Deutschland BerichteReiseblog

Unsere Bamberg Tipps für einen perfekten Kurzurlaub

Bayern-Stadt-Bamberg-Altes-Rathaus-Regnitz-Blumen

Während unserer Rundreise durch Deutschland haben wir auch die wunderschöne Stadt Bamberg besucht. Ursprünglich wollten wir zwar erst nach Nürnberg, unser Bauchgefühl schickte uns allerdings in eine andere Richtung. Und Bamberg! Freunde! Diese Stadt muss man wirklich besucht haben.

Nachdem wir schon die unglaublich charmante und coole Stadt Regensburg erkundet hatten, führte uns der Weg nun in die Stadt Bamberg. Da wir ja gerne mal spontan sind, suchten wir einige Stunden zuvor einen Schlafplatz über Couchsurfing. Wieder hatten wir Glück und wurden in die tolle Mädels-WG von Marie eingeladen. Hier durften wir sogar in einem eigenen Zimmer übernachten – Wahnsinn oder? Danke an dieser Stelle an die super liebe Marie und ihre Freundinnen.

Nach der Ankunft schnappten wir uns sofort die Kamera und zogen los. Das Wetter war mal wieder auf unserer Seite und so wollten wir keine Zeit verlieren und die Sonne in vollen Zügen genießen. Wir verraten dir heute unsere besten Bamberg Tipps für einen perfekten Kurzurlaub. Los gehts!



Bamberg Tipps – Das Alte Rathaus

Bamberg ist eine gemütliche und entspannte Stadt. Hier kann man sich zu Fuß wunderbare treiben lassen. Da unsere Unterkunft sehr zentral gelegen war, schlenderten wir in weniger als 10 Minuten in die Altstadt. Auf unserem Weg entdeckten wir eines der beliebtesten Fotomotive: Das Alte Rathaus.



Bayern-Stadt-Bamberg-Altes-Rathaus-Regnitz-Blumen
Bamberg Tipps – Das schöne Rathaus

Durch die Obere und Untere Brücke verbindet diese kleine Insel die Altstadt mit der Neustadt. Es ist wohl eines der originellsten Rathäuser, die Deutschland zu bieten hat. Es wurde im 15. Jahrhundert errichtet und vom gotischen Stil im 18. Jahrhundert in einen barocken Stil umgewandelt. Hier befindet sich außerdem eine der größten Porzellansammlungen Europas.


Stadt-Bamberg-Bayern-Altes-Rathaus-Regnitz
Auch von der anderen Seite sehr schön!

Bamberg Tipps – Klein Venedig

Ein weiteres Highlight: „Klein Venedig„. Diesen Beinamen trägt die Stadt Bamberg vor allem wegen dem Fluss und den darauf schaukelnden Gondeln. So bekommt man schnell den Eindruck, mitten in Venedig zu sein. Dieses italienische Flair wirkt in einer deutschen Stadt wie Bamberg etwas skurril, passt optisch aber wunderbar ins Bild.


Coole Unterkünfte findest du auch bei Airbnb. Mit unserem Einladungslink bekommst du sogar 25€ Rabatt auf deine erste Buchung. Jetzt sichern!

» Jetzt gratis Guthaben sichern «


Gondelfahrt-Gondel-Klein-Venedig-Stadt-Bamberg-Bayern-Regnitz
Bamberg wird auch „Klein Venedig“ genannt

Das macht auch den unverwechselbaren Charme aus. Wenn du auch mit so einer Gondel durch Bamberg schippern möchtest, kannst du das immer freitags, samstags und sonntags machen. Tickets gibt es in der Touri-Info für 15€ p.P. Wenn du dir eine ganz private Gondel mieten möchtest, schau mal hier vorbei: La Gondola piccola Veneziana.

Besonders schön ist die Seite gegenüber der ehemaligen Fischersiedlung. Hier findet man wunderschöne Fachwerkbauten dicht aneinander gedrängt. Mit den hübschen winzigen Gärten wirkt es nur noch liebevoller. Die Fachwerkhäuser stammen fast alle aus dem Mittelalter und reihen sich entlang der Regnitz (so heißt der Fluss). In der Nähe vom Alten Rathaus legt immer wieder ein Ausflugsschiff ab, mit welchem man direkt an dieser einmaligen Häuserzeile vorbeifährt.


Viele fragen uns, welche Kamera und Objektive wir auf unseren Reisen dabei haben. In unserem Beitrag findest du alle Infos zu diesem Thema.

» Unsere Fotoausrüstung «


Bamberg-Bayern-Klein-Venedig-Fischerei
Bamberg Tipps – Wunderschöne Fachwerkbauten

Am besten du schlenderst vom Alten Rathaus aus in Richtung „Am Kranen“ und dann weiter in die Straße „Fischerei“. Von dort aus gelangst du über die Brücke der Markusstraße auf die andere Seite. Hier hast du die beste Sicht auf  „Klein Venedig“. Und als wäre das alles noch nicht schön genug, kannst du auf der Regnitz auch selber aktiv werden.


Fischerei-Klein-Venedig-Stadt-Bamberg-Bayern-Altstadt
Spaziergang rund um Klein Venedig in Bamberg

Zum Beispiel bei einer Stadtrundfahrt auf dem Kanu oder bei einer Stand Up Paddling Tour. Im Flussbad Hainbadestelle kannst du zudem plantschen gehen oder mit dem Tretboot im Stadtteil Bug entlang schippern. Und wenn du weder Gondel fahren noch laufen möchtest, kannst du mit dem Stadtbus Linie 910 alle wichtigen Sehenswürdigkeiten abfahren.


Die kleinen Gassen der Altstadt

Wir ließen uns wie immer einfach treiben und gelangten in die kleinen, engen Gassen der wunderschönen Altstadt. Besonders schön sind die vielen denkmalgeschützten Gebäude, der mittelalterliche Charme und die barocke Prachtarchitektur. Kein Wunder also, dass diese 1993 in die UNESCO-Welterbeliste aufgenommen wurde. Insgesamt gibt es in Deutschland 41 Welterbestätten, welche in dieser Liste vertreten sind. Die Bamberger Altstadt ist eine dieser Stätten.


Du willst noch mehr über die wunderschöne Stadt Bamberg erfahren? Hole dir den ultimativen Reiseführer und verpasse keine Highlights.

» Jetzt Reiseführer bestellen «


Stadt-Bamberg-Altstadt-Obere-Strasse-Bayern-Geheimtipps-Tipps
Unterwegs in der Altstadt von Bamberg

Innerhalb der Altstadt gibt es zudem einiges zu erkunden. Auf unserem Weg durch die Gassen sind wir zufällig am Café Zuckerstück vorbei gekommen. Einige unserer Leser hatten uns ja schon den Tipp gegeben, dort mal einen Halt zu machen. Umso besser dass wir dort vorbeigekommen sind, wir hatten mal wieder vergessen bei Google Maps reinzuschauen. Das Café befindet sich in der Oberen Sandstraße 4.


Stadt-Bamberg-Geheimtipps-Zuckerstueck-Kaffee-Kuchen
Im Café Zuckerstück in Bamberg

Hier kannst du nicht nur leckeren Café schlürfen sondern auch hausgemachten Kuchen naschen. Bei gutem Wetter kannst du vor dem Eingang in der kleinen, gemütliche Gasse sitzen und das ruhige Treiben beobachten. Im Café selbst gibt es zudem einige coole Retro-Gadgets, Möbel und Accessoires zu kaufen. Auch empfehlenswert ist das Café Mokka Makan, das Feinkosthaus Delikatessen Müller oder auch das Restaurant Little Italy.


Stadt-Bamberg-Bayern-Altstadt-Zuckerstueck-Kuchen
Kaffee & Kuchen im Café Zuckerstück in Bamberg

Die Altstadt besticht aber vor allem durch die vielen schönen Hausfassaden. Und nicht nur die Fassaden sind liebevoll, auch die simplen Dinge wie Türen sind in Bamberg kleine Kunstwerke. Man kann sich wunderbar zu Fuß und mit der Kamera in der Hand treiben lassen und in der Altstadt verlieren.


Du kannst ganz bequem mit Bus, Bahn oder PKW anreisen. Du hast keinen eigenen Wagen? Bei billiger-mietwagen.de findest du günstige Angebote .

» Jetzt Mietwagen buchen «


Stadt-Bamberg-Bayern-Hausfassade-Altstadt
Wunderschöne Fassaden in der Bamberger Altstadt

Die Gärtnerstadt in Bamberg

Schon vor Jahrhunderten exportierten die Bamberger Gärtner ihre Produkte – ganz egal ob Steckzwiebeln, Samen, Süßholz oder andere Güter. Die vielen Anbauflächen sind einmalig in Deutschland, befinden sie sich meist mitten in der Stadt und nicht am Rande. Bei einem Rundgang durch das Viertel bekommst du viele Fakten zur alten Gärtnertradition, interessante Geschichten aus dem Alltagsleben der Gärtner oder ein typisches Gärtnerhäuschen im Gärtner- und Häckermuseum zu sehen.


Bamberg-Bayern-Wein-Weinanbau
Die Gärtnerstadt in Bamberg

Mit dieser schönen Übersicht kannst du die komplette Route einsehen und deinen Rundgang starten. Wenn du mal Lust auf eine Führung durch die Gärtnerstadt hast, dann schau doch mal hier vorbei: Angebote für Führungen durch die Gärtnerstadt. Noch heute kannst du zudem dein Gemüse direkt bei den Gärtnerbetrieben kaufen. So zum Beispiel in dem schönen Hofladen von Sebastian Niedermaier, welcher sich in der Mittelstraße befindet. Hier wachsen bis zu 80 Kulturen auf den Felden an, alleine 13 verschiedenen Sorten an Tomaten. Verrückt oder?



Die heimliche Bierhauptstadt

Und wusstest du, dass Bamberg die „heimliche“ Bierhauptstadt ist? Hier in der Stadt befindet sich die bekannte historische Rauchbierbrauerei „Schlenkerla Brauerei„. Hier bekommst du eine echte Spezialität, nämlich ein Bamberger Rauchbier. Dieses zapft man nach alter Tradition aus Eichenholzfässern. Solch ein Rauchbier ist ein Muss eines jeden Bamberg-Besuchs! Entweder man mag Rauchbier, oder eben nicht. Dazwischen gibt es eigentlich gar nichts.


bier-bamberg-tipps-brauerei-min
Bamberg Tipps – Heimliche Bierhauptstadt

Alleine in der Altstadt gibt es 9 Brauereien, welche knapp 50 verschiedene Biere herstellen. Aber nicht nur das Bier schmeckt, sondern auch das Essen in den angeschlossenen Gasthöfen. Und ganz egal ob du die Brauerei Keesmann, den Gasthof Spezial, die Brauerei Schlenkerla, das Klosterbräu oder das Greifenklau besuchst, das leibliche Wohl steht bei allen an oberster Stelle.

Empfohlen wurde uns der „Spezial-Keller„. Dieser befindet sich neben der Sternwarte, nur wenige Gehminuten von der Altstadt entfernt. Hier erlebst du auch eine der schönsten Aussichten auf die Stadt, den Kaiserdom und das Kloster Michaelsberg. Im Sommer kannst du hier im großen Biergarten genüsslich dein Rauchbier trinken und die lauen Abendstunden genießen.


Die Stadt der 7 Hügel

Bamberg nennt man auch „Fränkisches Rom“, denn sie wurde wie Rom auf sieben Hügeln erbaut. Es gibt so zum Beispiel den Stephansberg, auf welchem sich die Stephanskirche befindet sowie eine Brauerei, drei Bierkeller und die Bamberger Dr.-Remis-Sternwarte. Auf dem Kaulbergentdeckst du das Karmelitenkloster, die Obere Pfarre, die St. Laurenzi-Kapelle und die Brauerei Greiffenklau.

Hier auf dem höchsten der sieben Hügel befindet sich die Altenburg knapp 386 Meter ü. NN. Die Altenburg ist ein weiteres Wahrzeichen der Stadt mit einer schönen Terrasse und tollem Panoramablick über Bamberg und Umgebung. Auf dem Jakobsberg steht die Jakobskirche, welche an einem der vielen Jakobspilgerwege nach Santiago de Compostela liegt. Das Kloster Michaelsberg befindet sich, wie der Name vermuten lässt, auf dem Michaelsberg.

Der wohl berühmteste der sieben Hügel ist der Domberg. Dieser historische Siedlungskern beherbergt den Bamberger Dom, die Alte Hofhaltung und die Neue Residenz. Zu guter Letzt gibt es noch den Abtberg. Dieser gehörte früher dem Abt des Klosters Michelsberg. Ach und wenn du noch mehr von der Zahl „7“ haben möchtest, solltest du auch über die 7 Brücken in der Altstadt schlendern.


Weitere Bamberg Tipps unserer Leser


  • Bamberger Dom
  • Domkirche
  • Neue Residenz
  • Kloster Michaelsberg
  • Altenburg
  • Rosengarten
  • Stephansberg mit Bierkeller
  • tolle Cafés am Grünen Markt rund um den Neptunbrunnen
  • Austraße – einer der Studenten HotSpots (Hofcafé mit veggy Food)
  • Mühlwörth: Straße, mit toller Sicht auf die Villa Concordia


Du hast Lust, noch mehr in Deutschland zu erkunden? Schau mal auf unserer Deutschland Länderseite, dort findest du jede Menge Inspiration. Wie wäre es mit einer Reise in den Harz, nach Bayern zum Walchensee oder nach Heidelberg? Wir haben eine 2-monatige Rundreise durch Deutschland gemacht und können dir sagen: Unsere Heimat fetzt!

Schlagwörter:

Schreibe einen Kommentar

Mit Absenden des Kommentars verarbeiten wir deine persönliche Daten wie Name, E-Mail-Adresse und IP-Adresse. Weitere Informationen siehe: Datenschutzerklärung