weltreise planung planen anleitung
Reisetipps

Eine Weltreise planen #1 – bist du bereit für dein persönliches Abenteuer?

on
September 1, 2015

Weltreise Planung – doch wo fange ich nur an? Du bist nicht ohne Grund auf dieser Seite gelandet, stimmt’s? Du denkst schon länger über eine Reise nach, doch weißt nicht so recht, wie du das umsetzen sollst? Ja, wir geben dir Recht, es scheint im ersten Moment wie ein riesiger Berg voll Arbeit. Man muss an so viele Dinge denken, man muss so viel managen und organisieren. Aber sollen wir dir was sagen? Es scheint nur so, weil du noch keinen roten Faden hast. Du weißt nur noch nicht, wo du anfangen sollst. Hast du erst einmal einen Anfang gefunden, dann geht alles Schritt für Schritt voran. Man muss den großen Haufen in kleine Teile zerlegen und schon ist der Berg gar nicht mehr so hoch.


Weltreise Planung – Bist du bereit?

Wir haben es selbst erlebt und standen zu Beginn ziemlich planlos da. Marco hatte seinen Kram zu erledigen, ich meinen und am Ende mussten wir auch noch ein paar gemeinsame Dinge managen. Im Nachhinein war es aber gar nicht so schwer, es war sogar recht einfach.

Du brauchst Power, Feuer unterm Arsch und eine große Portion Motivation. Aber ist „DIE REISE“ nicht Motivation genug? Stell dir vor, wie du am Meer unter Palmen liegst, wie du durch fremde Länder mit dem Zug fährst oder wie du das erste Mal in deinem Leben tauchen gehst. Mach dir bewusst, was du wirklich willst. Willst du wirklich für eine bestimmte Zeit die Welt anhalten und aussteigen?

Willst du aus deinem Alltag raus und neue Länder und Kulturen eintauchen? Bist du bereit für das große, ungewisse Abenteuer? Kannst du dich auch längere Zeit von deiner Familie und von deinen Freunden zu trennen? Bist du dir im Klaren, dass du für eine lange Zeit nicht nach Hause kommen wirst? Besitzt du genug Power um auch im Ausland klarzukommen? Hast du all diese oder zumindest die meisten Fragen mit einem „JA“ beantwortet, dann bist du aber sowas von bereit für DEIN ABENTEUER!

Du träumst sicherlich schon länger von einer großen Auszeit, hast dich bisher aber nicht getraut. Vermutlich sind deine Träume etwas in den Hinterkopf geraten, weil dich der Alltag zu sehr in seinen Fessel hatte. Ja, so ist es manchmal. Man verliert seine Wünsche aus den Augen, weil man ja „Wichtigeres“ zu tun hat. Man muss 40 Stunden (mehr oder weniger) die Woche zur Arbeit (oder Schule, Uni), man hat Verpflichtungen und Termine. Wir arbeiten oft für den Traum eines anderen Menschen und wir verlieren uns oft und vergessen uns selbst dabei. Aber jetzt wird es Zeit, dass du mal an deine Träume denkst!


Weltreise Planung – raus aus dem Hamsterrad!

Wir haben es irgendwann gemerkt und die Notbremse gezogen. 40 Stunden die Woche an den Träumen von anderen arbeiten? Nicht mit uns! Wir wollten endlich Zeit für uns selbst, raus aus der „normalen“ Welt und rein in ein großes Abenteuer. Uns wurde bewusst, dass wir nichts zu verlieren hatten – rein gar nichts. Die Wohnung, das Haus, die Möbel, das Auto, der teure Schmuck und all die anderen materiellen Dinge – all das ist ersetzbar. Was nicht ersetzbar ist, ist unsere kostbare Zeit. Wir wollten mehr mit dieser Zeit anfangen und intensiver LEBEN. Aus diesem Grund machten wir uns auf den Weg in ein neues Leben. Aber nicht jeder will und muss direkt eine Weltreise machen. Es geht hier auch gar nicht nur darum, lange auf Reisen zu gehen. Viel mehr wollen wir Dich und viele andere ermutigen, sich eine Auszeit zu nehmen. Mache wieder mehr für Dich und tue Dinge, für die du brennst!


Warum wir abgehauen sind? Es gibt gute Gründe dafür!


Wir waren uns bewusst, dass wir dafür einige Kompromisse eingehen mussten. Nun konnten wir unsere Familie und Freunde nicht mehr jeden Tag sehen. Aber wir wussten, dass wir via Skype, Facebook, E-Mail oder WhatsApp stets Kontakt haben könnten. Wir konnten uns zu jedem Zeitpunkt auf all diese Menschen verlassen. Sie haben uns vor der Reise und auch während der Reise supportet und uns Mut gemacht. Sie stehen voll und ganz hinter unseren Plänen und verfolgen mit Spannung unsere Reisen. Das machte vieles einfacher – es gab uns immer wieder Kraft und Durchhaltevermögen, wenn auch all die Abschiede uns extrem schwer fielen. Unser Worst Case war immer: Wenn es nicht klappt, gehen wir halt zurück nach Hause! Naja und soooo schlimm ist dieser „Worst Case“ nun auch wieder nicht.


Weltreise Planung – Geschichten schreiben für die Ewigkeit!

Werde dir also darüber bewusst, was du eventuell aufgeben musst, um deinen Plan in die Tat umzusetzen. Aber schaue dabei immer nach Vorne und lass‘ deine Träume nicht mehr aus den Augen. Gönne dir die Zeit für Dich und deine Wünsche, gib deiner Zeit noch mehr Inhalt und vor allem wieder mehr Farbe. Schreibe Geschichten, die du später gerne erzählst! In diesem Sinne: „Komm‘ mach es jetzt einfach!“

In unserem Ratgeber erfährst du alles, was du für deine Planung wissen musst. Wir geben all unsere gesammelte Informationen an Dich weiter, damit du eine roten Faden hast und schnell voran kommst. Wir wollen Dir nichts von „Digitalen Nomaden“ erzählen, dem ach so tollen Lifestyle oder irgendwelchen anderen Hirngespinsten. Du sollst einfach nur alle wichtigen Informationen erhalten, die du brauchst, um eine große Reise zu planen und umzusetzen. Wir sind auch nur Weltenbummler, die das Reisen lieben und freuen und noch mehr, wenn wir andere ebenfalls dabei unterstützen können. Also, bist du bereit? Na dann lass‘ es uns anpacken!


Das könnte Dich auch interessieren:

TAGS

HINTERLASSE EINEN KOMMENTAR

Mit Absenden des Kommentars verarbeiten wir deine persönliche Daten wie Name, E-Mail-Adresse und IP-Adresse. Weitere Informationen siehe Datenschutzerklärung

*

Komm' wir machen das einfach!
Next: Portugal

Wir sind Bolle & Marco und freuen uns riesig, dass du hier auf unserer Seite gelandet bist. Auf unserem Blog nehmen wir Dich mit um den Globus. Ob Fernreise, Citytrip, Roadtrip, Kurzurlaub oder Mikro-Abenteuer - Wir sind für jeden Spaß zu haben.