Deutschland ReiseberichteMecklenburg-VorpommernReiseblog

Schwerin Sehenswürdigkeiten – Meine top Highlights & Ausflugsziele

Schwerin-Sehenswuerdigkeiten-Domblick-Buschstrasse

Warst du schon einmal in der kleinsten Landeshauptstadt Deutschlands? Nein? Na dann wird es aber mal höchste Eisenbahn! Schwerin gehört definitiv zu den schönsten Städten hier in unserem geliebten Mecklenburg-Vorpommern und hat so einige Highlights zu bieten. Dich erwarten tolle Sehenswürdigkeiten in Schwerin, coole Cafés und Restaurants, unzählige Geschäfte zum Shoppen und Bummeln, jede Menge Seen und Ausflugsziele. Klingt spannend? Na dann los!

Schwerin bietet den perfekten Mix aus Stadt, Natur und Wasser und ist mit immerhin 95.000 Einwohner dennoch eine sehr gemütliche und übersichtliche Stadt. Außerdem ist sie die älteste Stadt des Bundeslandes, denn schon in der Steinzeit haben Menschen in diesem Gebiet gelebt. Wahnsinn, oder? Du kannst dir also vorstellen, dass Schwerin auch historisch und kulturell einiges auf dem Kasten hat. In dem folgenden Beitrag nehme ich (Bolle) dich mit durch die wunderschöne „Stadt der Sieben Seen“ und verrate dir meine allerliebsten Plätze und Insidertipps.



Die schönsten Schwerin Sehenswürdigkeiten

Schwerin kannst du wunderbar an einem Wochenende entdecken. Doch auch wenn du nur einen Tag Zeit hast, lohnt sich ein Ausflug in diese Stadt. Die Sehenswürdigkeiten in Schwerin sind fast alle fußläufig zu erreichen, daher brauchst du weder ein Auto, noch ein Bus oder Fahrrad. Solltest du jedoch nicht ganz so mobil sein, kannst du auch eine Tour mit den Hop-On-Hop-Off-Bussen unternehmen, dazu aber später mehr. In der folgenden Karte habe ich dir die schönsten Sehenswürdigkeiten, Cafés, Restaurants und Hotels für dich markiert.


Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden



1. Start an der Paulskirche

Vom Hauptbahnhof aus startete ich meine Tour durch die Stadt und entdeckte schnell meine erste Sehenswürdigkeit in Schwerin. Nach nur wenigen Minuten Fußweg erreichte ich die hübsche Paulskirche, welche zwischen 1863 und 1869 erbaut wurde. Sie verfügt über sehr hohe Glasfenster, eine mächtige Friese-Orgel, einen Stahl-Dachstuhl sowie Maßwerk aus Klinker. Du kannst die evangelische Kirche nach Voranmeldung über das Gemeindebüro besichtigen.


Paulskirche Schwerin
Schwerin Sehenswürdigkeiten – Die Paulskirche

2. Rund um den Pfaffenteich

Von der Paulskirche aus lief ich weiter zum Pfaffenteich. Dieser künstlich angelegte See wurde vermutlich schon im 12. Jahrhundert errichtet, genau weiß man es aber nicht. Wenn du genügend Zeit hast, solltest du einen gemütlichen Spaziergang um den See herum unternehmen, denn du kommst an wirklich schönen Häusern aus dem 19. Jahrhundert vorbei. Auch der Blick vom Nordufer in Richtung Schweriner Altstadt lohnt sich. Unterwegs kommst du immer wieder an Bänken vorbei, wo du eine Pause einlegen und die schöne Aussicht genießen kannst.


EMPFEHLUNG KREDITKARTE
Für deine Reise empfehlen wir dir eine kostenfreie Reisekreditkarte. Mit dieser kannst du deinen Mietwagen oder das Hotel buchen sowie vor Ort Geld abheben und bezahlen.
Sichere dir die kostenlose Kreditkarte

» Kreditkarte sichern «


Pfaffenteich
Sehenswürdigkeiten in Schwerin – Spaziergang am Pfaffenteich

Es gibt sogar vier Anlegegestellen der Pfaffenteichfähre „Petermännchen“, mit welcher du den 12 ha großen See erkunden kannst. Einheimische nennen diese Fährfahrt auch gerne die „preiswerteste Kreuzfahrt der Welt“. Zwischen Frühjahr und Herbst kannst du mit der Fähre wieder ans andere Ufer schippern, während du dabei die Aussicht auf die Stadt genießt. Erwachsene zahlen 2€ und Kinder 1€. Mehr Informationen dazu findest du hier: Preise und Zeiten.


Pfaffenteich
Schwerin Sehenswürdigkeiten – Blick vom Ostufer des Pfaffenteichs

3. Schelfstadt

Vom Pfaffenteich aus ging es weiter in die Gaußstraße, welche mich direkt in den Stadtteil Schelfstadt führte. Hier erwarteten mich prächtige Stadtvillen, charmante Bürgerhäuser mit Fachwerkfassaden, jede Menge Kopfsteinpflaster und roter Backstein. An manch einem Zaun konnte ich sogar die kleinen, gründen Oasen (Gärten) im Hinterhof erkennen, welche schon seit vielen Jahrhunderten als Rückzugsort der Bewohner dienen. Ich liebe ja diese alten Fachwerkhäuser und bin sehr froh darüber, dass sich die Bewohner für den Erhalt und die Restauration der vielen Häuser damals stark machten.


Schelfmarkt
Schwerin Sehenswürdigkeiten – Unterwegs in der Schelfstadt
Schwerin-Sehenswuerdigkeiten-muenzstrasse
Schöne Hausfassade in der Schelfstadt
Schwerin-Sehenswuerdigkeiten-Schelfmarkt-1
Gegenüber der Schelfkirche

Während früher vor allem Fischer und Händler in dieser Gegend wohnten, weil sie aus der Altstadt vertrieben wurden, ist das Viertel heute eine sehr belebte und beliebte Gegend in Schwerin. Mittelpunkt des Stadtviertels ist die Schelfkirche auf dem Schelfmarkt, welche bereits 1713 geweiht wurde. Besonders schön sind zudem die Häuser in der Münzstraße sowie in der Puschkinallee. Wenn du eine kleine Pause einlegen willst, solltest du mal in der „Baker’s Kitchen“ vorbeischauen. Dort bekommst du leckeren Kaffee und verschiedene Backwaren.


Schelfmarkt
Sehenswürdigkeiten in Schwerin – Wunderschöne Hausfassaden erwarten dich hier
Gaußstraße Schwerin
Spaziergang durch die Gaußstraße
Münzstraße
Die schöne Münzstraße

4. Historische Altstadt

Anschließend spazierte ich weiter in die historische Altstadt, welche gleich mit mehreren Highlights auf mich wartete. Direkt neben dem Schweriner Rathaus befindet sich die Touristeninformation, wo ich mir ein paar Informationen und Broschüren besorgte. Rund um den Marktplatz findest du zahlreiche Cafés, Restaurants, Kunsthandwerk, Dekoratives, Bekleidung, Handgemachtes und viele weitere Einkaufsmöglichkeiten. Lass dich einfach treiben und erkunde die vielen verschiedenen Straßen der Altstadt.


UNTERKUNFT GESUCHT?
Für deine Unterkunftssuche empfehlen wir dir die Plattform Booking.com*. Hier buchen wir schon seit vielen Jahren unsere Unterkünfte und sind immer sehr zufrieden mit den Angeboten und Preisen.

» Buche hier deine Unterkunft «


Schwerin-Sehenswuerdigkeiten-Domblick-Buschstrasse
Sehenswürdigkeiten in Schwerin – Der Domblick in der Buschstraße
Schwerin-Sehenswuerdigkeiten-Buschstrasse-aeltestes-Haus
Das älteste Fachwerkhaus Schwerins
Schweriner Altstadt
Hübsche Dekoration in der Buschstraße

Ich spazierte erst einmal die Puschkinallee entlang, ehe ich in die 2., 1. und 3. Enge Straße abbog. Über diese kleinen und engen Gasse erreichte ich die Buschstraße 15 mit dem ältesten Fachwerkhaus Schwerins (erbaut 1698). Außerdem hast du von dieser Straße aus einen wunderschönen Blick auf den Dom (auch „Domblick“ genannt). In der angrenzenden Schmiedestraße entdeckte ich ebenfalls viele kleine Läden zum Stöbern und Bummeln. Jede Straße in der Altstadt versprüht einen völlig individuellen Charme, die Buschstraße mit dem Domblick war aber definitiv mein Highlight.


Restaurant Kartoffelhaus Schweriner Altstadt
Schwerin Sehenswürdigkeiten – Spaziergang durch die historische Altstadt
Schwerin-Sehenswuerdigkeiten-Shopping-Marktplatz
Schwerin eignet sich zum Shoppen
Schwerin-Sehenswuerdigkeiten-Rathaus
Das Rathaus und die Touristeninfo

5. Dom St. Marien und St. Johannis

Apropos Dom – auch diesen solltest du dir nicht entgehen lassen. Der Schweriner Dom ist kaum zu übersehen, steht er doch direkt auf dem zentralen Marktplatz in der historischen Altstadt. Der aus Backstein gefertigte Dom verfügt über einen 117,5 Meter hohen Kirchturm, welcher der höchste in Ostdeutschland ist und dir eine grandiose Stadt über die Stadt ermöglicht. Für nur 2€ kannst du die rund 220 Stufen auf dich nehmen und nach ganz oben steigen. Aber Achtung: Die Wendeltreppe ist sehr eng und bei Gegenverkehr kann es schon einmal kuschelig werden. Wer unter Platzangst leidet, sollte auf dieses Abenteuer verzichten!


Schwerin-Highlights-Pfaffenteich-Dom
Schwerin Sehenswürdigkeiten – Der Dom St. Marien und St. Johannis
Schwerin-Sehenswuerdigkeiten-Dom-1
Blick vom Marktplatz zum Dom
Schwerin-Sehenswuerdigkeiten-Dom-2
Spaziergang durch den Dom

Aber auch das Innere des Doms ist natürlich sehenswert. Die Orgel beispielsweise stammt vom berühmten Orgelbauer F. Ladegast und verfügt über 5200 Pfeifen. Sie erinnerte mich sofort an die Orgel im Merseburger Dom, welche ebenfalls von Ladegast erbaut wurde. Im Schweriner Dom erwarten dich außerdem ein imposantes Langhaus sowie verschiedene Grabstätten, bunte Glasfenster, ein Triumphkreuz von 1420 sowie gleich 5 Glocken im Kirchturm, welche teilweise aus dem Jahr 1363 stammen. Der Dom ist täglich geöffnet und kann kostenfrei besucht werden.


Schwerin-Sehenswuerdigkeiten-Dom-Aussicht-Turm-1
Schwerin Sehenswürdigkeiten – Blick vom Schweriner Dom über die Stadt
Schwerin-Sehenswuerdigkeiten-Dom-Kirchturm-Gang
Der Besucherbereich im Turm
Schwerin-Sehenswuerdigkeiten-Dom-Aussicht-Turm-2
Blick in Richtung Schweriner Schloss

6. Schlachtermarkt

Mein Spaziergang durch die Altstadt führte mich vom Marktplatz aus zum sogenannten „Schlachtermarkt“, welcher sich direkt hinter der Touristeninformation und dem Rathaus befindet. Wo früher die Schlachter ihr Fleisch verkauften, findet heute immer mittwochs der Wochenmarkt mit Obst, Gemüse und Blumen statt. Besonders schön sind die Giebelhäuser mit Fachwerk sowie der Brunnen mit der Stierfigur. Ringsherum gibt es zudem das eine und andere Restaurant (z.B. das Schnitzelhaus).


Schwerin-Sehenswuerdigkeiten-Schlachtermarkt
Sehenswürdigkeiten in Schwerin – Der Schlachtermarkt


7. Staatstheater & Staatliches Museum

Von der Altstadt aus lief ich nun weiter in Richtung Schweriner Schloss. Direkt vor der Schlossbrücke befindet sich das Staatliche Museum, welches heute mehr als 100.000 Kunstwerke umfasst. Dazu gehören u.a. Gemälde, Münzen, Arbeiten aus Glas und Porzellan, Möbel und Installationen sowie Plastiken aus Holz und Stein. Aufgrund von Bauarbeiten ist das Museum allerdings noch geschlossen. Das Mecklenburgische Staatstheater befindet sich direkt nebenan und wird jährlich von rund 180.000 Menschen besucht. Es werden u.a. Musicals, Konzerte aber auch Ballette und Opern aufgeführt. Mehr dazu hier: Mecklenburgisches Staatstheater Schwerin.


Schwerin-Sehenswuerdigkeiten-Staatliches-Museum
Schweriner Sehenswürdigkeiten – Das Staatliche Museum neben der Schlossinsel

8. Marstall Halbinsel

Wenn du am Theater und am Museum vorbei läufst, gelangst du zur Marstall Halbinsel. Auf dieser kleinen, grünen Landzunge im Schweriner See befindet sich der im klassischen Stil erbaute Marstall. Seit der Renovierung dieses Gebäudekomplexes, welche bis 2007 andauerte, dient der Marstall der Landesregierung MV als Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur sowie als Ministerium für Soziales, Integration und Gleichstellung. Spaziere den Sandweg entlang, bestaune dabei zu deiner rechten Seite das Schweriner Schloss und genieße anschließend den Bummel in Richtung Schweriner Stadthafen.


DU LIEBST TOLLE FOTOS?
In unserem Beitrag verraten wir dir alles über unsere Kameras, Objektive und Zubehör.

» Unsere Fotoausrüstung «


Marstall Halbinsel
Der Marstall auf der Marstall-Halbinsel
Marstall Halbinsel
Spaziergang auf der Halbinsel
Schweriner Schloss
Blick zum Schweriner Schloss

9. Stadthafen Schwerin

Von der Marstall Halbinsel aus sind es nur wenige Meter Fußweg bis zum Schweriner Stadthafen. Schon aus der Ferne sieht man die verschiedenen Boote, Holzstege und Bootsschuppen. Die befestigte Uferpromenade mit Parkbänken, einem Bouleplatz und einem Spielplatz lädt zum Verweilen ein. Hin und wieder finden hier wohl auch Veranstaltungen statt, wie z.B. Flohmärkte oder das Hafenfest. Ich habe es mir am Wasser gemütlich gemacht und eine kurze Verschnaufpause eingelegt.


Stadthafen Schwerin
Ein kleiner, feiner Hafen nahe der Marstall-Halbinsel

10. Schweriner Schloss & Schlossinsel

Kommen wir nun aber zu DER Sehenswürdigkeit in Schwerin, nämlich dem Schweriner Schloss mit dem Burggarten. Es war zwar nicht mein erster Besuch, dennoch war ich wieder einmal beeindruckt von dem imposanten Schloss, welches heute als Sitz des Landtages von Mecklenburg-Vorpommern dient und über 1000 Jahre die Residenz der mecklenburgischen Herzöge und Großherzöge war.

Besonders schön sind die Gärten rund um das Schloss sowie die sehenswerten Aussichten über den Schweriner See und den Burgsee. Wenn du genügend Zeit hast, solltest du auch einen Blick ins Museum werfen und dir die vielen verschiedenen Räume anschauen (z.B. Thronsaal, Ahnengalerie, Blumenzimmer, Teezimmer etc).

Der Eintritt in das Schlossmuseum kostet 8,50€ für Erwachsene, Kinder unter 18 Jahren zahlen nichts. Das Museum ist vom 15. April bis 14. Oktober dienstags bis sonntags von 10 bis 18 Uhr geöffnet und vom 15. Oktober bis 14.April nur bis 17 Uhr. Der Schlossgarten ist ganzjährig durchgehend geöffnet, der Burggarten ebenfalls, schließt allerdings bei Dämmerung. AKTUELL GELTEN NOCH ERMÄßIGTE PREISE.


Schwerin Sehenswürdigkeiten Schloss Schlossstraße
Blick auf das Schweriner Schloss mit Schlossbrücke
Schwerin-Sehenswuerdigkeiten-Schweriner-Schloss-Garten-2
Burggarten vom Schweriner Schloss
Schwerin-Sehenswuerdigkeiten-Schweriner-Schloss-Garten-1
Viele bunte Blumen im Burggarten

11. Spaziergang durch den Schlossgarten

Vom Schloss aus kannst du nun durch den wunderschönen Schlossgarten spazieren. Hier erwarten dich auf 33 ha jede Menge Wasser, wunderschöne Laubengänge und Alleen, bunte Blumenbeete, verschiedene Skulpturen und Pavillons. Vom Schlossgarten aus hast du eine tolle Sicht auf das Schloss und somit auch ein wunderschönes Fotomotiv. Leider waren noch einige Bäume und auch die Laubengänge kahl, doch im Sommer muss es hier einfach wunderschön aussehen. Ich habe mich auf eine Wiese gesetzt, meine Snacks aus dem Rucksack geholt und einfach den Augenblick genossen.


Tipp: Bei gutem Wetter bietet sich auch ein Picknick auf der sogenannten „schwimmenden Wiese“ an. Von dort aus hast du eine tolle Sicht auf das Schloss, die Siegessäule und das Staatliche Museum.


Schwerin Sehenswürdigkeiten Schweriner Schloss und Schlossgarten
Schwerin Sehenswürdigkeiten – Schlossgarten und Schweriner Schloss
Schwerin-Sehenswuerdigkeiten-Schweriner-Schloss-Schlossgarten-4
Spaziergang durch den Schlosspark
Schwerin-Sehenswuerdigkeiten-Schweriner-Schloss-Schlossgarten-3
Im Schlosspark erwartet dich jede Menge Wasser

12. Schweriner See

Rund um Schwerin befinden sich zahlreiche Seen, wie zum Beispiel der Schweriner See, welcher der viertgrößte See Deutschlands ist (gleich nach dem Bodensee, der Müritz und dem Chiemsee). Dieser See ist von vielen kleineren Seen umgeben, wie zum Beispiel dem Burgsee, dem Ziegelsee oder auch dem Medeweger See. Eigentlich wollte ich mit meinem Fahrrad um den Schweriner See fahren, jedoch hat es zeitlich nicht mehr gepasst. Marco und ich werden diese Tour aber ganz bald nachholen und hier auf unserem Blog darüber berichten.


MIETWAGEN GESUCHT?
Wenn du auf der Suche nach einem günstigen Mietwagen bist, empfehlen wir dir die beiden Seiten von billiger-mietwagen.de* und mietwagen-check.de*. Dort findest du eine riesige Auswahl und super Preise. Seit vielen Jahren nutzen wir diese beiden Plattformen zum Buchen eines Mietwagens.

» Jetzt Mietwagen buchen «


Schweriner See Pier 7 Restaurant
Das Restaurant Pier 7 und der Anleger für die Ausflugsschiffe

Vor der Schlossbrücke legen u.a. die Boote der Weissen Flotte ab. Sie bieten verschiedene Schifffahrten auf dem Schweriner See an, wie z.B. die beliebte 4-Seen-Tour (mehr dazu hier). Beim Bootscharter kannst du dir außerdem ein Boot ausleihen (auch ohne Führerschein) und nebenan bei Cosy Hausboote ein Kajak, ein SUP oder eben ein Hausboot. Außerdem kannst du hier am Schweriner See auch verschiedene Wanderungen unternehmen, eine Fahrradtour machen oder Wassersportarten ausprobieren.


Schwerin Burgsee Blick auf Schweriner Schloss
Schwerin Sehenswürdigkeiten – Der Burgsee mit Blick zum Schweriner Schloss

13. Graf-Schack-Allee

Nachdem ich durch den wunderschönen Schlossgarten spaziert bin und mir dort eine kleine Pause gönnte, ging ich anschließend die Graf-Schack-Allee entlang in Richtung Altstadt. Von dieser Straße aus hast du nicht nur eine schöne Sicht auf das Schloss und den Burgsee, hier stehen auch einige hübsche Häuser. Zu erwähnen ist die ehemalige Villa von Rudolph Karstadt in der Graf-Schack-Allee 7. Der Gründervater der bekannten Kaufhauskette Karstadt wuchs in Schwerin auf und verstarb 1944 auch in dieser Stadt. Die erste Filiale wurde übrigens 1881 in Wismar eröffnet, welche ich bei meinem Wismar-Trip auch besuchte.


Graf-Schack-Allee
Auf den Spuren von Rudolph Karstadt in der Graf-Schack-Allee

Shopping in Schwerin

In Schwerin kannst du wunderbar shoppen, denn es gibt jede Menge Geschäfte und Einkaufszentren. Da wäre zum Beispiel das große Schlosspark-Center und die Marienplatz Galerie sowie das Sieben-Seen-Center und die Schweriner Höfe. Die Mecklenburger Straße als Flaniermeile ist ebenfalls eine gute Adresse zum Bummeln und erwartet dich mit einer Menge Geschäfte. Sehr zu empfehlen ist das Kreativ Kaufhaus, wo du auf 1.800 m² u.a. auch schöne Kleinigkeiten lokaler Labels erwerben kannst. Auch bei meinem Streifzug durch die historische Altstadt habe ich viele Geschäfte entdeckt, wie zum Beispiel die Buchhandlung „Ein guter Tag“.


UNFALL IM URLAUB?
Im Urlaub und auf Reisen kann immer mal etwas passieren. Wir raten dir unbedingt zu einer (Auslands)-Krankenversicherung. Diese gibt es bereits ab 8€ im Jahr und erspart dir ganz böse Überraschungen und horrende Kosten.

» Auslandskrankenversicherung «


Shopping in Schwerin
Schwerin eignet sich hervorragend zum Shoppen und Bummeln

Cafés & Restaurants

Zwar ist Schwerin für mich persönlich nicht der absolute „Food-Heaven“ aber dennoch gibt es einige richtig gute Adressen. Für einen Kaffee und Kuchen kann ich das Café Prag in der Altstadt empfehlen. Ursprünglich wollte ich in der Rösterei Fuchs gemütlich frühstücken, aber dort war kein Platz mehr zu bekommen. Ich hätte wohl vorab reservieren müssen, es war nämlich komplett ausgebucht. Angesagt ist auch das Café KostBar mit gemütlicher Wohnzimmeratmosphäre, das Jan Cornelius Café in einer ruhigen Fußgängerzone oder das Café Lennards mit super leckeren Gerichten.

Bei Miss Törtchen soll es sehr guten Kaffee, selbst gebackene Torte und Kuchen geben. Bei meinem Besuch war das Geschäft leider geschlossen. So auch Ilkas Eis, wo es sehr leckeres Eis geben soll. Das konnte ich zwar nicht persönlich testen, hole ich aber beim nächsten Besuch nach. In der Vegan Bar auf der Mecklenburgstraße 32a bekommst du hervorragende vegane Gerichte und im Restaurant Go Saleto frische Pizza und Pasta.


Schwerin Altstadt Restaurant
Vor allem in der Altstadt findest du viele Cafés und Restaurants

Stadtführungen und Touren

Du möchtest nicht auf eigene Faust die Stadt erkunden sondern lieber an einer geführten Tour teilnehmen? Kein Problem, in Schwerin gibt es ein paar interessante Angebote. Auf der Seite der Stadt Schwerin findest du zudem noch weitere Touren. In der folgenden Liste habe ich dir die beliebtesten Touren und Ausflugsmöglichkeiten verlinkt:



Schweriner See Burggarten
Wie wäre es mit einer Bootstour auf dem Schweriner See?

Unterkünfte für deinen Besuch

Du planst einen längeren Aufenthalt in Schwerin und suchst noch nach einer Unterkunft? Ich habe dir ein paar Hotels und Pensionen herausgesucht, welche sehr gut gelegen und bewertet sind. Jede Unterkunft würde ich auch selbst für Marco und mich buchen. Da wir aber nebenan in Rostock wohnen, war eine Übernachtung bisher nie notwendig.


Hotel Speicher am Ziegelsee

Zimmer hier buchen*

Dieses schöne 4-Sterne Hotel befindet sich zwar außerhalb der Altstadt Schwerin, ist aber idyllisch am Ziegelsee gelegen. Das historische Gebäude, welches früher als Getreidespeicher diente, erwartet dich mit einem eigenen Bootssteg, Wellnessbereich mit Sauna, Fitnessraum, ein Restaurant mit Seeterrasse, gemütlichen Zimmern mit Badezimmer und auch geräumigen Studios.

4,5 von 5 Punkte* bei Tripadvisor


Das Haus am See Schwerin

Zimmer hier buchen*

Diese Ferienwohnungen befinden sich mitten im Grünen und erwarten dich mit Panoramablick und großen Terrassen mit Blick auf den Schweriner See. Jede Wohnung hat eine voll ausgestattete Küche, in welcher du nach Herzenslust den Kochlöffel schwingen kannst. Der Wohnbereich der Hütten verfügt über Sitzecke und TV, das Badezimmer über eine Dusche. In allen Hütten ist Platz für bis zu 4 Personen.

5 von 5 Punkte* bei Tripadvisor


Weinhaus Uhle

Zimmer hier buchen*

Doch lieber direkt in der City übernachten? Dann schau mal im Weinhaus Uhle vorbei. Das 4-Sterne-Superior Hotel ist nur 300 Meter vom Schweriner Schloss entfernt und erwartet dich mit einem Restaurant, einer Bar und sehr gemütlichen Zimmern. Diese sind mit Schreibtisch, Kleiderschrank, Kaffeemaschine, TV und eigenem Badezimmer ausgestattet.

4,5 von 5 Punkte* bei Tripadvisor


Niederländischer Hof

Zimmer hier buchen*

Dieses historische 4-Sterne Hotel befindet sich direkt am Ufer des Pfaffenteichs im Herzen der Stadt. Freue dich auf stilvolle englische Möbel im Zimmer und ein luxuriös ausgestattetes Marmorbad. Das Hotel verfügt zudem über ein gemütliches Kaminzimmer, um den Abend ausklingen zu lassen. Am Morgen erwartet dich ein reichhaltiges Frühstücksbuffet mit frischen, regionalen Produkten.

4 von 5 Punkte* bei Tripadvisor


Biohof Medewege

Zimmer hier buchen*

Nördlich der Altstadt und etwas außerhalb der City befindet sich der beliebte Biohof Medewege. Die Besitzer haben einen ehemaligen Pferdestall umgebaut und daraus eine sehr moderne Unterkunft gezaubert. Dich erwarten nicht nur Kunstwerke lokaler Künstler, sondern auch helle Möbel, jede Menge Tageslicht, eine komplett ausgestattete Küche, ein modernes Bad mit Dusche und Gartenblick.

4,5 von 5 Punkte* bei Tripadvisor


Schwerin Hotel Niederländischer Hof
In Schwerin findest du einige schöne Hotels, Ferienwohnungen und Pensionen

Anreise Schwerin

Schwerin erreichst du über die A24 (Hamburg-Berlin), die A14 (Wismar) und auch über die Bundesstraßen B104, die B106 und die B321. Von Rostock aus geht es über die A20 und A14 nach Schwerin. Die Fahrt dauert ab Rostock nur knapp 60 Minuten. Von Hamburg aus brauchst du rund 90 Minuten bis in die Landeshauptstadt Schwerin.

Einfacher ist es mit der Bahn, da man vom Bahnhof aus in wenigen Minuten im Stadtzentrum ist. Innerhalb Mecklenburg-Vorpommerns reist du günstig mit dem MV-Länderticket* (bereits ab 22€) nach Schwerin. Aber auch von Hamburg oder Berlin aus kannst du Schwerin problemlos mit dem Zug erreichen. Der RE zwischen Rostock, Schwerin und Hamburg verkehrt im Zwei-Stunden-Takt.

Du kannst auch entspannt mit dem Fernbus anreisen. Flixbus bringt dich von sämtlichen deutschen Städten aus bis nach Schwerin, mal mit und mal ohne Umstieg. Tickets gibt es bereits ab 9,99€ je nach Startpunkt. Schau dir das gesamte Streckennetz am besten direkt auf der Homepage von Flixbus* an.


Die besten Schwerin Reiseführer

Du bist auf der Suche nach weiteren Informationen und noch mehr Inspiration? Dann schau dir die folgenden Reiseführer mal etwas genauer an:


UNSERE KAFFEEKASSE
Du bist gerne hier auf unserer Seite, hast schon oft unsere Tipps genutzt und magst unsere Inhalte, Geschichten, Bilder und Videos? Wir haben hier eine kleine virtuelle Kaffee-Kasse aufgestellt, welche du gerne füllen darfst. Damit unterstützt du uns und unsere Arbeit hier auf dem Blog. Von Herzen DANKE!

» UNSERE KAFFEEKASSE «


Folge uns gerne auch auf unseren sozialen Kanälen, wie FacebookInstagramPinterest oder Youtube. Auf diesen Plattformen nehmen wir dich mit auf unsere Reisen und versorgend ich mit tollen Bildern, Videos und Reisetipps. Wenn du uns eine Nachricht senden möchtest, uns am besten eine E-Mail.

In diesem Beitrag verwenden wir sogenannte „Affiliate Links“ (Werbelinks). Diese leiten dich zu Produkten und Dienstleistungen, welche wir dir zu 100% empfehlen können. Solltest du über diese Links etwas buchen/kaufen, erhalten wir als Dankeschön eine kleine Provision. Dir entstehen dadurch aber keine weiteren Kosten. So können wir auch weiterhin all unsere Inhalte, Bilder und Videos völlig kostenfrei für dich anbieten.

Schlagwörter:

2 comments

  1. Ganz toller Rundgang durch meine Heimatstadt! Ist immer wieder mal schön, es mit anderen Augen zu sehen. Als Urschwerinerin darf ich eine kleine Korrektur anbringen. Das Zettlerhaus in der Buschstraße ist nicht das älteste Fachwerkhaus in Schwerin, auch wenn ich es so entzückend finde. Das älteste Fachwerkhaus steht am Domhof. Ich zitiere „ein Fachwerkbau, der heute das Landesamt für Kultur und Denkmalpflege beherbergt. Wie die Aufschrift am Zierbalken belegt, wurde das Haus zwischen 1574 und 1562 erbaut und überstand mehrere Stadtbrände. Die Inschrift am Westflügel lautet: „O Herr, erbarme di unser unde wes uns gnedich. Anno 1574“.
    Ganz lieben Dank für die schöne Führung! Tina

    1. Hey Tina, danke für deine lieben Worte und das Feedback. Schwerin ist wirklich eine tolle Stadt und wir sind gerne dort (wohnen nebenan in Rostock). Die Sache mit dem „älteste Fachwerkhaus“ recherchieren wir noch einmal etwas genauer. Danke für den Hinweis. 🙂

      Liebe Grüße
      Bolle & Marco

Schreibe einen Kommentar

Mit Absenden des Kommentars verarbeiten wir deine persönliche Daten wie Name, E-Mail-Adresse und IP-Adresse. Weitere Informationen siehe: Datenschutzerklärung