ReiseblogReisereporterTonga Reiseberichte

Tonga im Südpazifik – Mit Buckelwalen auf Tuchfühlung

tonga-insel-traumstrand-palmen-meer

Heute haben wir einen ganz besonderen Reisereporter-Bericht für dich. Dieses Mal nimmt dich Käthe mit in den Südpazifik zum Inselstaat Tonga. Am besten du googelst jetzt erst einmal „Tonga“ und schaust dir an, wo genau diese 170 Inseln überhaupt liegen. Von Berlin aus sind es ganze 16.331 Kilometer Luftlinie bis zu diesem exotischen Reiseziel. Das ist der Wahnsinn, oder? Käthe berichtet über ihre einzigartige Begegnung mit den Riesen der Weltmeere am anderen Ende der Erde und verrät uns und dir auch gleich, was man für eine Reise nach Tonga sonst noch so wissen sollte. Ganz viel Spaß beim Lesen, Fernweh und Nachmachen.



Wer oder was ist Tonga? 

„Wohin geht´s denn dieses Mal?“ Unsere Antwort: „Ins Königreich Tonga“. „Wer oder was ist Tonga? Wo ist das denn? Du bist ja verrückt!“  Das war ausnahmslos jede Reaktion auf unser nächstes Reiseziel. Tonga ist ein polynesischer Inselstaat im Südpazifik, bestehend aus ca. 170 Inseln. Die meisten davon sind unbewohnt. Sie liegen etwa 2 Stunden Flugzeit nördlich von Neuseeland in der Nähe der Fidschi Inseln, welche vielen eher ein Begriff sein sollte. Hauptstadt und größte Stadt ist Nuku´alofa auf der Hauptinsel Tongatapu


Tonga-Ozeanien-Insel-Tongatapu-Karte-Map
Die Hauptinsel Tongatapu – Karte von Openstreetmap (Lizenz: CC-BY-SA 2.0)


Warum also nun nach Tonga, abgesehen von weißen Traumstränden wie man sie aus der Raffaello-Werbung kennt? Tonga ist einer der wenigen und bestgeeigneten Orte auf der Welt, an denen man die Möglichkeit hat, mit Buckelwalen zu schwimmen. Auf ihrer jährlichen Wanderschaft aus der Antarktis bringen die Wale hier von Juli bis Oktober in den warmen, sicheren Gewässern ihren Nachwuchs zur Welt und treffen sich zur Fortpflanzung.


Traum erfüllt im Königreich

Viele Jahre schon bin ich fasziniert von den gigantischen Meereskreaturen. Ich verfolge etliche Unterwasserfotografen auf Instagram und war immer wieder verzaubert von deren Aufnahmen, die rund um die Inseln Tongas entstanden sind. Aber Tonga ist weit, weit entfernt und sicherlich unglaublich teuer und irgendwie hab ich es mir nie erträumt, einmal selbst dorthin zu reisen. Doch mein lang ersehnter Traum sollte endlich in Erfüllung gehen….

Nachdem wir im März diesen Jahres nicht ganz zufällig zur Prime Time der Walsaison auf der hawaiianischen Insel Maui gelandet sind, war es um mich geschehen. Zum ersten Mal in meinem Leben habe ich Wale gesehen. Aus einem ursprünglich nur einmalig geplanten Whale-Watching-Trip wurde eine längere Reise an Bord. Wir waren unglaublich fasziniert, die riesigen Meeressäuger so nah zu erleben. Ich wollte mehr. Ich wollte sie im Ganzen, in ihrem Element, in ihrer vollkommenen, magischen Schönheit. DU MUSST NACH TONGA. Es führte kein Weg mehr daran vorbei. Also ran an die Recherche…


Beste Reisezeit für Tonga

Die Wale reisen von Juli – Oktober aus den polaren Gebieten in die Gewässer des Südpazifiks. Wie passend, dass uns im Oktober/November ganze 4 Wochen Urlaub zur Verfügung standen. Da die letzten Reisen jedoch sehr viel Traumstrand beinhalteten, war mir nicht danach, die komplette Zeit auf Südsee-Inseln zu verbringen. Was liegt da also nahe? Ach, Neuseeland! Wollts´de auch schon immer mal hin. Und zack… stand die Idee für unsere Kombinationsreise aus Tonga & Neuseeland. Andernfalls gibt es aber genug Inseln, um eine gesamte Reise dort zu verbringen. So seien die Fidschis, Französisch Polynesien und Samoa genannt.


Du möchtest in Ozeanien/Tonga kostenlos Geld abheben? Dann empfehlen wir dir die kostenlose Kreditkarte der Santander Bank. Damit bist du bestens ausgestattet.

» Jetzt kostenlose Kreditkarte sichern «


tonga-reise-strand-polynesien-traumreise
Mein Traum ging endlich in Erfüllung – Willkommen Tonga!

Also wurden weiter Flugsuchmaschinen gecheckt, Reiseberichte und Blogbeiträge gewälzt, Unterkünfte gesucht, Anbieter für das Schwimmen mit Walen gesucht und alles fleißig durchgerechnet. Am Ende kam ich zu dem Ergebnis, dass es durchaus machbar ist und so wurde der Entschluss gefasst: Wir reisen nach Tonga! Der Einfachheit halber und aufgrund der beschränkten Zeit durch die Neuseeland-Kombination, habe ich die Hauptinsel Tongatapu gewählt. Berühmter für das Walschwimmen ist die  kleinere Insel Vava´u.


Anreise mit dem Flugzeug

Über Google Flights und Skyscanner fand ich dann die passenden Flüge nach Auckland, von wo aus wir gut weiterziehen konnten nach Tonga. Von hier aus sind es nur noch 2 Flugstunden in das Paradies der Wale. Es gehen nicht viele Flieger am Tag und Sonntag wird außerdem gar nicht geflogen. Auf Tonga ist Sonntag noch ein Tag, an dem gar nichts gemacht wird, nicht einmal die Wäsche. An diesem Tag finden auch keine Whale-Swim Touren auf der Insel statt. Das ist wichtig bei der Planung. Wir haben für den Hin- und Rückflug ab Auckland ca. 300€ pro Person bezahlt. 


fluege-nach-auckland-guenstig-buchen
fluege-nach-Tonga-guenstig-buchen

Unterkünfte buchen

Es gibt einige Hotels auf Tongatapu. Ich bin jedoch eher ein Fan von Airbnb*. Somit habe ich eine hübsche Unterkunft bei Einheimischen gesucht. Das ist für mich immer eine authentischere Erfahrung, als im Hotel die Zeit zu verbringen. Oftmals gibt es dabei tolle Tipps und direkte Infos von Einheimischen. Bei den Übernachtungskosten kannst du mit rund 50€ pro Nacht für zwei Personen rechnen. Es gibt natürlich auch luxuriöse Resorts auf den kleinen umliegenden Inseln. Auf Tonga ist also für jeden Geschmack etwas dabei. 


Du findest wie erwähnt auch einige Unterkünfte auf Airbnb. Mit unserem Einladungslink kannst du dir einen Account anlegen und bekommst sofort 25€ von uns geschenkt.

» Jetzt gratis Guthaben sichern «


Paea’s Guest Houseab 22 € pro Nacht (hier buchen*)
Malau Lodgeab 33 € pro Nacht (hier buchen*)
Tonga Holiday Villaab 46 € pro Nacht (hier buchen*)
JeZami Hotel Tongaab 85 € pro Nacht (hier buchen*)
House of Tongaab 94 € pro Nacht (hier buchen*)
Royal Sunset Island Resortab 99 € pro Nacht (hier buchen*)

Essen auf Tonga

Die Supermärkte auf Tonga sind recht günstig, jedoch nicht sonderlich gut ausgestattet. Wir waren Selbstversorger und haben uns Abends in der Unterkunft selbst etwas gekocht. Es war gar nicht so einfach, das passende im Supermarkt zu finden. Es gibt einige sehr günstige Take Aways auf der Insel und auch viele Restaurants und Bars, in denen die Preise auch sehr human waren. Nicht überall kann man mit der Kreditkarte zahlen also solltest du immer etwas Kleingeld in der Tasche haben. In Tonga zahlst du übrigens mit dem Pa´anga oder Tonga Dollar (TOP). Für 1 Euro bekommst du momentan rund 2,55 TOP.


Tonga-Reise-Strand-Kokosnuss
Oder einfach mal eine Kokusnuss zum Mittag

Reisedauer für den Inselstaat

Wir waren 4 volle Tage auf Tonga, 3 davon waren den Walen gewidmet. Bestenfalls solltest du immer einen kleinen Puffer haben, da die Touren wetterbedingt auch mal abgesagt werden können. Wir reisen jedoch immer ziemlich knapp, weil wir 100% berufstätig sind und somit immer nur Reisefenster von 3 bis 4 Wochen zur Verfügung haben. Wenn du wirklich wie ich, großes Interesse an den Walen pflegst und dir tolle Begegnungen wünschst, solltest du auch mindestens 3 Tage buchen.

Du befindest dich schließlich in der freien Natur. Wenn die Wale keine Lust haben, haben sie eben keine Lust. Wenn du dann keine findest, findest du eben keine. Oftmals siehst du sie zwar, aber es ergibt sich keine Möglichkeit mit ihnen zu schwimmen, weil sie vielleicht zu schnell vorbeiziehen. Manchmal ist außerdem die See zu unruhig oder die Sicht zu schlecht. Je mehr Tage du also hast, desto besser sind deine Chancen auf eine einzigartige Begegnung. Für uns waren die 4 Tage perfekt.  


Whale Swim Agenturen auf Tonga

Es gibt eine Hand voll Anbieter auf der Insel, die das Schwimmen mit Walen anbieten. Viel mehr, als mit dem Boot das Wasser und seine Bewohner zu erkunden, kannst du auf Tongatapu auch eigentlich nicht machen. Die Insel an sich wirkte auf uns nicht sonderlich interessant. Wir waren mit dem Anbieter Tunamoana unterwegs, ein von Einheimischen geführtes Eco-freundliches Unternehmen, welches Wert auf Nachhaltigkeit legt. Sie verzichten sogar auf Einmalplastik an Board. Wir waren rundum zufrieden mit diesem Anbieter und können ihn guten Gewissens weiterempfehlen.


tonga-walschwimmen-tour-boot
Es gibt in Tonga zahlreiche Anbieter für das Schwimmen mit Walen

Die Kosten sind bei allen Agenturen ziemlich gleich. Viele bieten Vergünstigungen an, wenn man mehrere Tagestouren bucht. Ein Ausflug beginnt etwa gegen 8 Uhr morgens und meist waren wir gegen 16 Uhr wieder zurück am Hafen. Transport zum Hafen, Getränke und Mittagessen (bestehend aus leckeren Sandwiches, Früchten und Lemoncake) sind inklusive. Kosten pro Tour: 250 USD, je nach Wechselkurs also um die 230€ p.P/Tag. Wir haben ein 3-Tages Paket gebucht und pro Person 700 USD gezahlt. Es wird empfohlen, bereits einige Monate im Voraus zu buchen, was ich auch getan habe. 


Ablauf der Wal-Tour

Wie läuft also nun so ein Tag mit den Walen ab? Wir wurden gegen 8 Uhr von unserer Unterkunft abgeholt und zum Hafen gebracht. Ich war fürchterlich aufgeregt, schließlich sollte heute ein Lebenstraum in Erfüllung gehen. Der Fahrer sagte auf dem Weg zum Boot den folgenden, schönen Satz, welcher mich fast zum Weinen brachte, war ich doch so sehr aufgeregt.


„If you get the chance to look into the whales eye, just do it. It goes straight into soul!“


Start der Tour & Vorstellung der Crew

Am Boot angekommen, wurde uns die Crew vorgestellt. Diese bestand an diesem Tag aus einem Skipper der das Boot führte, aus dem Schwimmer, der die Wale spottet und gemeinsam mit uns ins Wasser geht und einem Naturalist, der einen mit Infos über die Wale versorgt und bei allen Fragen Rede und Antwort steht. Die Gruppe der Walschwimmer besteht aus 4 bis 6 Personen. Aus Sicherheitsgründen ist es immer nur gestattet, dass 4 Personen plus Guide mit den Walen im Wasser sind. 


tonga-walschwimmen-boot-skipper-crew
Los geht die wilde Fahrt! Auf zu den Walen!

Rein ins Wasser zu den Walen

Nun ging es hinaus auf die See und alle hielten Ausschau nach Walen. Diese erkennt man schon von Weitem durch den sogenannten „Blow“ der entsteht, wenn sie zum Atmen an die Wasseroberfläche kommen. Manchmal winken sie auch mit der Pectoralflosse oder man sieht die Schwanzflosse, bevor sie wieder hinab in die Tiefe tauchen. Zu Kommunikationszwecken aber auch einfach aus Spaß an der Freude, springen sie manchmal mit dem gesamten Körper aus dem Wasser und platschen eindrucksvoll zurück ins Wasser. Dieser „Breach“ ist der Höhepunkt eines jeden Whale-Watching-Trips. Es hat immer lange gedauert, bis wir auf Wale gestoßen sind und die Bedingungen der See es zugelassen haben, dass wir ins Wasser konnten.


Viele fragen uns, welche Fotoausrüstung wir auf unseren Reisen dabei haben. Dafür haben wir einen umfangreichen Beitrag erstellt mit allen wichtigen Infos zu unseren Kameras und Objektiven. Viel Spaß beim Stöbern.

» Unsere Fotoausrüstung «


tonga-reise-mit-walen-schwimmen-buckelwal

Am ersten Tag sind wir „nur“ vorbeiziehenden Bullen begegnet, die auf der Suche nach paarungsbereiten Walkühen waren. Die Wale, es waren ungefähr 6 an der Zahl, haben sich sehr schnell bewegt und wir konnten sie nur entfernt und einen kurzen Moment im Wasser sehen. Es war ein gigantisches Gefühl, gemeinsam mit diesen Riesen im Wasser zu sein. Ich bin noch nie so schnell geschwommen, Angst oder ein unwohles Gefühl hatte ich zu keiner Zeit. Wenn du dann genau hingehörst, kannst du sogar den Walgesang gehört. Später auf den Gopro-Videos war dieser noch besser hörbar. 


tonga-polynesien-suedpazifik-walschwimmen
Lieblingsbeschäftigung – Ausschau halten nach Walen

Interessante Fakten zu Buckelwale

Die Mittagspause verbrachten wir an einer der kleinen, verlassenen, palmenbewachsenen Trauminsel mit puderweichem Sand. Unser Guide ist sogar auf die Bäume geklettert und hat uns frische Kokosnüsse zum Trinken zubereitet. Einfach herrlich! Und wo wir gerade beim Thema Pause sind, verrate ich Euch noch ein paar Fakten zu den Walen. Buckelwale leben in den polaren Gebieten (Arktis und Antarktis) und begeben sich jedes Jahr auf große Reise in die tropischen, warmen Gewässer um sich dort fortzupflanzen. Alle 2 bis 3 Jahre bekommt eine Walkuh nach 12 Monaten Tragzeit Nachwuchs. Ein Kalb ist bei Geburt bereits 4 Meter lang und wiegt eine Tonne.


Du willst noch mehr über Tonga und Umgebung erfahren? Hole dir den passenden Reiseführer von Lonely Planet mit über 250 Seiten. Verpasse keine Highlights, Abenteuer und Ausflüge.

» Jetzt Reiseführer bestellen «


tonga-insel-traumstrand-palmen-meer
Traumstrand? OH YES!


Ein ausgewachsener Buckelwal wird bis zu 16 Meter lang und wiegt dann auch unfassbare 30 bis 40 Tonnen. Buckelwale ernähren sich ausschließlich von Plankton und kleineren Fischen. Die müssen also ganz schön viel Nahrung jeden Tag aufnehmen, um ihren Energiehaushalt im Lot zu halten. Wale kommunizieren über Walgesang, was sich wirklich wunderschön anhört. Interessant ist, dass sich dieser Walgesang von Gebiet zu Gebiet unterscheidet. Die weltweiten Bestände der Wale erholen sich seit dem internationalen Walfangverbot nach aktuellen Erkenntnissen sehr gut, nur noch wenige Länder betreiben Walfang: Japan, Norwegen und Island. Diese Riesen der Meere werden bis zu 50 Jahre alt und können in Tiefen bis zu 200 Meter tauchen.


tonga-reise-insel-traumstrand
Mittagspause auf dieser Insel – Das war einfach zu schön!

Mutter mit Baby, direkt unter uns!

An Tag 2 sollte das Glück auf unserer Seite sein. Wir fanden eine Walkuh mit Kalb und folgten ihnen eine Zeit lang. Unser Guide schwamm voraus und konnte die beiden irgendwann schlafend in der Tiefe ausmachen. Wir schwammen langsam hin und konnten die beiden etwa 10 Meter unter uns ruhig beobachten. Das Kalb war schätzungsweise 2 Monate alt. Zu dieser Zeit ist es bereits 4 Meter groß und wiegt rund eine Tonne. In diesem Alter sind sie noch nicht fähig, im Wasser zu tarieren. Deswegen nimmt die Mutter sie schützend unter ihre Flosse, da sie sonst wie eine Boje immer wieder nach oben treiben würden. Während ein ausgewachsener Wal locker 15-20 Minuten Unterwasser bleiben kann, muss das Kälbchen alle 5 Minuten zum Atmen an die Wasseroberfläche. So schwebten wir also über den Beiden, ein Moment voller Ruhe und Intimität.


Tonga-Reise-Walschwimmen-Buckelwal
Mit Walen schwimmen im Inselstaat Tonga – Einfach nur WOW!

Ein magischer Moment

Plötzlich kam das Kälbchen nach oben, direkt auf uns zu. Es wurde immer klarer und schwamm vor uns an die Oberfläche. Dabei konnte ich ihm tatsächlich direkt ins Auge schauen und der Fahrer sollte Recht behalten. Es war ein wunderbarer Moment, im direkten Angesicht mit den größten Wundern der Natur zu sein. Ein Moment voll tiefstem Respekt und Bewunderung. Neugierig beäugte es uns, schnappte Luft und verschwand wieder unter der Flosse der Mutter. Wir beobachteten die beiden weiter und nach einigen Minuten kamen sie gemeinsam nach oben. Aus der dunkelblauen Tiefe lösten sich zwei Schatten. Völlig unbeeindruckt, frei von Misstrauen oder Angst schwamm die Mutter mit ihrem Schützling an uns vorbei. Wieder schauten uns beide direkt in die Augen. Ein absolut fesselnder Moment.


Auf der Suche nach dem perfekten Reiseschutz? Wir zeigen dir, auf welche Reiseversicherung du im Ausland auf keinen Fall verzichten solltest.

» Die besten Reiseversicherungen «


tonga-reise-walschwimmen-babywal-buckelwal
Was für ein Moment – Auge in Auge mit dem Walbaby

Es ist unbeschreiblich, einem so großen Lebewesen in einem dazu für den Menschen nicht üblichen Element, dem Wasser, zu begegnen. Im freien Ozean, kein Land in Sicht und vor dir ein 16 Meter langer, 30.000 kg schwerer Buckelwal, der dich freundlich willkommen zu heißen scheint. Es macht mich immer noch sprachlos, wenn ich an diese Erlebnisse denke. Diese Mächtigkeit ist einfach nicht in Worte zu fassen. Auch am dritten und letzten Tag hatten wir das Glück eine Mutter mit Kalb anzutreffen. Das Kälbchen bewegte sich voller Lebensfreude tanzend im Wasser neben seiner Mutter. Da wir uns Mitte Oktober bereits dem Ende der Walsaison näherten, waren wir das einzige Boot und konnten so besonders viel Zeit mit den Walen genießen. 


tonga-reise-ausflug-boot-meer
Einfach wunderschön die Strände im Inselstaat Tonga

Unsere Kosten für Tonga

  • Flug p.P. Hin und Zurück (von Neuseeland aus): 300 €
  • Flug p.P. Hin und Zurück (von Deutschland aus): Zwischen 900-1400 € je nach Angeboten
  • Unterkunft: ab 50€/Nacht/2 Personen
  • Walschwimmen: 230€ pro Tag/Person (im Paket günstiger)
  • Verpflegung: ca. 10-25 € pro Tag/Person je nach Wünschen
  • Transport Flughafen-Unterkunft: ca. 20€ ein Weg

Fazit zu Tonga

Definitiv war das die schönste all meiner Tierbegegnungen…und das waren nicht wenige. Diese ruhige Gelassenheit der Wale, die unglaublich liebevolle und sanfte Interaktion zwischen Mutter und Kalb, die Tiefe des Ozeans und die glitzernden Sonnenstrahlen, das respektvolle Willkommenheißen von Eindringlingen in ihrer eigenen Welt. Wir sollten alle etwas mehr Wal sein!


tonga-reise-strand-palmen
Tonga – Das muss man einfach erlebt haben!

UNSERE HEUTIGE REISEREPORTERIN:
Käthe ist Vollzeit-Krankenschwester und verbringt jede Überstunde und jeden Urlaubstag irgendwo da draußen in der Welt. Dabei darf ihr Freund Michael und ihre Kamera niemals fehlen. Ihre letzten Reisen verbrachten die beiden u.a. in Südafrika, Neuseeland, auf den Philippinen, auf Hawaii oder auch Kambodscha. Instagram: kaethe_und_kamera


Reisereporterin-Ozeanien-Tonga-Reisebericht

Wir hoffen sehr, dass dir dieser Reisereporter-Beitrag gefallen hat. Schaue dir gerne auch die anderen spannenden Geschichten unter dem Menüpunkt „Reisereporter“ an. Und natürlich freuen wir und auch, wenn du einen Blick in unsere Beiträge aus den anderen Ländern wirfst.

Du möchtest keine Infos mehr verpassen?

Folge uns gerne auf FacebookInstagram oder Pinterest. Hier kannst du uns auch mit einer persönlichen Nachricht erreichen. Wir versuchen immer so schnell wie möglich zu antworten. Ansonsten kannst du uns auch jeder Zeit per E-Mail erreichen.


*Dieser Beitrag enthält Affiliate Links. Buchst oder kaufst du etwas über diese Links, bekommen wir eine kleine Provision. Für Dich sind die Produkte dadurch nicht teurer und es entstehen keinerlei Unkosten. Wir sehen es als kleines, liebes Dankeschön für unsere Arbeit und freuen uns über jede Unterstützung.

Schlagwörter:

Schreibe einen Kommentar

Mit Absenden des Kommentars verarbeiten wir deine persönliche Daten wie Name, E-Mail-Adresse und IP-Adresse. Weitere Informationen siehe: Datenschutzerklärung