Nordkettenbahn etc.). Mehr Infos dazu findest du hier: Welcome Card Innsbruck.


Tipps-Innsbruck-Card-Plus
Mit der Innsbruck Card und Welcome Card die Stadt erkunden

Wenn du dir zudem viel in und rund um Innsbruck anschauen möchtest, könnte auch die Innsbruck Card für dich interessant sein. Mit dieser Karte kannst du für 24, 48 oder 72 Stunden die Stadt unsicher machen und von vielen Ermäßigungen und freien Eintritten profitieren. Richtig cool finden wir, dass der öffentliche Nahverkehr, der Sightseeing-Bus, verschiedene Bergbahnen und Sehenswürdigkeiten mit dieser Karte für dich kostenlos sind (Karte hier bestellen).


DU MÖCHTEST UNS SUPPORTEN?
Du bist oft hier in unserem Wohnzimmer und liest gerne unsere Berichte, Reisetipps und Geschichten? Das freut uns mega! Wir haben eine Kaffeekasse, die du sehr gerne ein wenig füllen darfst. Damit unterstützt du unsere Arbeit, die Inhalte auf diesem Blog und die Qualität.

» UNSERE KAFFEEKASSE «


Fazit zu Innsbruck

Innsbruck hat uns wirklich sehr gut gefallen. Der Mix aus Natur, Stadt, Kultur, Essen und Sport ist genau unser Ding. Wir waren überrascht über all die Möglichkeiten, die einem hier geboten werden. Egal ob Aktivurlaub, Sightseeing oder eben als Mix aus beiden – Innsbruck bietet die volle Bandbreite. Dabei spielt es übrigens auch keine Rolle, ob du im Winter nach Innsbruck kommst oder eben im Frühling, Sommer oder Herbst. Wir werden DEFINITIV wiederkommen und freuen uns schon jetzt auf die nächste Reise nach Innsbruck!


Weitere Impressionen

Innsbruck-Tipps-Sehenswuerdigkeiten-Mariahilf-Haeuser
Innsbruck Sehenswürdigkeiten – Der Blick auf den Stadtteil Mariahilf
Innsbruck-Tipps-Sehenswuerdigkeiten-14
Spaziergang durch die Straßen von Innsbruck
Das Landestheater in Innsbruck
Das Landestheater in Innsbruck
Innsbruck-Tipps-Sehenswuerdigkeiten-Innbruecke-Liebe
Liebesschlösser an der Innbrücke
Innsbruck-Tipps-Sehenswuerdigkeiten-Altstadt
Auf dem Weg zum Restaurant in der Innenstadt
Innsbruck-Tipps-Sehenswuerdigkeiten-15
Immer wieder die Berge im Hintergrund – Wunderschönen
Innsbruck-Tipps-Sehenswuerdigkeiten-Hausfassaden
Eine sehr saubere Stadt mit tollen Häusern und Fassaden

Du möchtest keine Infos mehr verpassen?

Folge uns doch auf Facebook, Instagram oder auch Pinterest. Auf diesen Kanälen kannst du uns auch mit einer persönlichen Nachricht erreichen. Wir versuchen immer so schnell wie möglich zu antworten. Ansonsten kannst du uns jeder Zeit auch per E-Mail erreichen.

*Dieser Beitrag enthält Affiliate Links. Buchst oder kaufst du etwas über diese Links, bekommen wir eine kleine Provision. Für Dich sind die Produkte dadurch nicht teurer und es entstehen keinerlei Unkosten. Wir sehen es als kleines, liebes Dankeschön für unsere Arbeit und freuen uns über jede Unterstützung.

Schlagwörter:

Schreibe einen Kommentar

Mit Absenden des Kommentars verarbeiten wir deine persönliche Daten wie Name, E-Mail-Adresse und IP-Adresse. Weitere Informationen siehe: Datenschutzerklärung