Südafrika Reiseplanung

Die besten Reiseführer für Südafrika – Unsere Empfehlungen

die-besten-suedafrika-reisefuehrer

Wir lieben Südafrika! Zwar waren wir erst insgesamt knapp 3 Monate in diesem Land, dennoch sind wir einfach nur begeistert. Vor ab haben wir immer viel gelesen, recherchiert und uns einen nach den anderen Reiseführer für Südafrika aus der Bibliothek geholt. Dort bekommt man ja fast alle bekannten und gängigen Südafrika Reiseführer. Nicht zu vergessen natürlich, dass wir sogar einen eigenen Reiseführer als E-Book geschrieben haben, dazu aber später mehr.

Wir können natürlich auch nicht pauschalisieren, welcher Reiseführer nun der Beste ist. Jeder hat einen anderen Geschmack und jeder legt Wert auf verschiedene Inhalte. In unseren Augen brauchen Südafrika Reiseführer zum Beispiel keine zig Restaurant- und Hotelempfehlungen. Uns sind die Abenteuer, Ausflüge und Erlebnisse viel wichtiger.



1. Die besten Reiseführer für Südafrika

Im folgenden Beitrag zeigen wir dir die beliebtesten und besten Südafrika Reiseführer. Mit diesen bist du bestens gewappnet für deine ganz persönliche Rundreise durch Südafrika. In den meisten Reiseführer erfährst du alles über Land und Leute, Kultur, Tradition, Routen, Highlights, Natur, Tierwelt, Safari, Fortbewegung und Co. Wenn du auch eine Rundreise durch Südafrika planst, können wir dir zudem unsere Beiträge, Videos und Fotos ans Herz legen. Dort findest du ganze 27 Artikel über unsere Rundreise durch das schönste Land am anderen Ende der Welt.


1.1. Unser eigener Reiseführer (E-Book)

Bevor wir Euch die gängigen Reiseführer für Südafrika vorstellen, möchten wir Euch unseren eigenen Guide ans Herz legen. In unserem E-Book erfährst du alles über die Themen Highlights, Routen, Abenteuer, Unterkünfte, Kosten, Mietwagen und vieles, vieles mehr. Mehrere Monate Arbeit und Herzblut stecken in diesem wundervollen Buch. Hier haben wir vor allem wert darauf gelegt, unsere persönlichen Erfahrungen und Tipps mit einfließen zu lassen. Wir sind keine Fans von tausenden Restaurant-Empfehlungen oder 0815-Tipps.

Auf fast 300 Seiten zeigen wir dir das wunderschöne Land Südafrika und nehmen Dich mit auf eine einzigartige Reise quer durch das Land. Dieses E-Book ist vor allem für Südafrika-Neulinge geeignet. Wir zeigen dir vorab alle wichtigen Steps für deine individuelle Rundreise durch das Land. Feel the Spirit of South Africa! Mache deine Südafrika-Reise zur aufregendsten und schönsten Reise deines Lebens!


» Hier gibt's den Reiseführer «


suedafrika-reisefuehrer-banner

1.2. Perfekt für Rundreisen – Dumont

Wir lieben die neuen Reiseführer von Dumont. Der Verlag hat sich wirklich gemacht und das sieht man auch an den Reiseführern. Rein optisch gefallen sie uns wirklich gut und sind auch oft bei individuellen Reisen mit dabei. Hier findet man immer wieder tolle Tipps, Routen, Highlights und Informationen. Gerade für Südafrika-Einsteiger ist der Dumont Guide sehr gut geeignet. Zu Beginn erhält man tolle Tipps zur Planung und Vorbereitung, kompakt verpackt und gut beschrieben. Auch Routenvorschläge bekommst du hier dargestellt. So kannst du dir Inspiration für deine eigene Rundreise holen.

Natürlich ist aber auch dieser Reiseführer nicht perfekt, da einige Regionen Südafrika nicht tiefgründig genug erläutert werden. Für Südafrika-Einsteiger ist dieser Reiseführer dennoch eine sehr gute Wahl. Für Wiederkehrer bietet es sich an, noch einen zweiten Guide als Ergänzung mitzunehmen (z.B. von Stefan Loose).

» Hier gibt's den Reiseführer «


1.3. Ausführlich und abseits der Pfade – Stefan Loose

Der Loose Verlag gehört heute zu den wohl beliebtesten, wenn es um das Thema Reisen geht. Im Gegensatz zum Dumont Reiseführer, gibt es bei Stefan Loose ganze 760 Seiten zu verschlingen. Der von Dumont hat nur 440. Dementsprechend findest du in diesem Guide mehr Tipps und Informationen. Gerade auf für Backpacker und Low-Budget-Reisende ist dieser Reiseführer eine sehr gute Wahl. Man findet viele Hostelempfehlungen, B&B’s, Infos zu den Bussen und weitere Spar-Tipps.

Wir hatten uns diesen Reiseführer vor der Reise ausgeliehen, ihn aber nicht mit nach Südafrika genommen. Dafür ist uns dieser Guide etwas zu schwer. Aber immerhin konnten wir uns vorab die wichtigsten Infos herausschreiben und abspeichern. Stefan Loose ist eigentlich immer eine gute Wahl. Auch bekommst du speziell bei diesem Buch auch noch Infos zu den umliegenden Ländern Lesotho und Swasiland.

» Hier gibt's den Reiseführer «


1.4. Gründlich, genau und ausführlich – Iwanowski

Auch der Südafrika Reiseführer von Iwanowski ist zu empfehlen. Hier werden vor allem die Routen und Sehenswürdigkeiten abseits der Touristenpfade beschrieben und erläutert.  Der Reiseführer erscheint bereits in der 23. Auflage und teilt sich in einen touristischen Teil und einen landeskundlichen.

Der Autor verfügt über eine hervorragende Landeskenntnis und nimmt die Leser mit auf eine tolle Reise quer durch das Land. Michael Iwanowski verzichtet natürlich auch nicht auf die Reisetipps am Ende zu Unterkünften, Essen, Trinken, Einkaufen, Aktivitäten, Verkehr und mehr. Auch vermittelt er interessantes Hintergrundwissen zum vergangenen und aktuellen Geschehen im Land. Ganze 612 Seiten warten darauf, von der verschlungen zu werden.

» Hier gibt's den Reiseführer «


1.5. Reiseführer kompakt verpackt – Marco Polo

Marco Polo gehört sicherlich zu den beliebten Reiseführer-Marken. Hier bekommst du sämtliche Reiseziele in kompakter Form gezeigt und erklärt. Gerade einmal 149 Seiten hat der Südafrika Reiseführer von Marco Polo. Doch Südafrika-Neulinge bekommen auch mit diesem Guide einen ersten guten Eindruck über dieses schöne Land.

Erfahre mehr über Kapstadt, die Garden Route, die Winelands, die Nationalparks, die Big Five oder Low-Budget-Tipps. Das Design der Bücher gefällt uns immer sehr gut. Es ist ein Buch, welches man gerne mal nebenbei in der Bahn oder im Flieger durchstöbert. Auch eine herausnehmbare Faltkarte ist im Guide enthalten. Für uns persönlich reichen die Infos in diesem Reiseführer nicht aus, da greifen wir dann doch lieber zu den Dumont-Büchern.

» Hier gibt's den Reiseführer «


1.6. Reiseführer für Südafrika – Lonely Planet

Lonely Planet ist heute kaum mehr wegzudenken. Der Verlag bringt jedes Jahr neue, sehr ausführliche Reiseführer auf den Markt. Mit dem Lonely Planet Südafrika (und Lesotho & Swasiland) kannst du sehr gut auf eigene Faust das Land bereisen. Auf mehr als 600 Seitenerfährst du alles zu Land, Kultur, Leute, Sehenswürdigkeiten, Routen, Geheimtipps und vieles mehr. Diesen Reiseführer haben wir während unserer Reise im Rucksack, da wir ihn in irgendeinem Hostel geschenkt bekommen hatten. Normalerweise nehmen wir solche schweren Bücher nämlich nicht mit auf Reisen. Für uns persönlich ist dieser Reiseführer am Ende zu ausführlich. Es gibt zu viele Themen in diesem Buch, die für uns nicht relevant sind. Dennoch kann man auch mit diesem sehr gut durch das Land reisen.

Im Lonely Plant findest du viele Informationen zur Planung und Durchführung deiner Reise. Ob Öffnungszeiten, Preise, Insider-Tipps, Adrenalin, Action, Abenteuer, Wanderungen, Nationalparks, Unterkünfte, Restaurants, Sehenswürdigkeiten oder umliegende Länder – hier wurde wirklich jedes Thema bearbeitet. Am Ende warten auf Dich sogar noch Übersichts- und Detailkarten, ein Farbkapitel mit 25 Top-Erlebnissen, inspirierende Fotos sowie Glossar und einen Sprachführer.

» Hier gibt's den Reiseführer «


1.7. Südafrika Reiseführer – Reise Know-How

Wir hatten auch schon einmal den Südafrika Reiseführer von Reise Know-How in den Händen. 768 Seiten warten darauf, von dir verschlungen zu werden. Für uns persönlich ist dieser Reiseführer viel zu umfangreich und klobig. Dennoch erhältst du hier alle Infos und Reisetipps zu Routen, Land, Kultur, Nationalparks, Wanderungen, Sehenswürdigkeiten, Ortsbeschreibungen, Unterkünften, Restaurants, Adressen, Preisen, Geschichte, Menschen und vieles mehr. Zusätzlich gibt es einen 36-seitigen Farbteil zur Tierwelt des südlichen Afrikas, Tipps für Backpacker, Schüler und Studenten sowie Fotos, mehr als 100 detaillierte Stadtpläne, Karten und vieles mehr.

» Hier gibt's den Reiseführer «


2. Die besten Kapstadt Reiseführer

Kapstadt, die Winelands und die Garden Route sind ein absolutes MUSS während deiner Reise durch Südafrika. Alleine in Kapstadt gibt es so viel zu entdecken, dass man ohne Probleme mehrere Wochen hier verbringen könnte. Ob Tafelberg, Botanischer Garten, Strände, Shopping, die Kap-Halbinsel, die Weingebiete, die coolen Stopps entlang der Garden Route oder Action & Adrenalin – entlang dieser Route erwarten Dich unzählige Highlights.


2.1. Kapstadt & Garden Route – Lonely Planet

Wenn du nur nach Kapstadt reist und auch ein wenig die Umgebung erkunden möchtest, dann reicht sicherlich auch ein Kapstadt-Reiseführer. Lonely Planet hat einen 336-seitigen Guide auf den Markt gebracht, welcher all deine Fragen beantwortet. Optisch ist auch dieser Reiseführer aus dem Hause Lonely Planet wieder sehr cool gemacht. Du findest Tipps abseits der Pfade, wertvolle Infos zu touristischen Hotspots und eine Fülle an Infos zu Sehenswürdigkeiten, Ausflügen, Kultur, Land, Leute, politische Hintergründen und vieles mehr.

Verlässt du Kapstadt und begibst dich in Richtung Garden Route, bekommst du leider nicht mehr so ausführliche Informationen. Gerade die Route 62 durch das kleine Karoo bekommt nur minimale Aufmerksamkeit. Hier bräuchte man einen weiteren Reiseführer, welcher diese Punkte berücksichtigt. Kapstadt selbst wird jedoch sehr gut in diesem Reiseführer beleuchtet.


» Hier gibt's den Reiseführer «


2.2. Kapstadt, Winelands & Garden Route – Marco Polo

Marco Polo hat auch einen Reiseführer für Kapstadt und Umgebung herausgebracht. Wie gewohnt wurden die Informationen kompakt verpackt ohne viel Schnick Schnack. Gerade einmal 148 Seitenumfasst dieser Reiseführer. Alles Wichtige wird hier beschrieben und vorgestellt. Auch werden dir sogar Routen vorgeschlagen, an welcher du dich dann orientieren kannst. Zudem gibt es im Guide eine herausnehmbare Landkarte mit gutem Maßstab. Die Größe von den Marco Polo Reiseführern ist natürlich super, da die Guides leicht und klein sind. Für einen ersten Überblick ist dieser Kapstadt-Reiseführer sicher ganz gut, dennoch würden wir lieber gleich zu Dumont oder Lonely Planet greifen.


» Hier gibt's den Reiseführer «


2.3. Kapstadt & Kap-Provinz – Dumont

Auch hier empfehlen wir wieder gerne die Bücher vom Dumont-Verlag. Der Reiseführer für Kapstadt und die Garden Route ist wie fast immer sehr gut gelungen. 296 Seiten warten auch Dich. In diesem Guide bekommst du alle Infos zu den Stränden, der Kultur, Shopping-Möglichkeiten, Ausflugszielen, Berge, Winelands, Highlights in der Umgebung, Tierwelt, Restaurants, Unterkünfte, Wandergebiete und vieles mehr. Das Taschenbuch ist nicht zu umfangreich und dennoch ausführlich genug für eine Kapstadt-Reise. Mit detaillierter Extra-Reisekarte, einer Übersichtsseite mit den Highlights der Kap-Provinz, Wanderkarten, Routenkarten und präzisen Cityplänen bist du bestens gewappnet.


» Hier gibt's den Reiseführer «


2.4. Kapstadt, Winelands und Garden Route – Baedeker

Du möchtest nur die Garden Route bereisen und dir anschließend noch Kapstadt anschauen? Dann könnte der Reiseführer von Baedeker genau der Richtige für Dich sein. Er liefert detaillierte Reiseinformationen, Highlights und genügend Hintergrundwissen. 366 Seiten umfasst dieser Südafrika Reiseführer. Vor allem die Mutterstadt Südafrikas wird in diesem Guide sehr ausführlich beschrieben und vorgestellt. Auch die Winelands und die Garden Route bekommen Platz im Buch. Zwar nicht ganz so ausführlich, wie erwartet. Dennoch bringt das Buch viele gute Informationen mit sich. Das große Kapitel „Sehenswürdigkeiten von A-Z“ wird ausführlich beschrieben. Zudem zeigen Infografiken sehr anschaulich Kapstadt auf einen Blick.


» Hier gibt's den Reiseführer «


3. Die schönsten Reiseromane mit Afrika-Bezug

Du möchtest nicht nur informative Reiseführer durchstöbern, sondern hast auch Lust auf tolle Geschichten? Im folgenden Absatz zeigen wir dir einige schöne Bücher mit Bezug auf Afrika und Südafrika. Viel Spaß beim Stöbern!


3.1. Frühstück mit Elefanten

Vom Berlin aus direkt in den Busch. Gesa Neitzel hat sich getraut und eine Ausbildung zur Safari-Rangerin in Afrika gemacht. Ein Jahr lang lebte sie in einfachen Zeltlagern ganz ohne Internet, ohne Badezimmer und ohne Türen. Dafür erlebte sie aber hautnah Zebras, Erdferkel, Skorpione, Löwen, Elefanten und anderen Tieren. Sie absolvierte Überlebenstrainings, machte Schießübungen und versuchte, Fährten zu lesen. Sie machte Begegnung mit wundervollen Geschöpfen, schlief unterm Sternenhimmel und erlebte atemberaubende Momente in der Wildnis Afrikas.

Zum Reiseroman


3.2. Long Way Down. Von Schottland nach Kapstadt.

Der Titel ist Programm. Ewan McGregor und sein Freund Charley Boorman stürzten sich in ein riesiges Abenteuer. Sie wollten einen Trip rund um die Welt machen. Dabei sollte es vom nördlichsten Punkt Großbritanniens südwärts bis nach Kapstadt in Südafrika gehen. Mit dem Motorrad ging die Reise los. Irgendwann mussten die beiden sich von den tollen, gepflegten Teerstraßen Europas verabschieden und von nun an auf Schotterpisten den langen Wag nach Südafrika zurücklegen. Die Geschichte handelt von überwältigender Gastfreundschaft der Einheimischen, von Sandstürmen, üblen Offroadpisten, Schlammschlachten in Äthiopien und anderen Überraschungen, Risiken, Begegnungen und Erlebnissen.

Zum Reiseroman


3.3. Fettnäpfchenführer Südafrika: My name is not sisi.

Du hast auch bald deine erste Südafrika-Reise vor dir? Dieses lustig geschriebene Buch bietet eine nette Gelegenheit, um sich auf Land und Leute einzustimmen. Es geht um ein typisch deutsches Pärchen, welches mit etwas naiven und dummen Aktionen das Land kennenlernt. Du erfährst vieles über Eigenheiten des Landes, welche so wohl in keinem Reiseführer enthalten sind. Die beiden geraten immer wieder in lustige Situationen auf ihrem Weg von Kapstadt durch die Karoo, weiter durch die Transkei bis nach Johannesburg. Irgendwann kommen sie mit den südafrikanischen Kulturen, Sitten, Etiketten und Vokabeln völlig durcheinander. Man darf hier nicht zu viel erwarten, dennoch ist dieses Buch ganz charmant geschrieben.

Zum Fettnäpchenführer


3.4. Licht und Schatten in Namibia. Alltag in einem Traumland

Namibia zählt neben Südafrika sicher zu den beliebtesten Ländern im südlichen Afrika. Für Anna Mandus ist Namibia sogar die zweite Heimat. Sie liebt die Wüsten, die ewigen Weiten, die Tiere und die Lagerfeuerromantik. Das Buch öffnet den Blick auf das, was die Menschen hier in diesem Land bewegt. Sie schildert mit viel Witz und Kenntnis die großen und kleinen Stories mit den Einheimischen, deren Problemen, Träumen, Hoffnungen und Traditionen. Am Ende geht es aber auch um Politik und Kultur. Ein sehr schönes Buch, welches Informationen über das Land und Reiseerlebnisse gekonnt miteinander verbindet.

Zum Reiseroman


Weitere Informationen für Deine Reise

Auf unserem Blog findest du zahlreiche Informationen über das Land und unsere Erlebnisse vor Ort. Am besten du stöberst durch die Vielzahl unserer Berichte. Auf YouTube findest du zudem unser Reisetagebuch aus Südafrika. Hier haben wir alle Stationen gefilmt und mit der Kamera begleitet.



Kostenlos Geld abheben in Südafrika

Du hast keine Lust, im Ausland an Geldautomaten Gebühren zu bezahlen? Wir empfehlen dir auf jeden Fall, mit einer Kreditkarte zu reisen statt mit viel Bargeld. Wir haben für dich einen ausführlichen Kreditkarten-Vergleich verfasst und zeigen dir, welche Möglichkeiten du hast. Immer noch am besten schneidet die Kreditkarte der Santander-Bank ab. Sie erstatten immer noch die Gebühren im Ausland. Mit dieser kostenlosen Kreditkarte bist du bestens für deine Reisen gewappnet.


Du willst kostenlos in Südafrika Geld abheben? Mit der Kreditkarte der Santander Bank bist du im Ausland bestens gewappnet.

» Santander Kreditkarte «


Du möchtest keine Infos mehr verpassen?

Folge uns gerne auf FacebookInstagram oder Pinterest. Hier kannst du uns auch mit einer persönlichen Nachricht erreichen. Wir versuchen immer so schnell wie möglich zu antworten. Ansonsten kann du uns auch jeder Zeit per E-Mail erreichen.


Wir hoffen, dass wir dir mit diesem Beitrag weiterhelfen konnten. Auf unserer Südafrika Länderseite findest du viele weitere Tipps und Beiträge über die Garden Route, die Panorama Route, den Krüger Nationalpark, den Addo Elephant Park, über Südafrika Reiseführer, der besten Reisezeit, Visum für Südafrika vieles mehr.

Schlagwörter:

Schreibe einen Kommentar

Mit Absenden des Kommentars verarbeiten wir deine persönliche Daten wie Name, E-Mail-Adresse und IP-Adresse. Weitere Informationen siehe: Datenschutzerklärung