Komm' wir machen das einfach!
Deutschland

Wir sind Bolle & Marco und schreiben über unsere Erfahrungen, Erlebnisse und Emotionen während unserer Weltreise. Wir geben Euch Einblick in unser Leben und versorgen Euch mit spannenden Geschichten und hilfreichen Tipps.

Folge uns auf Facebook!
Hol' dir unser E-Book
Folge uns auch hier:
Bock auf 'ne Postkarte?
Airbnb Guthaben sichern!
Wo sind wir gerade?

Tarifa

Newsletter

Die besten Reisetipps für Dich
Auch bei Travelbook
Barcelona Sehenswürdigkeiten Park-Guell-Barcelona-Spanien-Sehenswuerdigkeiten-Highlights
TravelBlog

Barcelona Sehenswürdigkeiten – die Top Highlights der spanischen Metropole

By on März 19, 2017

Barcelona – eine der wohl coolsten und spannendsten Städte der Welt. Jedes Jahr zieht es mehr als sieben Millionen Menschen in die Metropole Kataloniens direkt am Mittelmeer. Kein Wunder also, dass Barcelona zu den drei meistbesuchten Städten in Europa gehört.

Doch was macht Barcelona so besonders? Zum einen ist es das Klima, zum anderen das Essen, Shopping, das Meer, die vielseitigen Aktivitäten und unzähligen Attraktionen. Wie auch Kapstadt, ist die spanische Metropole einfach ein gelungener Mix aus Strand, Erholung und Abenteuer.


UNSERE GEHEIMTIPPS FÜR BARCELONA GIBT ES HIER!


Wir zeigen Euch heute die bekanntesten und beliebtesten Attraktionen in Barcelona. Ob Museen, Kirchen, Parks, Aussichtspunkte, Fussball, Märkte, Badespaß oder Einkaufsstraßen – Barcelona vereint alles gekonnt miteinander und lässt kaum Wünsche offen. Aber Achtung: Barcelona ist in Sachen Kultur und Sehenswürdigkeiten ein sehr teures Pflaster.



1. La Sagrada Familia

Eines der bekanntesten und beliebtesten Highlights der Stadt – die Sagrada Familia. Dieses unvollendete und ungewöhnliche Meisterwerk stammt vom jungen Architekt Antoni Gaudi. Er übernahm 1883 die Leitung und gestaltete die bestehenden Entwürfe um. Noch heute wird gebaut und so kennt kaum jemand die Kirche ohne Baukräne. Ein Ende ist noch immer nicht in Sicht. Geplant ist aber die Fertigstellung im Jahr 2026 – genau 100 Jahre nach dem Tod von Gaudi.

Eintritt: 15€ online, 18€ vor Ort (Tickets Sagrada Familia).


Sagrada-Familia-Barcelona-Spanien-Sehenswuerdigkeit-Highlight

Innenansicht der Sagrada Familia


2. Park Güell

Auf der Suche nach einer schönen Aussicht auf die Stadt? Dann ab zum Park Güell. Die grüne Anlage gleicht einem Märchenwald mit vielen kleinen liebevollen Details. Der Park beherbergt viele einzigartige Steinkonstruktionen und schöne Keramikarbeiten. So befindet sich zum Beispiel im Eingangsbereich des Parks die Drachenfontaine, welche mit bunten Keramikteilchen besetzt wurde. Auch befindet sich im Park ein kleines Haus, in welchem Gaudi einst lebte. Heute ist das Haus ein Museum mit interessanten, von Gaudi entworfenen, Möbeln.

Eintritt: Damals war der Park noch komplett kostenlos. Heute muss man leider für den schönsten Teil der Anlage (Monumental Zone) 8€ pro Person zahlen (online 7€). Aber auch kostenlos kann man eine schöne Sicht auf die Stadt genießen und durch die grüne Parkanlage schlendern (Tickets Park Güell).


Park-Guell-Barcelona-Spanien-Sehenswuerdigkeiten-Highlights

Aussicht auf Barcelona vom Park Güell


3. Tibidabo Barcelona

An klaren Tagen hat man vom 520 Meter hohen Tibidabo eine Sicht bis hin zum Montserrat. Der höchste Berg der Collserola-Bergkette schirmt die Stadt vor dem Wetter des Hinterlandes ab. Das erklärt auch, weshalb Barcelona fast immer mit super Wetter punkten kann. Ich habe bei all meinen Besuchen in Barcelona noch nie eine einzige Wolke gesehen! Mit der U-Bahn L7 fährt man bis zur Endstation „Avinguada del Tibidabo“. Hier steigt man um in die urige und einzigartige Tramvia Blau (5,50€). An der Endstation angekommen, geht es mit der Standseilbahn den Tibidabo hinauf (7,70€ hin und zurück). Alternative: Der Tibibus fährt ab 10:15 Uhr alle 20 Minuten den Berg hinauf (3€ pro Strecke).

Die meisten Besucher kommen wegen dem „Parque d’Atracccions“, welcher sich direkt auf dem Gipfel befindet. Während man in einem der Karussells, dem Riesenrad oder der Achterbahn sitzt, hat man eine grandiose Aussicht auf die Stadt. Unweit des Parks befindet sich die Kirche Sagrada Corazón, die dem Sacre Cœur in Paris ähnelt.

Eintritt Park: 28.50€ pro Person, Kinder andere Preise (Tickets Tibidabo Park).


Tibidabo-Barcelona-Kirche-Spanien-Aussicht

Die wunderschöne Kirche Sagrada Corazón


4. Arc de Triomf

Anlässlich der Weltausstellung im Jahre 1888 wurde der Triumphbogen errichtet. Das Bauwerk ist rund 30 Meter hoch und zeigt die Steinskulptur Barcelona rep les nacions („Barcelona empfängt die Nationen“). Am Ende der weitläufigen und mit Palmen umsäumten Promenade, befindet sich der wunderschöne Parc de la Ciutadella.


Arc-de-Triomf-Barcelona-Highlights-Attraktionen-Sehensuerdigkeiten

Arc de Triomf Barcelona


5. Parc de la Ciutadella

Was für eine schöne Oase inmitten der lebendigen Metropole. Die idyllische Parkanlage Parc de la Ciutadella befindet sich direkt am Ende der Promenade vom Arc de Triomf. Ob Picknick, Spaziergang oder eine Fahrt mit dem Ruderboot – hier findet jeder Ruhe und Entspannung. Zudem befinden sich auf dem Gelände mehrere Sehenswürdigkeiten: der Zoo, das Museu d’Art Modern, das zoologische Museum und das katalanische Parlament. Bei Einheimischen ist der Park besonders beliebt und eine wohltuende Alternative zum Strand.


Parc-de-la-ciutadella-Barcelona-Highlights-Attraktionen-Sehenswuerdigekiten

Auszeit im Parc de la Ciutadella


6. La Rambla

Was wäre wohl Barcelona ohne die „Las Ramblas„? Die etwa 1,3 Kilometer lange Straße ist das Wahrzeichen der Stadt. Sie reicht vom Plaça Catalunya bis hin zum Hafen. Am Ende der Straße steht die wunderschöne Kolumbus-Säule. Die Rambla teilt sich in mehrere Abschnitte, wovon jeder Teil einen ganz eigenen Charakter besitzt. Auch teilt die La Rambla die einzigartige Alstadt in das Barri Gotic und das Barri Raval.

Hier ist immer etwas los: Künstler, Verkäufer, Musiker, Familien mit Kindern, Touristen aus aller Welt, lebende Statuen und vieles mehr. Die Rambla ist ein lebendiger Ort, wenn auch sehr touristisch. Dennoch gehört ein Spaziergang über die Las Ramblas dazu, da man links und rechts immer wieder einige Sehenswürdigkeiten entdecken kann.


Las-Ramblas-Barcelona-Einkaufsstrasse-Shopping-Spanien-Highlight

Straßenkünstler auf der La Rambla


7. Palau Nacional

Dieses wunderschöne Bauwerk mit den vielen Türmen und Kuppeln wurde 1929 für die 2. Weltausstellung in Barcelona fertig gestellt. Am Fuße des Montjuïc und unweit vom Olympiastadions gelegen, überzeugt die Anlage vor allem durch die vielen Attraktionen und die Grünanlagen. Ob Museen, Natur oder grandiose Aussichten auf die Stadt – für diese Gegend sollte man sich genügend Zeit nehmen.

Eintritt Museu Nacional d’Art De Catalunya: 12€ pro Person (frei am ersten Sonntag eines jeden Monats). Die wunderschöne Parkanlage ist jedoch frei zugänglich und ein Spaziergang wert. Eintritt Fundació Joan Miró: 7 bis 12€ pro Person. 


Nationalpalast-Barcelona-palau-nacional-Spanien-Attraktionen

Tolle Anlage Palau Nacional


8. Mercat de la Boqueria

Einer der bekanntesten und beliebtesten Märkte der Stadt ist auf jeden Fall der Mercat de la Boqueria, direkt an der Rambla. Hier werden die Sinne mit Gerüchen gereizt. Ob Obst, Öle, Honig, Gemüse, Käse, Fisch, Fleisch, Gewürze, Schokolade oder andere Leckereien – auf diesem Markt findet man wohl alles, was das Herz begehrt. An vielen Ständen kann man das Essen direkt vor Ort genießen und das wuselige Treiben auf dem Markt beobachten.

Insider-Tipp: Der Markt ist sehr touristisch und meist überfüllt. Wer etwas mehr Ruhe sucht, der sollte zum Mercado de Santa Caterina. Hier kann man entspannt schlendern und die Köstlichkeiten ganz in Ruhe probieren und einkaufen.


Mercat-de-la-Boqueria0Barcelona-Markt-Attraktion

Beliebt aber überlaufen: Mercat de la Boqueria


9. Camp Nou FC Barcelona

Fussballfan? Dann sollte ein Besuch im Camp Nou nicht auf deiner Liste fehlen. Das Fussballstadion des FC Barcelona ist das größte Stadion in ganz Europa mit knapp 98.000 Plätzen. Das Camp Nou kann an spielfreien Tagen besichtigt werden. Während der geführten Tour bekommt man Einblick in die Umkleidekabinen, den Spielertunnel, die Pressekabinen, den Presseraum und vieles mehr.

Tickets Camp Nou: 25€ pro Person (Tickets Stadion & Museum). Tickets Spiel: je nach Spiel ab 75€ (Tickets FC Barcelona).


Camp-Nuo-Barcelona-Fussball-Stadion-Spanien

Für Fussball-Begeisterte: Camp Nou FC Barcelona


10. Strand & Hafenviertel Barceloneta

Barcelona besticht durch eine traumhafte Lage direkt am Mittelmeer. Nach einem Spaziergang durch die vielen Gassen der Stadt, findet man hier am Strand die nötig Erholung. Im Sommer Badespaß, im Winter gemütliche Stunden an der Hafenpromenade. In den vielen Fischrestaurants bekommst du vor allem Meeresfrüchte und Paella. Am Strand treffen sich junge Leute, Touristen und Familien gleichermaßen. Man spielt Volleyball, trifft sich zum Sonnenuntergang, trinkt Cocktails oder schnappt sich die Inline Skates oder ein Longboard.

Tipp: Einfach ein Fahrrad ausleihen und die Promenade entlang cruisen. Bikes gibt es schon ab 5 bis 6€ für 2 Stunden, 10€ für den ganzen Tag.


Barcelona-Spanien-Strand-Fahrrad-Sonne-Sightseeing

Fahrrad ausleihen und ab an den Strand!


11. Park Montjuïc

Barcelona ist nicht gerade für viele Grünflächen bekannt. Dennoch findet man einige tolle Anlagen in der Stadt. Der Parc de Montjuïc befindet sich direkt auf dem Hausberg Montjuïc. Der Berg ist knapp 170 Meter hoch und zu Fuß oder per Standseilbahn und Hafenseilbahn erreichbar. Hier findest du viele große Parks, wo du dich erholen kannst. Vom Berg aus hast du zudem eine grandiose Sicht auf die Stadt, das Meer und den Hafen.

Kosten Standseilbahn: 11,25€ hin und zurück (Tickets Seilbahn Parc Montjuïc).

Insider Tipp: Eine schöne Aussicht auf die Stadt hast du auch von „Els Búnquers del Carmel“ (die Bunker von Carmel). Dieser Bunker liegt über den Stadtbezirken Guinardo und Carmel. Mit dem Bus 24 einfach ab Passeig de Gracia bis Carmel-Mühlberg fahren. Von dort aus dann hoch zum Bunker gehen.


Parc-Montjuic-Seilbahn-Aussicht-Barcelona-Spanien-Highlights

Sonnenuntergang und Blick vom Park Montjuïc


12. Das Gotische Viertel: Barri Gotic

Eines der schönsten und ältesten Viertel der Stadt ist mit Abstand das Barri Gotic. Hier im Zentrum der Altstadt gibt es viel zu sehen und entdecken. Die verspielten engen Gassen mit den Geschäften und Boutiquen machen einfach nur Spaß. Man verliert sich relativ schnell in die unglaubliche Schönheit der Gegend. Bei einem Rundgang entdeckt man tolle Shops, coole Cafés und Restaurants sowie viele Highlights wie zum Beispiel: Plaça de Catalunya, Santa Maria del Pi, Kirche von Sant Just i Pastor, das ehemalige Judenviertel, das Rathaus von Barcelona, die Seufzerbrücke und vieles vieles mehr.


Barcelona Gothisches Viertel Barri Gotic Sehenswürdigkeiten

Verwinkelt und charmant: das Gotische Viertel


13. Glanzstück Barcelonas – Casa Batlló

500 Meter oberhalb der Plaça de Catalunya befindet sich die Casa Batlló. Dieses Gebäude wurde von Antoni Gaudì in den Jahren 1904 bis 1906 im Stil des Modernisme umgebaut. Die farbenreiche Fassade ist kaum zu übersehen. Auch die einzigartige Handschrift Gaudìs ist schnell zu erkennen. Das Dach soll die Schuppen eines Drachens darstellen, das Kreuz auf dem Dach soll seine Lanze sein. Die Galerien im ersten Stock zeigen das Maul des Drachen, die Balkone stehen für Totenköpfe.

Eintritt Erwachsene: 23,50€ (Tickets für das Casa Batlló), für Kinder, Senioren und Studenten günstiger.


casa-batllo-barcelona-Spanien-Gaudi-Sightseeing-Attraktionen

Glanzstück Barcelonas – Casa Batlló


14. Kathedrale von Barcelona

Direkt im Gothisches Viertel befindet sich auf dem Platz „Pla de la Seu“ die Kathedrale von Barcelona. Hier findet man viele Epochen der europäischen Architektur und Kunst vor. Auf dem kleinen Platz vor der Kathedrale finden im Sommer immer am Sonntagmorgen die Sardanas statt. Hierbei handelt es sich um den typischen katalanischen Tanz. Dazu spielen ein paar Musiker mit original katalanischen Instrumenten.

Eintritt/Spende Kathedrale: verschiedene Zeiten mit freiem Eintritt, siehe Übersicht Preise und Zeiten


Kathedrale-von-Barcelona-Highlight-Kirche-Sehenswuerdigkeiten

Die schöne Kathedrale von Barcelona


15. Sich einfach treiben lassen…

Barcelona ist eine tolle Stadt um einfach ohne Plan durch die Straßen zu schlendern. Immer wieder entdeckt man kleine Boutiquen, einzigartige Ecken, leckere Cafés, unscheinbare Restaurants und Designer-Läden. Wenn man sich einfach treiben lässt, entdeckt man die schönsten orte der Stadt. Wer Barcelona genießen und erleben will, der sollte sich mindestens 5 Tage Zeit nehmen, am besten noch mehr. In nur 2 oder 3 Tagen kann man den Charme und das Flair nicht in vollen Zügen aufsaugen. Lieber einen längeren Aufenthalt planen und die Stadt so intensiv erkunden.


Barcelona-Sehenswuerdigkeiten-Spanien-Sightseeing-Attraktionen-Mittelmeer

Ohne Plan – einfach treiben lassen!


Weitere Sehenswürdigkeiten in Barcelona:


  • Museu d’Art Contemporani de Barcelona
  • Plaza de España
  • Palau de la Música Catalana
  • Museu Picasso
  • Palau Güell
  • Casa Mila
  • Casa-Museu Gaudí
  • Montserrat (außerhalb von Barcelona)
  • Basilika Santa María del Mar
  • CosmoCaixa Barcelona
  • Stadtviertel El Born
  • Romantischer Platz – Placa Sant Felip Neri
  • Stadtviertel Gracia
  • Street Art in den Gassen der Stadt
  • Hafen Port Vell
  • und vieles, vieles mehr!

Allgemeine Informationen Barcelona


Anreise Barcelona:

Durch die Billig Airlines wie Vueling, Ryanair oder auch Easyjet kommt man heute schon für teilweise 20€ und weniger in die spanische Metropole. Schaut dazu am besten einfach bei Skyscanner vorbei und lasst Euch die günstigsten Termine anzeigen (Flugbeispiele ab Deutschland hier).


Unterkünfte:

In Barcelona findet man alles von günstig bis teuer. Hostels gibt es ab 15€ die Nacht, gute 3 bis 4 Sterne Hotels ab 50€ aufwärts. Wer nicht auf Komfort und Luxus verzichten möchte, dem sind hier keine Grenzen nach oben gesetzt. Eine riesige Auswahl an Unterkünften findet man hier bei Booking.com*. Wir buchen viele unserer Unterkünfte bei Airbnb. Solltest du noch kein Account haben, kannst du diesen gerne über unseren Einladungslink anlegen. So bekommst du auf deine erste Buchung knackige 30€ Rabatt.

Cool ist auch die Seite von Hundredrooms. Dieses Portal vergleicht alle Ferienhäuser und Wohnungen auf einer Seite. So findet Ihr dort Angebote von Airbnb, Booking.com, fewo-direkt.de oder auch Wimdu. So könnt Ihr die Angebote vergleichen und die für Euch beste Unterkunft wählen.


Ausflüge und Touren:

Auf der Suche nach Touren und geführte Ausflüge in und rund um Barcelona? Dann schau mal bei Get Your Guide* vorbei. Hier findet man eine große Auswahl, von Kochkurs bis Stadiontour oder auch City Touren Bootsausflüge.


Transport und Flughafentransfer:

Zug: Vom Flughafen aus kommst du am besten mit dem Renfe (Zug) ins Stadtzentrum. Der Zug fährt innerhalb von 15 bis 20 Minuten ins Zentrum circa alle 20 Minuten. Solltest du dir vorab die Barcelona Card oder die Hola BCN! Karte besorgen, so ist die Fahrt für dich inklusive. Am besten du fährst bis zur Station „Barcelona Sants“. Von hier aus kannst du mit Bussen und U-Bahnen weiterfahren.

Tickets: Eine einfache Fahrt kostet dich 2,15€ (Bus, Straßenbahn, Zug, Metro). Solltest du mehrere Strecken fahren, hole dir direkt das T10-Ticket für nur 9,95€. Mit diesem Ticket kannst du in Zone 1 (völlig ausreichend) 10x fahren und sparst mehr als 50% zum Einzelfahrschein. Dieses Ticket kann von beliebig vielen Personen benutzt werden. So haben wir uns (Bolle & Marco) das Ticket vor Ort geteilt. Die Tageskarte kostet 7,60€ pro Person.


Barcelona Sehenswürdigkeiten T10 Ticket Barcelona Metro Bus Zug Tram


Privater Aerobus: Der Flughafen-Shuttle fährt von 5;30 Uhr bis 1:00 Uhr alle 5, 10 oder 20 Minuten. Diese fahren ab Terminal 1 und 2 bis zum Placa de Catalunya. Sie halten am Plaza España, an der Gran Via Urgell und der Plaça Universitat an. Tickets gibt es hier.

Linienbus: Der Bus 46 verkehrt zwischen 5:30 Uhr und 23:50 Uhr zwischen dem Flughafen und der Plaza España (circa alle 20 Minuten). Für diese Fahrt kannst du deine Barcelona Card, dein T10-Ticket oder deine Tageskarte nutzen. Von der Plaza España kannst du dann wieder mit der Metro weiter in alle Ecken der Stadt fahren.

Taxi: Am teuersten aber natürlich auch komfortabelsten ist die Fahrt mit dem Taxi. Eine Fahrt vom Airport bis ins Stadtzentrum kostet rund 20-25€.


 

TAGS

HINTERLASSE EINEN KOMMENTAR

*