Italien ReiseberichteReiseblog

Venedig Sehenswürdigkeiten – Unsere top 15 Highlights inkl. Reisetipps

Venedig-Santa-Maria-della-Salute

Während meine Freunde und ich (Bolle) vor vielen Jahren mit dem Zug quer durch Europa reisten, schauten wir uns natürlich auch die wunderschöne und einzigartige Stadt Venedig an. 3 Tage waren wir vor Ort und besuchten die bekannten Venedig Sehenswürdigkeiten, wie zum Beispiel den belebten Markusplatz, die hübsche Rialtobrücke, die typisch venezianischen Gondeln und die vielen engen Gassen der Inselstadt. Die einzigartige Lagunenstadt an der adriatischen Küste im Nordosten Italiens wurde auf mehr als 100 Inseln erbaut und erwartet dich mit vielen tollen Highlights. Im folgenden Beitrag zeigen wir dir die top Sehenswürdigkeiten Venedigs, welche du auf keinen Fall verpassen solltest. Viel Spaß beim Stöbern!

Anmerkung: Die wenigen Fotos, die ich 2011 während der Europareise gemacht habe, existieren mittlerweile nicht mehr. Nur noch paar wenige gibt es auf meinem privaten Facebook-Account. Da aber Bilder mehr als 1000 Worte sagen, haben wir für diesen Beitrag Bilder der Plattform Shutterstock eingefügt.



Venedig Sehenswürdigkeiten

Die Lagunenstadt strotzt nur so vor Highlights und du solltest dir genügend Zeit nehmen, um die tollen Spots zu erkunden. In der folgenden Karte haben wir dir die wichtigsten Venedig Sehenswürdigkeiten markiert, sowie ein paar Cafés, Hotels und besondere Geschäfte.


Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden



1. Canal Grande

Wenn du dir Venedig mal auf Google Maps anschaust, wird dir sicherlich der deutlich größere Fluss ins Auge fallen. Dabei handelt es sich um den sogenannten „Canal Grande“, welcher knapp 4 Kilometer lang und zwischen 30 und 70 breit ist. Dieser Kanal ist gleichzeitig auch die Hauptwasserstraße, welche sich S-förmig durch die Lagunenstadt schlängelt. Entlang des Kanals erwarten dich zahlreiche Kirchen, Paläste, Museen, Hotels, Restaurants und weitere interessante Sehenswürdigkeiten.

Entdecke die berühmte Wasserstraße während einer Gondelfahrt*


Venedig-Sehenswuerdigkeiten-Grade-Canal-Wasserstrasse
Venedig Sehenswürdigkeiten – Der einzigartige „Canal Grande“

2. Rialtobrücke

Mit Sicherheit hast du schon einmal etwas von der berühmten Rialtobrücke (Ponte di Rialto) gehört, oder? Dieses Bauwerk gehört zu den top Venedig Sehenswürdigkeiten der Stadt und führt mit einer Länge von 48 Meter einmal quer üben den Canal Grande. Vielleicht fragst du dich jetzt, warum diese Brücke so besonders ist?

Hier legten schon in den vergangenen Jahrhunderten Schiffe an, um in der Stadt ihre (teilweise auch luxuriösen) Waren zu verkaufen. Die Brücke wurde dadurch zum zentralen Platz für den Handel in der Lagunenstadt. Aber Achtung: Der Andrang hier ist riesig! Besuche die Brücke lieber ganz früh am Morgen oder spät am Abend. Eine weitere sehr sehenswerte Brücke ist übrigens die Ponte dell’Accademia.


DU LIEBST TOLLE FOTOS?
In unserem Beitrag verraten wir dir alles über unsere Kameras, Objektive und Zubehör.

» Unsere Fotoausrüstung «


Venedig-Highlights-Rialto-Bruecke
Sehenswürdigkeiten in Venedig – Die berühmte Rialtobrücke

3. Venedig Sehenswürdigkeiten – Mercato di Rialto

Der beliebte Rialtomarkt ist nur 5 Minuten zu Fuß von der Rialtobrücke entfernt und erwartet dich mit einer großen Auswahl an Obst und Gemüse. Gleich nebenan geht es dann auf dem Fischmarkt weiter, wo du frischen Fisch aus der Adria erwerben kannst, sowie Meeresfrüchte, Krebse und vieles mehr. Rund um den Rialtomarkt haben sich außerdem zahlreiche Restaurants, Bars und Cafés angesiedelt.

Erlebe die Rialto-Markttour inkl. Kochkurs zum Anfassen und Mittagessen*


4. Der imposante Markusplatz

Wenn du durch Venedig schlenderst, wirst du früher oder später auch am Markusplatz (Piazza San Marco) vorbeikommen. Dieser riesige Platz ist eigentlich auch gar nicht zu übersehen, denn immerhin ist er 175 Meter lang und stolze 82 Meter breit. Hier befinden sich zahlreiche luxuriöse Restaurants und Cafés, der 99 Meter hohe Uhrenturm (Campanile di San Marco).

Schon Napoleon beschrieb den Markusplatz als schönsten Salon Europas“. Im Rahmen einer geführten Tour kannst du mit einem Aufzug nach ganz oben in den Kirchturm fahren und die tolle Aussicht über den Platz und die Lagunenstadt genieße. Buche dein Ticket lieber vorab, um die enorm langen Wartezeiten zu umgehen. Der Turm ist von montags bis sonntags zwischen 09:45 Uhr und 19:00 Uhr geöffnet. Hier gehts zum Ticket.


EMPFEHLUNG KREDITKARTE
Für deine Reise empfehlen wir dir eine kostenfreie Reisekreditkarte. Mit dieser kannst du deinen Mietwagen oder das Hotel buchen sowie vor Ort Geld abheben und bezahlen.
Sichere dir die kostenlose Kreditkarte

» Kreditkarte sichern «


Uhrenturm-Markusplatz-Venedig-Highlights-
Venedig Sehenswürdigkeiten – Der Markusplatz mit dem Uhrenturm

5. Markusdom

Auf dem Markusplatz befindet sich auch der weltberühmte Markusdom (Basilica di San Marco), welchen du dir nicht entgehen lassen solltest. Nimm dir genügend Zeit, um dieses imposante Gebäude zu erkunden. Schon alleine die zweistöckige Fassade mit den 5 Kuppeln, 5 Portalen und den aufwendig gestalteten Mosaiken sind ein echter Hingucker. Das nördliche Portal Sant’Alipio stammt sogar aus dem 13. Jahrhundert und zeigt den Markusdom während dieser Zeit. Zudem ist die Fassade mit zahlreichen Skulpturen und rund 2.600 antiken Säulen verkleidet.

Aber nicht nur die Fassade wird dich zum Staunen bringen, auch das Innere der Basilika macht sprachlos. Im Innenraum erwarten dich 4 mächtige Pfeiler und 6 Säulen, welche in 3 Schiffe geteilt sind. Die Wände, die Böden und Decken wurden außerdem mit unzählige Mosaike verkleidet, welche insgesamt mehr als 8000 m² Fläche bedecken. Damit bilden diese Mosaike eine der größten zusammenhängenden Mosaikflächen der Welt. Wahnsinn, oder? Durch das zahlreich verwendete Gold trägt der Dom übrigens auch den Beinamen „goldene Basilika“.


Venedig Sehenswürdigkeiten  Markusdom
Aussicht auf die Basilika di San Marco und auf die Piazza San Marco in Venedig

Den Markusdom kannst du kostenfrei besuchen, lediglich für einige zusätzliche Räume (Schatzkammer, Sankt-Markus-Museum, Altarbild) und für die Aussicht vom Glockenturm brauchst du ein gültiges Ticket. Wir empfehlen dir, dein Ticket schon vorab zu buchen, damit du die langen Warteschlangen umgehen kannst. Die Basilika ist von montags bis samstags zwischen 09:45 Uhr und 17 Uhr geöffnet. Sonntags kannst du zwischen 14 Uhr und 16 Uhr den Dom besuchen.



6. Dogenpalast

Eine der wichtigsten Sehenswürdigkeiten in Venedig ist der Dogenpalast, welcher 1340 als Regierungssitz erbaut wurde. Der imposante Palast bietet dir Einblick in das Leben der damaligen Herrscher der Stadt und verdeutlicht, wie mächtig und bedeutend die Regierungs- und Justizorgane einst waren. Von der Architektur her erwartet dich hier ein Mix aus gotischer und venezianischer Baukunst.

Im Inneren kannst du dir verschiedene Säle mit Stuck, prunkvollen Decken, vergoldete Schnitzereien und riesigen Gemälden anschauen. Der Dogenpalast ist täglich von 10 Uhr bis 18 Uhr geöffnet. Um die sehr langen Wartezeiten zu vermieden, solltest du dir dein Ticket mit Vorzugseinlass vorab online organisieren. Buche hier dein Ticket* inkl. Zutritt zum Nationalen Archäologischen Museum, zum Städtischen Museum und in die Biblioteca Nazionale Marciana.


Dogenpalast-Venedig
Venedig Sehenswürdigkeiten – Blick auf dem Dogenpalast vom Wasser aus

7. Venedig Sehenswürdigkeiten – Seufzerbrücke

Die Seufzerbrücke verbindet den Dogenpalast mit dem neuen Gefängnis (Prigioni Nuove) und trägt den Namen aus einem ganz bestimmten Grund. Auf den letzten Metern in Richtung Inhaftierung gingen die Gefangenen über diese Brücke und warfen mit einem tiefen Seufzen einen letzten Blick auf die Freiheit.

Die 11 Meter lange Brücke mag vielleicht unscheinbar wirken, doch mit dem geschichtlichen Hintergrund betrachtet man sie aus einem anderen Blickwinkel. Den besten Blick auf die Brücke hast du von der gegenüberliegenden Brücke “Ponte della Paglia”.


Seufzerbruecke-Venedig
Sehenswürdigkeiten in Venedig – Die berühmte Seufzerbrücke

8. Cannaregio – Das Jüdisches Viertel

Besuche unbedingt auch das Jüdische Viertel (Cannaregio), welches sich im Norden der Inselstadt befindet und von 33 Insel gebildet wird. Dieser Stadtteil ist bekannt für sein jüdisches Ghetto aus dem 16. Jahrhundert und erwartet dich heute u.a. mit der Strada Nova“, einer Touristenmeile mit zahlreichen Souvenirläden, Geschäften, Hotels, Bars und Restaurants. Schlendere durch die vielen Gassen und Seitenstraßen, erkunde den prachtvollen Palast Ca’ d’Oro, die antiken Kirchen und malerischen Brücken.


UNTERKUNFT GESUCHT?
Für deine Unterkunftssuche empfehlen wir dir die Plattform Booking.com*. Hier buchen wir schon seit vielen Jahren unsere Unterkünfte und sind immer sehr zufrieden mit den Angeboten und Preisen.

» Buche hier deine Unterkunft «


Venedig Sehenswürdigkeiten Jüdisches Viertel Cannregio
Venedig Sehenswürdigkeiten – Erkunde das Jüdische Viertel (Cannaregio)

9. Scuola Grande di San Rocco

Im Mittelalter bildeten sich in Venedig wohltätige „Vereine“ (auch Bruderschaft genannt), welche sich klar sozialen und beruflichen Zielen widmeten. Im Stadtteil San Polo befindet sich die Scuola Grande di San Rocco“, die besterhaltene der sechs großen Schulen bzw. Bruderschaften.

Berühmt wurde die Scuola Grande di San Rocco durch die über 60 Gemälde des Künstlers Jacopo Tintoretto, welche du in den imposanten Innenräumen bestaunen kannst. Die „Schule“ ist täglich von 09:30 Uhr bis 17:30 Uhr geöffnet, das Ticketoffice schließt um 17 Uhr. Der Eintritt kostet 10€ pro Person.


Spartipp: Mit dem Venedig Turbopass* erhältst du u.a. freien Eintritt in die Top-Sehenswürdigkeiten, zahlreiche Ermäßigungen und eine Gondelfahrt auf dem Canal Grande.


Scuola-Grande-di-San-Rocco
Venedig Sehenswürdigkeiten – Die imposante Scuola Grande di San Rocco

10. Venedig Sehenswürdigkeiten – Teatro La Fenice

In Venedig gibt es unzählige Gebäude, welche wirklich sehr sehenswert sind. Eines dieser Gebäude ist auch das Theater Teatro La Fenice“, welches sich inmitten des Zentrums der Stadt befindet. Es ist das größte und bekannteste Opernhaus der Inselstadt und gehört zudem zu den wichtigsten Opern der Welt. Noch immer werden in diesem Theater Operetten und klassische Opern aufgeführt, dirigiert von Italiens besten Dirigenten. Mehr als 1000 Sitzplätze verfügt das Theater und erwartet dich mit einer exzellente Akustik sowie einem 98-köpfiges Orchester.

Lass dich von der Eleganz und Schönheit dieses Theaters verzaubern und tauche ein in die Welt des wichtigsten Opernhaus Venedigs. Buche dir ein Ticket und erkunde das Theater auf eigene Faust. Mit einem Audioguide erfährst du zusätzlich alle interessante Hintergrundinfos zum Theater. Du kannst natürlich auch an einer geführten Tour teilnehmen oder direkt an einer Aufführung teilnehmen. Hier gehts zu deinem Eintrittsticket*.


Theater-La-Fenice-Venedig
Sehenswürdigkeiten in Venedig – Teatro La Fenice

11. Santa Maria della Salute 

Die Barocke Kirche Santa Maria della Salute gehört zu den berühmtesten Sehenswürdigkeiten Venedigs, welche sich zwischen dem Bacino di San Marco und dem Canal Grande befindet. Sie wurde zu Ehren der Jungfrau Maria in den Jahren 1630 bis 1687 erbaut. Besonders auffällig ist die helle Fassade aus Kalkstein sowie die ausladenden Kuppeln.

Zwar siehst du diese Kirche schon von vielen Ecken der Stadt aus, doch du erreichst sie nur mit der Fähre (Salute-Haltestelle) oder über die Brücke Ponte dell’Accademia. Die Kirche ist montags bis samstags von 9 Uhr bis 12 Uhr geöffnet sowie von 13 Uhr bis 17:30 Uhr. Sonntags kannst du zwischen 9 Uhr und 17:30 Uhr die Stätte besuchen. Der Eintritt ist frei, du zahlst lediglich 4€, wenn du die Sakristei besuchen möchtest.


Venedig-Santa-Maria-della-Salute
Fahrt auf dem Canal Grande mit Blick auf die Basilika Santa Maria della Salute 


12. Karneval in der Lagunenstadt

Du hast bestimmt schon einmal etwas über den berühmten und historischen Karneval in Venedig gehört, oder? Dieses Fest wird bereits seit 1162 gefeiert und das nicht nur an einem Tag, sondern gleich an zehn aufeinanderfolgenden Tagen.

Dich erwarten hier bunte und pompöse Kostüme, elegante Masken, glamouröse Bälle, jede Menge Musik, Unterhaltung, Festessen und Feuerwerk. Los geht es am 19.02.2022 auf dem Markusplatz mit einem aufregenden Umzug durch die schmalen Gassen der Stadt. Besonders beliebt ist die Parade der besten Kostüme am zweiten Wochenende.



Karneval-Venedig
Highlights in Venedig – Der weltberühmte Karneval

13. San Giorgio Maggiore

Die kleine Insel San Giorgio Maggiore befindet sich gegenüber von San Marco und gehört ebenfalls zu den top Wahrzeichen der Stadt. Auf dieser Insel befindet sich die gleichnamige Kirche San Giorgio Maggiore, welche noch heute eine prächtige Renaissance-Basilika ist. Zudem erwarten dich auf der Insel ein einzigartiges Gartenlabyrinth, eine Vatikanische Kapelle, ein Kulturzentrum im Kloster und wunderschöne Aussichten vom Kirchturm aus. Hier kannst du deine Inseltour buchen*. Du erreichst die Insel mit dem öffentlichen Wasserbus der Linie 2.


14. Traditionelle Gondelfahrt

Du möchtest eine traditionelle Gondelfahrt durch die kleinen Kanäle der Lagunenstadt unternehmen und Venedig vom Wasser aus bestaunen? In Venedig warten unzählige Gondoliere auf dich, welche dir verschiedenen Touren und Preisen anbieten. Meist kostet eine Tour mit weiteren Touristen zwischen 30€ und 35€ pro Person (6 Personen insgesamt im Boot).

Du kannst natürlich auch eine private Tour buchen, welche dann allerdings mit mindestens 100€ deutlich teurer ist. Dann teilst du dir das Boot aber auch nicht mit fremden Menschen und kannst dich ganz entspannt mit deiner Begleitperson durch die malerischen Kanäle chauffieren lassen. Eine Fahrt dauert in den meisten Fällen 30 Minuten.



Mit der Gondel durch die Kanäle der Stadt
Venedig vom Wasser aus erkunden mit einer venezianischen Gondel

15. Ausflug nach Burano

Bunt, bunter, Burano! Hast du schon einmal etwas von der kleinen Insel Burano gehört? Diese ist vor allem bekannt durch die zahlreichen bunten Fischerhäuser, welche sich entlang der Kanäle aneinander reihen. Die autofreie Insel wird aus diesem Grund auch als „bunteste Insel der Welt“ bezeichnet. Mach es dir in einem der vielen Restaurants gemütlich und genieße die leckeren Fischgerichte sowie Meeresfrüchte, welche ganz frisch aus der Lagune kommen. Außerdem kannst du während eines Rundgangs das Museo del Merletto besuchen sowie die alte Kirche zum Heiligen Martin Vescovo mit dem schiefen Kirchturm.

Die Insel ist rund 45 Minuten von Venedig entfernt und am besten mit den Wasserbussen (Linie 12 und 14) zu erreichen. Du kannst aber auch an einer der beliebten Touren teilnehmen, welche die drei schönsten Inseln der Lagune (Murano, Burano und Torcello) anfahren. Die Transport-Tour zu den Insel kannst du schon für 18€ erwerben (hier buchen*) oder für 36€ eine Tour mit Guide buchen (hier buchen*). Alternativ kannst du auch das Tagesticket für die Wasserbusse* erwerben, wenn du ohnehin noch weitere Strecken an diesem Tag mit den Wasserbussen fahren möchtest.


UNFALL IM URLAUB?
Im Urlaub und auf Reisen kann immer mal etwas passieren. Wir raten dir unbedingt zu einer (Auslands)-Krankenversicherung. Diese gibt es bereits ab 8€ im Jahr und erspart dir ganz böse Überraschungen und horrende Kosten.

» Auslandskrankenversicherung «


Ausflugs nach Burano
Sehr zu empfehlen: Ein Ausflug nach Burano

Die beste Reisezeit für Venedig

Wir waren damals im August in Venedig, da wir unsere Europareise mit dem Zug im Sommer machen wollten. Zudem hatten wir während dieser Zeit auch keine Uni. Im Nachhinein können wir klar empfehlen, bloß nicht im Sommer nach Venedig zu reisen. Es war an allen Sehenswürdigkeiten sehr viel los und die engen Gassen waren zudem vollgestopft mit Menschen. Nie zuvor habe ich eine so überlaufene Stadt gesehen, das war wirklich irre! Ein weiterer negativer Aspekt war die unerträgliche Hitze in den engen Gassen und der unangenehme Gestank aus den Kanälen.

Solltest du auf die Sommermonate (Juli und August) angewiesen sein, musst du wohl mit diesen negativen Aspekten leben. Wenn es aber möglich ist, reise lieber in der Nebensaison nach Venedig. Dann ist es nicht ganz so heiß und auch nicht so überfüllt. Zudem sind Hotelübernachtungen in der Nebensaison etwas günstiger. Bei einer nächsten Reise nach Venedig werden wir definitiv die Nebensaison wählen!


Venedig Sehenswürdigkeiten – Strände auf der Insel Lido

Du möchtest nicht nur Sightseeing unternehmen, sondern auch mal deine Seele baumeln lassen und im Meer schwimmen? Kein Problem! Auch rund um Venedig findest du schöne Strände, welche sich für eine kleine Badepause eignen. Wir sind damals mit dem Wasserbus rüber auf die rund 12 Kilometer lange Insel Lido gefahren, wo sich auch die meisten Strände befinden. Einige Strände sind öffentlich zugänglich, andere wiederum privat und kostenpflichtig. Die öffentliche Strände sind: Spiaggia di San Nicolò, Spiaggia di Murazzi, Alberoni Beach und der Bluemoon Beach.

Dir werden sicherlich schnell die vielen Strandhütten ins Auge stechen, welche du mieten kannst. Diese Hütten verfügen über Liegen, Sonnenschirme, Tisch und Stühle und sind natürlich nicht gerade günstig. Zudem findest du an den Strandpromenaden zahlreiche Restaurants und Bars, wo du dir den einen oder anderen Snack besorgen kannst. Du erreichst die Insel mit einem der Wasserbusse (Vaporetto), welche alle am Hafen „Lido Santa Maria Elisabetta“ (abgekürzt Lido S.M.E.) ankommen. Die Fahrt mit der Fähre dauert nur rund 15 Minuten und kostet mindesten 10,50€ (Preis für eine einfache Fahrt mit dem Wasserbus).


Coole Hotels

Wir waren 3 Tage in Venedig und hatten eine Unterkunft direkt im Zentrum der Stadt. Leider erinnere ich mich nicht mehr daran, wie diese hieß und wo genau sie sich befand. Es war ein einfaches und günstiges Zimmer für 4 Personen. In der folgenden Übersicht haben wir dir ein paar richtig schöne Hotels rausgesucht, welche wir auch selbst sofort buchen würden. Kennst du noch eine tolle Unterkunft in Venedig? Lass es uns gerne in den Kommentaren wissen.


Unsere Auswahl:

Hotel Tiziano

Zimmer hier buchen*

Dieses kleine aber feine Hotel befindet sich im Stadtteil Dorsoduro und erwartet dich in einem Gebäude aus dem 15. Jahrhundert. Die Zimmer sind alle im typisch venezianischen Stil eingerichtet und verfügen über ein gemütliches Bett, TV, Ablagemöglichkeiten sowie Badezimmer mit Dusche. Am Morgen gibt es ein leckeres Frühstück, um mit vollen Akkus in den Tag zu starten.

4,5 von 5 Punkten* bei Tripadvisor


Palazzo Orseolo- Gondola View

Zimmer hier buchen*

Das Palazzo Orseolo erwartet dich in bester Lage und ist nur wenige Meter vom Markusplatz entfernt. Von einigen Zimmern aus kannst du auf die Kanäle blicken und die Gondoliere bei ihrer Arbeit beobachten. Freue dich auf klimatisierte Zimmer mit großem Doppelbett, Ablagemöglichkeiten, TV, Kaffeemaschine, Safe, Badezimmer und Dusche. Außerdem kannst du kostenlos die Designerpflegeprodukten im Bad nutzen.

4,5 von 5 Punkten* bei Tripadvisor


Alle Guglie Boutique Hotel

Zimmer hier buchen*

Diese hübsche Boutiquehotel befindet sich im jüdischen Viertel und erwartet dich mit sehr eleganten und stylischen Zimmer. All diese Zimmer verfügen über Schreibtisch, TV, Bett, Minibar, Badezimmer und Kleiderschrank. Am Morgen gibt es ein kontinentales Frühstücksbuffet. Bis zur berühmten Rialtobrücke oder zum Markusplatz sind es nur 10 Gehminuten.

4 von 5 Punkten* bei Tripadvisor


H10 Palazzo Canova

Zimmer hier buchen*

Das 4-Sterne Hotel befindet sich direkt am Canal Grande und ist nur wenige Gehminuten von zahlreichen Sehenswürdigkeiten entfernt. Die großzügigen Zimmer sind modern eingerichtet und verfügen über ein gemütliches Bett, Schreibtisch, Sitzmöglichkeiten, TV, Kaffeemaschine, Badezimmer mit Dusche und weiteren Annehmlichkeiten. Besonders hervorzuheben ist die Dachterrasse mit Blick auf den Kanal.

4,5 von 5 Punkten* bei Tripadvisor


Anreise Venedig

Mit dem Zug: Wir sind damals ganz entspannt mit dem Zug durch Europa (InterRail) gereist und somit auch mit dem Zug nach Venedig gefahren. Das Gute daran ist, dass man direkt am Bahnhof Santa Lucia der Inselstadt ankommt. Man passiert dabei die lange Brücke “Ponte della Liberta”, welche das Festland mit der Lagunenstadt verbindet. Eine wirklich tolle Fahrt mit Aussicht! Von München nach Venedig brauchst du mit dem Zug rund 7 bis 8 Stunden und zahlst ab ca. 45€. Tickets hier buchen*.

Mit dem Auto: Du solltest nur mit dem Auto anreisen, wenn du wirklich keine andere Möglichkeit hast. Die Inselstadt selbst hat keine Straßen und genau aus diesem Grund sind auch die wenigen Parkplätze rund um den Bahnhof und den Terminals richtig teuer. Alternativ kannst du auf dem Festland parken (günstig ist der Venice City Park) und dann mit Bus, Bahn oder Boot weiter auf die Insel fahren.

Mit dem Flugzeug: Die meisten Urlauber reisen vermutlich mit dem Flugzeug an. Venedig verfügt über einen eigenen internationalen Flughafen (Aeroporto Marco Polo), welcher 12 Kilometer von der Stadt entfernt ist. Flüge nach Venedig gibt es schon ab unglaublichen 14€ hin und zurück und starten von ganz Deutschland aus. Einige Airlines steuern auch den Flughafen Treviso (TSF) an, welcher allerdings 42 Kilometer von Venedig entfernt ist. Wir sind überhaupt keine großen Fans von Billigflügen und würden in diesem Fall eher umweltfreundlich mit der Bahn anreisen.


Flughafen Transfer

Wenn du den internationalen Flughafen Marco Polo erreicht hast, gibt es verschiedene Möglichkeiten, um ins Stadtzentrum von Venedig zu gelangen. Du kannst mit den Shuttle-Booten weiterfahren, den Bussen, dem Taxi oder dem Wassertaxi. In der folgenden Tabelle haben wir für dich die Preise notiert und die entsprechenden Anbieter verlinkt. Am schnellsten geht es mit den Express-Bussen, welche dich innerhalb von nur 20 Minuten nach Venedig bringen. Das Ticket kostet gerade einmal 8€ pro Person.


Art des TransfersDauerPreis
Gemeinschafts-Wassertaxi60 bis 120 Minutenab 32€ (hier buchen*)
Shuttle-Boot (Alilaguna)75 bis 90 Minutenab 15€ (hier buchen*)
Express Bus (ATVO)20 Minutenab 8€ (hier buchen*)
privates Wassertaxi30 Minutenab 200 (hier buchen*)

Transport & Mobilität vor Ort

Wie wir bereits anfangs erwähnt haben, kannst du dich in der Stadt wunderbar zu Fuß fortbewegen. Gerade im Stadtzentrum kommst du so schnell von einer Sehenswürdigkeit zur nächsten. Zudem gibt es die Wasserbusse (öffentliche Fähren), welche auf verschiedenen Routen durch Venedig und Umgebung fahren. Die Linie 1 fährt innerhalb von 45 Minuten durch den gesamten Canal Grande und ist somit eine Art „Sehenswürdigkeiten-Linie“.

Wenn du keine Lust auf über 20 Haltestellen hast, kannst du die Linie 2 nehmen, welche eine Express-Linie ist und nur etwa 5 Mal zwischen dem Bahnhof, der Rialtobrücke und dem Markusplatz hält. Für die gesamte Strecke brauchst du rund 30 Minuten. Mit der Linie 1 und 6 kannst du von Venedig aus auf die Insel Lido fahren. Die Linien 12 und 14 bringen dich nach Burano, die Linie 4 nach Murano und die Linie 12 nach Torcello.

Eine einfache Fahrt mit dem Wasserbus kostet 10,50€ und ist 75 Minuten gültig. Günstiger fährst du mit der Tageskarte, welche „nur“ 23€ kostet. Damit kannst du den ganzen Tag über mit den Wasserbussen in Venedig und Umgebung fahren (auch Lido, Murano, Burano und Torcello). Das Ticket für 2 Tage kostet 33€, für 3 Tage 43€ und die Wochenkarte kostet ab 63€. Dein Ticket für die Wasserbusse gibt es hier*.


Venedig Sehenswürdigkeiten – Reiselektüre

Du möchtest noch mehr über Venedig erfahren? Mit dem Reiseführer vom DuMont-Verlag* erfährst du auf 308 Seiten alles über die top Sehenswürdigkeiten in Venedig und bekommst noch einige tolle Tipps mit an die Hand. Richtig gut bewertet ist zudem der Reiseführer vom Reise Know-How Verlag* mit insgesamt 156 Seiten. Auch hier erfährst du alles über die top Highlights der Stadt, bekommst coole Infos zu Ausflugstipps und jede Menge Inspiration.


UNSERE KAFFEEKASSE
Du bist gerne hier auf unserer Seite, hast schon oft unsere Tipps genutzt und magst unsere Inhalte, Geschichten, Bilder und Videos? Wir haben hier eine kleine virtuelle Kaffee-Kasse aufgestellt, welche du gerne füllen darfst. Damit unterstützt du uns und unsere Arbeit hier auf dem Blog. Von Herzen DANKE!

» UNSERE KAFFEEKASSE «


In diesem Beitrag verwenden wir sogenannte „Affiliate Links“ (Werbelinks). Diese leiten dich zu Produkten und Dienstleistungen, welche wir dir zu 100% empfehlen können. Solltest du über diese Links etwas buchen/kaufen, erhalten wir als Dankeschön eine kleine Provision. Dir entstehen dadurch aber keine weiteren Kosten. So können wir auch weiterhin all unsere Inhalte, Bilder und Videos völlig kostenfrei für dich anbieten.

Schlagwörter:

Schreibe einen Kommentar

Mit Absenden des Kommentars verarbeiten wir deine persönliche Daten wie Name, E-Mail-Adresse und IP-Adresse. Weitere Informationen siehe: Datenschutzerklärung