Österreich ReiseberichteOutdoorRadfahrenReiseblogWandern

Urlaub am Achensee in Tirol – Mountainbiken, Wandern & Genießen

Urlaub-am-Achensee-Tirol-Wanderung-Gaisalm

In diesem Sommer ging es für uns zum wunderschönen Achensee in Österreich, dem größten See Tirols. Wir freuten uns unglaublich auf diese Reise, da wir generell sehr gerne in unserem Nachbarland Österreich unterwegs sind. Wir Küstenkinder sind das endlose Flachland, die Weite und das Meer gewohnt, haben wirklich nur sehr selten Berge vor unserer Nase. In Mecklenburg Vorpommern misst der höchste Berg übrigens gerade einmal knapp 180 Meter. Wow! Was für ein Koloss, oder?

Nach der langen Corona-Pause kam die Reise an den Achensee wie gerufen! Endlich konnten wir mal wieder unseren „Entdecker-Modus“ anschalten, die Kameraakkus aufladen und auf Erkundungstour gehen. Für uns bietet der Achensee in Tirol den perfekten Mix aus Wasser und Berge, aus Aktiv- und Erholungsurlaub. Im folgenden Beitrag nehmen wir dich mit in diese Region und zeigen dir, was dich dort erwartet. Viel Spaß beim Stöbern!

Offenlegung: Diese Reise fand in Kooperation mit Visit Austria statt. Unsere Meinungen und Ansichten bleiben davon wie immer unberührt. Wir danken unserem Partner für diese tolle Möglichkeit ♡!



Allgemeines über den Achensee

Bevor wir dir von unserer Zeit am Achensee erzählen, möchten wir dir kurz noch ein paar Fakten zum See selbst vorstellen. Der beliebte türkisblaue Natursee entstand vor rund 20.000 Jahren durch Gletscher und ist umgeben vom Karwendelmassiv und dem Rofangebirge. Egal wo du dich also am See befindest, du hast immer die Berge vor, neben oder hinter dir. Der Umfang des Sees beträgt 21,3 Kilometer, der tiefste Punkt misst 133 Meter. Dich erwarten zahlreiche Aktivitäten auf dem See, wie zum Beispiel Kitesurfen, Bootfahren, Segeln, Baden oder auch SUP.


Achensee-Tirol-Oesterreich-Boote
Der Achensee in Tirol erwartet dich mit einer traumhaft schönen Kulisse


Die Bergwelt ringsherum mit den steilen Felswänden und den sanften Almwiesen lädt zu ausgedehnten Wanderungen und abenteuerlichen Biketouren ein. Auf dich warten ein 500 Kilometer langes Wanderwegenetz, 250 Kilometer Radrouten und 183 Kilometer ausgeschilderte Laufstrecken. Zudem gibt es mehrere Klettersteige, die Möglichkeit zum Paragleiten, Golfen, Tauchen, Canyoning und vieles mehr (im Winter auch Langlauf, Ski und Snowboard). Der Achensee in Tirol ist ein wirklich schönes Fleckchen Erde, welches wir dir nur ans Herz legen können.


Anreise Achensee

Wir lieben es, mit dem Zug zu verreisen. Zwar haben wir meist eine sehr lange Anreise von der Ostsee, doch wir versuchen immer, die Zeit bestmöglich zu nutzen (lesen, arbeiten, relaxen…). Von Rostock aus ging es für uns erst nach Berlin, dann mit dem ICE weiter nach München und von dort aus nach Innsbruck. Generell ist diese Verbindung richtig entspannt, wenn die Deutsche Bahn* nicht immer mal wieder ihre Problemchen hätte. Erst mit zwei Stunden Verspätung kamen wir in Innsbruck an, da unser Zug kurz vor Leipzig den Geist aufgab und wir auf einen nächsten Zug warten mussten. Aber…Ende gut, alles gut.

Mit dem Taxi fuhren wir dann zum Innsbrucker Flughafen, wo wir unseren Mietwagen in Empfang nahmen. Es war so schön, wieder hier zu sein. Erst im letzten Jahr durften wir die lässige Stadt und die Umgebung erkunden, verliebten uns dabei Hals über Kopf in diese Region. Der Achensee ist nur knapp 45 km von Innsbruck entfernt und somit auch mit Zügen und Bussen super erreichbar (Zug bis Jenbach, dann Bus bis Achensee). Da wir noch einen weiteren Auftrag in Österreich hatten, war ein Mietwagen* für uns notwendig.


Tipp: Mit der AchenseeCard (Gästekarte) kannst du kostenlos die öffentlichen Busse in der Region Achensee und Jenbach nutzen. Diese bekommst du von deinem Vermieter. Bei Anreise einfach die Reservierungsbestätigung deiner Unterkunft beim Fahrer vorzeigen.


StreckeFahrtzeitKosten
Berlin – Innsbruck06:48 hab 39,90 € (hier buchen*)
Hamburg – Innsbruck09:42 hab 39,90 €(hier buchen*)
Köln – Innsbruck09:48 hab 37,90 €(hier buchen*)
Frankfurt – Innsbruck05:24 hab 37,90 €(hier buchen*)
Leipzig – Innsbruck06:00 hab 37,90 €(hier buchen*)
München – Innsbruck01:44 hab 19,90 €(hier buchen*)

Genusshotel Sonnenhof am Achensee

Am Achensee gibt es gleich fünf größere Ortschaften: Pertisau, Maurach, Achenkirch, Wiesing und Steinberg am Rofan. In diesen findest du zahlreiche Hotels, Pensionen und Gästezimmer. Untergebracht waren wir im touristischen aber dennoch sehr schönen Ort Pertisau, wo sich u.a. auch das familiengeführte 4* Genusshotel Sonnenhof* befindet. Die Gastgeberfamilie Huber und das gesamte Team haben hier einen wirklich tollen Ort zum Erholen und Genießen geschaffen. Wir wurden sehr herzlich empfangen und hatten nicht das Gefühl, „nur irgendein weiterer Gast“ zu sein. Wir spürten sofort die familiäre Atmosphäre und fühlten uns daher auch von Beginn an sehr wohl.


Unser Zimmer mit Bergblick

Nach einem schnellen Check-In an der Rezeption bezogen wir unser Zimmer. Generell kannst du im Hotel zwischen Doppelzimmern, Suiten und Apartments wählen. Wir waren im „Doppelzimmer Alpin“ untergebracht, welches mit einem großen, modernen Badezimmer und ebenerdiger Dusche, Balkon mit Bergblick, gemütlichem Bett, Schreibtisch, Sitzecke und Garderobe ausgestattet war. Besonders gut gefallen haben uns die komfortable und moderne Ausstattung aus Natur-Zirbenholz, der alpine Charme sowie die gemütliche Atmosphäre im Zimmer und generell im gesamten Hotel.


UNTERKUNFT GESUCHT?
Für deine Unterkunftssuche empfehlen wir dir die Plattform Booking.com*. Hier buchen wir schon seit vielen Jahren unsere Unterkünfte und sind immer sehr zufrieden mit den Angeboten und Preisen.

» Buche hier deine Unterkunft «


Genusshotel-Sonnenhof-Achensee-Tirol-Doppelzimmer-Alpin-1
Kurzurlaub am Achensee in Tirol – Unser schönes Doppelzimmer
Genusshotel-Sonnenhof-Achensee-Tirol-Doppelzimmer-Alpin-4
Genusshotel-Sonnenhof-Achensee-Tirol-Doppelzimmer-Alpin-2
Genusshotel-Sonnenhof-Achensee-Tirol-Doppelzimmer-Alpin-3

Der tolle Wellnessbereich

Mit den Jahren sind wir mehr und mehr zu echten Wellness-Liebhabern geworden und freuen uns immer riesig, wenn ein Hotel etwas Platz zum Erholen bietet. Im Genusshotel Sonnenhof erwartet dich ein großzügiger Wellnessbereich mit Außensauna, Kräuter-Biosauna, Meersalz-Infrarotkabine, Aromadampfbad, Ruheraum, Wasserbetten, Frischwasser-Kneippstraße, Vitaminbar, Fitnessbereich, Wellness-Bädern, privater Spa-Suite und zahlreichen Wellnessanwendungen. Du kannst sowohl im Außenbereich die Seele baumeln lassen, als auch im gemütlichen Innenbereich. Nach unseren Wander- und Biketouren haben wir hier gerne die eine oder andere Stunde verbracht.


Achensee-Tirol-Genusshotel-Sonnenhof-Wellness-1
Der Wellnessbereich im Genusshotel Sonnenhof lässt keine Wünsche offen
Achensee-Tirol-Genusshotel-Sonnenhof-Wellness-5
Achensee-Tirol-Genusshotel-Sonnenhof-Wellness-4
Achensee-Tirol-Genusshotel-Sonnenhof-Wellness-2

Lecker Schlemmen & Genießen

Im Hotel wurde unser Gaumen Tag für Tag auf’s Neue verwöhnt. Bei der Genusshalbpension erwarten dich morgens ein vitales und gesundes Frühstücksbuffet und am Abend ein Gourmet-Abendessen mit 4 Hauptgerichten zur Auswahl, Salaten, Suppen und Desserts. Gegen Aufpreis kannst du auch leckere Gerichte im à la carte-Restaurant genießen. Wir durften sowohl die Genusshalbpension ausprobieren, sowie auch die vielen Leckereien aus der Karte mit regionalen Klassikern und internationalen Köstlichkeiten bestellen. Uns hat es sehr gut geschmeckt, wir sind jeden Abend glücklich und zufrieden ins Bett gefallen (okay, manchmal auch gerollt^^). Wir können dir dieses Hotel nur ans Herz legen, es ist wirklich toll! Buche dein Zimmer gleich hier*.


Achensee-Tirol-Genusshotel-Sonnenhof-Essen-1
Achensee in Tirol – Lecker Schlemmen im Genusshotel Sonnenhof
Achensee-Tirol-Genusshotel-Sonnenhof-Essen-2
Achensee-Tirol-Genusshotel-Sonnenhof-Essen-3
Achensee-Tirol-Genusshotel-Sonnenhof-Essen-4

Ausgangspunkt Pertisau

Nachdem wir unser Hotelzimmer bezogen und am Abend noch kulinarisch verwöhnt wurden, fielen wir k.o. aber glücklich ins Bett. Nun freuten wir uns auf die kommenden Tage und konnten es kaum noch abwarten, die Region rund um den Achensee zu erkunden. Wie bereits erwähnt, war Pertisau unser Ausgangspunkt für alle Touren, welche wir unternahmen. In diesem kleinen Urlaubsort am Westufer des Achensees leben zwar nur rund 740 Einwohner, doch gibt es hier zahlreiche Hotels und Pensionen. Dich erwarten außerdem eine Seepromenade mit Restaurants, Hotels und Bars, Fahrradverleihe, eine Kirche, einen Golfclub, die Karwendel-Bergbahn, das Tiroler Steinöl-Museum sowie die Hauptanlegestelle der Tirol-Schifffahrt.

Weitere mögliche Ausgangspunkte:Maurach, Achenkirch, Wiesing und Steinberg am Rofan.


Achensee-Tirol-Pertisau-Bergpanorama
Achensee in Tirol – Blick auf die Ortskirche von Pertisau und das Bergpanorama

Urlaub am Achensee

Bei bestem Wetter konnten wir den schönen Achensee und die Umgebung erkunden. Leih dir am besten ein Fahrrad (z.B. bei Sport Leithner in Pertisau) aus und fahre auf dem Ufer-Radweg zum Beispiel von Pertisau bis nach Achenkirch (ca. 1 Stunde). Unterwegs kommst du an vielen Highlights vorbei. Wir konnten viele Kitesurfer am südlichen Ufer des Sees beobachten, zudem waren zahlreiche Boote unterwegs, einige Kajakfahrer und Segler. Während wir am See entlang radelten, kamen wir außerdem am Atoll Achensee vorbei. Dabei handelt es sich um ein großes Freizeitzentrum mit Wasserrutschen, Strand, Spa und weiteren Attraktionen. Zwar hatten wir Eintrittskarten dafür, leider fehlte uns aber die Zeit für einen ausgiebigen Besuch.


MIETWAGEN GESUCHT?
Wenn du auf der Suche nach einem günstigen Mietwagen bist, empfehlen wir dir die Seite von Mietwagen Check*. Dort findest du eine riesige Auswahl und super Preise.

» Jetzt Mietwagen buchen «


Kurzurlaub-am-Achensee-Tirol
Was für Farben! Der Achensee in Tirol ist ein echter Hingucker!

Rund um den See findest du ein paar Campingplätze, Surf-Schulen, Bootsverleiher, einen Abenteuerpark, Spielplätze, Restaurants und Yachtschulen. Immer wieder stellten wir die Bikes ab und setzten uns ans Ufer des Sees. Bei sommerlich warmen Temperaturen konnten wir den Blick über den See in vollen Zügen genießen. Wenn du Lust auf einen Tag auf dem See hast, leih dir am besten ein kleines Elektroboot aus, ein Ruderboot, SUP, Kanu oder Tretboot. Auf der Seite der Achenseeschiffahrt findest du die Preise dafür.


Achensee-Schifffahrt-Tirol
We wär es mit einer entspannten Schifffahrt über den Achensee?

Mountainbiken in den Bergen

Rund um den Zwölferkopf

Im Fokus unserer Reise stand vor allem das Mountainbiken rund um den Achensee. Wie wir bereits anfangs erwähnten, wartete auf uns ein rund 250 Kilometer langes Radwegenetz. Mit coolen E-Mountainbikes erkundeten wir die Umgebung und wurden mit traumhaft schönen Aussichten belohnt. Unsere erste Tour führte uns zum Zwölferkopf. Diese kurze aber knackige Tour (ca. 15 km) starteten wir in Pertisau, gleich hinter dem Parkplatz der Karwendel-Bergbahn. Zuerst fuhren wir durch das Dristenautal, ehe wir in Richtung Gufelwald abbogen. Um uns herum ragten immer wieder die Gipfel des Karwendel-Gebirges in die Höhe, was für eine Kulisse! Über den Hörndlgraben fuhren wir dann weiter in RichtungBärenbadalm, wo wir erst einmal eine Pause einlegten.


Achensee-TiroAchensee-Tirol-Mountainbike-Tour-Zwoelferkopf-1l-Mountainbike-Tour-Zwoelferkopf-1
Kurzurlaub am Achensee in Tirol – Fahrradtour zum Zwölferkopf
Mountainbike-Radtour-Achensee-Tirol
Achensee-Tirol-Karwendel-Fahrradtour
Achensee-Tirol-Mountainbike-Tour-2

In der Alm kannst du ein paar Snacks und Drinks bestellen. Natürlich gab es wieder ein kühles Radler und Kaiserschmarren. Von derBärenbadalm führt ein Weg hinauf zurKarwendel Bergbahn, wo dich kurz vorher eine Aussichtsplattform erwartet. Steige die Treppen hinauf und genieße die traumhaft schöne Aussicht auf den See und die umliegenden Berge. Der Weg führt anschließend über Wiesen und breite Wege den Bergrücken entlang, ehe es auf einem neu errichteten Forstweg hinunter zum See und nach Pertisau geht. Im Perchertal nahmen wir die Abfahrt zum See, statt nach Pertisau. Du kannst die Route völlig frei gestalten und abändern. Da wir viele Foto-Stopps einlegten, dauerte die Tour deutlich länger als geplant. Die Wegbeschreibung und die GPX-Daten findest du hier: Rund um den Zwölferkopf.


Aussicht-Achensee-Tirol
Achensee in Tirol – Aussicht auf den wunderschönen Achensee
Achensee-Tirol-See
Baerenbadalm-Achensee-Tirol

Tour 2: Rund um den Unnütz

Am nächsten Tag wartete eine längere Tour auf uns. Mit den Bikes fuhren wir am Ufer des Sees entlang bis nach Achenkirch (rund 1 Stunde). Unterwegs hielten wir immer mal wieder an, um die schöne Aussicht über den See zu genießen. Die Mountainbikerunde führt dich dann gleich zu Beginn über eine Forststraße hinauf zum höchsten Punkt (Kögljoch | 1487 Meter) mit Blick auf den See. Von dort aus wird es etwas abenteuerlicher, denn nun geht es über Buckelwiesen und Schotterpisten bergab, teilweise auch ganz schön rasant. Ungeübte Biker sollten diese Tour nicht unbedingt unternehmen oder nur sehr vorsichtig und langsam fahren. Es folgt noch einmal ein Anstieg bis zu Schönjoch-Alm, wo du bei einem kühlen Radler die Aussicht genießen kannst.


EMPFEHLUNG KREDITKARTE
Für deine Reise empfehlen wir dir eine kostenfreie Reisekreditkarte. Mit dieser kannst du deinen Mietwagen oder das Hotel buchen sowie vor Ort Geld abheben und bezahlen.
Sichere dir die kostenlose Kreditkarte

» Kreditkarte sichern «


Achensee-Radtour-Tirol
Von Pertisau geht es erst einmal am Ufer entlang nach Achenkirch


Die Route führt dich nun weiter bergab durch das Schönjochtal mit tiefen Schluchten und wilden Bächen. Sehr beeindruckend sind die steil aufragenden Rofanwände. Geplant war ursprünglich noch der Abstecher auf die Schmalzklausen-Runde (wurde uns sehr empfohlen), doch das Wetter machte uns einen Strich durch die Rechnung und es begann heftig zu regnen. Wir verstauten die Kameras sicher in unseren Rucksäcken und fuhren auf direktem Wege nach Unterberg zum Gasthof Waldhäusl. Hier gibt es sehr leckeres Essen in einer entspannten Atmosphäre. Solltest du dir diese Tour zutrauen, erwarten dich knapp 1000 Höhenmeter, 10% Trailstrecken, ein steiles Gelände, aber jede Menge tolle Highlights. Alle Details zu dieser Tour findest du hier: Rund um den Unnutz.


Fahrradtour-Achensee-Unnutz-Bach
Schoenjochalm-Achensee-Unnutz

Wanderung zur Gaisalm

Rund um den Achensee kannst du nicht nur hervorragend biken, sondern auch wandern. Sehr empfehlenswert ist die Wanderung zur Gaisalm. Diese ca. 8 Kilometer lange Wanderung starteten wir direkt hinter dem Strandbad Pertisau am Ufer des Sees. Zuerst wanderten wir entspannt geradeaus am Ufer entlang, ehe es später immer mal wieder über Stock und Stein ging. Bei bestem Wetter erstrahlte der See an diesem Tag in den schönsten Blautönen. Immer wieder hielten wir an, um Fotos zu machen und um den Anblick zu genießen. Der meist schmale Steig schlängelt sich etwas später an den Felsen entlang, hin und wieder kannst du auch direkt am See über die Steine und den Schotter spazieren.


Achensee-Wanderung-Gaisalm-2
Diese schönen Anblick erwarten dich auf dieser Traumwanderung
Achensee-Wanderung-Gaisalm-4
Achensee-Wanderung-Gaisalm-1
Achensee-Wanderung-Gaisalm-3

Nach circa 90 Minuten erreichten wir den Holzsteg kurz vor der Gaisalm, wo wir es uns gemütlich machten. Der helle Sand und das türkisblaue Wasser erweckten den Eindruck, gerade irgendwo in der Karibik zu sein. Die Gaisalm ist sehr touristisch, da direkt davor auch die Ausflugsschiffe Halt machen. Vor Ort kannst du jedoch auf Toilette gehen, etwas essen und auch trinken. Wenn du noch Lust hast, kannst du nun weiter bis Achenkirch (1,5 Stunden) wandern oder den Rückweg antreten. Wir haben uns für eine kurze Schifffahrt nach Pertisau entschieden. Mehr dazu im nächsten Absatz.


UNFALL IM URLAUB?
Im Urlaub und auf Reisen kann immer mal etwas passieren. Wir raten dir unbedingt zu einer (Auslands)-Krankenversicherung. Diese gibt es bereits ab 8€ im Jahr und erspart dir ganz böse Überraschungen und horrende Kosten.

» Auslandskrankenversicherung «


Wanderung-Gasialm-Achensee-Holzsteg
Kurzurlaub am Achensee in Tirol – Wanderung zur Gaisalm
Gaisalm-Achensee-Tirol
Wanderung-Gaisalm-Achensee-Tirol
Achensee-Tirol-Wanderung-Gaisalm

Schifffahrt auf dem Achensee

Zurück ging es dann nicht zu Fuß, sondern mit dem Schiff. Direkt an der Gaisalm findest du die Anlegestelle für die Ausflugsschiffe, welche in Richtung Achenkirch und Pertisau fahren. Wenn du also keine Lust hast, zurück zu wandern, schnappe dir einfach das nächste Schiff und genieße die Aussicht vom Wasser aus. Je nach Saison variieren die Abfahrtzeiten, du findest diese hier: Fahrplan & Preise Tirol-Schifffahrt. Wir hatten zum einen die AchenseeCard (bekommst du von deinem Vermieter) und zusätzlich noch die Achensee Erlebniscard, mit welcher wir u.a. kostenlos mit dem Schiff fahren konnten.Die Fahrt nach Pertisau dauerte nur rund 15-20 Minuten.


Schifffahrt-Achensee-Tirol
Mit dem Schiff ging es von der Gaisalm zurück nach Pertisau

Weitere Sehenswürdigkeiten am Achensee

Es gibt rund um den Achensee noch so viel mehr zu entdecken, unsere Zeit reichte leider bei weitem nicht aus. Immer wieder wurde uns die Wanderung auf den Bärenkopf empfohlen, bei welcher du eine traumhaft schöne Sicht auf den See haben sollst. Auch die Fahrten mit der Karwendel-Bahn oder der Rofan-Seilbahn könnten für dich interessant sein. Auf Google Maps hatten wir zudem den Wolfsklamm entdeckt, welcher nicht weit vom Achensee entfern ist. Leider hatten wir für diese Wanderung keine Zeit mehr, sieht auf den Bilder ehemaliger Besucher aber wirklich spektakulär aus.

Besuche den 60 Meter hohen Dalfazer Wasserfall, das schöne Schloss Tratzberg oder unternehme eine der vielen abwechslungsreichen Wanderungen oder Biketouren. Schau dazu am besten mal auf diese Seite: Wanderrouten Achensee & Bikerouten Achensee. Marco wollte außerdem so gerne mit mir Paragliding machen, doch ich habe mich am Ende tatsächlich nicht getraut (welch eine Schande). Solltest du mehr Mut haben, schaue dir die folgende Seite mit allen Anbieter an: Paragliding am Achensee.


Fazit zu unserer Reise an den Achensee

Uns hat es wirklich sehr gut am Achensee in Tirol gefallen und wir Küstenkinder mussten nicht einmal auf unser geliebtes Wasser verzichten. Ob auf dem Wasser, in den Bergen oder am Ufer des Sees – es gibt so viele Möglichkeiten, einen tollen Urlaub zu erleben. Wenn du einen erholsamen aber dennoch auch aktiven Urlaub machen möchtest, bist du hier am Achensee genau richtig. Vor allem im Sommer kommst du hier voll auf deine Kosten. Wir werden definitiv noch einmal zum Achensee kommen, um einen längeren Urlaub zu machen. Warst du schon einmal in dieser Region? Wie hat es dir gefallen? Schreib es gerne in die Kommentare.


UNSERE KAFFEEKASSE
Du bist gerne hier auf unserer Seite, hast schon oft unsere Tipps genutzt und magst unsere Inhalte, Geschichten, Bilder und Videos? Wir haben hier eine kleine virtuelle Kaffee-Kasse aufgestellt, welche du gerne füllen darfst. Damit unterstützt du uns und unsere Arbeit hier auf dem Blog. Von Herzen DANKE!

» UNSERE KAFFEEKASSE «


Folge uns gerne auch auf unseren sozialen Kanälen, wie FacebookInstagramPinterest oder Youtube. Auf diesen Plattformen nehmen wir dich mit auf unsere Reisen und versorgend ich mit tollen Bildern, Videos und Reisetipps. Wenn du uns eine Nachricht senden möchtest, uns am besten eine E-Mail.

Diese Seite enthält Werbelinks, welche wir unbeauftragt eingefügt haben. Wie immer nutzen wir nur Seiten und Dienste, von welchen wir auch überzeugt sind. Dadurch erhalten wir eine kleine Provision, über die wir uns natürlich sehr freuen! Für dich entstehen dabei aber keine Kosten.

Schlagwörter:

Schreibe einen Kommentar

Mit Absenden des Kommentars verarbeiten wir deine persönliche Daten wie Name, E-Mail-Adresse und IP-Adresse. Weitere Informationen siehe: Datenschutzerklärung