Portugal ReiseberichteReiseblog

Währung Portugal – Geld abheben, Bezahlen und Kreditkarte

Waehrung-Portugal-Kreditkarte-Geldabheben-Geldautomat

Portugal – eines der für uns schönsten Länder in ganz Europa. Wir lieben die Vielfalt des Landes, die Nähe zum Ozean, die Wellen, die Strände und vor allem die lieben und netten Menschen. Wenn du deine Reise nach Portugal planst, solltest du dich vorab mit den Themen Geldabheben, Währung in Portugal und Kreditkarte auseinandersetzen. In Portugal zahlst du zwar auch mit dem Euro, doch wie hoch sind eigentlich die Gebühren, um Bargeld abzuheben? Welche Kreditkarte ist für Reisen nach Portugal am besten geeignet? Worauf solltest du beim Umgang mit Kreditkarten achten? Alles dazu im folgenden Beitrag. Viel Spaß beim Stöbern!


Was du über Portugal wissen solltest



Währung in Portugal

Früher musste man in Portugal mit dem Portugiesischen Escudo zahlen. Heute zahlst du hier im EU-Land ganz unkompliziert mit dem Euro. Das ist für uns Reisende natürlich schön einfach, da wir unser Geld nicht umtauschen müssen, wie zum Beispiel in Thailand, Südafrika oder in der Karibik. Sollte man noch immer Scheine der alten Währung haben, kann man diese noch bis 28. Februar 2022 umtauschen (Quelle: EZB).



Geldabheben in Portugal mit Karte

Du kannst in Portugal ganz unkompliziert Geld an Geldautomaten abheben, denn Geldautomaten (Caixa automático) und Banken gibt es im ganzen Land. Vor allem in den größeren Städten und touristischen Zentren wirst du schnell fündig. Nachdem du deine Geldkarte eingeschoben hast, kannst du im Menü auf Englisch oder Deutsch umstellen. Du solltest allerdings daran denken, dass deine Hausbank für die Abhebung und Nutzung des Automats eine Gebühr in Höhe von 5 bis 10 € verlangt. Hole in diesem fall also gleich ein bisschen mehr Bargeld ab, statt nur 20 € oder 50 €.

Mit einer kostenlosen Reisekreditkarte kannst du in Portugal ebenfalls Geld am Automaten abheben. Gängige Karten sind hier u.a. VISA, MasterCard, Eurocard, Diners Club oder auch American Express. Für das Geldabheben wird dir meist eine Auslandsabhebegebühr in Höhe von 1 bis 4 % deines abgehobenen Betrages bei Kreditkarten berechnet. Das hängt allerdings von der jeweiligen Bank ab. Wenn du die Gebühren umgehen möchtest, solltest du dir eine kostenfreie Reisekreditkarte zulegen. Mehr dazu weiter unten.


Zahlung mit EC- und Kreditkarte

Für deine Reisen ins Ausland solltest du dir unbedingt eine Reisekreditkarte zulegen. Ob bei der Buchung des Mietwagens, bei Hotelbuchungen, an der Tankstelle, im Restaurant oder Geschäft, eine Kreditkarte ist immer von Vorteil. Bei der Mietwagenbuchung ist eine Kreditkarte meist immer Pflicht, ohne wirst du es schwer haben, einen Wagen zu mieten. In Portugal solltest du für ländliche Gegenden genügend Bargeld dabei haben, nicht jedes Geschäft akzeptiert die Plastikkarte.

Lass deine Karte beim Zahlen niemals aus den Augen. Wir wollen den Teufel nicht an die Wand malen, doch Vorsicht ist immer besser wie Nachsicht. Mehr zu diesem Thema auch hier: Sicherheitstipps für Kreditkarten. Auch gut zu wissen ist, dass bei der Zahlung mit Kreditkarte oder Girokarte seit Januar 2018 in Euro-Staaten keine Auslandseinsatzgebühren mehr erhoben werden dürfen. So kannst du also immerhin ohne entstehende Gebühren mit deiner Karte bezahlen.


Die beste Kreditkarte für Portugal

Du bist nun auf der Suche nach einer passenden Kreditkarte für deine Portugal-Reise? Wir nutzen seit vielen Jahren schon die Visakarte der DKB* und sind noch immer sehr zufrieden. Mit dieser Karte konnten wir immer problemlos Geld am Automaten abheben, in Hotels und Läden bezahlen. Die DKB erstattet leider seit 2016 die Fremdgebühren an Geldautomaten nicht mehr. Für uns war das aber nie ein Grund, extra deswegen die Bank zu wechseln.

Die Karte ist kostenlos und außerdem bekommst du auch ein Girokonto dazu, welches dich ebenfalls nichts kostet. Wenn du kein Girokonto brauchst, schau dir unbedingt die Kreditkarte der Hanseatic Bank* an. Sie ist dauerhaft gebührenfrei und kann weltweit an Geldautomaten genutzt werden. Vorteilhaft ist außerdem, dass du dein Konto mit dieser Kreditkarte der Hanseatic Bank ganz einfach verknüpfen kannst, ohne extra ein Girokonto eröffnen zu müssen (Kontoführung = kostenlos).

In unserem großen Kreditkartenvergleich kannst du dir die verschiedenen Karten noch einmal in Ruhe anschauen. Wir empfehlen dir für Reisen im Ausland auf jeden Fall mindestens zwei Kreditkarten. Es kann immer mal passieren, dass eine Karte nicht akzeptiert wird, geklaut oder gesperrt wird. Und was machst du dann? Dann kommst du erst einmal nicht an dein Geld heran. Alle Infos dazu auch hier: Sicherheitstipps für Kreditkarten.


Preise in Portugal

Portugal ist grundlegend ein günstiges Reiseland. Natürlich kannst du dieses Land nicht mit Thailand, Albanien oder Indonesien vergleichen, doch wirklich teuer empfinden wir es auch nicht. In der folgenden Übersicht haben wir für dich ein paar Preise notiert, damit du für deine Reise einen ersten guten Anhaltspunkt hast. In Portugal findest du übrigens die bekannten Supermarktketten, wie LIDL und ALDI.


  • Gericht im portugiesischen Restaurant: 6 – 8 €
  • Übernachtung im Hostel: 10 – 20 €
  • Übernachtung im Hotel: 30 – 50 €
  • 1 Liter Milch: 0,50 €
  • Butter: 1,70 €
  • Baguette: 0,70 €
  • 1 Kg Orangen: 0,70 €
  • Bananen: 0,70 €
  • 1 Kg Kartoffeln: 1,10 €
  • 6 Wiener Würstchen: 1 €
  • 5 Liter Wasser: 0,70 €
  • Kinoticket: 6 – 7 €
  • 2 Surfstunden: ab 30 €
  • 1 Liter Benzin: 1,26 €
  • Heimisches Bier: 2 €
  • 1 frisches Weissbrot: 1,10 €

Folge uns gerne auch auf unseren sozialen Kanälen, wie FacebookInstagramPinterest oder Youtube. Auf diesen Plattformen nehmen wir dich mit auf unsere Reisen und versorgend ich mit tollen Bildern, Videos und Reisetipps. Wenn du uns eine Nachricht senden möchtest, uns am besten eine E-Mail.

Diese Seite enthält Werbelinks, welche wir unbeauftragt eingefügt haben. Wie immer nutzen wir nur Seiten und Dienste, von welchen wir auch überzeugt sind. Dadurch erhalten wir eine kleine Provision, über die wir uns natürlich sehr freuen! Für dich entstehen dabei aber keine Kosten.

Schlagwörter:

Schreibe einen Kommentar

Mit Absenden des Kommentars verarbeiten wir deine persönliche Daten wie Name, E-Mail-Adresse und IP-Adresse. Weitere Informationen siehe: Datenschutzerklärung