ReiseberichteVietnam Berichte

Beste Reisezeit Vietnam – Alle Infos zum Klima, Regenzeit und Wetter

Hoi-An-Strand-Beach-Vietnam

Vietnam, ein kulturell faszinierendes Land, welches dich mit kilometerlangen weißen Sandstränden, tropischen Temperaturen, traumhaften Landschaften und unfassbar freundlichen Menschen begrüßt. Wer Vietnam mit allen Ländern Südostasiens in einen Topf wirft, unterschätz das Land doch mächtig. Das lang und dünn geschnittene Fleckchen Erde an der Küste des südchinesischen Meers unterscheidet sich doch sehr von seinen Nachbarn. Wenn du eine Reise nach Vietnam planst, solltest du dich vorab mit dem Klima auseinandersetzen. Alles zur besten Reisezeit in Vietnam erfährst du heute in diesem Beitrag.



Alle Infos auf einen Blick:

NordvietnamBeste Reisezeit: Oktober bis April
Regenzeit: Juli bis September
ZentralvietnamBeste Reisezeit: Februar bis Mai
Regenzeit: Oktober bis Dezember
SüdvietnamBeste Reisezeit: Dezember bis April
Regenzeit: Juni bis Oktober
Temperaturen ganzjährig:zwischen 20°C und 35°C
Wassertemperatur ganzjährig:zwischen 20°C und 27°C
hohe Luftfeuchtigkeit:zwischen Juni und September


Beste Reisezeit in Vietnam

DIE beste Reisezeit für Vietnam kann dir so pauschal leider niemand genau nennen. Da das Land ist in 3 Klimazonen unterteilt ist. Daher kommt es bei der besten Reisezeit ganz darauf an, welche Region des Landes du bereisen möchtest. Doch keine Angst, ich habe für dich die drei Zonen des Landes mal genau unter die Lupe genommen und helfe dir dabei, die für dich passende Reisezeit zu finden. Generell eignen sich aber vor allem die Monate zwischen Oktober und April/Mai für eine Rundreise durch das Land.


Kostenlos Geld abheben in Vietnam? Wir können dir die Kreditkarte der Santander Bank empfehlen. Diese ist noch immer komplett kostenlos.

» Jetzt kostenlose Kreditkarte sichern «


Hoi-An-Strand-Beach-Vietnam
Beste Reisezeit Vietnam – Am Strand von Hoi An in Zentralvietnam

Klima in Vietnam

Wenn du dich für eine Reise nach Vietnam entscheiden solltest, musst du mit einem subtropischen bis tropischen Klima rechnen, was für dich so viel bedeutet wie: meist hohe Luftfeuchtigkeit, ein Wechsel zwischen Regen – und Trockenzeit, teilweise Monsunregen und angenehmen warmen bis heißen Tagestemperaturen von durchschnittlich 27°C. Das sind auf jeden Fall erfreuliche Voraussetzungen für deinen Strand – oder Backpackingurlaub in Vietnam.


Beste Reisezeit für Südvietnam

Von November bis Januar erwartet dich der Süden des Landes mit warmen, trockenen Tagen und ganz viel Sonne. Die Temperaturen bewegen sich tagsüber zwischen angenehmen 28 bis 30°C. Nachts hingegen kühlt die Luft doch deutlich ab, wo du dich bei 20°C über einen guten Schlaft freuen kannst. Von Februar bis Mai steigt die Luftfeuchtigkeit so langsam an und die Tage werden bei durchschnittlich 35°C  heißer. Zu dieser Zeit empfiehlt sich auf jeden Fall ein Badeurlaub im Süden von Vietnam.


Du willst noch mehr über Vietnam erfahren? Hole dir den ultimativen Reiseführer.

» Jetzt Reiseführer bestellen «


Altstadt-Hoi-An-Vietnam-Sehenswuerdigkeit
Beste Reisezeit Vietnam: Im Süden zwischen Dezember und April

Monsune und Taifune bestimmen von Juni bis Oktober die Regenzeit im südlichen Teil des Landes. Hier kommt es gerade in den Nachmittagsstunden zu heftigen Regenschauern, die für so einige Überschwemmungen verantwortlich sind. Auch die Luftfeuchtigkeit steigt noch einmal deutlich an, was das Schlafen bei 24 °C und durchgehender feuchter Luft sehr unangenehm macht. Die beste Reisezeit für den Süden von Vietnam ist also zwischen Dezember und April.


Beste Reisezeit in Nordvietnam

Im Norden des Landes regnet es im Durchschnitt deutlich weniger. Aber ganz ohne Wolkenbrüchen und trockenen Fußes kommst du auch hier nicht durch das Jahr. Wenn die Hauptstadt Hanoi mit seinem wohl bekanntesten Instagram Motiv („Train Street“) auf deiner Bucketliste ganz oben steht, sind Dezember und Januar für dich zwei gute Monate. Zu dieser Zeit erwarten dich nicht mehr als 3 bis 5 Regentage pro Monat. Den meisten Niederschlag kannst du in der nördlichen Region in den Sommermonaten zwischen Mai und Oktober erwarten.


Du findest viele coole Unterkünfte auf Airbnb. Mit unserem Einladungslink kannst du dir einen Account anlegen und bekommst sofort 25€ von uns geschenkt. 

» Jetzt gratis Guthaben sichern «


Hoi-An-Sehenswuerdigkeiten-Vietnam-Hai-Van-Wolkenpass
Rundreise durch Vietnam von Norden nach Süden

In diesen Monaten ist es sehr feucht, zudem erwarten dich hier auch die heißesten Tage. Im Juni und Juli wird es nicht selten bis zu 38°C heiß. Falls dir das ein wenig zu heiß sein sollte, du dir die Bergregion im Norden aber auf keinen Fall entgehen lassen möchtest, könnte für dich der „Winter“ interessant sein. Von November bis April wird es deutlich kühler und trockener, auch die Hauptsaison neigt sich langsam dem Ende zu, sodass es in Vietnam ruhiger und die Hotels doch um einiges günstiger werden.

Die beste Reisezeit für Nordvietnam ist in der Trockenzeit von November bis April. Am wenigsten Regen fällt während dieser Zeit vor allen in den Monaten Dezember, Januar und Februar. Die Monate Mai, Juni, Juli, August und September bilden im Norden Vietnams die sogenannte Regenzeit. Es wird sehr heiß und sehr luftfeucht. Nicht jeder kann das mit seinem Kreislauf gut verkraften. Aber wie immer muss man sagen, dass es nicht immer den ganzen Tag nur regnet. Während der Regenzeit erstrahlen die Landschaften natürlich in den schönsten und kräftigsten Farben.


Beste Reisezeit für Zentralvietnam

Im zentralen Vietnam treffen die Klimata vom Norden und Süden aufeinander. Das Klima ist in dieser Region sehr tropisch und wechselfeucht, auch fällt mehr Regen als im Süden des Landes. Du möchtest nach Da Nang, Hoi An oder Hue? Dann solltest du den Oktober und November lieber nicht als Reisemonate mit einplanen, da es hier häufig zu Taifunen kommen kann. Plane für diese Region lieber Mitte Januar bis Ende August ein. Zu dieser Zeit ist es deutlich trockener und es erwarten dich heiße, trockene Sommertage mit Temperaturen um die 30 °C.


Auf der Suche nach dem perfekten Reiseschutz? Schaue dir an, welche Reiseversicherungen wirklich wichtig sind.

» Die besten Reiseversicherungen «


Saigon-Vietnam-Verkehr-Rollerfahren-Autofahren
Viel Verkehr in Saigon im Süden von Vietnam

Besonders heiß wird es ab Mai. Das Thermometer klettert dann gerne mal auf über 35°C. Falls dir solche Temperaturen nichts ausmachen, go for it! Erst ab September sinken die Temperaturen dann so langsam wieder. Regenzeit ist in Zentralvietnam von Oktober bis Dezember. Dann musst du mit 10 – 13 Tagen Regen pro Monat rechnen. Bolle und Marco waren zum Beispiel u.a. im Juni in Zentralvietnam in Hoi An. Es war heiß, aber dennoch erträglich. Perfekt für einen Strandurlaub. Die beste Reisezeit für Zentralvietnam ist von Februar bis Mai.


Monsune & Taifune in Vietnam

Das gesamte Klima des Landes wird zum Großteil von den tropischen Monsunen bestimmt. Die Südmonsune bescheren dem Land vor allem zwischen Mai und September kurze, aber heftige Regenschauer. Da die Temperaturen in dieser Zeit steigen, wird es schnell auch sehr schwül. Von August bis Oktober kann es auch immer wieder zu Taifunen kommen, die vor allem in der Mitte und dem Norden von Vietnam wüten.


Fazit zur besten Reisezeit Vietnam

Wie du merkst, ist die beste Reisezeit in Vietnam total von der Region abhängig, die du bereisen möchtest. Wenn du im Süden unterwegs bist und nicht direkt in der Hauptsaison landen möchtest, empfehle ich dir die Monate Dezember bis April, sowie die Monate Mai und November. Natürlich kannst du auch während der Regenzeit nach Südvietnam reisen, jeden Tag schüttet es ja nicht aus Eimern.


Viele fragen uns, welche Ausrüstung wir auf unseren Reisen immer dabei haben? Wir zeigen dir im folgenden Beitrag unsere Kameras und Objektive

» Unsere Fotoausrüstung «


lemongrass-homestay-hoi-an-vietnam-pool
Es gibt viele tolle Unterkünfte direkt in den Reisfeldern in Vietnam


Die Monate von Oktober bis April eigenen sich für eine Reise in den Norden und die Hauptstadt Hanoi. Da du hier mit nur wenigen Regentagen und angenehmen Temperaturen rechnen kannst. Für Zentralvietnam hingegen eignen sich besonders die Monate zwischen Februar und Mai. Wenn du eine Rundreise durch Vietnam planst, kannst du vor allem zwischen Oktober und April/Mai dein Abenteuer starten.



Alessia-Redakteuer

Alessia ist 27 Jahre jung, ein unfassbar quirliger, positiver Sonnenschein und reist selber viel und gerne um die Welt. Seit September 2019 ist Alessia Teil unseres KWMDE-Teams und unterstützt uns hier auf diesem Blog. Freu Dich also auf viele tolle Tipps und Reisegeschichten.



Du möchtest keine Infos mehr verpassen?

Folge uns gerne auf FacebookInstagram oder Pinterest. Hier kannst du uns auch mit einer persönlichen Nachricht erreichen. Wir versuchen immer so schnell wie möglich zu antworten. Ansonsten kannst du uns auch jeder Zeit per E-Mail erreichen.


Wir hoffen, dass wir dir mit diesem Beitrag weiterhelfen konnten. Auf unserer Vietnam Länderseite findest du noch viele weitere Beiträge. Oder wie wäre es mit einer Reise nach ThailandIndonesien oder Malaysia? Alle Reiseberichte findest du auf unserer Länderübersicht.

Schlagwörter:

Schreibe einen Kommentar

Mit Absenden des Kommentars verarbeiten wir deine persönliche Daten wie Name, E-Mail-Adresse und IP-Adresse. Weitere Informationen siehe: Datenschutzerklärung