belize-kosten-rundreise-ausgaben-karibik
Reiseberichte

Belize Kosten – So viel hat unsere individuelle Rundreise gekostet!

on
Februar 22, 2018

[Enthält Werbelinks*]

Was für eine grandiose Rundreise durch Belize! 14 Tage verbrachten wir in diesem wunderschönen Land. Wir waren auf Caye Caulker, auf den Trauminseln Silk Cayes, in Hopkins, Placencia, San Ignacio und bei den legendären Lamanai Ruinen. Gerade sitzen wir wieder in unserer Wohnung in Rostock und verarbeiten die letzten zwei Wochen. Es kam uns vor, als wären wir eine Ewigkeit nicht Zuhause gewesen. Das liegt vermutlich auch daran, dass wir einfach so unendlich viel erlebt haben in dieser Zeit. Für uns beide war es die erste Reise nach Zentralamerika und auch das erste Mal Kanada. Cool oder? Zwar nur für einen kurzen Stopp, immerhin konnten wir aber durch Toronto schlendern und uns einen ersten Einruck verschaffen.

Nun wollen wir Dich aber gar nicht länger auf die Folter spannen und dir unsere Kostenübersicht präsentieren. Vielleicht fragst du dich, wie hoch die Kosten in Belize sind? Wie teuer das Essen ist, die Touren und Unterkünfte? Im folgenden Beitrag zeigen wir dir, wie hoch unsere Kosten für Belize waren. Viel Spaß beim Stöbern und natürlich Nachmachen.


Position

Gesamtausgaben

Kosten pro Person

Flüge
Wir haben einen günstigen Error Fare gebucht
510,24€255,12€
Unterkünfte
Immer in recht einfachen Doppelzimmern
144,00€72,00€
Essen & Trinken
Meist kleine Restaurants, Supermarkt oder Street Food
339,00€169,50€
Transport vor Ort
Mit Bus, Boot oder Taxi unterwegs
138,00€69,00€
Ausflüge und Touren
Schnorcheln, Maya Ruinen, Golf Caddie und Co.
484,60€242,30€
Sonstiges
Wäsche waschen, Mückenspray und Co.
30,00€15,00€

Gesamtkosten Belize

1.645,84€822,92€

1. Flüge nach Belize

Generell sind die Kosten für die Anreise nach Belize schon recht hoch. Wenn man sich die Preise bei Skyscanner und Co. anschaut, dann liegen die Preise meist zwischen 645€ und 800€ aufwärts mit mindestens einem Zwischenstopp. Die Verbindungen sind zudem nicht die besten und man ist schon eine ganze Weile unterwegs. Wir haben im letzten Jahr ein super Schnäppchen gebucht.

Mit Air Canada sind wir von Amsterdam aus nach Toronto geflogen und am nächsten Tag weiter nach Belize. Für den Hin- und Rückflug haben wir nur unglaubliche 255€ pro Person bezahlt inkl. Verpflegung, Entertainment, Sitzplatzreservierung und Gepäck. Ist das crazy oder ist das crazy? Hast du mal Lust auf einen Beitrag über sogenannte Error Fares (Preisfehler, Flugschnäppchen) ? Schreib es gerne mal in die Kommentarbox, ob du daran interessiert bist.


Du möchtest in Zentralamerika/Karibik kostenlos Geld abheben? Dann empfehlen wir dir die kostenlose Kreditkarte der Santander Bank. Damit bist du bestens ausgestattet.

» SANTANDER KREDITKARTE «


anreise belize kosten air canada flug

Kosten Belize – Anreise Belize


Natürlich sind solche Deals super selten, aber wir hatten Glück und waren zur rechten Zeit am rechten Ort – nämlich online. Richtig cool war es auch, dass wir auf dem Hinweg eine Nacht in Toronto verbringen konnten. So war die Anreise generell recht stressfrei, da wir am nächsten Morgen ausgeschlafen und munter mit dem Flieger nur 5 weitere Stunden nach Belize fliegen mussten. Air Canada können wir zudem absolut weiterempfehlen, eine sehr tolle Airline mit super Service an Bord.

✎ Gesamtkosten Flüge 510,24€ (p.P. 255,12€)


2. Preise für Unterkünfte

Unsere Unterkünfte haben wir dieses Mal schon vorab gebucht, da unsere Route recht fix war. Auch gab es online kaum noch viel Auswahl, so dass wir sicherheitshalber schon vorher zugeschlagen haben. Untergebracht waren wir meist in einfachen Gästehäusern, die wir via Booking.com*, Hostelworld* und Airbnb* gebucht haben. Generell ist der Standard recht einfach in Belize, wenn man nur 20 bis 40€ pro Nacht ausgeben will. Wir haben insgesamt 435,70€ ausgegeben, pro Nacht also 31€ für uns beide. Das spiegelt auch sehr gut das Preisniveau wider. Belize ist schon ein recht teures Pflaster, im Vergleich zu vielen anderen Ländern.


Sichere dir jetzt einen super Rabatt für deine erste Buchung bei Airbnb.

» AIRBNB GUTHABEN SICHERN «


belize kosten unterkunft hotel rundreise

Kosten Belize – Bolle am chillen in einer Hängematte


In einigen Orten haben wir kaum eine große Auswahl gehabt. Für San Ignacio und Orange Walk Town findet man beispielsweise nicht viele Unterkünfte online, die auch einigermaßen günstig und gut sind. Und auch in Hopkins gibt es nicht viele Möglichkeiten, wenn man nicht gerade Unmengen an Geld ausgeben möchte. Offenlegung: Durch unser verfügbares Airbnb-Guthaben, mussten wir am Ende nur 144€ für unsere Unterkünfte zahlen.


✎ Gesamtkosten Unterkunft: 435,70€ (p.P. 217,85€)


3. Essen und Trinken

Wie in vielen anderen Ländern findet man auch in Belize günstiges Street Food. Typisch für dieses Land sind mexikanische Gerichte wie Burritos, Tacos und Quesadillas aber auch Fry Jacks, Pizza oder Burger. Belize zählt nicht unbedingt zu unseren top Destinationen was das Essen betrifft, wir empfanden unsere Ernährung in den zwei Wochen dann doch recht eintönig. Am Ende findet man wirklich oft die gleichen Gerichte in den verschiedenen Restaurants und kleineren Küchen.

Verhungern muss hier aber wirklich niemand. Im Supermarkt sind die Preise vergleichbar mit denen in Deutschland, wenn nicht sogar noch etwas teurer. Ein Stück Butter kostet rund 3,50€, Milch 1€, Cornflakes 2€, Marmelade 2,50€, Nudeln 1,50€, Frischkäse 1,75€ oder eine Packung Tee 2€. Reis, Fleisch, Bananen, Bohnen oder auch Ananas sind natürlich recht günstig in Belize.


belize kosten shopping einkaufen rundreise

Kosten Belize – Coole Bar auf Caye Caulker


Wir haben uns nur selten selbst verpflegt, da wir nur einmal eine Küche in der Unterkunft hatten. Somit waren wir die meiste Zeit unterwegs etwas Essen. Ein Milchkaffee kostet 3,25€, ein paar Mini Donuts 2,75€, ein Bagel mit Frischkäse 3,20€, Toast mit Butter, Ei und Speck umgerechnet 6€. Eine kleine Pizza bekommst du für schon für 6€ abseits der Hauptstraße und Quesadillas für nur 4€. Für Veganer und Vegetarier ist die Auswahl leider nie sonderlich groß. Am Ende haben wir insgesamt 339€ für Essen und Trinken ausgegeben. Pro Tag sind das immerhin nur 24€ für zwei Personen.

✎ Gesamtkosten Essen & Trinken: 339€ (p.P. 169,50€)


4. Transport im Land

Wie gewohnt waren wir als Backpacker im Land unterwegs. Da wir nur 14 Tage Zeit hatten, wollten wir dennoch ein paar Orte besuchen und nicht nur an einem Platz bleiben. Wir waren mit Booten, Taxis und Bussen unterwegs. Die Busfahrten sind in Belize wirklich sehr günstig, daher haben wir gar nicht so viel Geld ausgegeben. Wir sind in den 14 Tagen 756 Kilometer mit dem Bus unterwegs gewesen. Wahnsinn oder? Und das, obwohl Belize ein echt kleines Land ist.


Du fragst dich, welche Kamera und Objektive wir auf unseren Reisen dabei haben? Dann schaue dir gerne unseren ausführlichen Beitrag über unsere Fotoausrüstung an. 

» UNSERE FOTOAUSRÜSTUNG «


Am teuersten ist die Taxifahrt vom und zum Flughafen. Da es leider keine andere Möglichkeit gibt, muss man das Taxi nehmen und den Festpreis von 25 Belize Dollar pro Person und Strecke zahlen (10€). Somit haben wir alleine 40€ für diesen Transfer bezahlt. Alle anderen Fahrten mit den Bussen kosteten uns zwischen 2€ und 5€, je nach Strecke. Die Fähre von Belize City nach Caye Caulker hat 23,50€ pro Person gekostet (hin und zurück). Tipp: Auf Caye Caulker direkt sind die Tickets günstiger. Besorge dir also auf der Insel erst dein Rückfahrtticket (7€)!


Transport Belize Kosten Rundreise Boot

Kosten für eine Belize Reise – Ausflüge und Touren


Preise der Bussfahrten in Belize:

  • Belize City nach Orange Walk (88km) – 5 Belize Dollar (2,02€)
  • Belize City nach San Ignacio (114km) – 10 Belize Dollar (4,05€)
  • San Ignacio nach Belmopan (42km) – 6 Belize Dollar (2,40€)
  • Belmopan nach Dangriga (88km) – 12 Belize Dollar (4,80€)
  • Dangriga nach Placencia (82km) – 7 Belize Dollar (2,80€)
  • Placencia nach Hopkins (65km) – 6 Belize Dollar (2,40€)
  • Hopkins – Dangriga (32km) – 5 Belize Dollar (2,02€)
  • Belmopan – Belize City (78km) – 12 Belize Dollar (4,87€)

✎ Gesamtkosten Transport: 138€ (p.P. 69€)


5. Ausflüge und Touren

In Belize haben wir viele Touren und Ausflüge gemacht. Schon vor der Reise hatten wir uns geschworen, dass wir da nicht knauserig sein und so viel wie möglich unternehmen wollen. Im ersten Moment empfindet man die Touren als ziemlich teuer. Am Ende waren wir aber nach fast jeder Tour super zufrieden und fanden auch den Preis vollkommen angemessen. Einzig die Crystal Cave Tour in San Ignacio empfanden wir als recht überteuert, trotz der Tatsache dass die Tour ganz cool war.


Buche hier auch eine tolle Tour für deine Belize Rundreise. 

» BUCHE HIER DEINE TOUR «


Da waren unsere Ganztagestouren (z.B. zu den Silk Cayes oder zu den Lamanai Ruinen) zum Schnorcheln noch verhältnismäßig günstig. In Belize kann man auf jeden Fall richtig viel unternehmen, wenn man entsprechend viel Budget dafür hat. Am Ende haben wir das meiste Geld in eben dieser Kategorie ausgegeben, pro Person immerhin ganze 245. Doch am Ende war es das Geld wert, denn wir hatten eine wundervolle Zeit in Belize. Mehr dazu bald auf unserem Blog!


Belize Kosten Ausflug Schnorcheln Segelboot

Kosten Belize – Ausflug zum Schnorcheln


  • ganztägige Segeltour zum Schnorcheln ab Caye Caulker = 56€ p.P.
  • Ausflug zu den Lamanai Maya Ruinen = 36€ p.P.
  • Tour durch die Crystal Cave in San Ignacio = 77€ p.P.
  • Besuch einer Leguan-Station in San Ignacio = 7,30€ p.P.
  • ganztägiger Schnorcheltrip zu den Silk Cayes = 60€ p.P.
  • 4 Stunden Golf Cart in Placencia = 6€ p.P.

✎ Gesamtkosten Touren & Ausflüge: 484,60€ (p.P. 242,30€)


6. Sonstiges

Wie immer gibt es noch ein paar Ausgabepunkte, die wir in die Kategorie „Sonstiges“ stecken. Dazu gehören Dinge, wie Wäsche waschen, Trinkgelder, After Sun Lotion besorgen oder auch Souvenirs kaufen (machen wir viel zu selten^^). Hier haben wir aber lediglich 30€ ausgegeben. Wäsche kann man in Belize schon für 3 bis 4€ waschen lassen. Wir hatten eine unglaublich nette Gastgeberin in San Ignacio, welche uns sogar kostenlos unsere Dreckwäsche reinigte. Sonnencreme kostet in Belize gerne mal 8€ und eine kleine Flasche Mückenspray immerhin 4€. Zum Glück haben wir noch Zuhause eine große Flasche Sonnencreme für nur 2€ besorgt. Von vergangenen Reisen wussten wir ja, dass solche Produkte im Ausland meist wirklich teuer sind.

✎ Gesamtkosten Sonstiges: 30€ (p.P. 15€)


7. Unsere Belize Kosten für 14 Tage

Nun hast du alle unsere Kostenpunkte gesehen und hast einen ersten Überblick darüber bekommen, wie das Preisniveau im Land ist. Belize ist im Vergleich zu anderen Ländern recht teuer, dass solltest du auf jeden Fall vor deiner Reise beachten. Mexiko befindet sich direkt nebenan und ist um einiges günstiger (laut Aussagen unserer Freunde). Insgesamt haben wir für die 2-wöchige Belize Rundreise 1.645,84€ ausgegeben, pro Person nur rund 822,92€ (ohne Airbnb-Guthaben und dem Flugschnäppchen hätten wir locker 600 bis 700€ pro Person mehr bezahlt).


Auf der Suche nach dem perfekten Reiseschutz? Wir zeigen dir, auf welche Reiseversicherung du im Ausland auf keinen Fall verzichten solltest.

» DIE BESTEN REISEVERSICHERUNGEN «


Das kann sich aber auf jeden Fall sehen lassen, wenn man bedenkt, dass normalerweise alleine die Flüge nach Belize rund 700€ und mehr kosten. Abzüglich der Flüge brauchten wir am Tag also nur rund 40€ pro Person mit allem drum und dran. Wir hatten für diese 823€ eine unvergessliche Reise und einmalige Abenteuer und Erlebnisse. In den kommenden Wochen veröffentlichen wir alle Beiträge zu unseren einzelnen Stopps, den Ausflügen, Unterkünften und vieles mehr.


 Das könnte Dich auch interessieren:


* Dieser Beitrag enthält Werbelinks und Empfehlungen, welche unbeauftragt von uns eingefügt wurden. Wie immer verlinken wir nur Produkte, Dienstleistungen und Seiten, von denen wir überzeugt sind.

TAGS
4 Comments
  1. Antworten

    Olga

    Februar 25, 2018

    Hi. Ihr habt ueber Errorfluege geschrieben. Wie kommt man dran? Danke in voraus. Olga

    • Antworten

      Komm' wir machen das einfach

      Februar 25, 2018

      Hey Olga, ja genau. Am besten man folgt den ganzen Flug-Schnäppchen-Blogs wie Flynous, Fly4Free, Exbir, Travel-Dealz, Urlaubspiraten und Co. Die sind am schnellsten und posten diese Fehler immer sofort. Dann heißt es: spontan sein, nicht lange überlegen sondern einfach buchen. Bei vielen anderen wurde z.B. storniert, während unsere Flüge durchgingen. Wir checken dann immer ab, ob es diese Preisfehler nicht nur auf Flugportalen (Momondo, Skyscanner und Co.), sondern auch direkt bei den Airlines gibt. Dann buchen wir immer lieber direkt bei der jeweiligen Airline und warten ab mit weiteren Buchungen. Erst wenn 1 -2 Wochen vergangen sind und unsere Buchung im System auftaucht, erst dann buchen wir Unterkünfte und Co. Solche Error Fares zu finden ist mega kompliziert und mit viel Glück verbunden. Es gibt sie ja nicht immer und überall. Sie tauchen irgendwann auf, sind kurz da und auch genau so schnell wieder weg. Am besten einfach den ganzen Flug-Nerd-Seiten AKTIV folgen 🙂

  2. Antworten

    Jacqui I Weltgefühle

    März 14, 2018

    Danke für die Kostenaufstellung ihr Lieben! Ich habe Belize jetzt in meine Bucketlist aufgenommen, da ich von Euren Bildern und Berichten so mega beeindruckt bin. Die Kosten finde ich für zwei Wochen zwar hoch, da ich immer auf niedrigstem Budget reise, doch in Anbetracht der Schönheit des Landes wohl gut investiertes Geld. 🙂 Liebe Grüße, Jacqui

    • Antworten

      Komm' wir machen das einfach

      März 15, 2018

      Hey Jacqi,

      Belize ist wahrlich nicht das günstigste Land. Wir als Low-Budget Reisende mussten auch mehr Budget einplanen, weil dort einfach nichts wirklich günstig ist. Aber das war am Ende okay und jeder Cent war es wert. Einfach traumhaft dieses Land 🙂 <3

HINTERLASSE EINEN KOMMENTAR

Mit Absenden des Kommentars verarbeiten wir deine persönliche Daten wie Name, E-Mail-Adresse und IP-Adresse. Weitere Informationen siehe Datenschutzerklärung

*

Komm' wir machen das einfach!
Next: Südafrika

Wir sind Bolle & Marco und freuen uns riesig, dass du hier auf unserer Seite gelandet bist. Auf unserem Blog nehmen wir Dich mit um den Globus. Ob Fernreise, Citytrip, Roadtrip, Kurzurlaub oder Mikro-Abenteuer - Wir sind für jeden Spaß zu haben.