BLOGBEITRÄGE WELTWEIT

Mit der Fähre nach Korsika – Alle Infos zu den Routen, Preisen & Anbietern

Korsika mit der Fähre Anreise

Du planst eine Reise auf die größte französische Insel und möchtest mit der Fähre nach Korsika anreisen? Die malerische Insel Korsika, eingebettet im kristallklaren Wasser des Mittelmeers, lockt jährlich über 1 Million Besucher an, die sich von der Schönheit und Vielfalt der Insel überzeugen lassen möchten. Dich erwarten atemberaubenden Küstenlandschaften, historischen Städten und zahlreiche idyllische Strände.

Während die meisten Urlauber ihre Reise per Flugzeug antreten, entscheiden sich auch viele dafür, mit der Fähre nach Korsika zu gelangen, insbesondere wenn sie ihren eigenen Wohnwagen, Camper oder Motorrad mitnehmen möchten. Frankreichs größte Insel ist über zahlreiche Fährverbindungen nahezu täglich von Italien und Frankreich aus problemlos zu erreichen.

Im folgenden Beitrag erfährst du alles über Fährunternehmen, Routen, Fahrtdauer und Preise der verschiedenen Verbindungen. Viel Spaß beim Lesen!



Die beliebtesten Routen nach Korsika

Korsika wird von Fähren von Frankreich, vom italienischen Festland und von Sardinien aus angefahren. Für die meisten Reisenden ist der Hafen von Genua am schnellsten zu erreichen, aber auch Livorno in der Toscana und Nizza oder Marseille in Frankreich können eine Alternative sein. 

Die beliebtesten Routen sind:

  • Genua – Bastia
  • Livorno – Bastia
  • Nizza – Bastia 
  • Toulon – Ajaccio
  • Santa Teresa Gallura – Bonifacio


Welche Häfen gibt es auf Korsika?

Für Fährverbindungen gibt es auf Korsika fünf wichtige Häfen. Im Norden sind das Bastia und L’lle-Rousse und im Süden Porto Vecchio, Bonifacio und Ajaccio.

  • Bastia
  • L’lle-Rousse
  • Porto Vecchio
  • Bonifacio
  • Ajaccio

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von wiz.directferries.com zu laden.

Inhalt laden


Welche Fähren fahren nach Korsika?

Für die verschiedenen Routen nach Korsika gibt es verschiedene Reedereien, die Fähren nach Korsika anbieten. Die beliebtesten Anbieter sind: Corsica Ferries, Ichnusa Lines, Moby Lines, La Méridionale und Corsica linea. Nachfolgend eine Auflistung mit den beliebtesten Routen und den jeweiligen Anbietern. Buchen kannst du alle Verbindungen ganz unkompliziert bei Direct Ferries* oder bei der Reederei direkt.


Die beliebtesten RoutenFährunternehmenDauer
Genua – BastiaMoby Lines10:00 h
Livorno – BastiaCorsica Ferries, Moby Lines, La Méridionale04:30 h
Nizza – BastiaCorsica Ferries07:30 h
Toulon – AjaccioCorsica Ferries11:00 h
Santa Teresa Gallura – BonifacioIchnusa Lines, Moby Lines01:00 h


Was kostet die die Fährüberfahrt nach Korsika?

Wir sind auf der Hinfahrt mit Corsica Ferries von Livorno nach Korsika gereist und auf der Rückreise ebenfalls mit Corsica Ferries von Bastia nach Savona. Ich habe zunächst nur die Hinfahrt gebucht und ca. 155 € bezahlt. Da ich nicht sicher war, wie lange ich auf Korsika bleiben möchte, habe ich zunächst keine Rückfahrt gebucht. Generell macht es aber Sinn, direkt die Hin- und auch Rückfahrt zu buchen (ist auch günstiger). Für mich wurde es zwar etwas teurer, aber ich wollte flexibel bleiben. Der Preis setzte sich folgendermaßen zusammen: 


  • 1 Person & 1 Hund: 27,74 € 
  • 1 Camper: 61,89 € 
  • 1 Kabine: 33 € 
  • GESAMT: 122,63 €

Die Rückfahrt habe ich ca. eine Woche vorher gebucht und habe für das Gleiche, also + Kabine 161 € bezahlt. Insgesamt waren meine Kosten was die Fähre betrifft bei 283 €. Solch ein Preis bekommst du aber sicherlich nur in der Nebensaison. In der Hauptsaison liegen die Preise mit Camper zwischen 400-500 € für Hin- und Rückfahrt. Ohne ein Fahrzeug liegen die Preise zwischen 100-200 € pro Person.

Bei der Buchung musst du Länge und Höhe deines Campers angeben. Und ob du in eine Kabine willst oder einfach nur die öffentlichen Räume benutzen möchtest. Die Hunde dürfen nicht im Camper bleiben. Es gibt an Deck Hundebereiche, aber auch in die Innenräume dürfen die Hunde mit, nur nicht da wo Essen ausgegeben wird. 

Ich hatte mich letztendlich für eine „Hundekabine“ entschieden, da diese lediglich 33 € mehr kostete und es so vielleicht etwas entspannter für meinen Hund war, da es seine erste längere Fährfahrt war. Hast du einen entspannten Hund, der keine Probleme mit Menschenansammlungen hat, ist es sicherlich kein Problem, ohne Kabine zu fahren.

In der Hochsaison sind die Fähren restlos ausgebucht, es empfiehlt sich daher, die Fährtickets bereits von zu Hause aus zu buchen. Ein Kauf der Tickets vor Ort ist außerdem nur selten preisgünstiger als die Reservierung im Vorfeld.



So sparst du beim Kauf der Tickets

Bei meinen ersten Recherchen haben die Preise täglich variiert. Ab und an lag die Überfahrt bei über 200 €. Es lohnt sich die Preise für eine Zeit lang zu beobachten. Ich habe mir das ca. eine Woche lang angeschaut. Gebucht habe ich erst ca. zwei Wochen vor Abreise als der Preis am niedrigsten war. An Wochenenden sind die Preise meist teurer, als unter der Woche.


Aktueller Preisvergleich Hin- und Rückfahrt Bastia – Livorno für 2 Personen mit PKW:

MonatGesamtpreisPreis p.P.
Januar 2025ab 196 €98 €
Februar 2025ab 207 €104 €
März 2025ab 197 €99 €
April 2025ausstehendausstehend
Mai 2024ab 148 €74 €
Juni 2024ab 162 €81 €
Juli 2024ab 178 €89 €
August 2024ab 238 €119 €
September 2024ab 200 €100 €
Oktober 2024ab 174 €87 €
November 2024ab 188 €94 €
Dezember 2024ab 188 €94 €

Fähre nach Korsika buchen
Mit der Fähre nach Korsika – Günstige Tickets buchen

Was ist die schnellste Fährverbindung nach Korsika?

Je nach Abfahrthafen variieren die Fahrtzeiten natürlich. Aber bist du vielleicht schon auf Sardinien, bist du in nur 50 Minuten auf Korsika in Bonifacio. Vom Festland aus ist die schnellste Verbindung von Livorno nach Bastia mit 4,5 Stunden. Am längsten unterwegs bist du von Marseille nach Porto Vecchio mit 14 Stunden.



Wo kann ich eine Fähre nach Korsika buchen?

Eine unkomplizierte Möglichkeit, deine Fähre nach Korsika zu buchen, bietet die Webseite von Direct Ferries*. Hier findest du eine breite Auswahl von etwa 214 Reedereien weltweit. Mit rund 1,2 Millionen Überfahrten pro Jahr zählt Direct Ferries zu den führenden Plattformen für Fährverbindungen. Über den Preisfinder kannst du einfach die günstigsten Optionen für deine Route nach Korsika finden und Preise sowie Anbieter vergleichen.

Um eine Buchung vorzunehmen, gib einfach deine gewünschte Strecke, das Reisedatum und die Anzahl der Passagiere ein. Du kannst auch Details zu deinem Fahrzeug angeben, wie Typ, Baujahr, Größe, sowie Informationen darüber, ob du mit einem Haustier reist, einen Anhänger oder eine Dachbox hast. Anschließend kannst du unter den verschiedenen Angeboten und Anbietern wählen.

Im weiteren Buchungsprozess hast du die Möglichkeit, Extras wie Sitzplätze, Kabinen, Verpflegung und Haustier-Kits hinzuzufügen. Wenn du keine Extras benötigst, kannst du einfach auf „weiter“ klicken. Zum Abschluss werden dann die Kontaktdaten aller Passagiere sowie das Kennzeichen deines Fahrzeugs abgefragt. Die Bezahlung erfolgt bequem am Ende der Buchung per PayPal, Kreditkarte oder Sofortüberweisung.


Tickets buchen bei Direct Ferries
Einfache Buchung über Direct Ferries*

Kann ich mein Haustiere mitnehmen?

Deine Fellnase darf natürlich auch mit auf die Fähre nach Korsika. Mittlerweile sind Hunde eigentlich auf fast allen Fähren Herzlich Willkommen. Beachte aber dass du den Impfpass, eine Leine, Maulkorb und Hygienebeutel sowie ausreichend Futter und Wasser mit an Bord nimmst. Haustiere sind auf den folgenden Fährunternehmen gestattet: 

  • Corsica Ferries (ab 19 € pro Überfahrt)
  • Moby Lines (ab 19 € pro Überfahrt)
  • La Méridionale  (ab XY € pro Überfahrt)



Ablauf vor Ort

Auf der Hinreise sind wir von Livorno nach Bastia gereist, da es mit 4,5 Stunden die kürzeste Fahrtzeit hatte. Auf der Rückreise sind wir von Bastia nach Genua innerhalb von 6 Stunden gefahren. Die Anfahrt zum Hafen von Livorno war sehr einfach. Es kommen zwei Checkpoints, wo die Tickets gecheckt werden, dann steht man in der Schlange und wartet auf das Aufladen.

Auf der Fähre selbst muss man nochmal drehen und Rückwärts einparken. Es ist alles sehr eng aber du hast jemanden der dir genau sagt, wie du lenken sollst. Danach geht es an Deck. Solltest du eine Kabine haben, steht die Nummer bereits auf deiner Bordkarte. Eine Dame an der Rezeption sagt dir den Weg, ein Putzmann schließt dir auf. Das war es dann auch schon.

Wir hatten eine Kabine mit zwei Einzelbetten inkl. WC/Dusche. Sehr angenehm! Der Boden ist aus Linoleum. Bali war zuvor in Schweden schon mal mit der Fähre gefahren und kam mir sehr entspannt vor. Nachdem er einmal den Raum abgenommen hatte, legte er sich auf das Bett und schlief. Wir sind später auch einmal auf das Hundedeck, wo die Hunde sich entleeren können. Dort steht ein Rechteck mit Steinen gefüllt, hat Bali aber nicht in Anspruch genommen. Anderes war interessanter.

An Bord gilt generell eine Maulkorb Pflicht, die aber niemand richtig nachgeht. Ich habe Bali einen angezogen, da er bei großen Menschen Ansammlungen nervös wird und zudem auch immer wieder von Fremden angefasst wird, was er aber nicht mag. Also deine Entscheidung, kontrollieren tut es niemand. Man muss ca. 45 Minuten vor Ankunft die Kabine verlassen, bevor man wieder zum Auto kann. Die gleiche Prozedur fand auch so auf der Rückreise statt.

Insgesamt hatten wir zwei sehr entspannte Überfahrten und ich kann Corsica Ferries mit gutem Gewissen empfehlen. Ob mit oder ohne Hund.


Einreise Frankreich

Nachdem man von der Fähre runter ist, geht es kurz vor der Ausfahrt an einem Checkpoint vorbei. Dort entscheiden die Beamten, ob sie dich kontrollieren oder nicht. Wir durften durchfahren.

Bei einer Reise mit Hund brauchst du generell:

  • gültigen Heimtierausweis
  • gültige Tollwutimpfung (darf höchstens 1 Jahr zurückliegen)
  • Hund braucht Mikrochip

Das Gleiche gilt für die Fähre, kontrolliert hat das aber niemand. Kampfhunde der ersten Kategorie dürfen nicht einreisen. Bzgl. der Sandmücke im Mittelmeerraum gibt es verschiedene Vorkehrmaßnahmen, das besprichst du aber am besten mit deinem Tierarzt.


UNSERE KAFFEEKASSE
Du bist gerne hier auf unserer Seite, hast schon oft unsere Tipps genutzt und magst unsere Inhalte, Geschichten, Bilder und Videos? Wir haben hier eine kleine virtuelle Kaffee-Kasse aufgestellt, welche du gerne füllen darfst. Dieses Trinkgeld spenden wir an Tierschutzorganisationen. Von Herzen DANKE!

» Unsere Kaffeekasse «


Folge uns gerne auf Facebook, Instagram, Pinterest, Youtube und Co. für noch mehr Reisetipps und Inspiration. Solltest du Anmerkungen, Feedback oder Fragen haben, schreibe uns dort gerne eine PN. Wir versuchen schnellstmöglich zu antworten.

In diesem Beitrag verwenden wir sogenannte „Affiliate Links“ (Werbelinks). Diese leiten dich zu Produkten und Dienstleistungen, welche wir dir zu 100% empfehlen können. Solltest du über diese Links etwas buchen/kaufen, erhalten wir als Dankeschön eine kleine Provision. Dir entstehen dadurch aber keine weiteren Kosten. So können wir auch weiterhin all unsere Inhalte, Bilder und Videos völlig kostenfrei für dich anbieten.

Schreibe einen Kommentar

Mit Absenden des Kommentars verarbeiten wir deine persönliche Daten wie Name, E-Mail-Adresse und IP-Adresse. Weitere Informationen siehe: Datenschutzerklärung