ReiseblogThailand Reiseplanung

Thailand Kosten – Was wir in 4 Wochen ausgegeben haben

koh-phangan-ausflug-nach-koh-tao

Mittlerweile sind wir knapp 13 Wochen in Südostasien unterwegs, in denen wir die letzten fünf Wochen alleine in Thailand verbracht haben. Es wird also höchste Zeit für unsere monatliche Kostenaufstellung! Im folgenden Beitrag verraten wir dir alles zum Thema Thailand Kosten und Preise für die letzten 4 Wochen. Die aufgeführten Kosten beziehen sich auf 2 Personen und enthalten die Ausgaben für das tägliche Leben (Preise von Januar 2016).



1. Unterkünfte 

Die Anzahl der Unterkünfte war sehr überschaubar. In den vier Wochen waren wir in nur in 3 Unterkünften. Alle Unterkünfte haben wir über Airbnb gebucht. Die Unterkunft auf Phuket haben wir vor Ort 2x verlängert, weswegen wir einen Discount bekamen und entsprechend wenig(er) zahlen mussten.


  • Fruit Valley auf Phuket ~ 10€/ Nacht  (Airbnb)
  • The Night Bazaar Condotel in Chiang Mai ~ 12,66€/ Nacht  (Airbnb)
  • DDay in Bangkok/ Bang Kapi ~ 12,29€/ Nacht  (Airbnb)

Ihr wollt Airbnb auch mal ausprobieren? Bei Neuanmeldung über diesen Link erhaltet ihr einen knackigen Rabatt auf eure erste Buchung. Account bei Airbnb anlegen und Geld sparen.


→ Gesamtausgaben in der Kategorie Wohnen: 365€



2. Einkaufen/Verpflegung

Hier sind die Ausgaben für unsere Supermarkt-Einkäufe aufgeführt. Meistens kaufen wir nur Getränke und Dinge, die man eben zum Frühstück braucht. Gekocht haben wir so gut wie gar nicht, was an der fehlenden oder nur unzureichend ausgestatteten Küche lag. Das Abendessen fällt also in die nächste Kategorie „Restaurantbesuche“.


chiang-mai-walking-street-night-market
Überall in Thailand findest du Märkte und Shopping-Malls

→ Gesamtausgaben in der Kategorie Einkaufen (Verpflegung): 275€


3. Ausgaben für Restaurantbesuche

Wie oben bereits erwähnt, hatten die meisten Unterkünfte leider keine gut ausgestatteten Küchen oder überhaupt keine Küchen. Das Abendessen mussten wir uns deshalb immer von außerhalb organisieren. Hinzu kommen gelegentliche Snacks am Strand, Frühstücken gehen in Chiang Mai und etwas Street Food zwischendurch.


Kostenlos Geld abheben in Thailand? Wir können dir die Kreditkarte der Santander Bank empfehlen. Diese ist noch immer komplett kostenlos.

» Jetzt kostenlose Kreditkarte sichern «


chiang-mai-walking-street-Ploen-Ruedee-Night-Market
In Thailand kannst du sehr günstig essen und trinken

→ Gesamtkosten in der Kategorie Restaurantbesuche: 267€


4. Transportkosten in Thailand

In den vier Wochen hatten wir nur auf Phuket einen Roller (200 Baht/ca. 5€/ Tag). Bis auf den Ausflug zum Grand Canyon, waren wir in Chiang Mai nur mit den Fahrrädern unterwegs (60 Baht/ca. 1,50€/ Tag). Sprit kostet momentan ca. 24 Baht pro Liter Benzin, was ungefähr 0,60€ entspricht. In dem Monat sind wir unter anderem auch auf die Insel Koh Yao Noi gereist. Der Transfer mit Booten ist hier ebenfalls berücksichtigt worden. Auch sind wir das eine oder andere Mal mit dem Taxi gefahren.


Viele fragen uns, welche Ausrüstung wir auf unseren Reisen immer dabei haben? Wir zeigen dir im folgenden Beitrag unsere Kameras und Objektive

» Unsere Fotoausrüstung «


koh-samui-tipps-anreise-flugzeug
Flüge innerhalb von Asien sind grundsätzlich sehr günstg

→ Gesamtausgaben in der Kategorie Transport: 191€


5. Kosten für Sightseeing

Diesen Monat haben wir für Sightseeing richtig viel Geld ausgegeben! Unfassbare 31€! Alleine 27€ gingen auf das Konto vom Trick-Eye-Museum in Phuket. Die restlichen Groschen gaben wir für den Eintritt in den Grand Canyon (50 Baht/ ca. 1,25€/ Person) und einem Tempel in Chiang Mai aus.


chiang-mai-sehenswuerdigkeiten-Wat-Phra-That-Doi-Suthep
Kosten Thailand – Thailand hat viele tolle Tempel im ganzen Land

→ Gesamtkosten in der Kategorie Sightseeing: 31€



6. Extras/Sonstiges

Unter Extras sind alle Ausgaben aufgeführt, die gelegentlich anfallen, jedoch in keine spezifische Kategorie passen. Darunter fallen diesen Monat z.B. insgesamt 4h Massage (33€), 1h Surfen in einer Wellenmaschine (23€), Bolle’s Friseurtermin in Bangkok (7€), 2x Simkarten (20€/ 2×6 GB), 4x Wäsche waschen (12€) und natürlich die ersten Postkarten inklusive Porto.


Auf der Suche nach dem perfekten Reiseschutz? Schaue dir an, welche Reiseversicherungen wirklich wichtig sind.

» Die besten Reiseversicherungen «


Suntisok-Bungalow-Koh-Yao-Noi-Thailand-Terrasse
Thailand Kosten – Schonmal für das nächste Reiseziel recherchieren

→ Gesamtausgaben in der Kategorie Extras: 116€


7. Ausgaben für Shopping

In dieser Kategorie berechnen wir alle Einkäufe, die nicht Nahrungsmittel betreffen. Diesen Monat haben sich Bolle’s Flipflops verabschiedet. Dazu kommen zwei Sonnenbrillen, zwei Bücher (ja oldschool…), eine Badehose und zwei T-Shirts. Wenn man die nackten Zahlen vor sich hat, sieht man, dass es doch nicht so billig war.


Du findest viele coole Unterkünfte auf Airbnb. Mit unserem Einladungslink kannst du dir einen Account anlegen und bekommst sofort 25€ von uns geschenkt. 

» Jetzt gratis Guthaben sichern «


koh-samui-tipps-thailand-markt
Thailand Kosten – Shoppen und Essen auf den vielen Märkten in Thailand

→ Gesamtkosten in der Kategorie Shopping: 91€


8. Internet in Thailand

Sehr interessantes Thema, besonders für digitale Nomaden. Wir haben bei der Buchung unserer Unterkünfte auf die Schnelligkeit des Internets geachtet, zumindest soweit es durch Bewertungen ehemaliger Gäste ersichtlich wurde. Tatsächlich waren alle Internetverbindungen ausreichend schnell, die Unterkunft in Phuket hatte mit 38 Mbit bisher die schnellste Leitung.

Bolle und ich mögen es dennoch, in Co-Working Spaces zu arbeiten. Wir mögen die Atmosphäre, die Fokussierung auf das Wesentliche. Auch tut es gut, aus der Höhle „Zuhause“ rauszukommen. Wir waren deshalb im CAMP Coworking-Space und im Punspace in Chiang Mai.

Beide Einrichtungen können wir sehr weiterempfehlen! Im Camp bekommt man für jede ausgegebene 50 Baht automatisch einen Internetzugang für 2h. Ziemlich praktisch! Das Punspace hat ca. 11,50€ am Tag gekostet (ca. 230 Baht pro Person und Tag).


→ Gesamtausgaben in der Kategorie Internet: 35€


9. Kosten Thailand im Überblick


backpacking-thailand-kosten-tabelle
Übersicht unserer Thailand Kosten für 4 Wochen

→ Gesamtausgaben für vier Wochen und zwei Personen: 1371€ (ergibt 44,23€ am Tag bzw. 685,50€ pro Person und Monat)


Knapp 44€ am Tag für zwei Personen ist ein ziemlich guter Schnitt. Klar könnte man noch günstiger leben wenn man es drauf anlegt, noch einfacher könnte man aber viel mehr ausgeben. Wir achten eigentlich immer auf das Geld (günstige Unterkünfte etc.), sparen uns aber nicht zu Tode. Gelegentlich gönnen wir uns auch mal etwas.

Übrigens haben wir für 4 Wochen Bali exakt 60€ weniger ausgegeben – der November hatte aber auch ein Tag weniger, diesen berücksichtigt liegen wir bei ca. 15€ Mehrausgaben für Thailand im Vergleich zu Bali. Die Ausgaben, die mit dem Jahreswechsel zu tun hatten, haben wir in dieser Übersicht weggelassen (Hotel + Eintritt zur Rooftop-Party). Schließlich ist nicht jeden Monat Silvester.


Zusätzlich zu den o.g. Ausgaben:

  • Visa 2 Monate – 40€ p.P.
  • Singapur – Phuket Flug 42€ p.P.
  • Phuket – Chiang Mai Flug 60€ p.P.
  • Chiang Mai – Bangkok Flug 50€ p.P.

Am Ende kommen wir so auf eine Summe von 1755€ also 877€ pro Person für vier tolle Wochen im Paradies!



Die besten Reiseführer

Du willst noch mehr über Thailand erfahren damit du für’s Backpacking in Thailand bestens vorbereitet bist? Dann hole dir den richtig guten Thailand Reiseführer von Stefan Loose. Hier bekommst du wirklich jede Infos auf knapp 900 Seiten. Empfehlenswert ist auch das Buch von Ferndurst: 105 Gründe, Thailand zu lieben. Dabei handelt es sich um einen Reisefühler mit Herzklopfmomenten und Insidertipps. Auch wir haben ein Kapitel beigesteuert. Daher freuen wir uns umso mehr, wenn du dir dieses Buch (E-Book und gedruckt) für deine Thailand-Reise holst.


Du möchtest keine Infos mehr verpassen?

Folge uns gerne auf FacebookInstagram oder Pinterest. Hier kannst du uns auch mit einer persönlichen Nachricht erreichen. Wir versuchen immer so schnell wie möglich zu antworten. Ansonsten kann du uns auch jeder Zeit per E-Mail erreichen.


Wir hoffen, dass wir dir mit diesem Beitrag weiterhelfen konnten. Auf unserer Thailand Länderseite findest du noch viele weitere Beiträge, wie zum Beispiel unseren Backpacking Thailand Guide. Auch erfährst du hier alles über Koh Samui, Koh Lanta, Koh Phangan, Einreise, beste Reisezeit und unseren Ausflug zum Big Buddha auf Phuket.

Schlagwörter:

Schreibe einen Kommentar

Mit Absenden des Kommentars verarbeiten wir deine persönliche Daten wie Name, E-Mail-Adresse und IP-Adresse. Weitere Informationen siehe: Datenschutzerklärung